Babynahrung Baby: Zusammensetzung und Gebrauchsanweisung

Eltern möchten, dass ihre Babys gesund und stark sind. Es ist kein Geheimnis, dass die Körperbildung des Kindes direkt von der richtigen Ernährung abhängt. Eine Mischung aus Malutka konnte sich auf dem heimischen Markt gut etablieren, wie zahlreiche positive Bewertungen von Müttern und Kinderärzten auf sie zeigen. Um das Geheimnis der Beliebtheit dieses Lebensmittels zu verstehen, sollten Sie seine Zusammensetzung berücksichtigen.

Allgemeine Informationen

Der Hersteller der Mischung Baby ist eine niederländische Firma Nutricia, die sich auf Forschung im Bereich gesunde Ernährung spezialisiert hat. Sie entwickelt verschiedene Arten von Lebensmitteln, darunter Babynahrung. Das Unternehmen ist seit 30 Jahren in Betrieb, seine Produkte werden in mehr als 130 Ländern verkauft.

Trockenmilchformel Baby ist ein feines weißes oder gelbliches Pulver mit unaufdringlichem Geruch. Das Werkzeug sollte keine Verunreinigungen, Klumpen oder andere Einschlüsse aufweisen. Formularfreigabe - Packungen mit 350 und 700 Gramm.

Alle Zutaten der Mischung werden in Europa hergestellt. Sie sind speziell zertifiziert und für Babys absolut sicher. Sogar die Milch vor dem Eintritt in die Fabrik wird streng kontrolliert. Darüber hinaus kontrolliert das Unternehmen die Kühe und ihre Haftbedingungen. Nutricia legt besonderen Wert auf die Qualität der Verpackungen und Farben, die darauf aufgetragen werden.

Die Zusammensetzung der Babynahrung

Milchformel ist ein Produkt, das nach seinen Angaben der natürlichen Muttermilch möglichst nahe kommt. In der Zusammensetzung von Babynahrung Baby sind laut Hersteller weder Zucker noch synthetische Zusatzstoffe, Konservierungsmittel, Farbstoffe enthalten, es enthält auch keine GVO. Zutaten, aus denen trockenes Pulver hergestellt wird:

  • Magermilch;
  • Pflanzenöle;
  • Molke, entwickelt für die Bedürfnisse des Neugeborenen;
  • Präbiotika, die die Arbeit von Darm und Magen positiv beeinflussen;
  • 16 Vitamine und eine große Menge Mineralien;
  • Aminosäuren - Inosit, Taurin, Cholin;
  • Maltodextrin.

„Der Hauptbestandteil der Mischung ist die Aminosäure L-Tryptophan, die für die Produktion von Serotonin, einem guten Stimmungshormon, verantwortlich ist. Der Vitaminkomplex, der Teil des Pulvers ist, beeinflusst die psychische, körperliche und geistige Entwicklung des Babys. "

Trotz der Vorteile weist das Pulver noch Mängel auf. Die Zusammensetzung von Babynahrung umfasst umstrittene Substanzen wie Palmöl und Sojalecithin. Ihr Schaden ist zwar nicht wissenschaftlich belegt, sie werden jedoch vom Körper hart absorbiert.

Produkttypen

Nutricia produziert verschiedene Arten von Babynahrung. Meist unterscheiden sie sich in unterschiedlichen Mengen an Milchsäurebakterien. Zum Beispiel ist gewöhnliche Milchrezeptur für gesunde und starke Kinder als regelmäßige Ernährung gedacht.

"Premium" -Molkerei ist ein Futter, das speziell für Babys mit Magen- und Darmproblemen entwickelt wurde. Die Mischung ist auch für Babys gedacht, die kein Kuhmilchprotein vertragen. In einigen Fällen kann das Produkt Reis-, Buchweizen- oder Hafermehlmehl enthalten. Verschiedene Arten von Lebensmitteln sind für bestimmte Alterskategorien konzipiert:

  1. Baby für Neugeborene. Entworfen für Babys von den ersten Lebenstagen bis zu sechs Monaten.
  2. Baby-2 - von 6 Monaten bis zu einem Jahr.
  3. Baby-3 - von 1 Jahr bis eineinhalb Jahre.
  4. Baby-4 - für Kinder über eineinhalb Jahre.

Jede Mischung wird aufgrund ihrer physiologischen Bedürfnisse an ein bestimmtes Alter des Babys angepasst. Das Wechseln der Hauptfuttersorte in eine andere (nach Alter) ist problemlos und verursacht keine Probleme. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Mischung Komponenten wie entmineralisierte Molke, Omega-3, Fischöl, Laktose und Präbiotika enthält, die in Form von natürlichen Ballaststoffen vorliegen.

Eine Mischung aus Baby-2 unterscheidet sich leicht von der ersten, da sie Eisen, Vitamin C und Zink enthält. Diese Substanzen helfen dem Baby, stärker zu werden. Das zu einem Produkt gehörende Eisen wird vollständig vom Organismus aufgenommen und verbessert die Zellatmung. Zink beschleunigt die Heilung von Wunden und Schnittwunden und Vitamin C stärkt das Immunsystem.

Gebrauchsanweisung

Viele Mütter denken darüber nach, wie sie richtig von einer Mischung zur anderen übergehen können. Angepasste Milchnahrung sowie Ergänzungsfutter erfordern einen vorsichtigen Gebrauch. Es gibt verschiedene Regeln, nach denen der Übergang reibungslos verläuft und keine Probleme für das Baby verursacht.

„Es ist notwendig, schrittweise auf eine neue Diät umzusteigen und diese zunächst 1 Mal pro Tag, dann 2 usw. in die Ernährung der Kinder aufzunehmen.“

Sobald die Mutter beschlossen hat, das Kind auf eine neue Diät umzustellen, sollten Sie es morgens ausprobieren und seinen Zustand sorgfältig überwachen. Wenn innerhalb weniger Stunden kein Hautausschlag auf dem Körper der Krümel auftritt und sein Magen positiv auf Baby reagiert, kann der Übergang ohne Angst gestartet werden.

Außerdem geben die Gebrauchsanweisungen die korrekten Verdünnungsmethoden an. Gerichte, in denen das Pulver verdünnt ist, müssen steril sein. Die Mischung sollte in gekochtem Wasser mit einer Temperatur von 40 ° C gelöst werden. Ein Messlöffel der Mischung geht zu 30 ml Wasser. Sie müssen so viele Löffel nehmen, wie Sie für ein bestimmtes Alter des Babys benötigen. Danach sollte die Flasche fest verschlossen und geschüttelt werden, bis alle Klumpen darin verschwinden.

Auswahl mischen

Trotz der vielen positiven Bewertungen ist die Verwendung einer Babymischung von Geburt an möglicherweise nicht für das Kind geeignet. Jeder Organismus ist individuell, daher kann seine Reaktion auf bestimmte Bestandteile angepasster Milch unvorhersehbar sein. Um zu verstehen, dass das Essen zum Baby passt, müssen Sie einige Nuancen beachten. Wenn nach jeder Mahlzeit bei einem Baby Koliken oder Durchfall auftreten, bedeutet dies, dass die Mischung nicht gegeben werden sollte.

„Dies bedeutet nicht, dass absolut die gesamte Ernährung von Nutricia von der Diät ausgeschlossen werden sollte. Es lohnt sich, auf eine spezielle Mischung mit Zusatz von Präbiotika zu achten, die auf die problematischen Bauchmuskeln von Babys abgestimmt ist. “

Darüber hinaus ist die Ernährung für ein Kind möglicherweise nicht geeignet, wenn es an Gewicht zunimmt oder an Gewicht verliert. Auch Kinder haben häufig Diathesen. Eine solche Reaktion des Körpers kann ernährungsbedingt sein, deshalb sollten Sie sich von einem Kinderarzt beraten lassen. Das Kind kann gegen Kuhmilchprotein allergisch sein.

Empfehlungen an die Eltern

Für Neugeborene ist Muttermilch oder eine künstlich angepasste Mischung die einzige Art von Lebensmitteln. Mit der Zeit geht das Baby zum Füttern. Es ist sehr wichtig, die Regeln zu befolgen und die Reaktion des Körpers des Kindes zu betrachten. Es wird nicht empfohlen, zwei Milchpulver aus der Baby-Serie gleichzeitig zu verwenden, da dies den Körper stark belasten und zu Verstopfung, Kolik oder Durchfall führen kann.

Wenn zu Beginn der Verwendung einer anderen Mischung eine negative Reaktion beim Baby auftritt, bedeutet dies nicht, dass die Ernährung sofort gestoppt werden muss. Im Laufe der Zeit passt sich der Körper an die neue Mischung an, und die anfänglichen Probleme sind nur eine Reaktion auf die neue Zusammensetzung. Die folgenden Symptome werden als normal angesehen:

  • ein kleiner Hautausschlag, der nach 5 Tagen oder früher von alleine verschwindet oder nach der Verwendung von Antiallergika;
  • Verweigerung von Lebensmitteln im Anfangsstadium;
  • Regurgitation oder Stuhlwechsel.

Wenn diese Reaktionen nicht länger als 5 Tage dauern, können Sie weiter füttern. Es gibt jedoch direkte Kontraindikationen, bei denen die Verwendung einer Baby-Mischung sofort eingestellt werden sollte. Dazu gehören anhaltende Verstopfung und Koliken, Erbrechen und Schlafstörungen, mangelnde Gewichtszunahme. Bei mindestens einer der aufgeführten Reaktionen lohnt es sich, die Verwendung von Lebensmitteln zu verweigern und einen Arzt zu konsultieren.

Babyformel Baby

Die Wahl der Säuglingsanfangsnahrung, an die früher oder später ein Elternteil denkt, ist so groß, dass der Kauf oft zu einem echten Problem wird. Für die Gesundheit von Babys ist eine ausgewogene Zusammensetzung dieser Ernährung erforderlich, die Wachstum und Entwicklung anregt, ohne negative Folgen zu verursachen, und einen akzeptablen Preis für die Eltern. Eine gute Option, die die oben genannten Anforderungen erfüllt, ist die Milchformel der Marke „Baby“ des niederländischen Herstellers Nutricia.

Über die Firma

Nutricia ist Teil der Danone-Unternehmensgruppe. Im Gegensatz zu anderen Holdinggesellschaften ist Nutricia auf die Forschung und Entwicklung von Produkten spezialisiert, die aus irgendeinem Grund für die meisten Menschen nicht geeignet sind. Derzeit besitzt das Unternehmen 21 Babynahrungsfabriken in verschiedenen Ländern und betreibt wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der Ernährung von Kindern mit Laktoseintoleranz und Stoffwechselstörungen. Aus diesem Grund finden Sie in der Produktlinie Babynahrung von Nutricia Optionen für Babys, die verschiedene Probleme mit der Verdauung und Verdaulichkeit von nützlichen Mikroelementen haben.

Produzieren Sie Säuglingsnahrung "Baby" in Istra in der Nähe von Moskau sowie in Unternehmen in Weißrussland und in der Ukraine.

Sortiment von Mischungen Baby

Die Marke "Baby" bietet zwei Arten von Säuglingsanfangsnahrung an - traditionelle und fermentierte Milch. Für Babys mit Laktoseintoleranz stellt das Unternehmen ausschließlich milchfreies Getreide her.

Die Mischungen werden in vier Versionen präsentiert: „Baby“ für die jüngsten Kinder - von 0 bis 6 Monaten, von sechs Monaten bis zu einem Jahr, von 12 bis 18 Monaten und älter. Fermentierte Milchmischung produziert gleichzeitig nur für die erste und zweite Stufe.

Der Kinderarzt Evgeny Komarovsky schrieb in einem seiner Bücher, dass die beste Option für die künstliche Ernährung eines Kindes die Verwendung eines mehrstufigen Systems von Mischungen ist, für das auch "Baby" gilt. Spezialisten nehmen in diesem Fall die Auswahl und Konzentration von Komponenten in Anspruch, die für Kinder unterschiedlichen Alters notwendig sind - deshalb ist es unmöglich, Lebensmittel mit einem bestimmten Gehalt früher einzuführen, als der Hersteller dies vorschlägt.

Eine Mischung aus Stufe 1 von der Geburt bis 6 Monate

Die Formel „Baby“ von Schritt 1 umfasst Molke, Präbiotika, Pflanzenöle, Magermilch, Maltodextrin, Milchproteinkonzentrat, Laktose, Fettsäuren, einen Komplex aus Vitaminen und Mineralstoffen. Die fermentierte Milchmischung „Baby“ der 1. Stufe zeichnet sich durch den Inhalt eines speziellen Starters aus.

Laut Hersteller hat die Version aus fermentierter Milch einen neutralen Säuregehalt, so dass sie als einzige Nahrungsergänzung in der Ernährung verwendet werden kann. Mischungen "Baby", die für Babys von 0 bis 6 Monaten bestimmt sind, enthalten Fettsäuren, Vitamine und Mineralien, die zur Bildung des Nervensystems nützlich sind, und sie werden aus in Europa hergestellten Komponenten hergestellt.

Trotz der Tatsache, dass sich das Unternehmen auf die erste Stufe komplementärer Lebensmittel und eine Reihe von Getreide bezieht, sind nur Milch- und Sauermilchmischungen für die Verwendung von Geburt an geeignet. Nach Ansicht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist es möglich, Kindern, die älter als sechs Monate sind, Ergänzungen zu verabreichen. Gleichzeitig glauben lokale Ärzte, dass Ergänzungsfutter ab 4 Monaten gültig ist. Die Wahl wird von den Eltern getroffen und hängt von der Meinung des Kinderarztes ab.

Laktosefreie Mischungen in der Markenlinie nicht. Für Kinder mit Laktoseintoleranz sind nur Porridges geeignet, sie werden sowohl für Babys bis zu sechs Monaten als auch für ältere Kinder produziert. Hypoallergen sind auch Brei, der einem Neugeborenen nicht gegeben werden kann und keine Mischung.

Mahlzeiten von 6 Monaten bis zu einem Jahr

Für Babys ab sechs Monaten stellt das Unternehmen Milch- und Sauermilchformel „Baby“ 2 her. Ihre Zusammensetzung unterscheidet sich nicht von der Zusammensetzung der vorherigen Stufe, der Hersteller betont jedoch den Unterschied in den Anteilen der Komponenten.

Es ist zu beachten, dass Babys für eine gesunde und ausgewogene Entwicklung vor und nach sechs Monaten die gleichen Spurenelemente, Vitamine, Fette und Säuren benötigen, jedoch in unterschiedlichen Mengen. Daher sollte das „Baby“ der zweiten Stufe nicht für Neugeborene und die erste Stufe für einjährige Kinder verabreicht werden: Entweder erhalten sie nicht die notwendigen Spurenelemente oder sie erhalten zu viel.

Für Kinder ab dem Jahr

Für Babys, die älter als 12 Monate sind, bietet das Unternehmen die Milchformel „Baby“ 3 (Babymilch) an. Bei der Produktion orientiert sich das Unternehmen am nationalen Kinderernährungsprogramm, das in der Russischen Föderation eingeführt wird.

Dem Programm zufolge sollte ein Kind täglich 400 bis 450 Milliliter Milchprodukte erhalten, darunter 200 Milliliter Spezialgetränke. Dies wird durch die Tatsache erklärt, dass das Baby fünfmal mehr Eisen aus der Muttermilch sowie mehr Vitamine A und D, die für eine ordnungsgemäße Entwicklung notwendig sind, erhält als Kuh.

Die Kraft der dritten und vierten Stufe umfasst "Smart Iron" - einen speziellen Komplex, der die Aufnahme von Eisen im Körper unterstützt. Nutricia führte eine Studie durch, die zeigte, dass Eisen in Kombination mit Zink und Vitamin C besser absorbiert wird. Daher hat der Hersteller eine spezielle Formel entwickelt, die die Zusammensetzung optimiert.

Für Kinder ab 1,5 Jahren passt die Mischung „Baby“ zu 4. Ihre Zusammensetzung unterscheidet sich auch nicht von der Zusammensetzung der Milch der vorherigen, dritten Stufe, der Unterschied besteht nur in den Anteilen der Zutaten.

Derzeit hat das Unternehmen den Namen einer Reihe von Produkten geändert - Mischungen der 3. und 4. Stufe heißen jetzt - Babymilch. Das Unternehmen erklärt dies nur mit den Anforderungen der technischen Vorschriften - die Konsistenz des fertigen Lebensmittels sowie seine Zusammensetzung haben sich nicht geändert.

Die Zusammensetzung der Mischungen

Die Zusammensetzung aller Mischungen "Baby" enthält folgende Komponenten:

  1. Präbiotika - zur Verbesserung der Verdauung und zur Bildung der Darmflora erforderlich;
  2. Pflanzenöle einschließlich Palmen. Trotz der Kritik an dieser Komponente und Berichten über mögliche Karzinogenität behauptet der Hersteller, dass Palmöl notwendig ist. Das Unternehmen weist darauf hin, dass diese Butter vom Körper des Kindes leichter aufgenommen wird und die darin enthaltenen Mischungen eher wie Muttermilch sind. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass sowohl Milch als auch Palmöl eine spezielle Säure enthalten, Palmitinsäure;
  3. Vitamin- und Mineralkomplex;
  4. Sojalecithin (mit 3 Stufen - Emulgator), notwendig für das normale Funktionieren des Nervensystems.

In allen Arten von Mischungen enthält "Baby" Laktose. Bestandteile der Ernährungsschritte 1 und 2 sind Molke (demineralisiert) und das Konzentrat ihrer Proteine. Von 3 Schritten ist nur Magermilch in der Zusammensetzung enthalten. Wie bei der „Baby“ -Mischung zwischen 0 und 6 Monaten, enthält die Babymilch für ältere Babys keine GVO, Farbstoffe und Konservierungsstoffe.

Alle Mischungen mit Ausnahme der vierten Stufe werden in Packungen mit 300, 600 oder 1200 Gramm verkauft. Der vierte Schritt ist nur in Packungen mit 300 und 600 Gramm erhältlich. Der Preis für die gesamte "Baby" -Mischung in großen Verpackungen variiert um 850 Rubel, 600 Gramm Verpackungen können für 450 Rubel und 300 Gramm für 250 gekauft werden.

Wie man eine Mischung macht

Auf jeder Packung der „Baby“ -Mischung sind ausführliche Anweisungen zur Zubereitung sowie eine Tabelle mit dem Standard-Fütterungsmuster enthalten. Es ist erwähnenswert, dass es nur beratender Natur ist: Das Volumen und die Häufigkeit der Fütterung sollten vom Kinderarzt bestimmt werden.

  • Vor dem Verdünnen des Pulvers sollten die Hände gründlich gewaschen werden. Es wird nur eine sterile Flasche verwendet.
  • Kochen Sie das Wasser und kühlen Sie es auf 40 Grad ab;
  • Gießen Sie die entsprechende Menge Wasser in die Flasche. Wieder abgekochtes Wasser kann nicht verwendet werden.
  • Fügen Sie dem Wasser mit dem mitgelieferten Messlöffel Pulver hinzu. Das Dia von einem Löffel sollte entfernt werden.
  • Schütteln Sie die Flasche gründlich, bis das Pulver vollständig aufgelöst ist.
  • Kühlen Sie die Mischung auf Körpertemperatur ab. Bevor Sie mit der Fütterung beginnen, kann die Ernährungstemperatur an der Innenseite des Handgelenks überprüft werden.
  • Bereiten Sie die Mischung vor dem Füttern vor. Das Speichern in der fertigen Form ist nicht möglich.

Gegenanzeigen

Milch- und Milchmischungen "Baby" enthalten Laktose, daher können sie nicht zur Ernährung von Kindern verwendet werden, deren Körper die Assimilation von Kuhmilchproteinen nicht verkraften kann. Laut Kinderärzten ist Intoleranz jedoch ganz normal und häufig. Häufig ist es mit Verdauungsstörungen verbunden, die nicht durch die Zusammensetzung der Mischung verursacht werden, und tritt nach ordnungsgemäßer Behandlung auf. In diesem Fall ist die Verwendung von "Baby" durchaus möglich, wobei die genetische Natur der Laktoseintoleranz ausgeschlossen wird.

Auch eine Allergie gegen die „Baby“ -Mischung kann sich aufgrund ihres Glutengehaltes manifestieren. Der Hersteller warnt davor, dass Spuren von Gluten in Gemischen der Stufen 3 und 4 enthalten sein können, sie sind jedoch nicht als vollständiger Bestandteil enthalten.

Bewertungen mischen

Den Bewertungen zufolge ist „Baby“ in seinen Hauptindikatoren teureren angepassten Gemischen nicht unterlegen. Zu den Vorteilen zählt ein ausgewogener Komplex von Präbiotika, der häufig bei Verstopfung hilft.

Häufig finden Sie nach der Einführung der Mischung als Ergänzungsfuttermittel Berichte über Hautausschläge und Verdauungsprobleme bei Babys, die nach dem Übergang zu laktosefreien Mischungen übergehen. Das Auftreten von Läsionen, Verstopfung oder häufiger Regurgitation weist in diesem Fall auf eine zuvor nicht identifizierte Laktoseintoleranz hin und steht nicht im Zusammenhang mit den Komponenten des Gemisches.

Viele junge Eltern führen der Würde den niedrigen Preis und Nährwert sowie den im Vergleich zu anderen Herstellern niedrigen Melassegehalt zu. Die Mischung schmeckt nicht süß, sondern ist leicht gesüßt, sodass das Kind bei Bedarf problemlos zu einem anderen Ergänzungsfutter wechseln kann.

Liste der am besten angepassten und hochangepassten Säuglingsanfangsnahrung für Neugeborene

Für Neugeborene gibt es keine bessere Ernährung als Muttermilch. Mutter ist auch viel einfacher zu leben, wenn keine Einkäufe nötig sind, das Kind nicht kochen oder aufwärmen und das Geschirr nach dem Füttern waschen muss. Leider haben nicht alle stillenden Mütter genug Milch, um ein Baby bis zu einem Jahr zu füttern. Es kommt auch gelegentlich vor, dass eine Mutter an einer Krankheit erkrankt, die mit dem Stillen unvereinbar ist, und dass das Stillen gestoppt werden muss oder dass sie starke Medikamente einnehmen muss, die in die Milch dringen. In solchen Situationen stellt sich die Frage der künstlichen Ernährung ganz oder teilweise, und die beste Alternative zu Muttermilch für Säuglinge ist eine angepasste Mischung von Milchprodukten.

Wie setzt sich Babynahrung zusammen?

Säuglingsnahrung wird als adaptiert bezeichnet, da ihre Zusammensetzung der von Muttermilch sehr ähnlich ist. In ihrer Zusammensetzung - der optimale Proteingehalt von Molke, der leicht von den Verdauungsorganen des Kindes verarbeitet werden kann. Babymischungen, die speziell für das Verdauungssystem des Babys hergestellt wurden, sind im richtigen Verhältnis an Phosphor, Kalium und Kalzium. Sie sind für den Körper eines Säuglings für das normale Wachstum und die Entwicklung des Skeletts und der Zähne notwendig.

In der Kuhmilch ist der Gehalt an Kohlenhydraten und Vitaminen geringer und der Gehalt an Mineralien und Proteinen höher als beim Menschen. Die Hersteller aller angepassten Milchrezepte versuchen, ein Lebensmittelprodukt mit einer Zusammensetzung zu kreieren, die der Muttermilch von Frauen möglichst nahe kommt.

Spezielle Substanzen - Nukleotide, die in vielen modernen angepassten Gemischen enthalten sind, sind für Neugeborene ab den ersten Lebenstagen notwendig. Mit ihrer Hilfe ist das Immunsystem des Babys voll entwickelt. Alle seine sich entwickelnden Organe und Gewebe benötigen sie dringend: Blutkörperchen, Haut, Darmschleimhäute.

Die angepasste Säuglingsanfangsnahrung für Babys der ersten 5-6 Lebensmonate enthält auch die Aminosäure Taurin. Es ist besonders wichtig, Frühgeborene zu bekommen, da die Säure für die korrekte Bildung des visuellen Analysators und des Nervensystems von Neugeborenen äußerst wichtig ist und auch an der Produktion von Gallensäuren beteiligt ist.

In der Säuglingsanfangsnahrung enthält 45-50 g / l Taurin. Der Körper eines neugeborenen Kindes bis zu einem Monat ist nicht in der Lage, diese Substanz selbständig zu synthetisieren. Daher muss er von der Nahrung aufgenommen werden. Alle angepassten Milchformeln sind in sehr anpassungsfähig, weniger angepasst und teilweise angepasst.

Hochangepasste Säuglingsnahrung

Eine angepasste Milchformel dieses Typs ist in der Zusammensetzung der menschlichen Milch am nächsten. Es ist für die Kleinsten konzipiert - von der Geburt bis zu sechs Monaten. Obwohl diese Produkte "Anfangsrezeptur" für ein sehr junges Alter sind, können sie die Kinder fast ein Jahr lang ernähren. Der Hauptnachteil dieser Art von Lebensmitteln sind die relativ hohen Kosten.

Im Folgenden finden Sie eine Liste der am häufigsten verwendeten Produkte für die künstliche Ernährung von Trockenprodukten dieses Typs:

  • "Baby-1" - Nutricia, Russland (weitere Einzelheiten im Artikel: Zusammensetzung der Mischung Baby-1);
  • "Nan-1" (Nan-1) - Nestle, Schweiz (wir empfehlen zu lesen: eine Übersicht über die Mischung von NAS 1);
  • Hipp PRE (Hipp Pre) - Hipp, Österreich;
  • "Humana PRE" (Humana PRE) und "Humana-1" (Humana-1) - Humana, Deutschland;
  • Friso PRE (Friso PRE) - Friesland Campina, Holland;
  • "Hipp 1" (Hipp 1) - Hipp, Österreich;
  • Frisolac-1-Gold (Frisolac-1-Gold) und Frisolac-1 (Frisolac-1) - Friesland Campina, Holland;
  • Nutrilon-1 (Nutrilon-1) - Nutricia, Holland (wir empfehlen zu lesen: Überprüfung der Nutrilon-Mischungen);
  • "Semper Baby-1" (Semper Baby-1) - Semper, Schweden;
  • Lasana PRE (Lazana PRE) und Lasana-1 (Lazana-1) - Humana, Deutschland.
Hochangepasste Säuglingsmilchnahrung ist der Muttermilch einer Frau so nahe wie möglich.

Weniger angepasste Mischungen

Babynahrung dieser Art unterscheidet sich in der Zusammensetzung bereits etwas von Muttermilch. In den weniger angepassten Milchformeln sind alle für die zweite Hälfte des Lebensjahres notwendigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente im Säugling enthalten.

Produkte der "Folgeformel" enthalten im Gegensatz zu stark angepassten mehr Eisen. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass der Körper eines Kindes in den ersten Lebensmonaten eine ausreichende Menge an Eisen enthält, die während des intrauterinen Lebens immer noch von der Mutter geerbt wird. Nachdem das Kind 5-6 Monate alt ist, müssen die Eisenreserven aufgefüllt werden.

Eine hervorragende Quelle für Eisen, wie Zink, Kalzium und Kupfer, sind solche Gemische:

  • "Ialyutka-2" - Nutricia, Russland;
  • Detolact - Ukraine;
  • "Semper Baby-2" (Semper Baby-2) - Semper, Schweden;
  • Nan-2 (Nan-2) - Nestle, Schweiz;
  • „Humana-2“ (Humana-2) und „Humana-3“ (Humana-3) - Humana, Deutschland (wir empfehlen zu lesen: Wie setzt sich die Mischung „Humana“ für Kinder zusammen?);
  • Hipp-2 (Hipp-2) und Hipp-3 (Hipp-3) - Hipp, Österreich;
  • Frisolac-2-Gold (Frisolac-2-Gold) und Frisolac-2 (Frisolac-2) - Friesland Campina, Holland;
  • Nutrilon-2 (Nutrilon-2) - Nutricia, Holland.

Teilweise angepasste Mischungen für Kinder

Hierbei handelt es sich um angepasste Milchformeln der sogenannten "Caseinformel", die eine dickere Konsistenz aufweisen. Sie werden für Kinder von 5-6 Monaten empfohlen, vor allem für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, Nahrung zu halten, und oft direkt nach dem Essen ausspucken. Eine teilweise angepasste Milchformulierung dieses Typs ist am erschwinglichsten. In diesem Produkt aus Kohlenhydraten sind neben Laktose auch Saccharose und Stärke enthalten.

Die häufigsten Mischungen dieser Art sind:

  • "Nestogen" (nicht Zoll) - Nestle, Schweiz (wir empfehlen zu lesen: Wie wird die Milch "Nestozhen" verwendet?);
  • "Sun" - Nutritek, Russland;
  • Similac (Similac) - Abbott Laboratories, USA (wir empfehlen zu lesen: eine Übersicht über Similac-Mischungen);
  • "Baby-1 Plus" - Nutricia, Russland;
  • "Baby" und "Kid" - Ukraine.

Flüssigkeitsangepasste Mischungen "Agusha"

Viele Eltern glauben, dass vollständig gebrauchsfertige flüssige Mischungen von den Krümeln des Körpers besser aufgenommen werden als trockene, die ebenfalls verdünnt werden müssen. Die beliebteste unter Mumien war die in Russland hergestellte flüssigkeitsangepasste Milchformel Agusha, die zum Füttern von Babys für bis zu ein Jahr entwickelt wurde. Agusha-1 und Agusha-2 werden produziert. Die Nummer 1 im Titel bedeutet, dass die Mischung für Kinder von der Geburt bis zu sechs Monaten und die Nummer 2 - ab sechs Monaten - empfohlen wird. Mischungen "Agusha" für jedes Alter unterscheiden sich in der Farbe der Verpackung. Jeder von ihnen besteht wiederum aus zwei Arten: sterilisierte und fermentierte Milch.

Unangepasste Milchmischungen

Diese Produkte werden aus Vollmilch von Tieren hergestellt und keiner besonderen Verarbeitung unterzogen. Sie können Babys in den ersten sechs Lebensmonaten absolut nicht füttern, da sie sehr wenig Muttermilch ähneln.

Wenn es nicht möglich ist, eine teure angepasste Milchrezeptur für ein Baby zu kaufen, ist es besser in Richtung des Kinderarztes, ihm in einer Kindermilchküche Lebensmittel zu bestellen. Gekocht in der Milchküche mit einer speziellen Technologie wie Baby Kefirchik oder Milch bringt mehr Vorteile als nicht angepasste Mischungen. In dieser Situation müssen Sie das Kind etwas früher einnehmen, als es dem Alter entsprechend sein sollte.

Wie wählt man eine Mischung für die Ernährung des Kindes?

Die Ernährung wird anhand des Alters, der Gesundheit des Babys, seiner Neigung zu Allergien sowie dem Anpassungsgrad des Produkts und den materiellen Fähigkeiten der Familie ausgewählt. Es ist sehr schwierig, die erste Mischung für Ihr Baby zu wählen, da sich die meisten Milchformeln in der Zusammensetzung sehr ähnlich sind. Sogar hochangepasste Mischung kann Allergien auslösen, gleichzeitig kann jedoch ein teilweise angepasstes Kind gut vertragen und umgekehrt.

Neue Nahrung für Krümel sollte gegeben werden, um es ein wenig auszuprobieren, und den Anteil allmählich zu erhöhen, wie zu Beginn der Fütterung. Beobachten Sie gleichzeitig sorgfältig den Zustand der Haut - gab es rote Flecken, den Kinderstuhl - gibt es Verstopfung oder Durchfall, ist der Bauch geschwollen? Bei den geringsten Anzeichen von Intoleranz sollte die Mischung durch eine andere ersetzt werden. Wenn sich das Baby wohl fühlt, fröhlich ist, aktiv ist, normalerweise wächst und sich entwickelt, bedeutet dies, dass Sie die richtige Wahl getroffen haben und das Essen für ihn vollkommen geeignet ist.

Mix für Neugeborene "Baby": Zusammensetzung, Arten von Babynahrung und Gebrauchsanweisungen

Heute werden immer mehr Kinder zu Kunsthandwerkern. Welche Mischung soll man wählen? Der moderne Markt für Babynahrung ist mit einer Vielzahl von Produkten gefüllt. Eltern möchten, dass künstliche Milch nützlich, sicher und frei von Koliken ist und das Wachstum und die Entwicklung des Kindes fördert. Mütter entscheiden sich oft für die russische „Baby“ -Mischung. Es hat sich seit langem als preiswerte, hochwertige Version einer künstlichen Mischung für Kinder etabliert. Wir werden die Zusammensetzung der Mischung, die Arten dieser Babynahrung und die Gebrauchsanweisung verstehen, insbesondere, ob sie in gekochter Form gelagert werden kann.

Über den Hersteller

Der Mix "Baby" wird von der Firma Nutricia hergestellt. Diese niederländische Handelsorganisation ist auf Forschung im Bereich gesunde Ernährung und die Entwicklung von Nahrungsmitteln mit besonderen Bedürfnissen spezialisiert und gehört zur Gruppe der Lebensmittelunternehmen Danone. Eines der Haupttätigkeitsbereiche ist Babynahrung. Nutricia ist seit über 30 Jahren in 130 Ländern tätig. In der Russischen Föderation begann die Geschichte des Unternehmens 1994. Die Handelsorganisation „Nutricia“ stellt nicht nur die von uns in diesem Artikel beschriebenen Produkte her, sondern auch Nutrilon-Kunstmilch und „Baby“ -Zerealien, die für Kinder in den ersten Lebensmonaten bestimmt sind.

Diese Milchprodukte für Babies sehen aus wie ein trockenes, nicht feinkörniges Farbpulver von weiß bis hellgelb, ohne Unreinheiten, eingestreute Klumpen und einen sehr unauffälligen milchigen Geruch. Die Mischung ist in Packungen mit 350 und 700 Gramm erhältlich. Die Zutaten werden in europäischen Fabriken hergestellt. Sie sind zertifiziert und für das Neugeborene sicher. Die Kuhmilch, aus der die angepasste Mischung hergestellt wird, wird vor dem Eintritt in die Anlage überprüft. Sogar der Zustand der Kühe und die Futterqualität werden überprüft. Die Verpackung und die Qualität der Farbe, die auf die Schachtel aufgetragen wird, werden ebenfalls überwacht.

Die Zusammensetzung der Mischungen "Baby"

Die Mischung „Baby“ ist eine Trockenmilchformel, die in ihren Ernährungsparametern maximal ist und den auf die Muttermilch abgestimmten Organismus des Kindes beeinflusst. Der Hersteller der Mischung "Baby" gibt an, dass die Zusammensetzung keine synthetischen Zusatzstoffe, Zucker, genetisch veränderten Organismen, Farbstoffe und Konservierungsstoffe enthält.

Die Zusammensetzung der Mischung ist ausgewogen und bietet eine gute Ernährung für den Säugling.

Säuglingsanfangsnahrung Baby besteht aus den folgenden nützlichen Zutaten, wie in den Anweisungen angegeben:

  • Magermilch;
  • Molke, entmineralisiert, um sich an die Bedürfnisse und Eigenschaften des Körpers des Neugeborenen anzupassen;
  • pflanzliche Öle, die der Mischung von Baby 1 mit dem Nährwert der Muttermilch nahekommen;
  • GOS / FOS-Präbiotika (Galacto-Oligosaccharide / Fructooligosaccharide), die die Funktion des Magens und des Darms verbessern und dazu beitragen, die Auswirkungen von Dysbakteriose zu reduzieren;
  • Laktose;
  • Fischöl;
  • verschiedene Mineralien und 16 Vitamine;
  • wichtige Spurenelemente und Aminosäuren wie Cholin, Sojalecithin, Taurin, Inosit;
  • Nahrungsergänzungsmittel zur Verbesserung der Verdaulichkeit, genannt "Maltodextrin".

Die Baby-Mischung enthält auch eine essentielle Aminosäure namens "L-Tryptophan", die vom Gehirn zur Erzeugung des "guten Stimmungshormons" Serotonin, der freien Taurinsulfonsäure, verwendet wird, das für die Bildung von Hirngewebe benötigt wird und antikonvulsive Wirkung besitzt, sowie einen Vitamin-Komplex, der vielfältige Wirkungen fördert physiologische, psychologische und mentale Entwicklung eines kleinen Mannes. In natürlichem weiblichen Gelee sind natürliche Präbiotika in Form von Oligosacchariden enthalten, in gewöhnlicher Kuhmilch sind sie jedoch fast nicht vorhanden.

Die Nachteile der Zusammensetzung der Mischung schließen den Gehalt der folgenden Substanzen ein:

  1. Palmöl Streitigkeiten über die Gefahr der Palmölgesundheit, insbesondere bei Kindern, lassen nicht nach. Die Möglichkeit, durch dieses pflanzliche Fett erheblichen Schaden für den Körper zu verursachen, ist nicht bewiesen, aber es ist bekannt, dass es schwierig ist, es zu assimilieren.
  2. Sojalecithin. Im Konsumumfeld besteht der Verdacht, dass bei seiner Herstellung gentechnisch veränderte Sojabohnen verwendet werden können.

Arten von Mischungen "Baby"

Die Produktion variiert vor allem durch das Vorhandensein fermentierter Milchbakterien:

  • Normale Molkerei. Es ist für gesunde Babys und regelmäßige volle Mahlzeiten bestimmt.
  • Sauermilch "Prämie". Es wird von Kinderärzten als Abwechslung zur Grundnahrung von Kindern verschrieben, die an Verdauungsproblemen leiden oder kein Kuhprotein tragen. Für Krümel von 6 bis 12 Monaten kann es Reis, Haferflocken oder Buchweizenmehl enthalten.

Nach Alter werden Produkte in folgende Kategorien unterteilt:

  • Baby 1. Geeignet für Babys von 0 bis 6 Monaten.
  • Babynahrung 2. Für Krümel von 6 Monaten bis 12 Monaten.
  • Nr. 3. Für Verbraucher von ein bis eineinhalb Jahren.
  • Nr. 4. Von anderthalb Jahren bis zum Ende der Fütterungsperiode des Kindes mit künstlicher Milch.
Für jedes Alter des Kindes gibt es eine Mischung aus Baby, die an die Bedürfnisse des Babys angepasst ist.

Der Wechsel einer an das Alter des Kindes orientierten Art von angepasster Mischung zu einer anderen, erwachseneren, erfolgt reibungslos. So umfasst das Baby für Babys von Geburt an:

  • dimoneralisiertes Serum;
  • von verschiedenen Standards zugelassene Öle;
  • Omega-6-ungesättigte Fett- oder Arachidonsäure;
  • Es ist seit langem für seine Nützlichkeit für Körperfischöl von Kindern bekannt.
  • Laktose;
  • Nahrungsergänzungsmittel Maltodextrin;
  • umstrittenes Sojalecithin;
  • Omega-3-mehrfach ungesättigte Fettsäure;
  • Omega-6-mehrfach ungesättigte Fettsäure;
  • essentielle Aminosäure L-Tryptophan;
  • Präbiotika in Form von natürlichen Ballaststoffen.
Neben den Hauptkomponenten fügt der Hersteller der Mischung Vitamine und andere für die Gesundheit des Kindes notwendige Substanzen hinzu.

In der Mischung von Baby 2 haben Hersteller bereits Eisen und Vitamin C mit Zink hinzugefügt. Dadurch kann die Drüse vollständig vom Körper des Neugeborenen aufgenommen werden, verhindert die Entwicklung einer Anämie und stärkt das Immunsystem. Zink hilft dem Körper, schnell mit Wunden umzugehen, heilt Schnitte. Eisen hilft der Zelle zu "atmen".

Wie wechselt man von einer Mischung zur anderen?

Viele Mütter stellen sich die Frage - wie und wann ist es richtig, von künstlicher Milch für ein gleichaltriges Kind zu Milch für ein älteres Baby zu wechseln? Angepasste künstliche Milch, nicht weniger als Köder, erfordert Gradualismus und nachdenkliches Handeln. Hier sind einige wichtige Regeln:

  1. Gehen Sie allmählich zum Neuen. Wir haben früher geschrieben, als Baby für verschiedene Altersgruppen eine andere Zusammensetzung hat. Neue Mischung - Stress für den Körper des Babys. Geben Sie eine neue Mahlzeit ein, 1 Mal pro Tag, dann 2, und ersetzen Sie dann die Hälfte der Tagesration durch eine ältere Mischung. Oft gehen Mütter sofort zu einem erwachsenen kleinen Kind, was bei einem Kind schwere Koliken und Verdauungsstörungen verursacht.
  2. Lassen Sie uns zum ersten Mal morgens ein älteres Baby geben und den Zustand des Kindes beobachten. Ein Hautausschlag oder eine negative Reaktion des Verdauungstraktes ist nicht aufgetreten. Fahren Sie mit der schrittweisen Übergabe der Krümel in ein neues Futter fort.
  3. Alte und neue Mischungen in verschiedenen Flaschen verdünnen.
Ein allmählicher Übergang von einer Mischung zur nächsten gewährleistet eine gute Verdauung des Babys.

Wie verdünne ich die Mischung?

Es ist ziemlich schwierig für die Mutter eines Neugeborenen, schnell einen schläfrigen Zustand zu überwinden, aber dies ist äußerst wichtig, wenn eine Mischung für das Baby zubereitet wird. Andernfalls riskieren Sie, etwas falsch zu machen und bei einem Kind einen Magenverstimmung zu bekommen. Das Geschirr sollte steril sein, entweder Flaschen mit kochendem Wasser einfüllen oder einen speziellen Sterilisator kaufen. Verschließen Sie die Packung dicht. Das Wasser darf nicht außerhalb der Rohrleitung sein und gekocht werden. Diese Regeln sind für die Herstellung aller künstlichen Gemische geeignet.

Wenden wir uns den spezifischen Empfehlungen für "Baby" zu:

  • Wasser für die Mischung sollte 40 Grad betragen;
  • Wie in der Tabelle auf der Box angegeben, können Sie das Foto auf der Website sehen. Ein Messlöffel wird in 30 ml Wasser gefüllt (wie vom Hersteller angegeben).
  • messen Sie so viel, wie Sie sauberes Wasser benötigen, abhängig vom Alter des Kindes;
  • fügen Sie die erforderliche Anzahl Esslöffel Pulver hinzu;
  • Den Flaschenverschluss gut verschließen und gut schütteln, bis sich das Pulver vollständig ohne Klumpen löst.
  • Überprüfen Sie die Temperatur der Mischung und tropfen auf sein Handgelenk.

Wie kann man verstehen, ob das Baby für „Baby“ geeignet ist?

Alles ist individuell und auch die beliebte russische angepasste künstliche Milch ist möglicherweise nicht für Ihr Baby geeignet. Um sicherzustellen, dass die Mischung, mit der Sie das Baby füttern, passt, beantworten Sie sich und den Kinderarzt mit den folgenden Fragen:

  1. Hat das Kind oft Probleme mit dem Bauch? Starke Gasbildung, Koliken, Durchfall, Verstopfung? Wenn die Antwort „Ja“ lautet, überlegen Sie, ob es sich lohnt, eine Mischung aus Prebiotika Baby Premium auszuprobieren, oder, wenn Sie bereits darauf sitzen, zu einem anderen Unternehmen wechseln.
  2. Passt eine Gewichtszunahme des Kindes zu den Normen? Hat der Junge aufgehört zuzunehmen oder im Gegenteil zu viel zugenommen? Überlegen Sie, ob Sie eine andere Mischung probieren möchten.
  3. Hat Ihr Baby Allergien? Zum Beispiel Diathese. Wenn die Antwort "Ja" lautet, analysieren Sie, ob Ihr Kind möglicherweise nicht allergisch gegen Kuhprotein oder einen der Bestandteile der "Baby" -Mischung ist.

Babynahrung "Baby" ist eine preisgünstige Version von angepasster künstlicher Milch für Krümel. Es ist leicht in Supermärkten und Apothekenketten zu finden und hat einen angenehmen, fast neutralen Geschmack und Geruch, im Gegensatz zu einigen teuren europäischen Mischungen. Sofern Ihr Kind keine Allergie gegen die Inhaltsstoffe hat und diese Mischung für Ihren Körper geeignet ist, werden die beschriebenen Produkte für viele Monate Ihr Helfer bei der Zubereitung der Ernährung Ihres Kindes sein.

Mix "Baby" - Einhaltung von Qualitätsstandards und Bewertungen

Für ein mit Kleinkindern gefüttertes Kind ist die Mischung die Haupt- und zunächst die einzige Nahrung. Daher ist der Wunsch der Eltern, alle möglichen Optionen gründlich zu prüfen und das beste Produkt für das Baby auszuwählen, verständlich. Wie korrekt die Entscheidung sein wird, hängt von ihrer Gesundheit und Entwicklung ab.

Eine der beliebtesten ist die „Baby“ -Mischung (1, 2, 3, 4). Es ist bekannt für seinen günstigen Preis, der gleichzeitig Eltern, die daran gewöhnt sind, dass hochwertige Produkte teuer sind, anzieht und verscheucht. Bevor Sie sich entscheiden, ob Sie diese Mischung mit einem Kind füttern möchten oder nicht, müssen Sie einen Kinderarzt konsultieren.

Hersteller

Der Hersteller der Mischung "Baby" ist Nutricia, die in mehr als 130 Ländern der Welt vertreten ist. Sie arbeitet seit 1994 in Russland und erfüllt alle Qualitäts- und Sicherheitsstandards.

Das Unternehmen verfügt über eigene Forschungszentren, die seit über 30 Jahren tätig sind und die Zusammensetzung der Muttermilch untersuchen, um die Mischung diesen Indikatoren näher zu bringen.

Was ist

"Baby" ist eine angepasste Milchformel für Neugeborene, die in ihrer Zusammensetzung der Muttermilch entspricht. Ihre Formel basiert auf den neuesten Erkenntnissen über die Bedürfnisse eines kleinen Kindes.

Hergestellt aus europäischen Zutaten auf modernster Ausrüstung, enthält keine gefährlichen künstlichen Zusatzstoffe, GVO, Konservierungsstoffe und Farbstoffe.

Die Zusammensetzung der Säuglingsnahrung "Baby", die von Geburt an verwendet werden kann:

entmineralisierte Molke mit einem reduzierten Gehalt an Mineralien, die für Kinder nicht geeignet sind;

Pflanzenöle zur Anpassung des Produkts an die Fettzusammensetzung der Muttermilch;

Maltodextrin - Nahrungsergänzungsmittel zur Verbesserung der Verdaulichkeit;

Präbiotika - Nährstoffe, die die Verdauung verbessern und das Wachstum von Bifidobakterien im Darm anregen;

Molkeproteinkonzentrat;

Vitaminkomplex, geeignet für das Alter des Babys, geeignet für eine harmonische Entwicklung;

Cholin ist eine Nährstoffverbindung, ein Bestandteil der Körperzellen, die für ihre normale Entwicklung und Funktion notwendig sind.

Sojalecithin ist ein wichtiges Element bei der Bildung des zentralen und peripheren Nervensystems.

Taurin ist eine freie Aminosäure, die für normales Wachstum, Entwicklung und Reifung von Hirngewebe notwendig ist, ein visueller Analysator.

Nukleotide sind komplexe biologische Substanzen, die eine wichtige Rolle bei intrazellulären Prozessen spielen.

Inosit ist eine Substanz, die für das Funktionieren des Nervensystems verantwortlich ist.

L-Tryptophan ist eine Aminosäure, die vom Gehirn zur Produktion von Serotonin verwendet wird.

Was sind die Typen?

Der Mix "Baby" für Babys wird in zwei Arten angeboten: Milchprodukte und Sauermilch. Der erste ist für gesunde Kinder ohne Verdauungsprobleme zur kontinuierlichen Fütterung geeignet.

Sauermilch wird bei Erkrankungen oder Darmproblemen wie Koliken, Durchfall oder Verstopfung empfohlen. Die Milchformel „Baby“ wird bei Kuhproteinallergien verschrieben.

Säuglingsnahrung wird für vier Altersklassen produziert:

1 - von 0 bis 6 Monaten;

2 - von 6 Monaten bis zu einem Jahr;

3 - von 12 Monaten bis eineinhalb Jahre;

4 - von anderthalb Jahren bis zum Ende der Futtermischung.

Für Kinder ab einem Jahr wird die Mischung Babymilch gemäß den „Technischen Vorschriften für Milch- und Milchprodukte“ genannt. Abgesehen von der Anpassung an die Bedürfnisse des erwachsenen Babys ändert sich seine Zusammensetzung praktisch nicht.

Ein reibungsloser Übergang von einem Typ zum anderen aufgrund des Alters ist darauf zurückzuführen, dass die Bedürfnisse des Babys zunehmen. Die Zusammensetzung der Nährstoffe in jeder Kategorie wird optimal für das beste Wachstum und die beste Entwicklung ausgewählt.

Empfehlungen zur Auswahl eines geeigneten Produkts

Damit Sie die Kraft eines zarten Kindermagens nicht noch einmal testen müssen, ist es ratsam, beim ersten Mal die Art der Mischung zu bestimmen, die Sie geben.

Auswahlkriterien:

Empfehlungen des Kinderarztes. Ein Arzt, der ständig den Zustand des Babys überwacht, sagt Ihnen die beste Lösung.

Merkmale des Kindes. Das Auftreten von allergischen Reaktionen, die Dauer der Geburt (ganzjährig oder nicht), Alter, Gewicht ist zu berücksichtigen.

Preis Wenn Sie sich für die Art der Mischung entschieden haben, ist es nicht wünschenswert, zu einer anderen zu wechseln, insbesondere wenn dies nicht auf den Zustand des Babys, sondern auf den Mangel an Geld für den Kauf von Lebensmitteln zurückzuführen ist.

Sortiment in Geschäften präsentiert. Es ist wünschenswert, dass die Produkte in mehreren Geschäften in der Nähe des Hauses verkauft wurden, so dass Sie in einer unvorhergesehenen Situation (sie haben nicht bemerkt, wie das Produkt endete, nass wurde oder aufgewacht war) Sie es schnell bekommen konnten.

Erfahren Sie auf den Seiten unserer Website, wie Sie Smekta-Kinder mitnehmen können. In welchem ​​Alter können Sie dieses Medikament einem Kind geben? Gibt es Kontraindikationen?

Kann ein Medikament wie Polysorb für Kinder unter einem Jahr verwendet werden? Über die Wirkung des Absorptionsmittels auf den Körper des Kindes wird in unserem speziellen Material deutlich.

Lesen Sie auch, wie Sie dem Kind im Falle einer Vergiftung Aktivkohle geben. Die Dosierungsregeln werden hier beschrieben: https://malutka.pro/preparaty/tabletki/ugol-aktivirovannyiy.html.

Wie zu züchten: Gebrauchsanweisung

Alle Handlungen müssen mit sauberen Händen und unter Beachtung der hygienischen Normen durchgeführt werden, wobei zu berücksichtigen ist, dass die Gesundheit des Babys davon abhängt.

Kochmethode "Baby":

Hände waschen, den Schnuller sterilisieren, Flasche;

kühles Wasser auf 40 Grad abkühlen lassen;

messen Sie die genaue Menge auf dem Futtertisch, gießen Sie sie in die Flasche;

fügen Sie die erforderliche Anzahl Löffel Pulver mit einem Messlöffel hinzu;

Verschließen Sie die Flasche, schütteln Sie den Inhalt gut, bis er vollständig aufgelöst ist.

zieh ihren Nippel an;

Überprüfen Sie die Temperatur auf der Handfläche, sodass sie ungefähr 37 ° C nahe der Körpertemperatur liegt.

"Baby" muss vor Gebrauch gekocht werden. Sie können es nicht in der Mikrowelle erwärmen - es können sich heiße Klumpen bilden. Es ist notwendig, sich strikt an die Tabelle des Verhältnisses von trockenem Pulver und Wasser zu halten, fügen Sie keine anderen Lebensmittel hinzu.

Die Hauptposition des Kindes während der Stillzeit ist die gleiche wie beim Stillen (Armlehnenneigung).

Hetzen Sie das Baby nicht eilig oder nehmen Sie die Flasche nicht auf, bevor Sie es ausgespuckt haben.

Kann ich mich mit anderen kombinieren?

Es wird nicht empfohlen, zwei oder mehr Produkte zum Füttern zu verwenden, da der Körper stark belastet wird - Magenbeschwerden, Koliken, Verstopfung oder Durchfall können die Folge sein. Beim Übergang von einem zum anderen tun sie dies schrittweise und überwachen den Zustand des Kindes.

Wenn dies aus irgendeinem Grund nicht geschieht, wird die Ausgabe eine Mischung sein, die in der Zusammensetzung der Hauptzusammensetzung ähnlich ist.

Mögliche Reaktion des Kindes

Zu Beginn der Fütterung von Babynahrung oder des Austauschs von Babynahrung kann der Körper eine negative Reaktion auf das neue Produkt auslösen. Es ist jedoch nicht immer notwendig, die Einführung abzulehnen.

Nach einiger Zeit passt sich das Kind an die Ernährungsumstellung an und alles normalisiert sich.

Normale Reaktion:

milde Allergie in Form von Hautausschlägen innerhalb von 2-5 Tagen: von selbst oder mit Hilfe von Antihistaminika;

Weigerung des Babys, bei der ersten Fütterung zu essen - höchstwahrscheinlich ist der neue Geschmack einfach an ihn nicht gewöhnt;

Wirbel im Bauch;

Die Reaktion, in der es notwendig ist, das "Baby" aufzugeben:

starke Koliken, die vor dem Hintergrund der Fütterung begannen;

längere Verstopfung oder Durchfall;

völliger Verzicht auf Fütterungen;

Reizbarkeit und schlechter Schlaf;

Mangel an Gewichtszunahme.

Wie ist zu verstehen, ob die Produkte geeignet sind?

Wenn das Produkt richtig ausgewählt wird, hat das Futter keine negativen Auswirkungen auf das Baby, dh es verhält sich wie vor der Einführung.

Sie können weiter füttern, wenn das Kind:

die Haut sieht sauber und gesund aus;

gute regelmäßige Hocker;

altersgerechte Entwicklung;

keine Schlafprobleme;

Gewichtszunahme entspricht der Norm.

Detaillierte Anweisungen zur Verwendung von Ambrobene Sirup für Kinder. Wie effektiv ist dieses Medikament für verschiedene Hustenarten?

Und wie schnell Ibuprofens Babysirup wirkt, ab welchem ​​Alter er eine Fiebermilch verwenden darf, erfahren Sie aus diesem Artikel.

Im folgenden Material finden Sie Anweisungen zur Anwendung von Hustensaft Lasolvan, eine Beschreibung der Nebenwirkungen bei der Anwendung.

Meinung der Eltern

Hier sind einige Bewertungen über die Mischung "Baby".

Catherine: „Die Zusammensetzung des Babys erinnert an Nutrilon Premium und wird von einer Firma hergestellt. Nur aus irgendeinem Grund ist Nutrilon um ein Vielfaches teurer. Wir haben von Baby zu Baby gewechselt, es gibt keine Probleme mit dem Stuhl und keine Allergien - ein großartiges Produkt. “

Valeria: „Wir haben alle gängigen probiert, und keiner kam auf - entweder Kolik oder Verstopfung oder Regurgitation. Und dann beriet ein Freund Baby. Sie wurde unsere sechste Mischung, bei der wir aufhörten. Das Kind ist glücklich. "

Elena: „Sie haben das Kind in zwei Monaten zu Baby gebracht. Als Folge begann eine allergische Reaktion, Krusten traten auf die Wangen und Verstopfung wurde hinzugefügt. Entschuldigung für das Baby, Sie müssen die Ernährung erneut ändern, und dies ist für den Körper anstrengend. “

Tatjana: „Sie war wegen ihres Preises skeptisch gegenüber Baby, aber sie lag falsch. Mit ihrer Einführung verbesserte sich der Stuhl, das Kind begann gut zu essen. Ja, und es schmeckt angenehmer als der Rest. "

In diesem Video finden Sie viele interessante Informationen über die Auswahl einer Babymischung, über die Zusammensetzung der Produkte und Bewertungen beliebter Produkte in den Regalen unserer Geschäfte, einschließlich „Baby“:

"Baby" ist seit langem auf dem Markt und hat viele Fans und unzufriedene Eltern, deren Kinder es nicht gepasst hat. Denn jedes Kind hat seinen eigenen individuellen Organismus, und es lohnt sich, die geeignete Nahrung entsprechend den Bedürfnissen eines bestimmten Kindes auszuwählen. Und Ihre Wahl der liebenden Mütter und Väter wird richtig sein.

Bewertungsformel "Baby"

Trockenmilchnahrung "Baby" ist eine der beliebtesten Marken auf dem Stillmarkt und wird zum Füttern von Säuglingen und Kleinkindern verwendet. Die Hauptkomponente der Komponente ist Molke, die aus angepasster Milch hergestellt wird.

Das Protein liegt in einer gespaltenen Form vor, was zu einer guten Aufnahme durch den Körper des Kindes beiträgt. Die Mischung "Baby" enthält Kasein, das reich an Kalzium, Phosphor ist. Diese Elemente wirken stimulierend auf das Immunsystem des Körpers. Hersteller: JSC DP Tochtergesellschaft Istra-Nutricia.

Vorteile und Nachteile

Der Kindermix "Baby" hat eine Reihe von Vorteilen:

  1. Bei der Herstellung von gebrauchter nur natürlicher, ökologischer Kuhmilch. Ausgangsrohstoffe werden von Zulieferern gekauft, die nicht in Industriegebieten oder in umweltgefährdenden Bereichen liegen.
  2. 40 Jahre auf dem Markt zu einem erschwinglichen Preis;
  3. Kaloriengehalt entspricht am ehesten der Muttermilch;
  4. eine Mischung herstellen, die auf der Aufgabe basiert, den biologischen Wert aller Komponenten zu erhalten. Die Mischung wird einer Pasteurisierung unterzogen. Eine solche Verarbeitung trägt zur Zerstörung pathogener Mikroorganismen und schädlicher Elemente bei, während ein angenehmer Geschmack und biologischer Wert erhalten bleibt.
  5. Das Produkt ist zertifiziert und wird nach den internationalen Standards ISO 9001: 2009 (HACCP) hergestellt. In jeder Produktionsphase findet eine Qualitätsbewertung statt.
  6. Einhaltung der Standards: TU U 10.8-39376486-001: 2015;
  7. Empfohlen für Kinderärzte und Ernährungswissenschaftler.

Die Nachteile dieser Marke sind:

  1. unangenehmer Geruch nach der Einnahme, süßlicher Geschmack passt nicht zu jedem Baby;
  2. Beschwerden von Verbrauchern über unkomfortable Verpackungen, beachten Sie die Unpraktikabilität der Verpackung.
  3. Palmöl enthalten;
  4. In seltenen Fällen ist eine allergische Reaktion möglich.

Unter der Marke Baby bieten verschiedene Anbieter eine breite Produktpalette an. Obwohl sich verschiedene Typen in einer Reihe von Indikatoren unterscheiden (Anzahl, Alter, Zusammensetzung), ist es recht einfach, sie zu verstehen. Selbst eine junge Mutter steht unter dem Druck vieler Sorgen.

"Baby" wird auch zum Füttern von Neugeborenen verwendet - die Mischung hat die entsprechende Nummer "Baby 1", die für die Altersgruppe von 0 bis 6 Monaten bestimmt ist. So werden Produkte nach Altersgruppen von Kindern unterteilt, Nummern von 1 bis 4 vergeben.

"Baby 1"

"Baby 1" ist eine angepasste Mischung, die ab dem Zeitpunkt der Geburt bis zum Alter von sechs Monaten verwendet wird. Kinder, die keine gesundheitlichen Auffälligkeiten haben, werden ohne Einschränkung der Ernährung eingesetzt.

Die Zusammensetzung ist ein ausgewogenes Babynahrungsprodukt mit einem Komplex aus 16 Vitaminen und 11 nützlichen Elementen. Der Inhalt dieser Komponenten entspricht der erforderlichen Dosierung für eine bestimmte Altersgruppe.

Die Zusammensetzung enthält Fettsäuren - Omega-3, Omega-6, diese Komponenten tragen zum vollen Funktionieren des Gehirns bei, stärken das zentrale Nervensystem des Neugeborenen. Bei Säuglingen werden diese Elemente vom Körper unabhängig produziert, ihre Anzahl entspricht jedoch nicht der erforderlichen Rate. Daher ist es erforderlich, dass ihr Mangel zusätzlich über die Nahrung in den Körper gelangt.

Die Mischung "Baby 1" enthält Präbiotika. Diese Bestandteile sind natürliche Nahrungselemente. Sie sind den Auswirkungen auf den Körper entsprechend mit den Präbiotika der Muttermilch identisch.

Elemente tragen zur Bildung einer normalen Mikroflora des Verdauungssystems bei, die für den sich entwickelnden Organismus besonders wichtig ist. Ihre Aufgabe ist es, einen systematischen, normalen Hocker in den Krümeln zu formen und zu erhalten.

Die Hauptelemente der Mischung sind: trockene entmineralisierte Molke, Fette pflanzlichen Ursprungs (Kokosnuss-, Raps- und Sonnenblumenöl), Magermilch und Molkeproteinkonzentrat.

Protein, als Kasein vorhanden. Gleichzeitig wird eine größere Menge wie Molkeprotein gefunden, was für ein noch nicht gebildetes Kind positiv ist und die Belastung des Kinderorganismus erheblich reduziert.

Kohlenhydrate - ein bestimmtes Verhältnis von Laktose, Maltodextrin. Diese Elemente sind für den Nährwert der Mischung verantwortlich, sorgen für die Sättigung des Körpers des Kindes und beseitigen das Hungergefühl bis zur nächsten Mahlzeit.

Vorteile:

  • Der Kaloriengehalt liegt der Zusammensetzung der Muttermilch so nahe wie möglich;
  • enthält einen Komplex von Vitaminen und Mineralstoffen in den Mengen, die für eine bestimmte Altersgruppe erforderlich sind;
  • enthält Taurin, dieses Element ist für die volle Entwicklung des Gehirns, der Berührungsorgane verantwortlich;
  • Eine Gruppe von Kohlenhydraten, die für den Energiewert verantwortlich sind, lindert außerdem die übermäßige Spannung der Organe des Verdauungssystems und unterstützt die normale Funktion der noch nicht vollständig ausgebildeten Nieren.

Hauptmerkmale:

  1. Altersgruppe: Für Babys von 0 bis 6 Monaten.
  2. Gewicht: 300, 600, 700 und 1200 Gramm.
  3. Verbrauch: mit unzureichender Menge an Muttermilch oder deren Abwesenheit.
  4. Wie viel ist: von 230 Rubel

Merkmale der Anwendung: Natürliche Fütterung hat Priorität, es ist nicht notwendig, sie zu berücksichtigen. Bevor Sie den Köder betreten, sollten Sie unbedingt einen Spezialisten aufsuchen, um sich beraten zu lassen. Bei der Zubereitung von künstlichen Nahrungsmitteln für Säuglinge ist es verboten, Wasser aus einem Brunnen zu verwenden.

"Baby 2"

Dieser Stillersatz kann ab einem Alter von sechs Monaten bis zu einem Jahr verwendet werden. Es gibt einen signifikanten Unterschied zwischen „Baby 2“ und „1“ - Produkt Nr. 2 enthält eine größere Menge an Kaseinproteinen.

Das Produkt ist von Natur aus mehr Kalorien, ein Komplex von Vitaminen, Mineralien werden je nach den Bedürfnissen der Altersgruppe dosiert.

Die Zusammensetzung beinhaltet:

  • entmineralisierte Molke;
  • präbiotische Komponenten;
  • Pflanzenöle;
  • Magermilch;
  • Milchmolkeproteinextrakt;
  • Maltodextrin.

Enthält: Eisen, die Komponente ist in Kombination mit Zink enthalten, Vitamin C, ein Komplex aus 16 verschiedenen Vitaminen, 11 nützliche Mineralien, die Dosierung der Komponenten entspricht den Bedürfnissen der Altersgruppe für die vollständige Entwicklung des Babys.

Präbiotika tragen zur normalen Funktion der Schleimorgane des Verdauungssystems des Kindes bei.

Vorteile:

  • Enthält Präbiotika, Nukleotide - sie tragen zur normalen Entwicklung des Körpers des Kindes bei;
  • spezielle Zusammensetzung "Eco-Balance" ermöglicht es Ihnen, es an die Bedürfnisse des Körpers eines sich entwickelnden Kindes anzupassen;
  • „Eco-Balance“ ist eine hochwertige Milch, die zusätzlich Vitamine und Mineralstoffe enthält: Eisen, Zink, Natrium, Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Kupfer, Mangan, Chloride, Jod, Selen.
  • Präbiotika, Nukleotide bringen das Produkt durch Eigenschaften näher, Zusammensetzung mit Muttermilch, die Bestandteile tragen zu einer normalen Funktion der Schleimhäute des Verdauungssystems bei, wirken stimulierend auf das Immunsystem;
  • enthält keine Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Aromen;
  • aus erstklassigen Rohstoffen hergestellt.

Eigenschaften der Mischung:

  1. Altersgruppe: Geeignet für Babys von 6 bis 12 Monaten.
  2. Gewicht: 300, 350, 600 und 700 Gramm.
  3. Verbrauch: mit unzureichender Menge an Muttermilch oder deren Abwesenheit.
  4. Preis: ab 250 Rubel

Merkmale der Anwendung: Priorität ist die natürliche Fütterung, es muss berücksichtigt werden. Bevor Sie mit der Fütterung beginnen, sollten Sie unbedingt einen Kinderarzt aufsuchen. Bei der Zubereitung von künstlichen Nahrungsmitteln für Kinder ist es verboten, Wasser aus einem Brunnen zu verwenden.

Sie interessieren sich für:

"Baby 3"

Muttermilchersatz "Baby 3" mit natürlichen Fasern, Nucleotiden zur Fütterung von Babys nach 12 Monaten (Kinder dieses Alters zeichnen sich durch besondere Aktivität aus).

Vorteile:

  • trägt zu einem normalen Funktionieren des Verdauungssystems bei;
  • ist voll und ganz auf die Bedürfnisse der Altersgruppe abgestimmt;
  • enthält natürliche Fasern, einen Satz von Nährstoffen, einen Komplex aus Vitaminen und Mineralien, der die normale Entwicklung des Körpers des Babys gewährleistet;
  • enthält Eisen in Kombination mit Vitamin C, das die vollständige Wahrnehmung von Eisen durch den Körper des Kindes gewährleistet.
  • Das Produkt wird nach europäischen Qualitätsstandards hergestellt.
  • aus natürlichen Zutaten hergestellt, enthält keinen Zucker, Farbstoffe, Konservierungsstoffe und gentechnisch veränderte Organismen.

Eigenschaften:

  1. Altersgruppe: Für Kinder ab 12 Monaten.
  2. Gewicht: 300, 350, 600 und 1200 Gramm.
  3. Verwendung: Ergänzungsfutter, Kuhmilchersatz.
  4. Preis: von 275 Rubel

Anwendungsmerkmale:

  • Konsultieren Sie einen Kinderarzt, bevor Sie mit der Fütterung beginnen;
  • Verstöße gegen die Aufbewahrungsregeln, ist die Kochmischung schädlich für den Körper des Babys;
  • Bei allergischen Reaktionen auf die Komponenten ist die Verwendung verboten.

"Baby 4"

"Babymilch" oder "Baby 4" - eine ausgewogene Milchformel mit Präbiotika, ist für die zusätzliche Fütterung von Babys ab einem Alter von eineinhalb Jahren vorgesehen.

Das 18 Monate alte Baby ist alt genug, er braucht fast kein Futter. Die Mischung "Baby 4" ist auf die Bedürfnisse der Altersgruppe abgestimmt und versorgt den Körper mit einem Komplex an notwendigen Vitaminen, Mineralien und nützlichen Elementen.

Produzieren Sie eine Mischung aus den neuesten Erkenntnissen über die Bedürfnisse des Körpers des Kindes, aus hochwertigen Rohstoffen auf modernen Geräten.

Die Formel der Mischung enthält GOS / FOS - natürliche Präbiotika, die die Funktionen der Organe des Verdauungssystems verbessern. Sie bringen das Produkt durch Eigenschaften und Wirkungen auf den Körper den Präbiotika der Muttermilch näher.

Die Daten moderner Studien im Bereich der Ernährung von Kindern legen nahe, dass die meisten Kinder dringend Eisen brauchen. Diese Komponente stimuliert die normale geistige und körperliche Entwicklung des Kindes, sein Mangel hat negative Folgen.

Das Produkt „Baby 4“ enthält „intelligentes Eisen“, das durch den optimalen Anteil der Komponente in Kombination mit Zink und Vitamin C sichergestellt wird. Diese Komponenten tragen zu einer guten Eisenaufnahme im Körper des Kindes bei und verhindern die Entwicklung einer als Eisenmangel bezeichneten Pathologie.

Die Mischung ist in zusammengesetzten Bestandteilen fast identisch mit „Baby 3“, aber die Nährstoffe, Vitamine und Mineralien werden nach 18 Monaten in der von Kindern benötigten Dosis verabreicht. Anwenden auf der Grundlage der Empfehlungen in der Gebrauchsanweisung.

Die Daten neuer Studien zur Ernährung von Kindern zwischen einem Jahr und drei Jahren deuten darauf hin, dass ein Kind mindestens 450 Milliliter Milchprodukte pro Tag essen sollte, vorzugsweise mit Milchpulverformeln der 3. oder 4. Gruppe.

Vorteile:

  • enthält keinen Zucker;
  • Europäische Qualität;
  • umweltfreundliche Komponenten;
  • enthält keine Konservierungsstoffe;
  • enthält keine Farbstoffe;
  • enthält keine künstlichen Komponenten;
  • enthält keine gentechnisch veränderten Organismen;
  • enthält einen Komplex aus Vitaminen und Mineralien.

200 Milliliter des Baby 4-Getränks im Vergleich zu Kuhmilch ergeben:

  • mehr als zweimal Vitamin A;
  • erhöhte Menge an Vitamin D;
  • bis zu 5 mal mehr Eisen.

Eigenschaften:

  1. Altersgruppe: Für Kinder ab 18 Monaten.
  2. Gewicht: 300, 350 und 600 Gramm.
  3. Verwendung: Ergänzungsfutter, Kuhmilchersatz.
  4. Preis: ab 250 Rubel

Anwendungsmerkmale:

  • Konsultieren Sie einen Kinderarzt, bevor Sie mit der Fütterung beginnen;
  • Verstöße gegen die Aufbewahrungsregeln, ist die Kochmischung schädlich für den Körper des Babys;
  • Bei allergischen Reaktionen auf die Komponenten ist die Verwendung verboten.

Sauermilch "Baby 1"

Das angepasste trockene fermentierte Milchprodukt ist für die Fütterung von Babys ab dem Zeitpunkt der Geburt bestimmt. Sauermilch "Baby 1" wird mit einer speziellen Technologie "Lactofidus" hergestellt.

Bei dieser Technologie wird ein spezieller Starter verwendet, der die natürliche Mikroflora des Verdauungssystems des Babys aufrechterhält und mögliche Probleme des Gastrointestinaltrakts beseitigt.

Verwenden Sie "Baby 1" als einzige Ergänzung zur Ernährungsdiät des Babys. Dieser Zustand wird durch die Tatsache sichergestellt, dass er einen neutralen Säuregehalt aufweist, der mit dem Säuregehalt der Muttermilch identisch ist.

Eigenschaften:

  1. Altersgruppe: Neugeborenes ab dem Zeitpunkt der Geburt.
  2. Gewicht: 350 und 600 Gramm.
  3. Verwendung: als einzige Nahrung des Neugeborenen.
  4. Preis: von 370 Rubel

Anwendungsmerkmale:

  • Konsultieren Sie einen Kinderarzt, bevor Sie mit der Fütterung beginnen;
  • Verstöße gegen die Aufbewahrungsregeln, ist die Kochmischung schädlich für den Körper des Babys;
  • Bei allergischen Reaktionen auf die Komponenten ist die Verwendung verboten.

Sauermilch "Baby 2"

Das fermentierte Milchprodukt ist für die Ernährung von Kindern ab 6 Monaten bestimmt. Sauermilch "Baby 2" wird mit einer speziellen Technologie "Lactofidus" sowie "Baby 1" hergestellt.

Es hat eine neutrale Säure, die mit der Säure der Muttermilch identisch ist.

Eigenschaften:

  1. Altersgruppe: Geeignet für Babys von 6 bis 12 Monaten.
  2. Gewicht: 350 und 600 Gramm.
  3. Verwendung: als einzige Nahrung des Neugeborenen.
  4. Preis: von 370 Rubel

Anwendungsmerkmale:

  • für kleine Kinder vorrangiges Stillen;
  • Konsultieren Sie einen Kinderarzt, bevor Sie mit der Fütterung beginnen;
  • Verstöße gegen die Aufbewahrungsregeln, ist die Kochmischung schädlich für den Körper des Babys;
  • Bei allergischen Reaktionen auf die Komponenten ist die Verwendung verboten.

Wie kommt man rein und kocht?

Zubereitungsbedingungen der Mischung:

  1. Hände gründlich waschen. Bereiten Sie den Behälter vor - reinigen Sie ihn von den Resten der Mischung der vorherigen Zubereitung, vorzugsweise mit kochendem Wasser oder pasteurisiert.
  2. Wasser kochen, auf 40 Grad abkühlen.
  3. Trennen Sie die in den Anweisungen angegebene Wassermenge vom Hersteller (Empfehlungen auf der Verpackung vom Produkt).
  4. Mit Hilfe eines speziellen Löffels, der im Kit enthalten ist, müssen Sie die richtige Menge des Produkts messen.
  5. Verdünnen Sie die erforderliche Menge des Gemisches gemäß den Empfehlungen des Herstellers bei einer bestimmten Temperatur in Wasser. Das Pulver muss in einer dem Alter des Kindes angemessenen Menge eingenommen werden.
  6. Nach der Kombination von Pulver und Wasser muss die Mischung gründlich gemischt werden, bis sie homogen ist.
  7. Entfernen Sie die Kappe und setzen Sie den Sauger auf die Flasche.
  8. Mit Hilfe des Handgelenks, um die Temperatur der fertigen Mischung zu schätzen, sollte sie 37 Grad nicht überschreiten.

Es ist wichtig! Bei der Bildung von Restgemisch nicht für die nächste Fütterung verwenden! Erhitzen Sie die Mischung nicht in der Mikrowelle, da dies zur Bildung von Klumpen im Endprodukt führen kann! Es ist verboten, der fertigen Mischung irgendwelche Zusätze hinzuzufügen oder Pulver zu werfen!

Dosierung:

  • 6 bis 9 Monate - 6 spezielle Löffel pro 180 Milliliter Wasser;
  • älter als 9 Monate - 7 Speziallöffel für 210 Milliliter Wasser.

Detailliertere Informationen sind auf der Verpackung der Mischung angegeben.

Marke "Baby" - ein Qualitätsprodukt, das den Test der Zeit bestanden hat. In jedem Fall gibt es jedoch einige Nuancen. Folgen Sie strikt den Empfehlungen von Experten und Herstellern und überwachen Sie die Reaktion des Babys auf Ergänzungsfuttermittel.