Der Reifegrad der Plazenta 0-1 in der 25. Schwangerschaftswoche

Auf den Seiten des Projekts Mail.ru dürfen Kinder keine Kommentare, die gegen die Gesetzgebung der Russischen Föderation verstoßen, sowie Propaganda- und Anti-Wissenschaftsaussagen, Werbung, beleidigende Autoren von Publikationen, andere Diskussionsteilnehmer und Moderatoren. Alle Nachrichten mit Hyperlinks werden ebenfalls gelöscht.

Benutzerkonten, die systematisch gegen die Regeln verstoßen, werden gesperrt und alle Nachrichten werden gelöscht.

Wenn Sie eine Nachricht bemerken, die gegen diese Regeln verstößt, klicken Sie auf die Schaltfläche "Bericht". Moderatoren bei der ersten Gelegenheit werden auf ihn achten.

Die Kontaktaufnahme zur Projektverwaltung ist über das Feedback-Formular möglich.

25 Wochen, 1 Reifegrad der Plazenta.

Erstellen Sie ein Konto oder melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben

Sie müssen Mitglied sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Erstellen Sie ein Konto

Registrieren Sie sich für ein Konto. Das ist einfach!

Anmelden

Schon Mitglied? Hier einloggen.

Aktivitätsband

Wie oft ziehst du dich um?

OkiDoki hat eine Frage von Pending 21 in Questions kommentiert

Nach dem Transfer - Modus, Wohlbefinden, Entlastung usw.

Kristinka36 antwortete auf Alenka_Pelenkas Thema // in Reproduktionstechnologien: AI, IVF, ICSI

Aggressives Kind im Garten

Strazka kommentierte Carries Frage in Fragen

Tonus, 22 Wochen. Erhaltung

mushka // hat eine Frage von NADIA27 in Questions kommentiert

Ovulationsstimulation

SASHKiNaRaDOST antwortete (a) auf das Thema von Irinas Benutzer in Ovulation und alles darüber

Catwoman, hilf.

Hili kommentierte die Fragen von Kaktuss in Fragen

Pfannkuchen auf Induktion

Ledi79 (T @ nushk @) // hat die Frage von ksunchik34 in den Fragen kommentiert

Empfehlen Sie einen Film mit einem guten Ende.

Naudachu kommentierte die Frage Girafic in Fragen

Wenn ich gebären

Sofista-tvista hat Komdashas Frage in den Fragen kommentiert

Verrückte Frage

Glasy kommentierte eine Frage von einem Benutzer von Shelena // in Fragen

Der Reifegrad der Plazenta nach Schwangerschaftswoche in der Tabelle

Plazenta und ihre Funktionen

Wenn wir genauer sprechen, wird die Plazenta aus dem Lateinischen als "flacher Kuchen" übersetzt. Dieser seltsame Name kommt von der Form - diskoidflach.

Was ist die Funktionalität der Plazenta:

  1. Die Plazenta hat eine Atmungsfunktion, dh sie liefert Sauerstoff an den Fötus und entfernt Kohlendioxid.
  2. Es nährt den Fötus und hilft, Nährstoffe von der Mutter zum Fötus zu transportieren.
  3. Es hilft, die Abfallprodukte des zukünftigen Babys zu entfernen.
  4. Es wirkt als Barriere, dh es verhindert das Eindringen von Schadstoffen aus dem mütterlichen Blut.
  5. Es ist ein Hersteller von Hormonen, die zur Entwicklung einer Schwangerschaft beitragen.

Plazentaentwicklung

Vom Moment der Empfängnis an vergehen fast neun Wochen, bis sich die frühe Plazenta zu bilden beginnt. Zuvor ist der Fötus in der vierten Woche vom Chorion umgeben und spricht in einer besser zugänglichen Sprache, einem speziellen flauschigen Stoff. Aus den Überresten des Chorions wird die frühe Plazenta gebildet.

Am Ende der Schwangerschaft nimmt der Kindersitz in einem Pfund-Organ zu. In den letzten Wochen wird der Durchmesser der Plazenta fast zwanzig Zentimeter betragen.

Mit jedem Monat der Entwicklung benötigt der Fötus Sauerstoff und eine große Menge an Nährstoffen, so dass die Plazentamembran durchlässiger und dünner wird. In der Plazenta selbst steigt die Anzahl der Gefäße. Nach 32 Wochen hört die Entwicklung des Fötus auf und die Alterung beginnt.

Der Reifegrad der Plazenta pro Woche

Während der gesamten Schwangerschaftszeit wird die Frau regelmäßig einer Ultraschalluntersuchung unterzogen. Es gibt Parameter, nach denen der Fachmann den Reifegrad des fötalen Ortes bestimmt. Und um die alternde Plazenta zu bestimmen, muss der Arzt seine Dicke und das Vorhandensein von Zysten untersuchen. Obwohl der Ultraschall detaillierte Informationen liefert, ist eine zusätzliche Diagnose erforderlich, um die Reife der Plazenta zu bestimmen.

Plazentare Reife nach Wochen

  • 0 Reifegrad der Plazenta. Wenn die Schwangerschaft normal verläuft, bleibt der Nullgrad bis zur dreißigsten Woche erhalten. Dies zeigt an, dass die Plazenta voll funktionsfähig ist. In dieser Entwicklungsphase hat die Babyschale eine homogene Struktur.
  • 1 Reifegrad der Plazenta. Nach 27 Wochen beginnt sich die Plazenta reibungslos auf die erste Stufe zu bewegen. In diesem Maße wird der Fötus aktiv mit für die Lebensfähigkeit nützlichen Substanzen versorgt. Je nach den visuellen Merkmalen erscheinen Flecken und leicht auffällige Wellen. Unter normalen Schwangerschaftsbedingungen liegt der 1. Reifegrad bei bis zu 34 Wochen.
  • 2 Reifegrad der Plazenta. Bis zur 37. Woche ist der 2. Reifegrad festgelegt. Die Plazenta tritt hervor und die Membranbiegungen sind deutlich ausgeprägt. Wenn die Reife der Plazenta im Stadium 2 vor 32 oder 33 Wochen diagnostiziert wird, ist eine zusätzliche Untersuchung erforderlich.
  • 3 Reifegrad der Plazenta. Dies ist ein Zeichen für eine Vollzeitschwangerschaft. Funktionen der Plazenta werden deutlich reduziert. Es ist in diesem Stadium durch die Wellen der Plazenta gekennzeichnet, Vertiefungen, die die Basalschicht erreichen. Wenn der Reifegrad nicht der vorgeschriebenen Schwangerschaftsdauer entspricht, droht eine Frühgeburt.

Vorzeitiges Altern der Plazenta während der Schwangerschaft

Was sind die Ursachen der vorzeitigen Alterung der Plazenta:

  1. Hypertonie (mit einem erhöhten Druck, den Fötus mit Sauerstoff zu versorgen, wirkt die Plazenta so aktiv wie möglich, was zu einer schnellen Alterung führt).
  2. Infektionen (die Plazenta muss als Filter fungieren und Viren aus dem Blut entfernen).
  3. Überschüssiges Kalzium (wenn eine schwangere Frau Vitamine mit Kalziumgehalt unkontrolliert zu sich nimmt, sammeln sich Kalzinate in der Plazenta und es kommt zu vorzeitigem Altern).

Was ist gefährlich vorzeitige Alterung der Plazenta

Eine frühreife Plazenta stellt weder eine Gefahr für das Baby noch für die Gesundheit der Mutter dar. Wenn dieses Phänomen jedoch mit komplizierenden Faktoren kombiniert wird, ist die Wahrscheinlichkeit einer Gesundheitsgefährdung hoch.

Gefährliche Faktoren:

  • uteroplazentare Durchblutung ist beeinträchtigt;
  • Die intrauterine Entwicklung des Fötus erfolgt verzögert;
  • Hypertonie;
  • mit Rhesus-Konflikt diagnostiziert;
  • Mutter hat Diabetes.

In solchen Fällen erfordert eine Frau, die in Arbeit ist, besondere Aufmerksamkeit und ist möglicherweise behandelt. Und im schlimmsten Fall vorzeitige Lieferung.

Unreife Plazenta

Ist der zweite oder dritte Reifegrad bis zum Ende der Schwangerschaft nicht festgestellt, gilt die Plazenta als nicht ausgereift. Dieses Phänomen wird selten diagnostiziert.

Meistens kann es zu medizinischen Fehlern kommen. Wenn beispielsweise eine Mutter mit einem Fötus einen Rhesus-Konflikt hat, ist der Zustand der Plazenta mit einem Reifegrad von null ähnlich. Insgesamt ist eine unreife Plazenta nicht gefährlich, kann jedoch schwerwiegende Komplikationen verbergen.

Vorbeugende Maßnahmen

  1. Eine Schwangerschaft muss geplant werden.
  2. Lange vor der Empfängnis müssen beide Eltern ihre schlechten Gewohnheiten aufgeben.
  3. Häufige Spaziergänge an der frischen Luft, gefolgt von leichter Anstrengung.
  4. Obligatorische Vorsorgeuntersuchungen und andere Untersuchungen während der Schwangerschaft.
  5. Die Verwendung von Folsäure und Vitaminen mit Eisengehalt.
  6. Prävention von Viruserkrankungen.

Diagnose der Reife der Plazenta

Es gibt zwei Methoden, nach denen der Reifegrad bestimmt wird - die Kardiotokographie und der Doppler-Ultraschall.

  • Doppler-Ultraschall Die Doplerographie bestätigt den normalen Verlauf der Schwangerschaft. Die Methode bewertet den Blutfluss durch die Plazenta. Wenn alles normal ist, sollte nach der zwanzigsten Woche die Widerstandsfähigkeit des Blutes in den Gefäßen nachlassen. Anhand des Doppler-Ultraschalls stellt sich daher heraus, wie gut die Plazenta ihre Arbeit erledigt und ob die Anzeichen vorzeitiger Hautalterung auftreten.
  • CTG. Diese Methode hilft dabei, den Zustand des Fötus und seine Entwicklung in diesem Stadium zu beurteilen. Dank der Kardiotokographie werden die Herzfrequenz, die Bewegung des Fötus und die Registrierung von Uteruskontraktionen überwacht. Diese Indikatoren helfen, Abnormalitäten in der Plazenta zu erkennen. Nach dem Nachweis von Alterungserscheinungen im Ultraschall wird die schwangere Plazenta an CTG geschickt.

Vergessen Sie nicht, dass schwangere Frauen bei der Diagnose einer vorzeitigen Alterung der Plazenta eine wachsamere Überwachung benötigen.

Die Reife der Plazenta beträgt 1-2 pro 25 Wochen.

Kommentare

Plazentazirkulation ist normal, es wurde auf den Ultraschall untersucht. Curantil sah offensichtlich keinen Sinn. Über den Krankenhausaufenthalt, während es keine Unterhaltung gab und wo zu mir - die älteren Kinder sind nur auf mich, wo bekomme ich sie her.

viel Glück und Gesundheit für euch beide
Übrigens, wenn sie es tagsüber verschicken, müssen sie dort alles selbst kaufen.

obwohl Tageskrankenhaus an den Maiferien ein sinnloses Unterfangen ist. zu viele freie Tage und eine große Pause zwischen den Tropfern

Mädchen sind diejenigen, die 25 Wochen alt waren und den ersten Reifegrad der Plazenta hatten und an wen.

Mädchen, gibt es diejenigen, denen im Alter von 25 Wochen der 1. Reifegrad der Plazenta gegeben wurde und nichts verschrieben wurde? Was war beim nächsten Ultraschall? Etwas Besorgnis begann, 4-5 Mal am Tag Schluckauf (

Das ist normal))) sie lernt zu atmen und schluckt das Fruchtwasser))

Schluckauf hängt nicht mit der Reife der Plazenta zusammen. Dies ist, dass Ihr Baby atmen lernt, die Lunge trainiert und das Fruchtwasser schluckt - da stimmt nichts.

Schluckauf ist normal.. Atmen lernen. Und 1 Reifegrad ist irgendwie gut))

Ich wurde in 27 oder 28 auf Stufe 1 oder 2 gesetzt, ich erinnere mich nicht

Nichts bestimmt

  • Kleinkind
  • 15. Januar 2016
  • 16:48

Colossus1624, und beim nächsten Ultraschall war es dasselbe?

  • Koloss1624
  • 15. Januar 2016
  • 16:49

Kleinkind, ich habe diesen Doppler gemacht, ja, dann war alles dasselbe, ein gesundes Kind wurde geboren

  • ineffectual_fernsehen
  • 15. Januar 2016
  • 16:57

Näher an 30 Wochen legen Sie den Reifegrad 2 fest

Ich erinnere mich nicht an 28-29 Wochen

  • Kleinkind
  • 15. Januar 2016
  • 17:01
  • wack5671
  • 15. Januar 2016
  • 17:21

Kind, Klasse 1 ist sehr gut, die Plazenta ist jung und füttert das Baby maximal

  • Patent52
  • 15. Januar 2016
  • 19:00

Note 1 ist die Norm. Wenn es einen 3. Grad in Ihrem Semester gab, war es möglich, in Panik zu geraten, aber bei Ihnen ist alles in Ordnung.

  • explode198503
  • 15. Januar 2016
  • 19:55

Actovegin-chimes-magne B6-Kurs 2 Wochen verordnet. Ich war nach 30 Wochen auf Ultraschall, da ich jetzt das Ergebnis nicht kenne, es gibt keine Möglichkeit, zum Ultraschall zu gehen, aber das ktg ist gut, bevor sie Hypoxie setzen

  • Kleinkind
  • 15. Januar 2016
  • 19:57

patent52, ich habe jetzt 28 wochen, der ultraschall ist schon lange her... ich wollte nur herausfinden, wer was hatte und was als nächstes zu tun war, obwohl ich verstehe, dass jeder unterschiedliche wege hat

  • Brüssel
  • 15. Januar 2016
  • 22:10

Alles ist gut mit dir))) Ich habe Kinder, einen Sohn und eine Tochter, beide haben seit 20 Wochen Schluckauf gemacht.))) Nach der Geburt schluckte ich einen Monat lang und stoppte dann))))

Vorzeitiges Altern der Plazenta

Thema der Liste der Meldungen "Frühzeitiges Altern der Plazenta" Forum Schwangerschaft> Schwangerschaft

Kann ich mich beugen? :) Wirst du glauben, dass im zweiten B. bei der ersten Aufnahme der Arzt mich nicht nach dem letzten Datum des Monats gefragt hat?
Ich war überrascht, aber sie - es spielt keine Rolle.
Ich habe es nicht aufgeschrieben :)
Ich bin mir natürlich der Tatsache bewusst, dass Griechenland ein Land ist, das direkt so ist. Vielleicht ist es in Amerika oder Deutschland anders, aber ich war persönlich geschockt. Immerhin die Europäische Union.
Und ich habe im ersten B. im Allgemeinen nie Biochemie gemacht. Und als der ältere auf Ultraschall eine Variation in der Organentwicklung für 3 (!) Wochen zeigte, zerkratzte niemand, wie zum Beispiel die Norm.
Krampflappen beklagte sich nicht, niemand setzte Kompressionsstrumpfhosen ein (ich selbst wusste nicht einmal etwas darüber). Jetzt bin ich Kandidat für Phlebektomie, Mlyn. Ich werde den jüngeren mästen und abschneiden.
In der zweiten Woche, nach 10 Wochen, kam sie mit wilder Toxikose und unaufhörlichem Erbrechen (es kam zu starker Dehydratation) ins Krankenhaus - ich wurde nicht einmal in die Gynäkologie gebracht. In dieser Zeit sparen sie nicht: (zwei Stunden wurden unter betrunkenen Bürgern ins allgemeine Krankenhaus gebracht (es war ein Wochenende, es gab keine nüchternen Stationen, alle Betrunkenen wurden in die Notaufnahme gebracht) und durften zu Fuß nach Hause gehen.

Im Allgemeinen habe ich beide Male in Moskau zur Welt gebracht, wofür ich dank des Zentralkomitees für zeitgenössische Kunst und Bildung sehr glücklich bin. Ja, die Fußböden waren nicht aus Marmor, die Toiletten sind nicht golden, die Zhrachka ist nicht 5 *, aber was ist das alles Müll, verglichen mit der Gestose, die zu einem frühen Zeitpunkt eingefangen wurde.

Und gut und fertig: ich komme mit 16 Wochen nach Moskau zum zweiten B., gehe in die Wohnanlage, lege mich auf den Stuhl. Arzt:
-- Warum nicht Erosion behandeln?
-- Was sonst noch Erosion.
Diese Wirbelstangen schauten dort, es wurde keine Erosion festgestellt.

Plazenta-Reife pro Woche: Tabelle

Der Reifegrad und die Alterung der Plazenta

Alterungsgrad der Plazenta pro Woche. Mit zunehmender Schwangerschaftsdauer nimmt die Plazenta verschiedene Veränderungen an und altert allmählich, was in den letzten Schwangerschaftswochen als normal angesehen wird.

Es erfüllt viele lebenswichtige Funktionen, schützt das ungeborene Kind vor Infektionen, Schadstoffen, Giftstoffen, tauscht Nährstoffe und Sauerstoff aus und bietet dem Kind eine ideale Umgebung.

Mit zunehmender Schwangerschaftsdauer und Wachstum des Fötus wächst und verändert sich dieses Organ. Der Reifegrad der Plazenta ist während der Ultraschalluntersuchung deutlich sichtbar, wenn der Arzt den Reifegrad unter Berücksichtigung der Reifung bestimmen kann.

Ausreifung der Plazenta in einem bestimmten Zeitraum. Wenn der Alterungsprozess schneller verläuft als erwartet, erfolgt die Entwicklung der Pathologie. Mit seiner schnellen Alterung und Abnutzung kann der Fötus nicht alle notwendigen Nährstoffe vollständig aufnehmen, das Blut kann nicht vollständig zirkulieren, was den Sauerstoffmangel beeinträchtigt, und dies führt oft zu einer Verzögerung der Entwicklung des zukünftigen Babys, manchmal sogar zum Tod.

Daher ist es notwendig, die Beobachtung rechtzeitig mit einem Arzt zu beginnen, der eine wirksame Behandlung vorschreibt, aufgrund derer Probleme der vorzeitigen Plazenta-Alterung verschwinden.

Wenn alle Schlussfolgerungen übereinstimmen, sollte die CTG des Fetus durchgeführt werden, falls die Plazenta nicht mit dem Gestationsalter übereinstimmt.

Je länger der Begriff ist, desto dicker und stärker wird dieses Organ. Diese Veränderung wird durch Ultraschalluntersuchung deutlicher.

Die Grenze zwischen Plazenta und Uteruswand ist jetzt deutlich sichtbar. In den letzten Schwangerschaftswochen wird es jedoch dünner.

Die Dicke der Plazenta nach 17 Wochen beträgt ungefähr 17 mm. Durch seine Struktur ist es ziemlich homogen. Nach 20 Wochen erreicht er 22 mm und wächst unaufhaltsam mit dem Wachstum und der Entwicklung des Fötus. Bei 23-24 Wochen wird die Dicke 25-26 mm und bei 30 Wochen stoppt dieser Prozess.

Nun beginnt die Plazenta, das Calcium zu stärken und anzureichern. Als Standard von 34 Wochen wird die Dicke von 34 mm angesehen. Wenn es Abweichungen gibt, ist dies ein Alarm für die Entwicklung und Lebensfähigkeit des Fötus. In den letzten zwei Wochen der Schwangerschaft ist die Plazenta reduziert, da das Kind bereits reif ist und kein so großes Nährstoffvolumen und keinen erhöhten Schutz vor schädlichen Einflüssen benötigt.

Der Reifegrad der Plazenta wird wie folgt bestimmt. Der Begriff bis zu 30 Wochen bezieht sich auf den Grad Null, 27 bis 34 Wochen bis zum ersten Grad, 34 bis 37 Wochen Schwangerschaft bis zum zweiten Grad, 37, und vor der Geburt - den dritten Grad.

Mit Anzeichen des Alterns wird eine Frau zur zweiten Stufe der Plazenta für die Kardiotokographie gebracht, die die Herzfrequenz des Kindes als Reaktion auf die Kontraktion des Uterus bestimmt und dabei hilft, fötale Hypoxie im Frühstadium zu erkennen.

Das Altern, gemessen im dritten Reifegrad der Plazenta, ist das gefährlichste und kann für das Kind Leiden verursachen. Da die Schwangerschaft zu dieser Zeit als Vollzeit betrachtet wird, beginnt sie die Geburt zu stimulieren.

Eine späte Alterung der Plazenta ist auch nicht die Regel, oft werden Kinder mit Fehlbildungen geboren.

Unter Ultraschall kann der Arzt eine Plazenta previa vermuten, wenn sie am unteren Ende der Gebärmutter gefunden wird. Obwohl es in den meisten Fällen dem Fötus keinen Schaden zufügt, sollte sich eine Frau vor möglichen Blutungen schützen, den Sex für einige Zeit verschieben, das Bad, das heiße Bad usw. aufsuchen und auch schwere körperliche Anstrengungen vermeiden.

Bei teilweiser Präsentation erfolgt die Geburt auf natürliche Weise und mit vollem Kaiserschnitt.

Manchmal kommt es zu einer Zunahme der Plazenta, wenn kleine Gefäße und Zotten, mit deren Hilfe das Organ an der Gebärmutter befestigt wird, tiefer wachsen, als es normal sein sollte. Bei einer solchen Abweichung müssen alle oben genannten Anforderungen erfüllt werden. Bei der Geburt wird die Plazenta Priroshchennaya Plazenta von einem Geburtshelfer unter Vollnarkose manuell entfernt.

Häufig wird während der Schwangerschaft eine Plazentainsuffizienz bei einer Durchblutungsstörung in den Gefäßen der Mutter festgestellt. Dies wirkt sich nachteilig auf die Entwicklung des Kindes aus, da es nicht vollständig mit den notwendigen Stoffen und Sauerstoff versorgt wird. Dann wird der Frau empfohlen, länger im Freien zu gehen, speziell ausgewählte Übungen zu praktizieren und Vitamine zu trinken. Geburten finden auf natürliche Weise statt, aber es besteht die Gefahr, dass man sich auf die Erhaltung legt.

Es ist dringend notwendig, einen Krankenwagen zu kontaktieren und einige Zeit im Krankenhaus zu behandeln.

Es gibt Fälle, in denen die Plazenta nekrotisch ist, in der Medizin wird sie als Nekrose bezeichnet, der Blutkreislauf verschlechtert sich, was zu einem Mangel an Sauerstoffversorgung des Fötus führt. Schwangeren werden Medikamente verschrieben, die die Durchblutung verbessern. Aber es ist notwendig, höchstwahrscheinlich mit Hilfe von Kaiserschnitt zu gebären.

Die Gründe für die frühe Ausreifung der Plazenta können mehrere sein. Ein großes Risiko besteht, wenn die Mutter während der Schwangerschaft Alkohol oder Drogen konsumiert hat. Das Leben in einer stark vergasten Umgebung verursacht den gleichen Schaden, denn um den Fötus vor negativen Faktoren zu schützen, muss die Plazenta hart arbeiten, was den Verschleiß beschleunigt.

Das Gleiche passiert, wenn die Mutter nicht die richtige Ernährung hat und insbesondere bei ihrer Krankheit das Risiko für Diabetes und Schilddrüse steigt. Wenn Infektionskrankheiten übertragen werden, gibt es zusätzlich zum Altern der Plazenta einen Mangel an Wasser und zu viel Wasser. Rhesus-Konflikt, zu hoher Druck auch in einer Reihe von Gründen.

Es gibt andere Faktoren, oben nur einige davon.

Bei der Verschreibung einer Behandlung werden Blut und Urin für Tests einer schwangeren Frau entnommen und die erforderlichen Tests werden durchgeführt. Danach verschreiben Sie Vitamine, die die Ursachen des Alterns der Plazenta beseitigen, und empfehlen, die Ruhe zu beobachten. Verschreibungspflichtige Medikamente helfen, die Durchblutung der Plazenta zu verbessern und die Arbeit zu erleichtern.

Um zu verhindern, dass die Schwangerschaft durch das Problem der vorzeitigen Alterung der Plazenta überschattet wird, wird empfohlen, mindestens zwei Stunden an der frischen Luft zu laufen, einen gesunden Lebensstil zu pflegen, schlechte Gewohnheiten, Alkohol, Zigaretten usw. vollständig zu beseitigen und gesunde, hochwertige, vitamin- und mineralstoffreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen. Elemente, um spezielle Gymnastik zu betreiben, die nicht nur für einen guten Blutfluss sorgt, sondern auch die Muskeln, die an der Geburt beteiligt sind, stärkt und deren Prozess erleichtert.

Aber natürlich müssen Sie sich während der Schwangerschaft vor verschiedenen Krankheiten schützen.

Der Reifegrad der Plazenta pro Woche

Der Reifegrad der Plazenta kann nur per Ultraschall nachgewiesen werden. Unter dieser Definition werden sichtbare Veränderungen der Plazenta im Verlauf der Schwangerschaft verstanden.

Es ist zu beachten, dass die Plazenta ein Organ ist, das nur während der Schwangerschaft auftritt und während der Geburt zurückgewiesen wird. Für das zukünftige Kind ist die Plazenta extrem wichtig, da sie die Funktionen der Lunge, der Nieren, des Magens und des Darms übernimmt, nährt, mit Sauerstoff versorgt und entfernt Giftstoffe.

Bezeichnung des Begriffs "Reifegrad der Plazenta"

Mit fortschreitender Schwangerschaft nimmt die Dicke der Plazenta zu, die Anzahl ihrer Gefäße nimmt zu. Irgendwann stoppt dieses Organ sein Wachstum und beginnt mit dem Altern der Plazenta. Aufgrund von Kalziumablagerungen wird die Struktur der Plazenta dichter.

Je höher der Laufzeitindikator, desto weniger Funktionen kann er ausführen. Wenn der Ultraschall die Reife der Plazenta 0 zeigte, bedeutet dies, dass die Orgel noch jung ist und die Bedürfnisse des Fötus lange Zeit vollständig erfüllen kann. Wenn der Reifegrad der 3 Plazenta in ihren Reserven begrenzt ist. Grundsätzlich ist dieser Indikator typisch für das Endstadium der Schwangerschaft.

Wenn die Plazenta vorzeitig reift, ist sie mit einer intrauterinen Hypoxie behaftet. Ein älteres Organ kann den Fötus nicht mit ausreichend Sauerstoff und Nährstoffen versorgen. Die Folgen eines hohen Reifungsgrades der Plazenta sind: verzögertes Wachstum des Fötus, Unterernährung, niedriges Geburtsgewicht und intrauterine Hypoxie.

Der Reifegrad der Plazenta pro Woche

Es gibt vier Reifegrade der Plazenta. Die Norm für die Verteilung nach Wochen sind die folgenden Indikatoren:

  1. Bis zu 30 Wochen ist der Nullgrad die Norm. Zu diesem Zeitpunkt beträgt der Reifegrad jedoch häufig 0-1. Dies ist ein Signal, dass Veränderungen in der Plazenta vorzeitig begonnen haben. Sie können auf externe Faktoren zurückzuführen sein. Zum Beispiel Viruserkrankung oder Rauchen während der Schwangerschaft;
  2. Nach 30 Wochen hört die Plazenta auf zu wachsen, ihre Gewebe verdicken sich. In der Zeit von 30 bis 34 Wochen gekennzeichnet durch Plazenta ersten Grades. Wenn in dieser Zeit der Ultraschall zeigt, dass Sie einen Reifegrad von 1 bis 2 haben, müssen Sie behandelt werden. Die Behandlung umfasst Medikamente, die die Durchblutung der Plazenta anregen, einen Vitaminkomplex und eine ausgewogene, gesunde Ernährung.
  1. Ab der 35. bis zur 39. Woche gilt die Plazenta des zweiten Reifegrades als ausgewachsen. Dieser Indikator bestimmt die Lebensfähigkeit des Körpers bei der Erfüllung seiner Funktionen. Diese Periode wird als die stabilste betrachtet. Selbst wenn Sie nach 37 Wochen auf einen Reifegrad von 2-3 eingestellt wurden, besteht kein Grund zur Sorge.
  2. Vor der Geburt kann Ultraschall einen dritten Reifegrad der Plazenta aufweisen. Im Grunde ist dies die Norm. Wenn dieser Indikator jedoch mit einer fetalen Hypoxie kombiniert wird, ist es besser, im Kaiserschnitt zu gebären. Zur Identifizierung der Pathologie wird auch fetale CGT vorgeschrieben.

Wenn Sie jedoch zu irgendeinem Zeitpunkt der Schwangerschaft eine vorzeitige Reifung der Plazenta eingestellt haben, führt dies nicht notwendigerweise zu einer Plazenta-Insuffizienz.

Der Reifegrad der Plazenta

Und Sie haben keine Gastfreundschaft angeboten?

Ich hatte eine ähnliche Behandlung zu einem späteren Zeitpunkt und in einer Krankenhausumgebung.

Kapali Ginipral, Panangin, Actovegin, Magnesia-Favorit, Vitamine, + Glockenspiele - und dies ist nur aus dem, woran sie sich erinnerte.
Im Allgemeinen ernsthaft behandelt.
Fragen Sie Ihren Arzt und wenn Sie ins Krankenhaus kommen, gehen Sie ohne zu zögern ins Bett.

Und Sie haben keine Gastfreundschaft angeboten?

Duck, ich hätte mich ohne zu zögern hingelegt. In Ohm beobachtet, haben sie mich nicht eingesetzt, nur Magnesium wurde dreimal am Tag entladen und erneut Ultraschall, nach 10 Tagen wiederholt. Aber trotzdem mache ich mir Sorgen, mein Freund hatte 1 Grad erst bei 30 Wochen (((

Ich hatte schon 3. und Kalzinate waren ein Plus, im Allgemeinen stöhnten und keuchten die Ärzte jeden Ultraschall, aber sie selbst konnten sich nur zu diesem Thema vergewissern - ich hatte viel getropft und anders, aber alles lief gut: keine Hypoxie, Verzögerung und Lieferung in der PRD ( selbst begann Wenn Sie den Ärzten zuhören, auch bei all ihren Bemühungen mit SUCH: = - O: Die Plazenta und der Caesar sollten früh sein und das Kind wird nicht das Gewicht bekommen, aber solch ein dickhäutiges Mädchen wurde um 3520 geboren, und Sie sind begeistert.
Ich habe verstanden, dass, sobald es keinen Ultraschall gab, sie selbst nichts wirklich wussten, weil Ich habe die Plazenta nach der Geburt gesehen, und trotzdem gilt sie trotz aller Kenntnis als ein ziemlich mysteriöses Organ.

Der Autor, alles ist sehr individuell, mach dir keine Sorgen, schau genauer als sonst, aber sei nicht paranoid, mache den Doppler und viel Glück für dich!

"alt und schrecklich" [/ cit]

: gy: yeah))))
Und meine uzistka nahm ihre Brille ab und setzte sie auf, als sie meine Plazenta ansah. Dann fragen wir uns, wie alt ich bin und ob ich Kinder habe. Und mir wurde schon früh gesagt, ich solle Dopler machen. Ich frage mich, aus wie vielen Wochen haben sie das gemacht?

Nun, es ist normal, genau wie ein Lehrbuch;)
Grad 1 nach 28 bis 30 Wochen ist die Norm.