Warum schwangere Frauen schlafen wollen

Oft die Frage, warum Sie während der Schwangerschaft schlafen möchten. Frauen werden frühzeitig gefragt. In den meisten Fällen ist dies ein normaler Zustand, der keiner Behandlung bedarf. Nachdem das befruchtete Ei den Uterus erreicht und dort gestärkt hat, beginnt der weibliche Körper die Produktion des Hormons Progesteron zu erhöhen. Sein Übermaß drückt sich in Schläfrigkeit, Reizbarkeit und einem Gefühl von Depression aus.

Das ständige Verlangen nach Schlaf verfolgt die schwangere Frau in den letzten Wochen. Zur Zeit gibt es eine aktive Vorbereitung des Körpers auf die bevorstehende Wehenaktivität. Dieser Zustand wird auch als sicher angesehen. Neben dem hormonellen Sturm und der chronischen Müdigkeit gibt es eine Reihe von Gründen, warum Sie während der Schwangerschaft schlafen möchten. Betrachten Sie sie genauer.

Frühe Schwangerschaft

Bei der Empfängnis erfährt der Frauenkörper umfangreiche Veränderungen des Hormonspiegels. Sie betreffen alle inneren Organe und ihre Systeme. Wir geben eine Reihe von Gründen an, aus denen ein überwältigendes Verlangen nach Schlaf besteht.

  • Reduzierte Immunität Wenn der Schutz nicht geschwächt wird, wird der „Fremdkörper“, der Embryo, einfach abgelehnt. Dies führt in der Regel zu einer Abnahme des Drucks, allgemeiner Schwäche und Schläfrigkeit.
  • Avitaminose Da sich im Moment ein neuer Organismus bildet, beginnt die Reserve an nützlichen Substanzen (Vitaminen und anderen Spurenelementen) zu erschöpfen.
  • Toxikose Viele Frauen sind von einer Toxikose geplagt, die sie den ganzen Tag erschöpft. Erbrechen Angriffe tragen auch zur Auswaschung von Nährstoffen bei. Als Folge davon entwickelt sich Anämie.
  • Stress Eine schwangere Frau braucht mehr Zeit zum Ausruhen. Das schnelle Umschalten auf einen anderen Modus funktioniert jedoch nicht immer. Ja, und der moderne Rhythmus des Lebens trägt dazu bei. Daher sind auch sehr leise Frauen in der Frühphase beständigen Stress ausgesetzt.
  • Nervenbelastung Dies liegt nicht nur an den Nachrichten über die bevorstehende Wiederauffüllung, sondern auch an der Notwendigkeit, sich an neue Umstände anzupassen, den Wunsch, möglichst viele Informationen über den Verlauf der Schwangerschaft zu sammeln. Sie müssen jedoch noch darüber nachdenken, wie Sie die Nachrichten anderen, Verwandten und Mitarbeitern, am besten mitteilen können. Die Einstellung der Kollegen hat übrigens einen direkten Einfluss auf den Geisteszustand einer Frau, die ein Baby erwartet.
  • Vorurteil Es gibt Frauen, die unter allen Umständen versuchen, ihre Schwangerschaft vor anderen zu verbergen. Sie argumentieren diese Angst vor dem "bösen Blick". Hier ist ein weiterer Grund zur Sorge.

Veränderungen im endokrinen Bereich verletzen den gesamten Arbeitsrhythmus. Der Rückgriff auf Standard-Stimulanzien (stark aufgebrühter Tee und Kaffee) ist für schwangere Frauen verboten - ein zu hohes Risiko für die Gesundheit und den Fötus. In einer frühen Phase kann Schläfrigkeit durch eine gute Ernährung, ein vernünftiges Gleichgewicht zwischen Arbeit und Ruhe und einen gesunden Schlaf überwunden werden, dessen Dauer mindestens 8 Stunden betragen sollte.

Es wäre schön, wenn die Mitarbeiter ihren Kollegen in der Position Zugeständnisse machen und ihr gestatten würden, kurze Pausen einzulegen, um ihre Haltung zu ändern oder die Übungen zu machen. Schließlich sollte es ihnen selbst unangenehm sein zu arbeiten, wenn immer eine müde Person in der Nähe ist, die wirklich schlafen möchte.

Im zweiten Trimester

Wenn Müdigkeit in einem frühen Stadium der Schwangerschaft mehr oder weniger klar ist, woher kommt sie dann im zweiten Trimester? Das Gremium scheint sich bereits an einen neuen Staat gewöhnt zu haben und hat sogar ein eigenes Regime entwickelt, einschließlich des obligatorischen Besuchs der Konsultationen. Die Umgebung gratulierte und akzeptierte die Tatsache der Schwangerschaft mit allen daraus folgenden Konsequenzen. Es stellte sich jedoch nicht so einfach heraus.

  • Der Körper arbeitet noch zwei ganze Tage - er schwächt ihn erheblich. Selbst wenn die Frau mit einer guten Ernährung versorgt ist, reichen die in ihr enthaltenen Nährstoffe kaum aus. Und manche versuchen immer noch, sich auf das Essen zu beschränken, aus Angst vor einer starken Gewichtszunahme nach der Geburt. Das Fehlen von Mikro- und Makroelementen, die für das ordnungsgemäße Funktionieren der Organe und ihrer Systeme erforderlich sind, führt zu Ermüdungsgefühl und dem Wunsch nach Schlaf.
  • Leider kann nicht jeder ein Baby leicht und sorglos tragen, ohne gesundheitliche Probleme zu haben. Am Äquator der Schwangerschaft kann Schwellungen auftreten. Der Arzt wird für diese zusätzlichen Pfunde Bericht erstatten und über die Gefahr von Übergewicht informieren. Als Krönung beginnt eine Frau die Idee zu verfolgen, dass sie ihre Geliebte in dieser Form nicht mehr mag. Alle diese Faktoren können Depressionen und Schlafstörungen auslösen.

Um Depressionen zu beseitigen, müssen Sie mehr auf der Straße gehen, gut essen und vor dem Schlafengehen etwas trinken (z. B. einen schwachen Tee oder ein Glas warme Milch mit einem Löffel Honig). Wenn dies nicht hilft, kann der Arzt leichte Beruhigungsmittel und in schweren Fällen Antidepressiva verschreiben.

Die zukünftige Mutter sollte wissen, dass Sie den Arzt zuerst über Kräutermedizin fragen sollten. Schwangere Frauen können prinzipiell, aber sehr vorsichtig, Phytotherapie betreiben. Die Liste der zulässigen Kräuter beschränkt sich auf Baldrian, Minze und Mutterkraut.

Kurz vor der Geburt

Ab etwa 32 Schwangerschaftswochen werden zu den oben genannten Ursachen der Schläfrigkeit noch einige weitere hinzugefügt:

  • Wenn der Magen eine beeindruckende Größe erreicht, ist es extrem schwierig zu schlafen. Es ist praktisch, sich manchmal nur morgens hinzulegen.
  • Häufige Toilettenbesuche bei kleinen Bedürfnissen sind für das dritte Trimester keine Seltenheit. Eine vergrößerte Gebärmutter übt Druck auf die Blase aus, was zu vermehrtem Wasserlassen führt. Natürlich funktioniert eine normale Erholung in dieser Situation nicht.
  • Wenn es ältere Kinder gibt, brauchen sie auch Aufmerksamkeit. Daher ist das Schlafen während des Tages ein unzulässiger Luxus für die zukünftige Mutter.

Das Schlafen auf der Seite muss mit dem zweiten Trimester beginnen. Zuerst sollten Sie die Decke mit einer Rolle rollen und unter den Bauch oder Rücken legen - als gewöhnliche Person, wenn Sie einschlafen. Nach und nach, in wenigen Tagen, müssen Sie die Höhe der "Rolle" erhöhen.

Auf dem Bauch in den letzten Monaten der Schwangerschaft schlafen unrealistisch. Und auf der Rückseite - nicht zu empfehlen, egal wie wünschenswert.

Wenn Sie ständig die Gefäße quetschen, durch die der Uterus und die unteren Extremitäten mit Nahrung und Sauerstoff versorgt werden, wird der umgekehrte Blutfluss verletzt. Als Folge bekommt ein ungeborenes Kind Hypoxie und seine Mutter ernste Gesundheitsprobleme.

In der 38. Woche ist es fast unmöglich zu schlafen. Es gibt eine aktive Vorbereitung des Körpers auf die Arbeit. In Trainingskämpfen darf sich eine Frau auch nachts nicht entspannen. Trotz der Tatsache, dass sie nur 1-2 Minuten dauern, ist es äußerst problematisch, nach ihnen einzuschlafen.

Was tun, wenn Sie schlafen möchten

Wenn die zukünftige Mutter ein Kind zur Welt bringt, ist es ihre Hauptaufgabe, sich um das Kind und seine Gesundheit zu kümmern. Daher ist ein qualitativ hochwertiger, gesunder Schlaf für eine schwangere Frau so wichtig. Eine der Hauptregeln einer Frau in der Position sollte lauten: "Ich schlafe, so viel ich will." Es wird empfohlen, nicht an sehr aufregender Unterhaltung teilzunehmen. Am besten verbringen Sie Ihre Freizeit bei einem gemütlichen Spaziergang, der Ihnen hilft, schnell und ruhig einzuschlafen. Zurück von der Straße ist es gut, warm zu duschen und ein Glas Milch zu trinken. Eine heiße Dusche oder ein warmes Bad kann man auf keinen Fall nehmen, auch wenn man es wirklich will.

Das Bett legen muss früh sein. Ein guter Motivator ist die Erkenntnis, dass der sichere Verlauf der Schwangerschaft davon abhängt. Es ist ratsam, bis 22:00 Uhr ins Bett zu gehen, da ab diesem Zeitpunkt bis 01:00 Uhr der Schlaf die höchste Qualität darstellt. Das Bett muss eine mittlere Härte haben. Es wird empfohlen, das Baby auf der linken Seite zu erwarten.

Wenn eine Frau Mutterschaftsurlaub genommen hat oder zu Hause arbeitet, kann sie ein paar Stunden für den Tagesschlaf frei zuweisen. Falls eine schwangere Frau den ganzen Tag beschäftigt ist, muss sie ihre Angelegenheiten richtig planen, um nachts vollständig schlafen zu können.

Fassen wir zusammen

Wenn die zukünftige Mami ständig mit einem unwiderstehlichen Verlangen nach Einschlafen kämpft, aber alle ihre Prüfungen in Ordnung sind und nichts anderes sie stört, müssen Sie nicht zum Arzt gehen. Sie müssen sich nur hinlegen und ausruhen. Schließlich können Einschränkungen in der Erholung oder im Traum die Gesundheit einer Frau und ihres ungeborenen Babys beeinträchtigen. Überbeanspruchung droht den Tonus der Gebärmutter zu verstärken - ein höchst unerwünschter und sogar gefährlicher Zustand.

Manchmal ist eine ständige Schläfrigkeit alarmierend. Dann muss sie Bedingungen für eine gute Erholung schaffen. Machen Sie zum Beispiel einen Spaziergang, bevor Sie auf der Straße schlafen gehen, und machen Sie an einem Wochenende einen Abstecher in die Natur. Wenn es keine schwerwiegenden Gründe für Unwohlsein gibt, sollten diese Methoden helfen.

Registrierung

Die Bereitstellung von freiem Land für große Familien - 12. Juli 2017

Leiter der Abteilung für die Arbeit mit großen Familien der Staatskasse der Region Tjumen "Immobilienfonds der Region Tjumen"

Karies bei Kindern und ihre Komplikationen - 2. Juni 2017

Kinderzahnarzt-Therapeut

Individuelles Programm zur Verwaltung der Arbeit. Komfortable geburtshilfliche und gynäkologische, chirurgische Krankenhäuser sowie Beratungs- und Diagnoseabteilung. Hochqualifiziertes und freundliches Personal.

Schlaflosigkeit bei 32 Wochen Schwangerschaft

Die Tatsache, dass ein gesunder Vollschlaf im Leben eines jeden Menschen wesentlich ist, kann nicht sprechen. Es ist klar, dass es während der Schwangerschaft doppelt notwendig ist: Eine Frau, die tagsüber nicht geschlafen hat und sich nicht ausgeruht hat, fühlt sich gereizt und müde, und dies wurde nie als nützlich erachtet. Aber abgesehen davon, dass der mütterliche Organismus bei Schlaflosigkeit erschöpft ist und zum Tragen wirkt, erlebt der Fötus die gleichen Emotionen und die gleichen Empfindungen wie die Mutter. Dieser Zustand kann für beide gefährlich sein, daher müssen Sie während der Schwangerschaft gegen Schlaflosigkeit kämpfen.

Warum kann eine schwangere Frau nicht schlafen?

Statistiken zeigen, dass 78% der schwangeren Frauen während der Trächtigkeit Schlafstörungen haben und mindestens 97% der Frauen im dritten Trimenon der Schwangerschaft an Schlaflosigkeit leiden. Und die Gründe dafür können vielfältig sein: sowohl physiologisch als auch psychologisch. Viele Schlafstörungen wurden seit den ersten Schwangerschaftswochen beobachtet. Einige Experten betrachten dies, wie das Auftreten von Schläfrigkeit, als eines der ersten Anzeichen einer Schwangerschaft und erklären es durch hormonelle Veränderungen. In den meisten Fällen stört die Schlaflosigkeit die Schwangeren im dritten Trimester. Es wird immer schwieriger, sich im Bett niederzulassen, jemand hat Kurzatmigkeit oder Sodbrennen, viele leiden unter Krämpfen in den Beinen und Schmerzen im unteren Rücken oder an der Seite, da die Haut dehnbar juckt, das Baby zu aktiv ist und viel Spaß hat auf die Toilette Die Situation wird durch chronische Müdigkeit, Stress, Angst vor der bevorstehenden Geburt und andere situative Faktoren verschärft. In den letzten Perioden träumen Frauen oft von einer Entbindungsklinik, Geburtshelfern, dem Prozess der Geburt und dergleichen oder Wellen, einem tosenden Meer, einem Whirlpool, der Schwangerschaft, Entbindung und Stillen symbolisiert. Viele erwachen im siebten Schweiß aus Träumen, in denen sie ihr Baby verloren haben. Experten sagen, dass Sie solchen Albträumen keine Bedeutung beimessen sollten, da sie völlig berechtigt sind - der psychologische Zustand einer Frau im dritten Trimester ändert sich unter dem Gewicht der bevorstehenden Geburt und der Verantwortung für die Elternschaft. Aber wenn der Traum nicht mit dem Kopf verschwindet, sprechen Sie mit einer nahen Person darüber, und Sie werden selbst verstehen, dass nichts Schlimmes passiert ist.

Aber was ist das?

Insomnia ist in drei verschiedene Arten unterteilt. Wenn Sie seit Abend nicht mehr lange einschlafen können, hin und her schwenken und wenden können, sprechen wir von der sogenannten beginnenden Schlaflosigkeit. In der Regel analysiert eine Person die Ereignisse des Tages und reflektiert die bevorstehenden Ereignisse. Die Unfähigkeit, einen Schlafzustand aufrechtzuerhalten, ist die zweite Art von Schlaflosigkeit. Du schläfst ein, aber du kannst nicht bis zum Morgen schlafen. Deshalb wachst du ständig in der Nacht auf und am Morgen fühlst du dich absolut nicht ausgeruht. Und der dritte Typ - die Schlaflosigkeit der Endphase - wenn man morgens beim Aufwachen keinesfalls wieder einschlafen kann.

Während der Schwangerschaft beginnt häufig die Schlaflosigkeit - mit einem großen, schweren Bauch einzuschlafen, in dem das Leben "kocht" und mit allen "Nebenwirkungen" der Schwangerschaft schwieriger wird. Aber egal, wenn eine schwangere Frau nicht schläft, müssen Sie lernen, mit Schlaflosigkeit umzugehen und sich zu erholen. Denn während des Schlafes füllt der Körper die während des Tages verbrauchten Energiereserven auf, so dass es für uns absolut notwendig ist. Experten sagen, dass das tägliche Schlafbedürfnis des Menschen 10 Stunden beträgt. Um Probleme zu vermeiden, muss der regelmäßige Schlafentzug immer kompensiert werden. Natürlich hat jeder Mensch seine individuellen Bedürfnisse, einschließlich der Ruhe. Der Schlaf ist ein biologischer Zustand, bei dem viele Prozesse ablaufen, die für den menschlichen Körper am wichtigsten sind. Um die körperliche und psychische Gesundheit zu erhalten, darf diese Kette nicht gebrochen werden.

Um zu lernen, wie Sie den Schlaf kontrollieren können, müssen Sie sich selbst ein Bild davon machen. Wie alle anderen biologischen Prozesse hat der Schlaf einen zyklischen Charakter und alle Phasen wiederholen sich im Abstand von 90-120 Minuten. Schneller und langsamer Schlaf ersetzen sich 4-6 Mal pro Nacht. Der REM-Schlaf dauert etwa 10 Minuten. Zu dieser Zeit wird das Gehirn aktiv, als würde es wach werden, und eine Person träumt. Wenn Sie ihn in der REM-Schlafphase aufwecken, wird er sich den ganzen Tag müde fühlen und nicht schlafen. Und was interessant ist: Diese Phasen wechseln sich jede Nacht zur gleichen Zeit ab, auch wenn Sie nicht schlafen. Der stärkste Wunsch zu schlafen kommt gerade während der REM-Schlafphase. Wenn Sie also mitten in der Nacht aufgewacht sind und überhaupt nicht schlafen können, sollten Sie wissen, dass der Schlaf in maximal 120 Minuten zu Ihnen zurückkehren wird. Zu diesem Zeitpunkt können Sie also ein hypnotisches Buch lesen, ruhig Musik hören oder hören. Es wurde bestätigt, dass der Versuch, niemals einzuschlafen, wenn man weiß, dass man morgens aufstehen muss, eine absolute Möglichkeit ist, vollständig aufzuwachen. Also ruhig auf Schlaflosigkeit reagieren und lernen, damit umzugehen.

Arten von Schlaflosigkeit

Schlafstörungen, die häufige Symptome aufweisen, nämlich die Unfähigkeit, lange Zeit einzuschlafen, werden als Schlaflosigkeit (oder Asomnie) bezeichnet.

Asomnia (a + lat. Somnus - Schlaf). Schlaflosigkeit, Schlafstörungen. Es manifestiert sich in Schwierigkeiten beim Einschlafen, unterbrochenem Schlaf, mit häufigem Erwachen nachts, flachem Schlaf oder vorzeitigem Erwachen, mit der Unmöglichkeit, wieder einschlafen zu können.

Man unterscheidet drei Arten von Asomnie: vorübergehend, kurzfristig und chronisch.

  1. Transient Vorübergehende oder situationsbedingte Schlafstörungen während der Schwangerschaft gehen meist mit Episoden einher, die durch einen Ausbruch freudiger oder trauriger Erfahrungen verursacht werden. Der schlaflose Zustand dauert an, bis die Emotionen nachlassen und das Leben weitergeht. In diesem Fall ist das Sprichwort gut: Je weniger Sie wissen, Sie schlafen fester. Die zukünftige Mutter muss sich vor unangenehmen Informationsquellen schützen, und ihre Umgebung kümmert sich um den sozialen Kreis und um eine positive Einstellung, die in der Familie herrscht. Diese Schlaflosigkeit dauert nicht länger als eine Woche und bedarf keiner besonderen Behandlung.
  2. Kurzfristig Kurzfristige Schlafstörungen sind mit signifikanteren Ursachen verbunden - physiologische Prozesse, die während der Schwangerschaft im Körper ablaufen, Stress, Medikamente, Herzerkrankungen. Diese Art von Schlaflosigkeit kann etwa einen Monat andauern, und während dieser Zeit kann der Körper einer schwangeren Frau erheblich betroffen sein. Wenn die Schlafstörung länger als eine Woche gestört hat, wenden Sie sich sofort an einen Spezialisten. Es ist unmöglich, das Problem selbst zu beseitigen, da nur ein Arzt die wahre Ursache erkennen kann.
  3. Chronisch Chronische Asomnie ist die komplexeste Form der Schlaflosigkeit, die nicht im Vakuum auftritt. Sie leidet seit Monaten und dieser Zustand kann sowohl psychische als auch körperliche Erkrankungen verursachen. Es ist viel weniger üblich als die vorherigen, jedoch ist dies auf jeden Fall ein Grund, zum Arzt zu gehen. Wenn eine chronische Krankheit eine schwangere Frau zuvor beunruhigt hat, müssen die Behandlungsmethoden angepasst werden, da die bisherigen Medikamente dem Baby schaden können.

Was ist gefährlich für Schlaflosigkeit schwangerer Frauen

Laut Statistik haben ca. 80% der schwangeren Frauen das Problem des Schlafmangels. Viele Experten betrachten diesen Zustand als eines der Anzeichen einer Schwangerschaft im Frühstadium sowie den Zustand der Schläfrigkeit.

Was ist eine so gefährliche Schlaflosigkeit während der Schwangerschaft? Natürlich wird eine Frau im Laufe des Tages schnell müde, weil die alltäglichen Dinge nicht mehr so ​​einfach sind wie zuvor. Die Position der zukünftigen Mutter verpflichtet sie, nicht nur sich selbst, sondern auch das Baby vor plötzlichen Bewegungen, häufigem Bücken und Heben von Gewichten zu schützen.

Jede Handlung erfordert Konzentration, und Schlaflosigkeit reduziert sie und verursacht zusätzlichen Stress. In ihrer Position kann sich eine schwangere Frau sehr leicht verletzen und selbst die einfachsten Bewegungen ausführen, sei es beim Duschen oder beim Spazierengehen. Vor dem Hintergrund eines instabilen hormonellen Gleichgewichts tritt Reizbarkeit auf, die auch aufgrund von Kleinigkeiten auftritt.

Die Hauptursachen für Schlafstörungen während der Schwangerschaft

Mit zunehmender Schwangerschaftsdauer nehmen auch die physiologischen Ursachen von Schlaflosigkeit zu. Man merkt, dass es später viel öfter erscheint und sich viel stärker manifestiert. Schlaflosigkeit am häufigsten verursachen:

  • Probleme bei der Wahl einer bequemen Haltung, da der Bauch gewachsen ist und das Gewicht zugenommen hat (siehe bequeme Schlafhaltungen);
  • nagende Schmerzen in der Lendengegend und im Rücken;
  • aktive Bewegung des Fötus;
  • Sodbrennen;
  • Beinkrämpfe;
  • häufiger Drang zu urinieren;
  • ausgeprägter Juckreiz im Unterleib aufgrund von Dehnungsstreifen der Haut;
  • Kurzatmigkeit.

Psychologische Ursachen sind auch Voraussetzungen für schlaflose Nächte während der Schwangerschaft. Darunter Hinweis:

  • chronische Müdigkeit;
  • nervöse Anspannung;
  • Stresssituationen;
  • Sorge um die Gesundheit des Kindes;
  • Angst vor der Geburt;
  • Albträume.

Die Natur der Schlaflosigkeit ist vielfältig, aber Sie müssen unbedingt dagegen kämpfen. Eine schlechte körperliche Verfassung und psychische Probleme sollten verhindert werden. Wenn Schlaflosigkeit bereits aufgetreten ist, sollten Sie lernen, wie Sie sich dagegen wehren können.

Hormone und Schlaflosigkeit

Erstes Trimester Mit dem Anstieg des Gestationsalters werden die Gründe für Schlafstörungen immer mehr. In der Regel hängt diese Situation mit der Umstrukturierung des Hormonsystems des Körpers zusammen. Zu Beginn der Schwangerschaft weichen Östrogene (Hormone der ersten Phase des Menstruationszyklus) dem Progesteron, dem Hormon der zweiten Phase, ab. Andernfalls wird er als Hüter der Schwangerschaft bezeichnet. Die Erhöhung des Progesteronspiegels führt zu einer vollständigen Bereitschaft des Körpers, die ausschließlich auf das Tragen des Fetus abzielt. Demnach erlaubt dieses Hormon dem Körper der zukünftigen Mutter auch nachts nicht, sich zu entspannen und auszuruhen, so dass ein vollständiger Schlaf unmöglich ist.

Zweites Trimester Mit dem Einsetzen des zweiten Schwangerschaftstrimesters verändert sich das Gesamtbild teilweise und der Schlaf wird besser. Zu diesem Zeitpunkt passt sich der Körper der Frau bereits an den hormonellen Anstieg an: Die relative Stabilität des Nervensystems setzt ein, die Beckenorgane, einschließlich Blase, Darm und Leber, haben gelernt, sich an den wachsenden Uterus anzupassen. Die Arbeit aller Organe normalisiert sich, und der Magen hat noch nicht so stark zugenommen, dass er den erholsamen Schlaf stört.

Drittes Trimester Das dritte Trimester bei schwangeren Frauen ist wieder von Schlaflosigkeit begleitet, es wird immer schwieriger, eine bequeme Ruheposition zu finden. Frauen, die daran gewöhnt sind, auf dem Bauch oder Rücken zu schlafen, können nur schwer an eine andere Position angepasst werden. Während dieser Zeit gibt es physiologische Unannehmlichkeiten: Die zukünftige Mutter entwickelt Sodbrennen, was sich in der Bauchlage verschlimmert, Schmerzen im Rücken und im unteren Rückenbereich auftreten, und selbst in Ruhe tritt Atemnot auf. Zu diesem Zeitpunkt erreicht der Bauch eine Größe, die es schwierig macht, eine bequeme Position zum Schlafen zu finden.

Die Situation wird aufgrund der regelmäßigen Schlafstörungen und emotionaler Unruhe, die oft zu Albträumen werden, näher an die Geburt heran. Aus diesem Grund wird der Traum verstörender und kürzer. Eine Frau hört unruhig auf ihren Gesundheitszustand zu, wartet auf Kontraktionen, spürt jede Bewegung des Fötus, was es ihr unmöglich macht, sich zu entspannen und einzuschlafen. Das dritte Trimenon der Schwangerschaft wird von einem weiteren Hormonsprung begleitet: Der Progesteronspiegel fällt vor der Geburt stark ab. Der Grund für den schlechten Schlaf und die Schwierigkeiten beim Einschlafen können Kontraktionen des Uterus sein, die einige Tage vor der Geburt auftreten.

Schlaflosigkeit überwinden

Kampf gegen Schlaflosigkeit kann situative Wege. Es gibt Faktoren, die dazu beitragen, dass Sie gut schlafen und stabil bleiben:

  1. Vermeiden Sie Stress - die angesammelte Müdigkeit führt nicht immer zum lang erwarteten Schlaf, manchmal kann sich eine Frau einfach nicht entspannen.
  2. Wir geben die Gewohnheit auf, tagsüber zu schlafen - vielleicht kann sich eine Nachtruhe erholen.
  3. Wir teilen Albträume mit einer engen und verständnisvollen Person - Psychologen glauben, dass ein laut gesprochener Traum uns hilft zu verstehen, dass in der Nähe keine Gefahr besteht.
  4. Wir vermeiden emotionalen Stress am Abend - wir lehnen es ab, die Beziehung zu klären, unangenehme Gespräche und schauen nicht auf die Nacht der Militanten.
  5. Wir verwenden keine Flüssigkeit in großen Mengen für die Nacht - die Notwendigkeit, die Blase häufig zu entleeren, wird verschwinden, und folglich müssen Sie nachts aus dem Bett aufstehen.
  6. Wir verwenden homöopathische Mittel, wenn dies von einem Spezialisten empfohlen wird.
  7. Sex haben - wenn es keine Kontraindikationen gibt, aber ein Verlangen besteht, warum versuchen Sie es nicht auf diese Weise?
  8. Die Wahl von bequemer Kleidung für den Schlaf - vorzugsweise nicht zwingende Bewegungen Pyjamas aus natürlichen Materialien.
  9. Sei nicht nervös und denke nur an das Gute.

Und vor allem - wenn nichts hilft und Sie sich medizinisch behandeln lassen möchten, müssen Sie sofort Ihren Arzt informieren. Kein Rat von Freunden und Angehörigen kann die Erfahrung eines Spezialisten nicht ersetzen. Nur er kann die richtige und sichere Medizin für eine schwangere Frau finden, ohne das ungeborene Kind zu schädigen.

Wie man sich selbst helfen kann

Die Ursachen von Schlaflosigkeit während der Schwangerschaft zu unterschiedlichen Zeitpunkten sind unterschiedlich, daher unterschiedlich und Wege, um damit umzugehen. Für das erste Trimester geeignete Manipulationen, die dazu beitragen, einen bestimmten Tagesmodus und die Ernährung aufrechtzuerhalten:

  • Erstellen Sie die Gewohnheit, zur gleichen Zeit zu schlafen, vorzugsweise bis zu 23 Stunden.
  • Die letzte Mahlzeit sollte drei Stunden vor dem Zubettgehen abgesetzt werden, damit der Magen Zeit hat, das Essen loszuwerden.
  • Aus dem üblichen Kaffee und Tee muss aufgegeben werden, indem sie durch ein Glas warme Milch ersetzt werden, die eine leichte beruhigende und beruhigende Wirkung hat;
  • Kräuteraufgüsse mit Kamille und Minze anwenden, kann ohne Angst sein, aber für den Rest müssen Sie vorsichtig sein - für ihre Vereinbarkeit mit der Schwangerschaft sollten Sie Ihren Arzt konsultieren;
  • Die Natur der Wasserversorgung sollte überdacht werden - entspannende heiße Bäder und kontrastierende Duschen, die den Tonus der Blutgefäße verstärken und die Durchblutung fördern, zugunsten des Aufgießens mit warmem Wasser;
  • Bei einem Spaziergang vor dem Schlafengehen für eine Stunde entspannen Sie sich und lassen Sie einschlafen. Die Raumlüftung funktioniert genauso.

Das dritte Schwangerschaftsdrittel ist durch verschiedene Arten von Schlaflosigkeit gekennzeichnet: Beginn mit Schlafstörungen beim Einschlafen; Unfähigkeit, einen Schlafzustand aufrechtzuerhalten, mit ständigem Erwachen und fehlendem Eintauchen in den Schlaf; Schlaflosigkeit der Endphase mit frühem Erwachen und der Unfähigkeit, bis zur Genesung wieder einzuschlafen.

  • Wenn Sie mit Schlaflosigkeit beginnen, empfiehlt es sich, eine Position auf der linken Seite (auf welcher Seite zu schlafen?) Einzunehmen, bei der sich die Blutversorgung des Babys verbessert, die Arbeit der Nieren und des Darms der zukünftigen Mutter;
  • Sie können Kissen zwischen die Beine und unter den Bauch legen und Ihren Kopf mit einem speziellen Kissen für schwangere Frauen anheben;
  • Um Anfälle zu vermeiden, können Sie die Wadenmuskeln, Rücken und Taille, Füße und Knöchel massieren.
  • Eine orthopädische Matratze hilft beim häufigen Aufwachen während des Schlafes, wodurch die korrekte Position der Wirbelsäule eingenommen wird, Muskeln entspannt werden und Gefäßkrämpfe gelindert werden.
  • Wenn Sie im Unterleib jucken, können Sie Feuchtigkeitscremes verwenden. Um dies zu verhindern, sollten Sie versuchen, nicht zu stark zuzunehmen;
  • Das Tragen eines Verbandes während des Tages verringert das nächtliche Unbehagen teilweise.

Video: wie man während der Schwangerschaft schläft

Rat schwanger

Schwangere, die auf die Eignung zukünftiger Mütter achten, klagen viel weniger über Schlaflosigkeit und Schmerzen in den Extremitäten. Natürlich werden Marathonstrecken in dieser Position nicht funktionieren, aber Yoga, Pilates, Schwimmen und Dehnen sind für jede gesunde Frau geeignet. Gute Ergebnisse zeigen sich auch in der Beherrschung von Entspannungstechniken, die in Schwangerschaftstrainings für die Geburt unterrichtet werden. Natürlich hat nicht jede Frau die Möglichkeit, an solchen Kursen teilzunehmen, aber wenn Sie möchten, finden Sie Entspannungstechniken im Internet.

Es kommt vor, dass alle Methoden ausprobiert werden und der Schlaf nicht kommt. Du solltest nicht gleichzeitig in Verzweiflung verfallen, noch solltest du die Geduld verlieren. Nachdem Sie eine halbe Stunde gewartet haben, müssen Sie aufstehen und einige monotone Dinge tun, die keine Emotionen auslösen. Ruhige Musik, Stricken, Kreuzworträtsel erraten, ein Buch lesen, mit sich selbst sprechen, Solitärspiele entfalten, die zu einer ruhigen und friedlichen Stimmung beitragen. Einige werden schließlich durch das Schälen von Kartoffeln unterstützt. Kreative Aktivitäten, die begeistern und begeistern, sollten Sie lieber bis zum Morgen verschieben.

In Grenzfällen, in denen der Schlaf- und Wachrhythmus so weit in die Irre gegangen ist, dass die Nachtruhe nicht mehr als 4 bis 6 Stunden beträgt und dieser Zustand länger als eine Woche besteht, sollten Sie sich unverzüglich an die Spezialisten wenden. Der Frauenarzt wird feststellen, ob es physiologische Gründe für Schlaflosigkeit gibt, der Therapeut wird den allgemeinen Gesundheitszustand untersuchen und der Psychologe wird beraten, wie die psychische Störung beseitigt werden kann. Die Vorbereitung auf die Geburt eines Kindes ist eine Arbeit, die beträchtliche Kraft erfordert und regelmäßig wiederhergestellt werden muss.

Kann nicht schlafen Drückt Baby? Finden Sie keine geeignete Position zum Schlafen? Die Ursache für Schlaflosigkeit liegt nicht immer im wachsenden Bauch. Wie gehe ich mit hormonellen Veränderungen um und was kann sich eine schwangere Frau im Kampf gegen Schlafmangel leisten, außer Milch mit Honig? Ekaterina Ischenko suchte in einem Versuch, einzuschlafen, die richtige Position für das Schlafen unter der Aufsicht von Elena Farafonova, der Leiterin der Frauenkonsultation Nr. 25:

Schreiben Sie schwanger in den Foren

Ich habe das Gefühl, dass ich bald in der Psychiatrie sein werde! Liebe Mädchen, hilf uns Rat! Schon verzweifelt! Die Schwangerschaft ist 7 Monate, aber seit einigen Monaten bin ich um 3 Uhr morgens eingeschlafen, obwohl ich um 23 Uhr ins Bett gehe. Ich liege, ich glaube, allerlei Quatsch kriecht in meinem Kopf, während ich mir das Gesicht kratzen kann (Pickne Akne, die jetzt aufgetaucht ist), Nägel nagen (Die Stümpfe waren schon allein) Ich verstehe, dass das alles hässlich ist, aber ich komme damit nicht zurecht, dann schlafe ich 3-4 Stunden ein, und am Morgen stehe ich auf und hasse mich für das, was ich getan habe (((ich ging zum Arzt, befahl Baldrian.) Es hilft nicht (ich trinke Minze, Milch mit Honig für die Nacht, es hilft auch nicht (Was zu tun ist. Ich habe gerade einen Taco gemacht.) stpashilische mit Anami auf dem Gesicht und nagen Nägel ((Mann ist wegen mir nicht schlafen, und seine Arbeit bei 6 aufstehen und Massage tut kkk ist entspannt, aber immer noch nicht funktioniert (Hat jemand so etwas?

>> Glycin, für die Nacht habe ich 1-2 Tabletten getrunken, es hat keine Kontraindikationen, Sie können eine Woche trinken, dann eine Pause machen... oder jeden zweiten Tag, wenn Sie Angst haben, nehmen Sie 1 Tablette. Und beschäftige dich, ich lese in der Küche, da eine Feige nicht schlafen, fernsehen, sich nicht zwingen kann. Schlafen Sie tagsüber, wenn Sie nachts nicht einschlafen. Es gibt so viele, dann vorbei.

Ich blieb auch und beruhigte den Tee und Persenchik, aber streng um 3.00 Uhr öffneten sich die Augen und bis 5 Uhr war ich wach. Ja, und auch klein im Bauch, zu einem solchen Zeitpunkt gesprengt. Sie wurde gerettet, indem sie las, beruhigende Musik hörte - Delphinlieder, Meeresrauschen usw. Es war am ersten...
Und jetzt... Der ältere ist so erschöpft, dass ich vor ihm einschlafe und morgens kaum aufstehe. Vielleicht werde ich in den Mutterschaftsurlaub gehen, werde mich mehr ausruhen, Schlaflosigkeit überholen und mich dann überholen. Aber im Allgemeinen ist dies normal - Sie machen sich Sorgen um die Zukunft, das Baby wird gestoßen und schläft nicht, der Körper bereitet sich zu jeder Zeit der Nacht für das Erwachen vor

Ich bin in der Dusche, bevor ich ins Bett gehe und ein paar Baldrian-Tabletten... Ich schlafe auch nachts nicht... und nach einer Weile fange ich an zu schlafen)))

Ich hatte eine solche Periode, ich habe nachts nicht geschlafen, dann bin ich tagsüber wie ein Zombie gegangen... der Arzt sagte, dass es passiert, das liegt an den Hormonen

Es gibt einen sehr guten Weg, um die Schlaflosigkeit zu überwinden.)) Wählen Sie etwas, das Sie nicht gerne im Haus machen (Sie mögen es wirklich nicht, ganz ohne Grund) und wenn Sie nicht schlafen, machen Sie es persönlich, nach einer Weile wird der Traum kommen)))

nicht leiden))) Bücher lesen, etwas im Haus machen, nur entspannen))) Ich saß auch nachts mit Schlaflosigkeit

und litt und brüllte (selbst wenn es notwendig war, zur Arbeit zu gehen), dann wurde mir klar, dass diese Zeit mit Nutzen genutzt werden sollte: lesen, reinigen, waschen: gy:
Ich versuchte es (manchmal stellte sich heraus) so: im Dunkeln auf dem Bett zu sitzen, irgendwann zu starren, mit einer Decke zu schließen und heißen Tee mit Milch zu trinken, mit Honig zu trinken (es war +25 draußen))))). Und manchmal, im Gegenteil, sie ging in das andere Zimmer und legte sich auf die Couch, ohne zu frieren.))) Sie schliefen angeblich vor Kälte ein (obwohl es in der Hitze im Sommer schwierig war zu frieren)))). Hier sind ein paar Mal so gerollt.

geh mehr In der Nacht kann warme Milch mit Honig sein. Wenn ich mich erinnere, so schaudernd, wie sie sagen. Im Sommer so ein Braten, ein riesiger Bauch und... die ganze Nacht... Schlaflosigkeit. Schönheit

Ursachen und Merkmale von Schlafstörungen während der Schwangerschaft

Erstes Trimester Insomnia

Zukünftige Mütter klagen oft darüber, dass es ihnen schwer fällt, einzuschlafen, oder dass ihr Leben einen oberflächlichen Schlaf durch häufiges Erwachen verursacht. Diese Phänomene können mit einer hormonellen Metamorphose in Verbindung gebracht werden, die unweigerlich im weiblichen Körper während des Fötalwachstums auftritt. Ein übermäßiges Gefühl von Müdigkeit entsteht durch einen Übermaß an Progesteron, während sich eine Person tagsüber zwangsweise ausruhen muss, weshalb es nachts keinen gesunden Schlaf gibt. Zu Beginn der Schwangerschaft weisen viele auf eine erhöhte Reizbarkeit und Instabilität der Psyche hin. Eine Frau kann von Ängsten gequält werden, sie taucht oft in Depressionen ein. Außerdem befindet sich der wachsende Uterus in engem Kontakt mit der Blase, so dass das Wasserlassen naturgemäß häufiger wird, was ebenfalls Probleme mit dem Schlaf verursacht. Dieses Merkmal ist im ersten und dritten Trimester vorhanden, und im zweiten Trimester setzt der Uterus im angehobenen Zustand keinen Druck auf benachbarte Organe und provoziert kein häufiges Drängen in die Toilette.

Zweites Trimester Insomnia

Sie sehen, dass der vierte, fünfte und sechste Monat der Schwangerschaft in den meisten Fällen ohne Beschwerden und Schlaflosigkeit vergehen. Der weibliche Körper passt sich zu dieser Zeit an die neue Situation an, alle Prozesse werden normalisiert und Beschwerden über Schlafstörungen werden minimiert oder fehlen vollständig.

Drittes Trimester Insomnia

Schlafstörungen verschlimmern sich häufig nach 32 Wochen und treten bis zur Geburt auf. Mit zunehmender Gebärmutter nimmt das Unbehagen zu, und es treten Atemnot und Ermüdungserscheinungen auf. Eine große Gebärmutter drückt die Lunge und die Blase leicht zusammen. Eine Frau, die kaum einschlafen muss, muss regelmäßig aufstehen, um zur Toilette zu gehen. Der Schlaf kann durch ständiges Sodbrennen aufgrund der Auswirkungen eines großen Unterleibs auf benachbarte Organe gestört werden. Die Mutter, die das Kind trägt, hat kein Recht auf dem Bauch zu schlafen, andere Posen stehen ihr zur Verfügung. Zu Beginn der Schwangerschaft können Sie auf dem Rücken eine Pose einnehmen, und am Ende des zweiten und Anfang des dritten Trimesters müssen Sie sich auf die Seite legen. Spezielle Kissen erleichtern das Leben: Sie können die optimale Form und Größe entsprechend Ihren Anforderungen auswählen. Bei Schlafstörungen haben Frauen unterschiedliche Gefühle - manche können nicht vor dem Hintergrund schmerzhafter Gedanken über vergangene oder bevorstehende Ereignisse schlafen, andere sind von Zeit zu Zeit aufgewacht und fühlen sich morgens nicht frisch und fröhlich, andere wachen am Morgen auf und können nicht mehr einschlafen.

Schwangere brauchen einen vollen Schlaf, um die Gesundheit und die richtige Entwicklung des Kindes zu erhalten

Prävention von Schlaflosigkeit im dritten Schwangerschaftsdrittel

Wie verhält sich eine schwangere Frau abends für einen guten Schlaf?

Um die Schlaflosigkeit während der Schwangerschaft im dritten Trimester nicht zu stören, sind ein abendlicher Spaziergang, angenehme Kommunikation und das Anhören beruhigender positiver Musik hilfreich. Für den Abend sollten Sie keine wichtigen Dinge planen, um keine Emotionen zu verursachen. Es ist ratsam, Ihr Smartphone zu deaktivieren, keine Filme mit negativem Inhalt anzusehen und sich auf jede mögliche Weise vor Stress zu schützen. Überlasten Sie nicht den Verdauungstrakt, der schwer zu verdauen ist. Angenommen, ein leichtes Abendessen, warme Milch und Kamillentee. Unmittelbar vor dem Zubettgehen sollten Sie das Trinken auf ein Minimum reduzieren. Gut hilft warmes Bad, wenn ein solches Verfahren vom behandelnden Arzt nicht kontraindiziert wird. Trinken Sie abends keinen starken grünen Tee und keinen Kaffee. Aromatherapie, Massage und die Ausübung der ehelichen Pflichten sind ausgezeichnet. Sex ist für schwangere Frauen nützlich, wenn es keine Komplikationen gibt und der Frauenarzt nichts dagegen hat.

Rezepte für Schlaflosigkeit

Milch mit Honig

Vitamin-beruhigendes Getränk ist leicht zuzubereiten. Man nimmt ein Glas warme, natürliche Milch und einen Teelöffel Honig dazu. Ein solches Getränk ist nur nützlich, wenn keine Allergie gegen Bienenprodukte vorliegt.

Preiselbeeren

Sie können eine Mischung aus gleichen Mengen Honig und frischen Cranberries herstellen. Ein süßes Dessert wird eine halbe Stunde vor jeder Mahlzeit mit einem großen Löffel eingenommen. Honig mit Preiselbeeren hilft, ruhiger zu werden und erfolgreich einzuschlafen.

Grassammlung

Um den Körper und den erholsamen Schlaf zu verbessern, können Sie aus Kräutern ein Getränk zubereiten. Thymian, Orange, Lavendel, Süßholz, Zitronenmelisse und Kamille werden am besten in Tee kombiniert. Alle Arten von pflanzlichen Rohstoffen gleichermaßen mit heißem Wasser zu brauen, bestehen darauf.

Volksheilmittel mit Rübe

Im Wurzelgetreide Rüben, Rüben oder Rettich müssen Sie eine Kerbe machen, einen Teelöffel Naturhonig dort abstellen, 2 Stunden warten und dann die resultierende Infusion nehmen.

Kräutertee

Um ein wohlriechendes Getränk herzustellen, nehmen Sie 2 Stücke Oregano und halb so viel Baldrian. Wir kombinieren diese Kräuter mit einem dritten Glas Wasser und kochen eine Weile. Dann besteht etwa eine Stunde darauf und nimmt abends mit.

Sellerie

Brühen Sie ein Glas kochendes Wasser mit etwa 20 g gehacktem Selleriegras und lassen Sie es eine halbe Stunde ziehen. Filtern Sie das Produkt und trinken Sie dreimal täglich ein Drittel des Glases.

Johannisbeere

Beeren der Schwarzen Johannisbeere, die Vitaminfutter und eine beruhigende Wirkung bieten, können frisch verwendet werden, als Nahrung genommen werden, oder Sie können eine Abkochung machen und sie anstelle des Abendtees trinken.

Wenn eine schwangere Mutter einen gesunden und aktiven Lebensstil führt, alle Empfehlungen des beaufsichtigenden Frauenarztes erfüllt, richtig isst und Stress vermeidet, wird die Wahrscheinlichkeit von Schlafstörungen minimiert.

Kinderentwicklung in Woche 32

Der kleine Mann ist fast fertig: Die Sinne arbeiten gut, Falten sind aus dem Gesicht verschwunden, der Kopf ist mit Haaren bedeckt. Die Verbesserung des Nervensystems geht weiter.

1. Präsentation

Die Präsentation des Kindes ist für den Erfolg der Geburt von großer Bedeutung. Wir möchten Sie daran erinnern, dass die meisten Kinder in der 32. Schwangerschaftswoche bereits umgedreht sind, um ihre Geburt zu erleichtern. Wenn Ihr Baby es nicht eilig hat, sich umzudrehen, gerate nicht in Panik, aber es ist an der Zeit, alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um dies zu erreichen.

2. Motorische Aktivität

Er begann sich weniger zu bewegen, aber nur, weil er sich wegen der Überfüllung nirgendwo umdrehen konnte. Wenn er sich jedoch Sorgen macht, werden seine Schläge immer deutlicher. Was für eine Freude zu fühlen, wie Sie von diesem kleinen Ellbogen und dann von der kleinen Ferse von innen gedrückt werden. Wenn die körperliche Aktivität des Kindes im Vergleich zur vorangegangenen Periode nicht nachgelassen hat, ist dies dem betreuenden Arzt erwähnenswert: Dies kann auf einen Sauerstoffmangel in einem kleinen Körper hinweisen.

3. Allgemeine Indikatoren

Der kleine Bogatyr wiegt etwa 1700 kg, die volle Höhe kann bis zu 43 cm betragen.

Was sollte eine zukünftige Mutter von der 32 Schwangerschaftswoche erwarten?

In der zweiunddreißigsten Woche schwanger sein

Neben Schwellungen und Rückenschmerzen, die fast bekannt geworden sind, kann eine 32-wöchige Frau eine Frau mit neuen Empfindungen stören, für die sie bereit sein sollte.

Das Ziehen von Empfindungen im Unterleib wird spürbarer. Brexton-Hicks 'Training, ab jetzt falsche Kontraktionen, werden zu ständigen Begleitern der schwangeren Frau. Sie sind schmerzlos, unregelmäßig und selten - hier unterscheiden sie sich in echten Kämpfen. Sie sollten nicht gestört werden: alle schwangeren Frauen erleben sie.

Der Magen verhindert, dass Sie sich während des Schlafes für einen geeigneten Ort entscheiden, manchmal entstehen störende Gedanken und vorgeburtliche Ängste - all dies führt zu Schlaflosigkeit.

  • STARKES GEWICHT KIT

Ein nicht sehr guter Faktor für die bevorstehende Geburt wird in den letzten Wochen eine schnelle Gewichtszunahme sein. Der folgende Indikator für 32 Wochen gilt als Norm: Ihr Gewicht vor der Schwangerschaft beträgt + 10–12 kg. Alles andere wird überflüssig sein.

In der Regel hat die schwangere Frau bereits in dieser Woche gelernt, mit allen unangenehmen Empfindungen ihrer Position standhaft umzugehen, so dass auch diese Schwierigkeiten zu ihr kommen werden.

Aktionsplan für 32 Wochen Schwangerschaft

Was kann Frauen empfohlen werden, die 32 Wochen schwanger sind?

Wenn der Kopf des Babys noch nicht unten ist, ist es Zeit, ihm zu helfen, sich im Mutterleib umzudrehen, um eine erfolgreiche Geburt zu erreichen. Wie kann man das machen? Führen Sie zunächst täglich eine spezielle Gymnastikübung für die Beckenpräsentation durch. Zweitens sitzen Sie einige Minuten am Tag im Lotussitz (aber nicht für lange). Drittens, sprechen Sie einfach mit Ihrem Baby: Bitten Sie es, sich richtig umzudrehen. Viele Mütter vieler Kinder behaupten, dass auch das hilft. In jedem Fall beruhigt die sanfte Stimme der Mutter das Baby und hilft ihm, den richtigen Ort im Mutterleib zu finden.

  • WIR ENTSPANNEN BREXTONE-HIKKS

Wenn der Magen stärker zieht, können Sie in einem warmen Bad sitzen, und diese Gefühle werden vergehen.

Wenn Schlaflosigkeit angegriffen wird, legen Sie eine Rolle für die Nacht unter die Füße, trinken Sie mit Erlaubnis des Arztes Beruhigungsmittel, atmen Sie vor dem Zubettgehen frische Luft und versuchen Sie, sich tagsüber auszuruhen.

Vergessen Sie nicht die richtige Ernährung, Gewichtskontrolle, Gehen, leichte Bewegung und gute Laune.

Besuch beim Arzt in der zweiunddreißigsten Schwangerschaftswoche

In Woche 32 kann der Arzt für die Schwangerschaft ein Ultraschallgerät vorschreiben. Für die dritte, letzte Runde aller Spezialisten erhalten Sie eine Anleitung, damit sie sicherstellen können, dass Sie zur Geburt bereit sind. Bei einem negativen Rh-Faktor kann eine andere Desensibilisierungstherapie verordnet werden.

Die Hauptinstallation von 32 Wochen bleibt die Erhaltung guter Laune und ausgezeichneter Laune: Sie werden treue Assistenten bei erfolgreichen Geburten, die nicht weit entfernt sind.

Sie sind erschöpft, erschöpft, können aber trotzdem nicht schlafen. Der Beginn der Nacht wird Folter. Ein kuscheliges Bett, ein weiches Kopfkissen... Früher mussten Sie nur ins Schlafzimmer gehen, den Kopf auf das Kopfkissen legen - und... es schien, als hätte ein unverschämter Wecker Sie aus der Umarmung von Morpheus gerissen und einen neuen Tag angekündigt. Und jetzt ist aus dem Schlafzimmer eine Folterkammer geworden, und der perfide Schlafgott hat Sie völlig vergessen - es flog wahrscheinlich zu schönen Frauen, die nicht von einem erwachsenen Bauch belastet waren. Aber ein normaler Traum ist jetzt doppelt notwendig für Sie: Sie sind für den kleinen Menschen verantwortlich, dessen Existenz bisher ganz von Ihnen abhängt - davon, wie Sie sich essen fühlen und natürlich wie Sie schlafen. Ihre Schlaflosigkeit wird ihm wahrscheinlich nicht gut tun... Die wachsende Angst, die Angst vor Schlaflosigkeit erhöht die nervöse Spannung und es wird noch schwieriger einzuschlafen - Sie bekommen einen Teufelskreis und Sie sind verzweifelt: Was tun, um sie zu brechen?

Einsamkeit (diejenigen, die in der Nähe sind, jetzt mit ihren Träumen, nicht mit Ihnen) und die Angst vor einer endlosen schlaflosen Nacht - kennen Sie diese Situation? Lass uns darüber reden, wie wir es überwinden können. Zunächst zu Einsamkeit: Ich muss sagen, dass Sie tatsächlich in einer ziemlich bevölkerungsreichen Firma gelandet sind - Millionen von Frauen sind bei Ihnen: Laut Statistik haben 78% der Schwangeren Schlafstörungen. Wie kann man die Angst loswerden? Machen Sie sich keine Sorgen, beruhigen Sie sich - all diese Standardempfehlungen von Ärzten lassen sich nicht so einfach umsetzen. Es scheint mir, dass vor allem das Wissen um die Ursachen von Schlaflosigkeit und das Verständnis der Vorgänge in Ihrem Körper Ihnen helfen werden. Wenn wir die Ursachen von Schlaflosigkeit in Betracht ziehen, wird unser Gespräch natürlich zu den verschiedensten Wegen übergehen, um es zu überwinden - es gibt viele von ihnen im Arsenal der Menschheit, es kann nichts für Sie passen.

Ursachen von Schlafstörungen bei schwangeren Frauen

Für viele Frauen beginnt Schlaflosigkeit bereits im ersten Schwangerschaftsdrittel, manche Ärzte neigen sogar dazu, Schlafstörungen als Anzeichen einer Schwangerschaft zu betrachten. Im zweiten Trimester ist der Schlaf normalerweise normalisiert, aber in den letzten drei Monaten vor der Geburt ist Schlaflosigkeit eine der häufigsten und schwerwiegendsten Komplikationen der Schwangerschaft. Ärzte, die über die Natur des Schlafes streiten, sagen normalerweise, dass Schlaflosigkeit keine Krankheit ist, sondern ein Symptom, eine äußere Manifestation einiger Prozesse, die in unserem Körper ablaufen. Um die Schlaflosigkeit zu überwinden, müssen Sie herausfinden, was diese Prozesse sind und wie Sie deren unvermeidliche Nebenwirkungen neutralisieren können.

Hormonelle Veränderungen im Körper einer Frau können in sehr frühen Stadien zu Schlaflosigkeit führen: So steigt beispielsweise der Progesteronspiegel und eine Reihe anderer Hormone während der Schwangerschaft an. Durch die Mobilisierung der Kräfte für die Schwangerschaft bringen sie gleichzeitig den Körper in einen Zustand der "Wachsamkeit" und lassen es manchmal einfach nicht zu, sich zu entspannen.

Mit zunehmendem Gestationsalter gibt es immer mehr Gründe für Schlafstörungen. Die Ursachen von Schlafstörungen bei Schwangeren können physiologisch sein:

Jeder dieser Gründe würde ausreichen, um einer Frau den Schlaf zu entziehen, und öfter werden sie kombiniert! Heben Sie in dieser Liste hervor, was für Sie wichtig ist, und fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt des Artikels fort - Tipps zum Umgang mit Schlaflosigkeit. Ich möchte Sie sofort warnen: Sie sollten nicht einmal versuchen, die gesamte, ziemlich große Liste der darin enthaltenen Tipps zu befolgen! Versuchen Sie, nur das auszuwählen, was zu Ihrem Anlass passt und was Ihnen persönlich gefällt. Wenn eine Empfehlung nicht hilft, versuchen Sie es mit einer anderen. Jede Situation ist individuell, jede Frau muss ihre eigene Methode wählen, ihre eigene Kombination von Techniken. Stellen Sie sich diese Empfehlungen nicht als medizinische Richtlinien vor ("So und so nicht!"), Sondern als freundliche Empfehlung ("Warum probieren Sie das nicht noch einmal? Wenn es nicht hilft, denken Sie an etwas anderes!").

Umgang mit Schlaflosigkeit während der Schwangerschaft

Sie müssen anfangen, für einen guten Schlaf zu kämpfen... am Morgen! Denn Dauer und Qualität unseres Schlafes werden maßgeblich durch den richtigen Modus und unser Verhalten während des Tages bestimmt. Folgen Sie den folgenden Richtlinien:

Abends, zwei Stunden vor dem Zubettgehen, bereiten Sie sich auf die bevorstehende Nacht vor, um ruhig und friedlich zu sein. Experten sprechen über Schlafhygiene, die eine Reihe von Aktivitäten umfasst:

Aber hier ist das nächtliche Ritual der Bettvorbereitung beendet, und Sie sind bereits im Bett. Was tun nachts, damit der gewünschte Traum auf Sie fällt?

Und natürlich ist es unmöglich, die Frage der Schlafpillen zu ignorieren, die für schwangere Frauen ziemlich schmerzhaft ist. Schlaftabletten, wie viele andere Drogen, sind in Ihrer Position natürlich besser nicht zu verwenden. Die Ärzte bestehen nachdrücklich darauf, dass im ersten Trimenon der Schwangerschaft, während sich das Gewebe des Embryos aktiv bildet, nicht auf Schlaftabletten zurückgegriffen werden kann. In der Zukunft ist es unwahrscheinlich, dass Sie diese Medikamente ohne ausreichend ernsthafte Gründe einnehmen. Denken Sie auf jeden Fall daran: Treffen Sie auf keinen Fall eine unabhängige Entscheidung über die Verwendung von Schlaftabletten! Auch wenn Sie bereits vor der Schwangerschaft darauf zurückgegriffen haben. Auch wenn deine schwangere Freundin es getrunken hat. Auch wenn Sie von der mitfühlenden Verkäuferin des Apothekenkiosks darauf hingewiesen wurden. Die Entscheidung über die Verwendung von Schlaftabletten kann nur einen Arzt machen!

Warum willst du während der Schwangerschaft schlafen?

Während der Schwangerschaft klagen Frauen oft darüber, dass sie wirklich schlafen wollen, und zwar ständig, auch wenn die Nacht ruhig genug vergangen ist. Besonders häufig werden diese Klagen in der frühen und späten Zeit geäußert.

Einige Frauen - nicht zum ersten Mal unter dieser Erkrankung - schätzen die Schwangerschaft, weil sie unterwegs einschlafen. Warum willst du wirklich während der Schwangerschaft schlafen und wie wird das erklärt?

Warum in der frühen Schwangerschaft schläfrig?

Zu dieser Zeit treten hormonelle Veränderungen im Körper auf, die absolut alle Organe und Systeme betreffen.

Die Immunität nimmt ab - sonst lehnt der Körper einfach den "Fremdkörper" ab. Dies führt dazu, dass es eine Schwäche und einen verminderten Druck gibt.

Die Avitaminose beginnt - Vitamine und Spurenelemente werden aus der Reserve von Nährstoffen für die Bildung eines neuen Organismus ausgegeben. Viele sind durch eine Toxikose erschöpft - während des Erbrochenen werden auch Nährstoffe ausgewaschen, Anämie kann auftreten.

Für die nötige Ruhezeit während der Schwangerschaft gibt es nicht genug - das etablierte Regime ist auf ein normales Dasein ausgerichtet, und eine sofortige Umstrukturierung ist nicht möglich. Selbst die ruhigsten Frauen, die auf eine Schwangerschaft warten, stehen zunächst unter Stress.

Irritierende Faktoren, die den allgemeinen Zustand des Nervensystems beeinflussen, sind die Nachrichten über die neue Lebensphase, die Notwendigkeit, sich an die Umstände anzupassen, der Wunsch, mehr Informationen über ihre Situation zu erhalten, und darüber nachzudenken, wie sie die Nachrichten anderen zugänglich machen - Heim- und Arbeitskollegen. Die letztere Aufgabe ist schwer zu bewältigen - der psychologische Zustand hängt weitgehend von der Haltung der Kollegen ab.

Manche Frauen neigen dazu, ihren veränderten Zustand vor anderen zu verbergen, um nicht "verhext" zu werden - dies fügt mehr Erfahrung hinzu.

Endokrine Veränderungen wirken aus dem Arbeitsrhythmus heraus und die üblichen Stimulanzien - Kaffee und starker Tee - sind zu dieser Zeit gesundheitsgefährdend. Akzeptable Methoden, um während der Schwangerschaft zu helfen, Schläfrigkeit im Frühstadium zu überwinden - gute Ernährung, ein vernünftiges Gleichgewicht zwischen Arbeit und Erholung, gesunder Schlaf mindestens 8-9 Stunden pro Tag.

Es ist ratsam, einen Kompromiss mit den Kollegen zu finden, um kurze Arbeitspausen zuzulassen, um die Körperhaltung zu ändern. Führen Sie einige Übungen durch. Sie selbst sollten unangenehm sein, wenn sich eine halb wache Kreatur in der Nähe befindet.

Der Bauch ist bereits sichtbar und die Augen schließen sich immer noch...

Warum möchten Sie während der Schwangerschaft schlafen, wenn der Magen bereits sichtbar ist?

Schließlich hat sich der Organismus bereits an seinen Zustand angepasst, es wurde ein Regime erarbeitet, in dem der Arbeitstag und der Besuch von Konsultationen geplant wurden, die Menschen in der Umgebung haben sich gefreut und sich demütigt.

Der Körper muss noch für zwei arbeiten - er wird schwächer. Selbst bei einer guten Nährstoffversorgung mit Nährstoffen gibt es genug „Hintern“, und gleichzeitig gibt es Gedanken, dass „Sie nicht so aufessen können, wie ich nach der Schwangerschaft aussehen werde“.

Und nicht alle Schwangerschaften laufen reibungslos. Es kann Schwellungen geben, der Arzt schimpft mit jedem gewonnenen Kilogramm, es scheint, dass ein geliebter Mensch durch eine Veränderung des Aussehens abgestoßen wird. In diesem Stadium kommt es häufig zu Depressionen und zu einer Schlafstörung.

Wenn die üblichen Maßnahmen: Gehen an der frischen Luft, gute Ernährung, Entspannung vor dem Schlafengehen - Tee oder warme Milch mit Honig - nicht helfen, verschreibt der Arzt leichte Beruhigungsmittel und manchmal Antidepressiva.

Zukünftige Mütter sollten wissen, dass wenn sie beruhigende Kräuter zu sich nehmen sollen, ein Arzt konsultiert werden sollte. Während der Schwangerschaft sollte die Phytotherapie mit äußerster Vorsicht angewendet werden.

Die Liste der beruhigenden Kräuter für schwangere Frauen ist begrenzt - Mutterkraut, Minze, Baldrian. Die Brühe und Behandlung sollten von einem Arzt verordnet werden.

Das dritte Trimester - steigen Sie nicht aus dem Bett...

Die Tatsache, dass Sie nach 32-38 Wochen der Schwangerschaft schlafen möchten, erklärt sich aus allen vorigen Gründen und es wird noch ein weiterer hinzugefügt - es ist sehr schwierig, in dieser Position zu schlafen.

Der Magen stört, bis Sie eine bequeme Position gefunden haben - es ist Morgen. Ja, und oft müssen Sie auf die Toilette gehen - eine schwangere Gebärmutter drückt auf die Blase und pisst dabei.

Es ist gut, wenn das Baby das erste ist - und wenn die Kinder es bereits haben und sie brauchen, werden Sie nachmittags nicht schlafen?

Die Fähigkeit, auf der Seite zu schlafen, muss sich ab dem 2. Trimester entwickeln. Dazu legen Sie zunächst eine Rolle einer gefalteten Decke unter den Rücken oder den Bauch - so wie Sie früher eingeschlafen sind - und erhöhen Sie dann allmählich die Höhe der "Rolle".

Schwangere Frauen können nicht auf dem Bauch einschlafen, es ist aber auch unerwünscht, dass sie auf dem Rücken schlafen. Wenn die großen Gefäße, die den Uterus und die unteren Gliedmaßen mit Sauerstoff versorgen, systematisch geklemmt werden und der Rückfluss von Blut gestört ist, tritt beim Fötus Hypoxie auf und die Frau selbst kann eine schwere Verschlechterung der Gesundheit spüren.

In der 38. Woche ist es sehr schwierig, vollständig zu schlafen - der Körper bereitet sich bereits auf die Geburt vor, und während der Nachtruhe erscheinen in entspanntem Zustand Kampfboten. Ein oder zwei Minuten und sie klingen ab, der Uteruston wird geschwächt, aber dann ist es unmöglich, einzuschlafen.

Andere Ursachen für Schläfrigkeit

Müdigkeit und Lethargie im 2. und 3. Trimenon der Schwangerschaft können Begleiterscheinungen nachteiliger Veränderungen des Körpers sein: Beriberi, Anämie, Präeklampsie. Diese Bedingungen beeinflussen die Bildung des Fötus.

Weitere Anzeichen für nachteilige Veränderungen: Übelkeit, Blässe der Haut,
sprödes Haar, Schwellung der Gliedmaßen.

Die Verschlechterung spiegelt sich in den Indikatoren für Blut- und Urintests wider. Daher ist es sehr wichtig, dass die Frau regelmäßig den Frauenarzt aufsucht und alle Empfehlungen befolgt.

Eine Korrektur von Anämie und Avitaminose ist durch die Verschreibung von Vitamin- und Drüsenmedikamenten, die durch Injektion verabreicht werden, möglich. Dadurch kann der Körper sie leichter aufnehmen.

Bei Präeklampsie - wie sie im späteren Stadium Toxikose genannt wird - kann eine stationäre Behandlung erforderlich sein. Sie sollten den Krankenhausaufenthalt nicht ablehnen, wenn er angeboten wird. Wenn eine Vergiftung des Organismus auftritt, kann es zu einer Fehlgeburt kommen.

Wenn Sie während der Schwangerschaft ständig schlafen möchten und die Tests normal sind, müssen Sie mehr Zeit für die Erholung einplanen. Angenommen, Sie müssen auf Ihre Lieblingssendung verzichten - aber der Körper wird gut ruhen, wenn eine Frau um 21.00 Uhr zu Bett geht.

Einige zukünftige Mütter, die zum ersten Mal ein Baby bei sich haben, denken: "Hier habe ich ein Gesicht, und ich werde schlafen!". Wenn sie wüssten wie falsch!

Sie werden mehr als einmal Zeit haben, die Zeit zu bereuen, wenn sie eine Chance zum Schlafen hatten, aber aus irgendeinem Grund haben sie es nicht ausgenutzt. Hübsche Frauen! Wir wünschen Ihnen süße Träume, einfache Schwangerschaft und einfache Lieferung!