Welchen Kindersitz wählen Sie für ein Neugeborenes?

Die moderne Familie denkt nicht ohne ein Auto von sich selbst, und es ist unangenehm und weit davon entfernt, mit einem Baby in den Armen zu reisen. Im Falle eines Unfalls bei einer Kollision, die sich selbst bei niedriger Geschwindigkeit bewegt, erhöht sich das Gewicht des Babys mindestens um das 30-fache. Wenn der Krümel auf den Armen der Mutter sitzt, ist es unwahrscheinlich, dass sie ein Gewicht von 150 kg halten kann. Wenn Sie außerdem berücksichtigen, dass die Mutter selbst auf ihn stürzen kann, steigt das Risiko eines schlechten Ergebnisses um ein Vielfaches. Daher ist ein Autositz für Neugeborene ein obligatorisches und notwendiges Gadget.

Russische und ausländische Hersteller bieten Autositze für Kinder von Geburt an an. Die Aufgabe der Eltern besteht darin, aus dem Sortiment auszuwählen, das in den Filialen zu sehen ist.

Merkmale der Kindersitze

  • Für die kleinsten Autositze stehen Klasse 0 und 0+ zur Verfügung, und einige Modelle verfügen über einen speziellen Liner für den bequemen Transport von Babys.
  • Fast alle Stühle sind so angeordnet, dass das Kind halb sitzend zu ihnen geht, die Rückenlehne ist zwischen 30 und 45 °. Für Neugeborene gibt es Modelle, in denen sie liegend reisen.
  • Die Entwickler haben spezielle Anbauteile zur Verfügung gestellt, um die Autositze gemäß den internationalen Anforderungen im Rück- oder Vordersitz zu installieren. Eltern sollten bedenken, dass der Airbag vor dem Einbau eines Autositzes auf dem Vordersitz ausgeschaltet werden muss.

Für welches Alter

  • Autositze oder so genannte "avtolyulki", unabhängig davon, ob es sich um einen Einsatz handelt oder nicht, wird empfohlen, von den ersten Tagen an bis zu eineinhalb Jahren, oder besser, bis zu 13 kg zu verwenden. Dies ist ein Autofrigger für Kinder von 0 und 0+ Gruppen.
  • Einige Hersteller, z. B. Kiddy, Romer oder Recaro, bieten die Wahl von Stühlen der Universaltypen (Universalstühle) von 0 bis 18 kg, Gruppen 0 + / 1, die mehrere Jahre lang verwendet werden können.
  • Die Stühle der Gruppe 1 werden für Kinder von 1 bis 4 Jahren mit einem Gewicht von 9 bis 18 kg verwendet.
  • Kindersitze der 2. Gruppe sind für Babys von 3 bis 7 Jahren mit einem Gewicht von 15 bis 25 kg ausgelegt.
  • Die dritte Gruppe von Autositzen ist für Kinder von 6 bis 12 Jahren mit einem Gewicht von 22 bis 36 kg bestimmt.
  • Es gibt verwandelnde Autositze, die mehrere Altersgruppen auf einmal kombinieren, und sie sind für Babys von 9 Monaten bis 12 Jahren (15-36 kg) (Gruppen 2-3) konzipiert.

Autositze Gruppe 0 und 0+: Was ist der Unterschied?

Stuhl 0 ist wie eine Wiege aus dem Kinderwagen, die mit zwei Gurten in den hinteren Sitzen (zwei) senkrecht zur Bewegung des Autos befestigt ist. Geeignet für Kinder bis zu sechs Monaten, da es nur für 10 kg ausgelegt ist. Das Kind in einer solchen "Wiege" liegt horizontal.

Der Stuhl 0+ ist ein bequemer Tragesitz mit Griff. Es wird bis zu eineinhalb Jahre nützlich sein. Es wird gegen den Fortschritt des Autos installiert. Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, da das Kind bei starkem Bremsen stark „nicken“ kann, was wiederum zu Schäden an seinen noch nicht ausgebildeten Halswirbeln führen kann.

Und noch ein wichtiger Punkt: Beim Einbau des Sitzes dieser Gruppe sollte der Frontairbag deaktiviert werden. Wenn es sich öffnet, kann es das Baby im Kopf treffen, was zu schweren Verletzungen führen kann.

Dieser Stuhl ist auch gut, weil es unter einigen Modellen Spaziergänger gibt, mit denen es bequem ist, zu Fuß zu gehen, in Geschäfte zu gehen usw. Und auch in den Läden eine sehr große Auswahl an Sitzplätzen in dieser Gruppe.

Wichtig: Bei den Kindersitzen 0 und 0+ muss für das Neugeborene eine Lasche vorhanden sein, vorzugsweise mit einer Kopfstütze.

Einen Autositz wählen

Wenn Eltern das Kind oft auf Reisen mitnehmen, sollte die Wahl der Kindersitze für Neugeborene mit großer Aufmerksamkeit und Ernsthaftigkeit behandelt werden. Das Baby sollte sich im Auto wohl fühlen, es sollte ruhig sein. Wenn die Krümel im Auto unangenehm sind, ist er unartig, dann lenkt er den Fahrer von der Straße ab und bringt Nervosität während der Fahrt.

Bevor Sie einen Kindersitz für ein Neugeborenes kaufen, müssen Sie die Anmerkungen zu Ihren bevorzugten Optionen sorgfältig lesen und die positiven und negativen Punkte vergleichen. Es ist ratsam zu sehen, wie jeder Sitz aussieht, um die Empfehlungen anderer Eltern und die technischen Eigenschaften des Produkts zu prüfen. Je mehr Informationen gesammelt werden, desto einfacher ist es, den Stuhl zu wählen.

Eigenschaften des Autositzes

  1. Sicherheitsgurte sollten das monatliche Kind fest im Autositz befestigen. Zuverlässig sind Britax Romer Fünfpunktgurte, die im Bereich der Schultern und Knie am Neugeborenen befestigt werden müssen. Sie werden zwischen den Beinen übersprungen. Eine solche Befestigung schützt und verhindert zuverlässig das Herausfallen des Autositzes während der Fahrt.
  2. Der Kopf des Neugeborenen sollte durch spezielle, in der Höhe des Kopfes vorgesehene Seitenabdeckungen geschützt werden. Außerdem ist ein Visier zum Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung wünschenswert.

Top Autositze

Bei der Auswahl eines Autositzes ist es wichtig, die Erfahrungen anderer Eltern und deren Feedback zu berücksichtigen. Die Hauptanforderungen an das Produkt sind jedoch Sicherheit und Komfort. Unternehmen, die Kindersitze herstellen, modernisieren ihre Produkte ständig und streben nach Perfektion. Hier sind die besten Angebote, die auf dem Markt sind.

So werden unter der Marke Maxi-Cosi aus den Niederlanden leichte und bequeme Autositze für Neugeborene vermarktet. Der Cabriofix-Stuhl für eine Gruppe von Kindern ab 0 Jahren mit Seitenaufprallschutz ist eines der besten Angebote des Unternehmens.

Dieser Stuhl bietet alles, was Sie unterwegs brauchen:

  • Installation gegen die Bewegung;
  • für die Sicherheit der Kinder Dreipunktgurte;
  • zusätzlich das innere Volumen erhöht und ein orthopädisches Futter gewählt, um den Säugling in eine horizontale Position zu bringen;
  • Tragegriff klappt nach unten und wird zum Seitenschutz;
  • es gibt eine Sonnenblende;
  • Der Bezug ist abnehmbar und leicht zu waschen.

Die modularen Autositze der Marke Peg-Perego sind Universalsysteme, die als Kinderwagen verwendet werden können. Stühle werden mit normalen Gurten oder Isofix-System im Auto montiert. Das Kind kann so in das Auto gesteckt werden, dass es in Fahrtrichtung Gesicht, Rücken oder seitlich ist.

Die Kindersitze von Peg-Perego sind mit 3-5-Punkt-Gurten mit Überlagerungen und Seitenschutz ausgestattet. Die Eltern selbst stellen die Höhe und Breite der Rückenlehne und der Kopfstütze ein. Einige Modelle sind mit anatomischen Kissen ausgestattet, die das Reisen noch komfortabler machen, und andere haben einen Griff, um das Baby außerhalb des Autos zu tragen. Der Stoffbezug besteht aus atmungsaktiven, hygroskopischen Materialien und kann in der Waschmaschine gewaschen werden.

Bei einem Modell wie dem Peg-Perego Primo Viaggio TRI-FIX gibt es für das Neugeborene einen speziellen Reduziereinsatz, der ihm einen noch besseren Schutz bietet.

Umschlag im Autositz

Wenn Sie Säuglinge in der kalten Jahreszeit transportieren, lohnt es sich, einen speziellen Umschlag in der Sitzgröße 0+ zu kaufen. Der Umschlag ist anderen Kleidungsstücken vorzuziehen, da Sie Ihr Baby richtig mit Sicherheitsgurten befestigen und durch spezielle Schlitze einfädeln können.

Wählen Sie einen komfortablen, komfortablen, wasserdichten und atmungsaktiven Umschlag für Ihr Baby, in den Sie es sicher einlegen können. Schlafsäcke bestehen aus Nylon mit Polyesterfüllung und Baumwollfutter. Mit einem Reißverschluss an zwei Reißverschlüssen können Babys problemlos angezogen werden. In den Umschlag ist eine Innentasche für die Flasche eingenäht. Darin bleibt die Milch oder die Mischung lange warm.

Kindersitz für ein Neugeborenes, das besser ist

Verfügt über Autositze für die Kleinen

In dem Artikel „Wie man einen Kindersitz für ein Kind auswählt“, haben wir die wichtigsten Arten von Autositzen, deren Typen und notwendige Kriterien bei der Modellauswahl untersucht. Autositze für Neugeborene sollten jedoch genauer untersucht werden. Sie gehören zu zwei Gruppen - 0 und 0+. Betrachten Sie diese beiden Kategorien gründlich.

Gruppe 0

Rückhaltevorrichtungen, die zur Null-Gruppe gehören, werden meistens als Autolinien bezeichnet. Dies ist die beste Art der Kinderrückhaltung für Neugeborene. In solchen Modellen können Sie ein Kind mit einem Gewicht von bis zu 10 kg transportieren, was dem Alter von 0 bis 9 Monaten entspricht.

Der Autolauper rechtfertigt seinen Namen vollständig und ist eine Wiege, die mit einem Sicherheitssystem ausgestattet ist und im Auto montiert werden kann. In diesem Gerät kann das Neugeborene bequem liegen, indem es durch einen speziellen Gürtel fixiert wird. Oft sind solche praktischen Geräte fester Bestandteil des Kinderwagens und können auf dem Radstand montiert werden.

Ein großer Vorteil dieser Geräteklasse ist die Fähigkeit, ein Baby horizontal zu transportieren. Ganz zu schweigen davon, dass dies die einzige Transportmöglichkeit für Säuglinge ist, die nicht sitzen können, die Rückenlage ist auch für ältere Kinder zu empfehlen, da das Anpflanzen vor allem auf langen Reisen mit Konsequenzen verbunden ist. Es ist zu beachten, dass Neugeborene vor allem aufgrund der Eigenschaften des Skeletts besonders anfällig sind, das lange Zeit relativ weich und nachgiebig bleibt und daher leicht anfällig für Verformungen ist.

Gruppe 0+

Geräte der Gruppe 0+ sind etwas vielseitiger, da sie ab dem Zeitpunkt der Geburt bis zu 18 Monaten verwendet werden können. Sie sehen nicht aus wie eine Wiege, sondern als etwas zwischen einem normalen Autositz und einem Tragekorb. Bei solchen Modellen ist das Kind gut geschützt, da das Design des Geräts den anatomischen Merkmalen des Babys entspricht. Viel Aufmerksamkeit wird auf den Schutz des Halses und des Kopfes - der verletzlichsten Orte des Neugeborenen - gelegt.

Plus avtolyulek-ipodokok - ihre längere Lebensdauer (0-18 Monate gegenüber 0-9 Monaten bei Geräten der Gruppe 0) sowie die Fähigkeit, das Gerät problemlos zu transportieren.

Wie installiere ich einen Kindersitz für ein Neugeborenes?

Jedes Qualitätsautositzmodell hat eine sichere Halterung. Im Fahrzeuginnenraum werden in der Regel Autolinien mit Hilfe von Sicherheitsgurten befestigt. Diese Befestigungsmethode ist sehr bequem, da die Eltern eines Neugeborenen das Gerät regelmäßig und manchmal mehrmals täglich entfernen und installieren müssen. Beim Installieren eines Trägers mit normalen Riemen treten normalerweise keine Schwierigkeiten auf.

Um ein Kind unter einem Jahr zu transportieren, ist es nur erforderlich, wieder in Fahrtrichtung zu reisen. Diese Anforderung beruht auf der Tatsache, dass Neugeborene im Verhältnis zur Gesamtkörpermasse einen schwachen Hals und einen großen Kopf haben. Bei einer Frontalkollision zwingt die Trägheit die Objekte mit Kraft nach vorne, daher minimiert die Face-to-Motion-Position die Gefahr schwerer Verletzungen.

Sicherheit und Komfort

Alle avtolyulki seriösen Hersteller erhöhen signifikant die Chancen eines Kindes, Leben und Gesundheit bei einem Unfall zu erhalten. Bei Neugeborenen sind die Sicherheitsanforderungen besonders hoch. Wie wir gesagt haben, ist das Kind bis zu dem Jahr besonders verletzlich und hat ein weiches, formbares und nicht geformtes Skelett.

Achten Sie bei der Auswahl eines Geräts auf den Haltegurt. Die zuverlässigste Option ist ein Fünfpunkt, der einen kleinen Passagier zuverlässig sperrt und ihm keine Beschwerden bereitet. Dem Schutz von Kopf und Hals wird viel Aufmerksamkeit gewidmet - die Seitenwände von hochwertigen Autokratzern können den größten Teil der Energie des Seitenaufpralls absorbieren.

Das wichtigste Merkmal der avtolyulki ist die Verwendung von schlagfestem Kunststoff. Fälschungen, die häufig auf Märkten und an anderen zweifelhaften Orten zu finden sind, sind gefährlich, da sie gewöhnlichen Kunststoff verwenden, der das Kind bei einem Unfall nicht schützt.

Das Sicherheitsniveau eines bestimmten Modells kann durch Überprüfung der Übereinstimmung mit der Norm ECE R44 / 03 oder ECE R44 / 04 bestimmt werden. Der zweite ist moderner und erfüllt erhöhte Anforderungen. Zuverlässige Informationen können auch durch Untersuchen der Ergebnisse von Crashtests des ADAC erhalten werden.

Weitere Informationen über die Sicherheit von Autositzen und avtolyulek haben wir im Artikel "Welche Autositze sind am sichersten?" Gesagt.

Expertenmeinung

"Am sichersten sind für ein Neugeborenes Geräte, die zur Gruppe 0 gehören. Sie berücksichtigen alle anatomischen Merkmale des Babys - weshalb es nicht nur bei einem Unfall sicherer ist, sondern auch während einer langen Reise, wenn die falsche Position ernsthafte Schäden verursachen kann unformiertes Skelett.

Autotransplantate der Gruppe 0+ haben einen signifikanten Vorteil in Form einer erhöhten Lebensdauer im Vergleich zu Geräten der Gruppe 0, aus denen das Baby sehr schnell wächst. Gleichzeitig ist ein hochwertiges Crash-getestetes Modell ziemlich sicher und bequem. “

Fachgeschäft Online-Shop "Töchter-Sohn"
Goloveshkina Ekaterina

Schlussfolgerungen

Es sollte daran erinnert werden, dass der Kauf eines zuverlässigen Geräts und seine anschließende korrekte Bedienung nicht nur für die Sicherheit des Kindes, sondern auch für die Ruhe der Eltern entscheidend ist. Und wie Sie wissen, Vertrauen und Ruhe - die besten Begleiter eines jeden Fahrers.

So wählen Sie einen Kindersitz aus: Sitzgruppen und ihre Gestaltungsmerkmale

Kinderautositze unterscheiden sich in Design, Konstruktion, Sicherheitsniveau und natürlich auch in den Kosten. Was ist besser: avtolyulka oder Universalstuhl? Wie wählt man einen Kindersitz für ein Neugeborenes oder ein älteres Kind? Und wie installiere ich dieses Gerät?

Das Kinderrückhaltesystem (Kinderrückhaltesystem), der sogenannte Kindersitz, dient dem sicheren Transport von Kindern bis 12 Jahre in Fahrzeugen. In vielen Ländern wurden Rechtsvorschriften erlassen, um dieses Gerät in einem Auto zu installieren. Sie ist auf dem Sitz der Maschine montiert und sicher befestigt. Zahlreiche Crashtests belegen überzeugend die Wirksamkeit von Autositzen. Die Haltevorrichtungen sind nicht nur Stühle oder eine Wiege, sondern auch alle anderen Vorrichtungen, die in der Karosserie befestigt sind. Sie verringern die Wahrscheinlichkeit einer Verletzung des Kindes beim plötzlichen Bremsen oder Schlagen, indem es die Beweglichkeit seines Körpers einschränkt.

Auswahl der Autositze

Einen Kindersitz für ein Kind zu wählen ist nicht einfach. Große Auswahl an Modellen angeboten. Wenn Sie jedoch Informationen systematisieren, wird alles viel einfacher und klarer. Zur Vereinfachung sind alle Kindersitze in fünf Hauptgruppen unterteilt.

Tabelle - Eigenschaften der Hauptgruppen der Autositze

Wie wählt man einen Kindersitz für ein Neugeborenes oder ein älteres Kind? Für die erfolgreiche Auswahl der optimalen Option müssen Sie einige grundlegende Fragen verstehen.

  • Gewicht und Alter Stühle werden vor allem nach Alter und Gewicht des Kindes ausgewählt, die die Gruppe definieren. Es gibt fünf Hauptgruppen (in der Tabelle dargestellt) und zusätzliche Rückhaltesysteme. Letztere umfassen benachbarte Gruppen 1/2/3 oder 2/3 - sie werden „für Wachstum“ genommen. Eine andere Art von Rückhaltesystem ist ein Booster (Sitz oder Sitz mit abnehmbarer Rückenlehne).
  • Nutzungshäufigkeit Je öfter Sie ein Kind transportieren möchten, desto sorgfältiger müssen Sie die Kaufentscheidung treffen. Bei häufigen Fahrten wird der Kindersitz dauerhaft installiert und nicht entfernt. Wenn Reisen mit einem Kind seltener sind und Erwachsene befördert werden müssen, lohnt es sich, ein schnell abnehmbares Design zu erhalten.
  • Reichweite. Bei langen Reisen sollte der Kindersitz so bequem wie möglich sein. Nun, wenn Sie den Winkel der Rückenlehne ändern. Um das Kind schnell an den Autositz zu gewöhnen, sollten Sie das Baby mit in den Laden nehmen und die Gelegenheit geben, sich auf einen Stuhl zu setzen und es zu "testen". Je praktischer das „Nest“ ist, desto weniger Probleme werden auf der Straße auftreten.
  • Anzahl der transportierten Kinder und Anwesenheit anderer Passagiere. Wenn mehrere Kinder transportiert werden sollen, muss wahrscheinlich einer der Sitze vorn neben dem Fahrer installiert werden. Wir dürfen nicht vergessen: Wenn es einen Beifahrer-Airbag gibt, ist auf dem Vordersitz der Einbau eines Autositzes gegenüber dem Fahrweg nur bei deaktiviertem Airbag möglich. Experten empfehlen, einen Kindersitz so lange wie möglich gegen den Schlaganfall zu stellen. Diese Situation bietet optimale Sicherheit. Auch aus Sicherheitsgründen ist es wünschenswert, einen Kindersitz in der Mitte des Rücksitzes zu haben.

Das Prinzip der Befestigung eines Kindersitzes mit dem universellen ISOFIX-Verriegelungssystem.

  • Konstruktionsmerkmale des Fahrzeugs (Vorhandensein eines ISOFIX-Befestigungssystems). Der Kindersitz ist in den meisten Fällen mit einem Fahrzeugsicherheitsgurt befestigt. Auf einigen Maschinen ist ein ISOFIX-Universalbefestigungssystem installiert, das 1990 von der International Organization for Standardization (ISO) entwickelt wurde. Die Grundidee ist, dass der Kindersitz im Auto starr, ohne die Verwendung von Gurten und mit Hilfe spezieller Schlösser an der Karosserie befestigt wurde. Sie müssen eine schnelle, zuverlässige und eindeutig korrekte Fixierung ermöglichen, die mit einem normalen Gürtel nur schwer zu erreichen ist. Es kann nämlich schlecht gespannt, versehentlich gedreht, versäumt usw. werden, wodurch die Effizienz des gesamten Geräts erheblich beeinträchtigt wird. Statistiken in Europa zeigen, dass etwa 75% der Eltern die Kindersitze nicht ordnungsgemäß mit einem Autogurt sichern können. Die wichtigste Einschränkung von ISOFIX ist das Gewicht des Kindes, das 18 kg nicht überschreitet. Aber auch wenn Ihr Fahrzeug mit einer solchen Halterung ausgestattet ist, ist es unbedingt erforderlich, eine „Montage“ vorzunehmen, da selbst die Halterung selbst universell ist, für die hinteren Sitze der Autos gibt es jedoch keinen einheitlichen Standard - sie haben unterschiedliche Höhen, Neigungswinkel und Form der Auflagefläche. Unabhängig von der Befestigungsmethode ist es jedoch wichtig, den Kindersitz ordnungsgemäß unter Beachtung der Anweisungen des Herstellers am Sitz zu befestigen.
  • Design. Für einige Käufer ist dies ein sehr wichtiger Punkt, und natürlich ist es schön, wenn das Design und die Farben mit dem Innenraum des Autos harmonieren.

Worauf Sie achten sollten

Denken Sie an andere, auf den ersten Blick kleinere Punkte. In der Zukunft können sie Probleme verursachen.

  • Achten Sie auf die Praktikabilität der verwendeten Materialien. Die Möglichkeit der Reinigung, das Vorhandensein zusätzlicher Elemente in Form von Armlehnen oder eines Tisches und möglicherweise eine einfache, aber praktische Tasche.
  • Vor dem Kauf ist es sinnvoll, möglichst viele Informationen zu bestimmten Modellen zu sammeln. Betrachten Sie ihre Stärken und Schwächen.
  • Während der Suche ist es wünschenswert, positive und negative Bewertungen zu Kindersitzen für Kinder zu studieren. Je mehr Meinungen Sie finden, desto vollständiger werden das Gesamtbild und die zuverlässigen Informationen.
  • Zögern Sie nicht, dem Verkäufer Fragen zu stellen. Bereiten Sie sie im Voraus vor. Je klarer und spezifischer Ihre Anforderungen sind, desto besser kann der Berater helfen und genau Ihre Option auswählen.

Gruppen und Designmerkmale

Kindersitze sind nicht nur unterschiedlich groß, sondern haben auch strukturelle Unterschiede.

Gruppe "0" - Wiegen

Die jüngste Gruppe. Maximalgewicht - 10 kg, Alter - bis zu 12 Monate. Dazu gehören Babyschalen, die mit Tragegriffen ausgestattet sind, und einen breiten Gürtel, der sich im Bauchbereich des Babys befindet. Äußerlich sehen sie aus wie eine gewöhnliche Kinderwagenwiege und sind auf dem Rücksitz eines Autos senkrecht zu ihrem Bewegungsablauf installiert. Wiegen bieten Babys die Möglichkeit, Babys in Rückenlage zu tragen, was für Neugeborene sehr wichtig ist. Einige Hersteller bieten die Möglichkeit, die Wiege am Kinderwagen anzubringen, sodass das Baby nicht bewegt werden muss, wenn es in Fahrzeugen transportiert wird.

Die Wahl eines ersten Autositzes ist oft mit vielen Fragen und Zweifeln verbunden. Bewertungen zu Kindersitzen für Neugeborene finden Sie nicht nur auf speziellen Websites, sondern auch in Foren zum sicheren Transport von Kindern in Fahrzeugen. Hier können Sie auch praktische Tipps erhalten und sich über die Eigenschaften der Modelle informieren, die Sie interessieren.

Gruppe „0+“ - Stuhl- „Kokon“

Auch für kleine Fahrer, sieht aber etwas anders aus. Es ist ein anatomisch geformter "Cocoon" - oder "Tragestuhl" mit leicht angehobenem Kopfteil und Beinen. Es wird davon ausgegangen, dass das Gewicht des Kindes bereits bis zu 13 kg beträgt, das heißt, es ist für Kinder von der Geburt bis zum Alter von eineinhalb Jahren geeignet. Das Baby, das sich in einer liegenden, sitzenden oder halbsitzen Position befindet, ist inakzeptabel. Eine solche Box bietet Ihrem Kind Sicherheit auf der Straße und hohen Komfort. Um den Kopf in einer bequemen Position zu fixieren, sollte das Design des Autositzes spezielle Soft-Pad-Einsätze annehmen. Höhenverstellbare Sicherheitsgurte sollten fünf Befestigungspunkte und ein weiches Futter haben. Kreslo- "Cocoon" sollte nur gegen die Bewegung stehen. Warum Bei einem abrupten Stillstand ruht der Kopf des Kindes an der weichen Kopfstütze, wodurch Verletzungen der Halswirbel vermieden werden.

Gruppe "1"

Geeignet für Kinder mit einem Gewicht von 9 bis 18 kg. Dies entspricht dem Alter von 9 Monaten und bis zu 4 Jahren. Sie sind mit höhenverstellbaren Sicherheitsgurten mit fünf Punkten und Überzügen ausgestattet, die den Körper des Babys nicht nur vor übermäßigem Druck schützen, sondern auch die Gurte vor Verdrehen schützen. Außerdem sollte das Design des Stuhls eine zuverlässige Fixierung des Kopfes und zusätzlichen seitlichen Schutz bieten. Verwenden Sie dazu höhenverstellbare Kopfstützen und spezielle weiche Einlagen, die auch die Wirbelsäule und die Hüften schützen.

Es gibt Modelle von Autositzen mit einer Basis, die dauerhaft auf dem Autositz befestigt ist, und nur der Sessel selbst wird entfernt. Diese Konstruktion ermöglicht nicht nur eine schnelle Montage und Demontage des Stuhls, sondern auch eine Anpassung des Installationswinkels an die Situation. Der Nachteil dieser Option sind die hohen Kosten. Der Einbau eines Kindersitzes in das Auto kann sowohl gegen die Bewegung des Autos durchgeführt werden, als auch während seines Verlaufs durch einen normalen Sicherheitsgurt fixiert werden. Experten empfehlen jedoch für mehr Sicherheit, sich dem Schritt zu widersetzen.

Gruppe 2

Gewichtsbereich - 15-25 kg, Alter - von 3 bis 7. Strukturell ähneln diese Stühle dem Typ der Gruppe "1", sind jedoch größer. Der Autositz ist zusammen mit dem Passagier in Fahrtrichtung mit einem regelmäßigen Gurt des Autos befestigt. Es wird empfohlen, einen Kindersitz mit verstellbarer Rückenlehne zu verwenden, um die bequemste Position zu erhalten und das Kind kann sogar auf der Straße schlafen. Lange Reisen sind für Kinder viel einfacher, wenn Sie sich etwas zurücklehnen können.

Gruppe "3"

In dieser Kategorie befinden sich die größten Autositze für Kinder. Das Gewicht des Passagiers liegt zwischen 22 und 36 kg, die Altersspanne zwischen 6 und 10-12 Jahren. Der Sitz des Autositzes sollte breit genug sein, damit das Kind auch in Winterkleidung bequem sein kann. Wenn das Design hohe Armlehnen umfasst, erhöhen sie den Komfort und verbessern den Schutz. Es lohnt sich, auf die Möglichkeit zu achten, die Rückenlehne abzuschalten und den Stuhl in einen Booster zu verwandeln, der für ältere Kinder geeignet ist. Der Kindersitz der dritten Gruppe wird wie seine jüngere Version installiert und befestigt - mit einem normalen Gurt des Autos in Fahrtrichtung.

Universal umwandelnde Stühle

Verwandlungsstühle fallen in zusätzliche Kategorien: "0 + / 1", "1/2/3" und "2/3".

  • Gruppe "0 + / 1". Altersbeschränkungen: von 6 Monate bis 4 Jahre. Gewicht - nicht mehr als 18 kg. Kombinieren Sie den Stuhl- "Kokon" und den Vorsitzenden der ersten Gruppe. Verstellbare Rückenlehne haben, es gibt integrierte Gurte. Wenn das Baby 6 Monate alt ist, ist der Stuhl der Gruppe 0 + / 1 die beste Wahl. Der Kindersitz ist sowohl in Fahrtrichtung als auch gegen diese befestigt.
  • Gruppe 1/2/3. Altersbereich: von 9 Monaten bis 12 Jahren, Gewichtsbeschränkungen: 9–36 kg. Kombinieren Sie die drei Altersgruppen und "wachsen" Sie nach dem Kind. Sie haben integrierte Gurte mit fünf Befestigungspunkten, die verwendet werden, bis das Gewicht des Passagiers 15 kg erreicht. Dann wird das Kind mit einem Autogürtel zusammen mit dem Stuhl befestigt. Oft können sich diese Stühle in einen Booster verwandeln. Einige Modelle verfügen über eine Neigungsverstellung, diese ist jedoch nicht so groß wie in der jüngeren Gruppe „0 + / 1“. Für eine lange Reise sind spezialisierte Autositze der ersten Gruppe vorzuziehen. Experten empfehlen, diese Sitze nicht für Babys unter 12 Monaten zu verwenden. Erstens sollte ein Kind bis zu einem Jahr gegen den Bewegungsablauf des Autos transportiert werden. In dieser Gruppe zeigen die Stühle nur nach vorne, und zweitens werden die Rückenlehnen dieser Stühle nicht ausreichend nach hinten gebogen und das Baby wird schnell ermüden.
  • Gruppe "2/3". Für Kinder ab 3 Jahren mit einem Körpergewicht von 15 kg oder mehr. Diese Autositze haben keine eingebauten Gurte. Sie können Kinder dieses Gewicht nicht mehr zuverlässig halten und sind daher etwas günstiger.
  • Booster. Die Aufgabe des Verstärkers besteht darin, das Kind so anzuheben, dass der Autosicherheitsgurt deutlich durch das Schlüsselbein und die Brust geht. Wenn dies nicht der Fall ist, befindet sich der Gürtel bei Kindern mit einer Körpergröße von weniger als 150 cm auf Höhe des Nackens und im Bauchraum, was bei einem Unfall zu Verletzungen und sogar zum Tod führen kann.

Plus Universal-Sitze:

  • Sie können es längere Zeit verwenden, es wird zuerst rückwärts eingestellt, und wenn das Kind älter ist, dreht es sich mit dem Gesicht um;
  • schließlich in einen Booster umgewandelt, erlaubt ein maximales Gewicht von bis zu 36 kg;
  • Geld sparen

Nachteile von Universalsitzen:

  • Es ist schwierig, die korrekte Lage der Schultergurte sicherzustellen, oft sind sie sogar in der untersten Position noch höher als die Schultern des Kindes. Daher wird die Fixierung falsch durchgeführt, was in einer Notsituation zu Verletzungen führen kann.
  • Sie sind bei weitem nicht die perfekteste Form, sie sind für den Transport eines Neugeborenen schlecht geeignet.

Experten empfehlen daher, abwechselnd Autositze zu verwenden, die für das Alter des Kindes geeignet sind.

Welches ist besser für einen Kindersitz für Neugeborene der Altersgruppe 0 oder 0+?

Feurige Grüße an alle! Heute werden wir über die Qual sprechen, einen Autokindersitz (Babytrage) für Neugeborene zu wählen. Wie viele Fragen ergeben sich für junge Eltern bei der Sitzplatzwahl: „Welcher Kindersitz ist für Neugeborene besser geeignet?“ „Was sollte ein Kindersitz für Neugeborene sein?“ „Welcher Autositz sollte am besten genutzt werden?“ Und ähnliche Fragen. Und es ist meiner Meinung nach besser, einen Kindersitz zu kaufen, bevor das Baby erscheint. Ihre Wahl zu treffen ist nicht so einfach, aber ich hoffe, dass dieser Eintrag Ihnen helfen wird.

In diesem Beitrag möchte ich die Frage der Wahl eines Kindersitzes für ein Neugeborenes berücksichtigen (Alter von der Geburt bis sechs Monate). Was sind die Unterschiede zwischen den Gruppen 0 und 0+? Auf den ersten Blick sind sie sehr nahe an der Funktionalität. Wie wählen Sie ein solches Sicherheitsmittel aus, welche Vor- und Nachteile haben beide Gruppen? Dies sind auch wichtige Fragen, die sich viele Eltern stellen.

Kindersitz für Neugeborene - für welches Alter wählen wir und zu welchem ​​Zweck?

Hier denken wir über den Kauf eines Autositzes für sehr junge Passagiere nach, die noch nicht wissen, wie man sitzt. In der Regel sind dies Babys bis zu 5-6 Monate. Am besten für diese Alterskategorie wählen Sie "0". Warum unten nachdenken. Wenn das Baby bereits sitzt oder älter als sechs Monate ist, ist es praktischer und bequemer, „0 + / 1“ zu wählen. Ein solcher Stuhl für ein Neugeborenes ist jedoch unbequem und weniger sicher.

Auch in diesem Beitrag möchte ich mich auf die Frage konzentrieren "Warum brauchen Sie einen Autositz?". Einige junge Mütter glauben aus irgendeinem Grund, dass das Baby in ihren Armen sicherer ist. Dies ist jedoch ein sehr großer Fehler, der zum Tod des Kindes führen kann.
Im Falle eines Unfalls lastet eine junge Mutter, die etwa das 30-fache des Babys wiegt, in den Händen, und gleichzeitig belastet der Erwachsene ihren kleinen Mann immer noch. All dies führt dazu, dass die Überlebenschance bei einem Unfall bei einem Kind auf 0 reduziert wird.

Im Alter von einem Jahr ist das Baby sehr zerbrechlich, daher ist es am sichersten, Neugeborene im Autositz der Kategorie „0“ zu transportieren. Diese Sicherheitsmaßnahmen bieten dem Kind bei einem Unfall maximalen Schutz. Trotzdem kaufen in unserem Land nur wenige Menschen einen Stuhl für diese Gruppe, weil sie der Meinung sind, dass sie ein wenig reisen werden und das Baby schnell herauswachsen wird.

Unterschiede zwischen den beiden Gruppen: 0 und 0+

Auf den ersten Blick sind sie sehr ähnlich, da beide Gruppen von Geburt an für ein Kind geeignet sind. Es gibt jedoch erhebliche Unterschiede:

So ein Autositz sieht aus wie eine Wiege. Sie ist senkrecht zur Bewegung im Fahrzeug eingebaut, nimmt fast den gesamten Rücksitz des Fahrzeugs ein und ist mit 2 Fahrzeugsicherheitsgurten gesichert.

+ Das Baby in diesem Stuhl liegt horizontal, was den Hauptvorteil dieser Art von Autositzen darstellt. Dies ist besonders wichtig für Frühgeborene oder für Menschen mit Rücken- und Rückenproblemen. Für lange Reisen ist eine solche horizontale Position für das Kind viel bequemer.

- Das zulässige Gewicht des Kindes beträgt 10 kg. Dies führt dazu, dass der Stuhl längere Zeit nicht benutzt wird und Sie einen neuen kaufen müssen.

- Wenn ein solcher Gepäckträger auf der Rückbank installiert ist, sollte dort niemand anderes aufgestellt werden, da er fast das gesamte Sofa beansprucht.

- Eine kleine Auswahl wirklich sicherer Autositze in dieser Kategorie. Bei der Installation des Stuhls über die Bewegung ist es sehr schwierig, ein hohes Sicherheitsniveau zu bieten. Von den Optionen auf dem Markt kann ich einige wirklich sichere hervorheben: Jane Transporter 2, Bebe Confort Windoo Plus und Baby Safe Sleeper von Romer.

- Die Kategorie „0“ ist teuer, insbesondere wenn Sie bedenken, dass sie nicht lange verwendet werden.

- Autolymoon wiegen normalerweise sehr viel, so dass das Tragen eines Babys in eine entfernte Umgebung nicht funktionieren wird.

Ja, es gibt viele Minuspunkte, aber das Plus ist sehr wichtig, um zu denken, bevor Sie kaufen.

  1. Gruppe 0+ (von 0 bis 13 kg).

Ein solcher Stuhl kann bis zu einem Jahr verwendet werden. Dies ist das sogenannte Sitztragen von geringem Gewicht, das in Fahrtrichtung und auf keine andere Weise zurückgestellt wird. Der letzte Moment ist sehr wichtig, da sehr kleine Kinder keine Halswirbel haben und wenn das Kind während eines Unfalls "nickt", kann es zu schweren Verletzungen kommen.

+ Geringes Gewicht Es ist sehr praktisch, wenn ein schlafendes Baby von zu Hause in ein Auto gebracht werden muss oder umgekehrt.

+ Benötigt weniger Platz auf dem Rücksitz als ein Sitz in der Kategorie "0".

+ Viele Modelle dieser Kategorie werden mit Isofix installiert, was die Sicherheit und die Installationsfreundlichkeit erheblich erhöht.

+ Es gibt viel sicherere Modelle dieser Gruppe auf dem Markt für Autositze. Daher besteht die Möglichkeit, eines zu wählen, das Sie anspricht. Zum Beispiel ein ausgezeichneter Autositz Maxi-Cosi Cabriofix von einer ziemlich bekannten niederländischen Firma Maxi-Cosi.

+ Große Abstufung für den Preis. Sie können einen sicheren Sitz ab 3.000 Rubel kaufen, und von 5-6.000 können Sie auch einen bequemen und schönen wählen.

+ Einige Hersteller haben Modelle entwickelt, die an der Basis des Kinderwagens montiert werden können, was sehr praktisch ist, wenn Sie einkaufen gehen oder einen Arzt mit einem Baby aufsuchen müssen.

- Die Position des Kindes - liegend. Da der Kindersitz dieser Gruppe bei einem Unfall "zurück" gesetzt wird, verteilt sich die Aufpralllast gleichmäßig auf die Wirbelsäule des Babys. Daher ist die Steigung von 0+ vorhanden. Ärzte betrachten die Position des Kindes im Ausland als normal, und seit Geburt sind viele in unserem Land kategorisch gegen die Position dieses Kindes und glauben, dass er lügen sollte, solange er nicht allein sitzt (es ist verständlich, dass Ärzte in der 0-Kategorie sind)..
Leider ist es schwer zu sagen, wer recht hat, wer recht hat. Wahrscheinlich wird jeder zustimmen, mit wem er sich entscheidet. Ich gebe ein Beispiel für die Sitze in dieser Kategorie, in denen die Last am gleichmäßigsten verteilt ist: Modelle von Maxi-Cosi und Cybex Aton Q.

Die Hauptsache ist, sich zu erinnern, dem Kind eine Pause vom langen Sitzen auf einem Stuhl zu geben, es herauszunehmen, es in den Armen zu halten.

- Kindersitze mit Isofix sind teurer, und wenn die Basis nicht im Auto vorhanden ist, muss sie gekauft werden. Nachdem Sie einen Stuhl der Kategorie 0+ verwendet haben, benötigen Sie wahrscheinlich keine Basis. Es gibt aber auch Unternehmen, die dieses System weiter nutzen werden: Recaro, Maxi-Cosi und der bekannte Peg-Perego.

- Die Lebensdauer des Stuhls in dieser Kategorie wird etwas verkürzt, wenn Sie ein großes Kind haben oder wenn er zum Beispiel ein dickes Winteroutfit für Wachstum trägt. Unter diesen Bedingungen ist es möglich, ihn bis zu neun Monaten zu verwenden. Um das letztere Problem zu lösen, haben Umschläge mit Löchern für Sicherheitsgurte erfunden.

Und wie wählt man einen Kindersitz für Neugeborene?

Die Wahl des Avtoraksla für das Baby hängt von vielen Parametern ab: Von der Zahlungsfähigkeit der Eltern, Statistiken zur Verkehrslage direkt in Ihrer Region, der Reiseintensität und vielen Faktoren. Wenn Sie Hilfe brauchen, schreiben Sie mir Ihre Gedanken und Wünsche, ich werde versuchen zu helfen.

Am Ende des Artikels möchte ich besonders darauf achten, dass Sie einen Autositz nur bei ausgeschaltetem Airbag (vorne) verwenden können!

Wie man eine Wiege im Auto für ein Neugeborenes auswählt - eine Übersicht der besten Modelle mit Preisen

Für den sicheren Transport von Babys bis zu einem Jahr im Auto ist es wichtig, ein spezielles Babyautogerät zu verwenden - einen Kindersitz für Neugeborene. Das Design soll die Sicherheit der Krümel in Notsituationen und den Komfort beim Bewegen des Babys gewährleisten. Die Gesundheit und das Leben des Kindes hängen von der richtigen Stuhlwahl ab, daher sollte diese Aufgabe verantwortungsvoll angegangen werden.

Was ist ein Autositz für Neugeborene?

Die Sicherheit von Kindern in jeder Situation ist Aufgabe eines jeden verantwortlichen Elternteils. Wenn das Auto fährt, benötigt Ihr Baby einen Kindersitz, der die Grundlage für einen sicheren Transport darstellt, wenn Sie aus der Entbindungsklinik reisen. Das Design ist eine Tasche mit festem Boden und Griff. Zur Fixierung hat das Baby einen breiten Gürtel. Es wickelt sich um den Bauch und hält das Neugeborene sicher fest.

Für alle Gewichts- und Altersklassen sind unterschiedliche Sitzgruppen erforderlich. Nach der europäischen Klassifikation sind nur 2 Kategorien für Neugeborene geeignet, der Rest (1, 2, 3) wird im Alter von 1 Jahr verwendet. Gruppe 0 ist eine Wiege für Neugeborene im Auto. Eine Babytrage für ein Neugeborenes zu kaufen ist wegen der unzureichenden Sicherheit keine gute Idee. Experten empfehlen, Autositze aus der Kategorie 0+ zu bevorzugen. Für Babys im Kinderladen können Sie folgende Optionen anbieten:

  • Gruppe 0 ist für Babys bis 10 kg geeignet;
  • Gruppe 0+ ausgelegt von 0 bis 13 kg.

Was unterscheidet eine Babytrage von einem Kindersitz für Neugeborene?

Für die Passagierkategorie von 0 bis 6 Monaten wird häufig eine Babytrage für Neugeborene verwendet, die Sicherheitsindikatoren für den Sitz sind jedoch insgesamt höher. Eltern, die glauben, dass es möglich ist, Neugeborene horizontal zu transportieren, haben es eilig, einen Träger zu wählen. Der korrekte Neigungswinkel schadet der Wirbelsäule des Babys nicht, in einem bequemen Sessel kann das Kind 2-3 Stunden sicher verbringen. Ein zusätzlicher Plus-Autositze - die Fähigkeit, sie als Träger zu verwenden.

Wie fester Kindersitz für Neugeborene

Der Sitz im Auto wird mit Hilfe von Standardgurten fixiert oder es werden Isofix-Befestigungselemente verwendet. Befestigung mit speziellen Befestigungselementen - eine Erfindung, die sich durch eine hohe Sicherheitsklasse auszeichnet. Bei Tests zeigen sie die besten Ergebnisse. Autotransporter werden nur durch Autogurte installiert. Die Anleitung beschreibt detailliert den Befestigungsvorgang.

So bauen Sie einen Kindersitz für Neugeborene ein

Das Anbringen eines Autositzes für ein Neugeborenes sollte gegen die Bewegung erfolgen, erst nach einem Jahr darf das Baby nach vorne getragen werden. Der sicherste Ort im Fahrzeug ist der mittlere Rücksitz. Nur in extremen Fällen darf der Sitz auf dem Beifahrersitz installiert werden. Hier ist die Gefahr für das Neugeborene am höchsten.

Top Autositze für Neugeborene

Sesselhersteller bieten Produkte an, die mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet sind, abnehmbare Wiegen, praktische Materialien, die die Rückenlehne des Stuhls bedecken, und andere Details. Diese Faktoren werden von den Verbrauchern bei der Sitzplatzwahl berücksichtigt, im Mittelpunkt des Kaufs von fürsorglichen Eltern sollte jedoch die Sicherheit des Babys stehen. Um das Sicherheitsniveau des Autositzes zu bestimmen, können Sie Crash-Tests verwenden.

Der beste Autositz für Neugeborene

Für einen sicheren Transport ist es wichtig, einen zuverlässigen Sitz zu wählen, der bequem zu bedienen ist. Hersteller auf der ganzen Welt bieten verschiedene Optionen an, die sich in Design, Form und Zusatzfunktionen unterscheiden. In jedem Fall hängt die Wahl des Käufers von der persönlichen Bequemlichkeit, den zusätzlichen Funktionen und der Sicherheit ab, die einen Autositz bietet.

Britax Romer

Britax Romer hat mehrere Jahre lang hervorragende Noten erhalten, der Kindersitzträger für Babys wird als sichere Option anerkannt. Dieses Romer-Modell wurde entwickelt, um Babys von Geburt an zu tragen:

  • Modellname: Baby-Safe Plus II SHR
  • Preis: 22.300 Rubel;
  • Eigenschaften: maximales Gewicht - 13 kg
  • Pluspunkte: Verstellung der Kopfstütze, Ausrüstung mit einem speziellen Innenfutter zur Verringerung der Belastung;
  • Minuspunkte: Das Design ist schmal, die Ausrüstung des Inliners kann einen Treibhauseffekt verursachen und das Kind wird heiß.

Ein würdiger Vertreter unter den Stühlen für Babys ist First Class Plus. Der bequeme Stuhl ist sehr gefragt:

  • Modellname: First Class Plus;
  • Preis: 20.660 Rubel;
  • Eigenschaften: bis 18 kg, Seitenaufprallschutz;
  • Vorteile: Viele Neigungs- und Anhängeeinstellungen;
  • Minuspunkte: nur normale Gürtel angebracht.

Glückliches Baby

Für Neugeborene bietet Happy Baby einen modernen Sessel:

  • Modellname: Gelios;
  • Preis: 4800 Rubel;
  • Eigenschaften: bis zu 12 Monate, Installation gegen den Bewegungsablauf;
  • Pluspunkte: Die Bremsbeläge graben sich nicht ein, wenn sie scharf in den Körper bremsen.
  • Nicht so gut: kein zusätzlicher Seitenschutz.

Budget-Option für Babys von Happy Baby - Voyager ist beliebt. Der Hauptvorteil dieses Stuhls ist der günstige Preis:

  • Modellname: Voyager;
  • Preis: 7500 p.;
  • Eigenschaften: bis zu 25 kg;
  • Pluspunkte: verbesserter Seitenschutz;
  • Nachteile: Es gibt keine Unterstützung für den Kopf des Neugeborenen.

Cybex

Von Geburt an bis zu 4 Jahren bietet Cybex den Sirona Kindersitz an. Sirona-Sessel sind mit drehbaren Spezialsockeln ausgestattet, die es dem Kind erleichtern, im Auto zu landen. Als Sicherheitskissen verwendet der Hersteller einen verstellbaren Tisch:

  • Modellname: Cybex Sirona;
  • Preis: 34.400 Rubel;
  • Eigenschaften: bis 18 kg, einstellbarer Neigungswinkel;
  • Pluspunkte: 10 Positionen der Kopfstütze, die den Kopf des Babys hält;
  • Nachteile: hohe Kosten.

Für lange Reisen mit Babys hat Cybex eine bequeme Cloud Q Plus Babyschale entwickelt. In einem solchen Kindersitz werden Krümel für mehrere Stunden bequem und bequem sein.

  • Modellname: Cloud Q Plus;
  • Preis: 18.000 Rubel;
  • Eigenschaften: die Fähigkeit, auf dem Fahrgestell Kinderwagen zu installieren, 0-13 kg;
  • Vorteile: erfolgreiche Teilnahme an Crashtests;
  • Nachteile: Das Kind kann nicht in horizontaler Position transportiert werden, es wird nur außerhalb des Autos verwendet.

Übereinstimmung

Einer der Marktführer unter den Autositzen, den die fürsorglichen Eltern eilig haben, ist ein Produkt der Firma Concord, obwohl es teuer ist. Es hat die strengsten Tests bestanden und erfüllt hohe Sicherheitsanforderungen:

  • Modellname: Reverso Plus;
  • Preis: 24.900 Rubel;
  • Eigenschaften: bis zu 18 kg, das Vorhandensein von Dreipunktgurten;
  • Pluspunkte: angenehmes Stoffgefühl, abnehmbarer Bezug;
  • Nicht so gut: keine Markise vor der Sonne.

Ein weiteres bemerkenswertes System ist der Ultimax Isofix 3.0:

  • Modellname: Ultimax Isofix 3.0
  • Preis: 26.000 Rubel;
  • Eigenschaften: bis zu 18 kg, Isofix-Halterung;
  • Pluspunkte: eine spezielle Einlage aus Polyurethanschaum;
  • Minuspunkte: keine horizontale Position, zufriedenstellende Crashtest-Ergebnisse.

Für die Sicherheit von Babys in Fahrzeugen hat HTS einen bequemen Sitz entwickelt. Dies ist nicht zu sagen, dass es billig ist, sondern vor allem die Bequemlichkeit des Babys:

  • Modellname: BeSafe iZi Go + Isofix Base;
  • Preis: 35980 p.;
  • Eigenschaften: einstellbare Kopfstütze;
  • Vorteile: praktische Tragegriffe;
  • Minuspunkte: Crashtest-Ergebnisse sind zufriedenstellend.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie eine Babytrage für Neugeborene wählen, achten Sie auf HTS-Produkte, die für jeden Autositz geeignet sind:

  • Modellname: BeSafe Izi Sleep;
  • Preis: 9600 p.;
  • Eigenschaften: bis 12 kg, tiefe becherförmige Seitenwände;
  • Pluspunkte: langer Sitz und Rücken;
  • Nicht so gut: Kein Isofix-Anhang.

Inglesina

Von Inglesina zum Verkauf zu einem erschwinglichen Preis kommen multifunktionale und vielseitige Marco Polo Stühle. Bestellen Sie die Lieferung per E-Mail für diese Option und sorgen Sie sich um die Sorge der Eltern:

  • Modellname: Marco Polo;
  • Preis: 19.040 p.;
  • Eigenschaften: bis 4 Jahre alt, 44 cm breit, 6 Neigungspositionen;
  • Vorteile: einfache Kontrolle der Rückenlehne;
  • Minuspunkte: geringe Größe des Sitzes;

Eine gute Option Kindersitze für Babys der Firma Inglesina:

  • Modellname: Huggy Multifix;
  • Preis: 9140 Rubel;
  • Eigenschaften: von der Geburt bis 4 Jahre, Installation auf der Basis oder Sicherheitsgurten;
  • Vorteile: Schutz vor Seitenaufprall, ergonomische Form;
  • Nachteile: nicht erkannt

Maxi-Cosi

Der Autositz Maxi-Cosi zeigt gute Ergebnisse bei Crashtests, bietet zusätzlichen Schutz gegen Seitenaufprall und kann von Geburt an bis zum Baby verwendet werden, da der Hersteller ein anatomisches Kissen zur Verfügung gestellt hat:

  • Modellname: Pebble Plus;
  • Preis: 22.600 Rubel;
  • Eigenschaften: Gruppe 0+, Befestigung mit inneren Fahrzeuggurten;
  • Pluspunkte: abnehmbarer Bezug, Sonnenschutz;
  • Nachteile: nicht erkannt

Ein weiteres bekanntes Design von Maxi-Cosi ist MiloFix. Tragen Sie auf einem sicheren Stuhl ein Kind von der Geburt bis zu einem Gewicht von 18 kg:

  • Modellname: MiloFix;
  • Preis: 22.590 Rubel;
  • Eigenschaften: bis zu 4 Jahre alt, das Kind wird mit 5-Punkt-Sicherheitsgurten befestigt;
  • Pluspunkte: Ankergurt, Indikatoren für korrekte Befestigung, hohe Sicherheitsleistung;
  • Minuspunkte: großes Gewicht.,

Nania

Unter der Marke Nania produzierte Nania mehrere sichere Kindersitze. Deaktivieren Sie den Airbag, um das Baby auf dem Vordersitz zu positionieren:

  • Modellname: COSMO SP;
  • Preis: 3600 p.;
  • Eigenschaften: bis 18 kg, verstellbare Rückenlehne;
  • Pluspunkte: seitlicher Schutz, angemessener Preis;
  • Minuspunkte: befriedigende Crashtest-Ergebnisse.

Ein weiteres erschwingliches Nania-Autositzdesign für sicheren Babytransport:

  • Modellname: BeOne SP;
  • Preis: 2850 p.;
  • Eigenschaften: von der Geburt bis 13 kg, Seitenschutzsystem;
  • Vorteile: anatomische Form, weiche Polsterung;
  • Nachteile: nur an Fahrzeuggurten befestigt.

Peg-Perego

Unter der bekannten Marke Peg-Perego gibt es mehrere erfolgreiche Kindersitzoptionen für Neugeborene. Folgende sind jedoch beliebt:

  • Modellname: Viaggio SWITCHABLE;
  • Preis: 13700 Rubel;
  • Eigenschaften: tragbare Wiege, von 0 bis 4 Jahre;
  • Vorteile: verstellbare Rückenlehne;
  • Nachteile: mit automatischen Riemen befestigt.

Vom italienischen Hersteller gibt es ein weiteres Bestsellerangebot:

  • Modellname: Primo Viaggio SL Tri-Fix;
  • Preis: 11300 p.;
  • Eigenschaften: bis 13 kg, Sitzgewicht - 5 kg;
  • Pluspunkte: Schlafposition;
  • Nachteile: Nur bis zu 9 Monate verwendet.

Recaro

Von dem deutschen Hersteller Recaro, der für den Einsatz in Flugzeugen zugelassen ist:

  • Modellname: Privia;
  • Preis: 18.000 p.;
  • Eigenschaften: bis 13 kg, tragend;
  • Pluspunkte: anatomische Kopfstütze;
  • Nicht so gut: montage an autogurten.

Die Einhaltung der europäischen Sicherheitsnormen und ein Gewicht von nur 4,2 kg machen solche Produkte beliebt:

  • Modellname: Young Profi Plus Saphir;
  • Preis: 9020 p.;
  • Eigenschaften: bis zu 1,5 Jahre, Befestigungsbänder;
  • Vorteile: Verstärkter Aluminiumrahmen;
  • Minuspunkte: Einbau nur auf der Rückbank von hinten nach vorne.

So wählen Sie einen Kindersitz für Neugeborene

Der Stuhl wird nach dem Alter des Kindes und den Eigenschaften des Autos ausgewählt. Durch die Anwesenheit der Kopfstütze wird der Kopf fixiert und bei Unfällen vor Stößen geschützt. Um zu sparen, sollten Sie manchmal auf gebrauchte Optionen achten. Ein solcher Kauf ist nicht die beste Lösung, weil der Autositz einen Unfall gehabt haben könnte. Für den sicheren Transport von Neugeborenen wählen Sie neue Sitze. Rabatte, Verkäufe und Werbeaktionen, die häufig von Online-Shops in Moskau, St. Petersburg und anderen Städten Russlands angeboten werden, werden dazu beitragen, einen günstigen Einkauf zu tätigen. Beachten Sie beim Kauf die folgenden Details:

  • Ruf des Herstellers;
  • Gebrauchstauglichkeit von Riemen und Klemmen;
  • Polsterstühle aus natürlichen Materialien.

Video

Bewertungen

Ich habe mich für den Kindersitz entschieden, als ich noch schwanger war. Ich habe die Kritiken im Internet sorgfältig studiert. Ich entschied mich für ein teures Modell mit hervorragenden Crashtest-Ergebnissen. Bereits aus dem Krankenhaus nahm die Tochter den Stuhl mit. Anfangs war es beängstigend, es dort anzupflanzen, gewöhnte sich aber schließlich daran. Das Baby schläft wunderbar und ich bin mir seiner Sicherheit sicher.

Nach der Geburt konnte sich das Kind nicht entscheiden; Kaufen Sie einen Autositz oder einen Autositz. Als Ergebnis kaufte ein Autositz, da es als sicherer angesehen wurde. Beachte der Seitenschutz, montieren Sie Isofix, den Ruf des Herstellers. Eine der Optionen, zu der Britax Romer gehörte, hatte einen Preis und erfüllte alle Kriterien. Der Bezug vom Stuhl ist abnehmbar, waschbar.

Svetlana, 24 Jahre alt

Bei der Geburt eines Kindes gaben die Eltern einen in China hergestellten Kindersitz. Mein Mann und ich fanden es sehr dünn und unzuverlässig, es hatte einen unangenehmen Geruch, also entschieden wir uns, eine andere Option von einem angesehenen Hersteller zu kaufen. Der Autositz war nicht billig, aber wir riskierten nicht unser Leben, die Gesundheit des Babys zu retten und zu retten.

Kindersitz für Neugeborene: die Regeln der Wahl

Alle Eltern wissen, dass Kinder im Auto in einer speziellen Kinderrückhalteeinrichtung transportiert werden müssen. Aber nicht jeder kann den richtigen Autositz für Neugeborene wählen, denn beim Kauf ist es äußerst wichtig, verschiedene Faktoren zu berücksichtigen und einige Nuancen zu berücksichtigen. Deshalb werden wir heute darüber sprechen, wie man einen Kindersitz für ein Neugeborenes wählt, über die Modelle, die in die Bewertung gängiger Geräte aufgenommen werden, und darüber, welche Fehler den Eltern beim Kauf nicht erlaubt sein sollten.

Produktanforderungen

Kinderrückhalteeinrichtungen müssen heute folgende Anforderungen erfüllen:

  1. Vor Seitenaufprall schützen.
  2. Haben Sie Zertifikate für das Bestehen von Sicherheitstests.
  3. Sicherheitsgurte müssen beständig gegen Kälte, Hitze, Abrieb und Licht sein.

Moderne Autositze unterscheiden sich in der Farbcodierung: Blau bedeutet, dass die Installation verdeckt, dh entgegen der Bewegung in roter Farbe - nach vorne, in Fahrtrichtung erfolgt.

Nachdem der Sitz hergestellt ist, muss er Nottests bestehen. Sie werden mit Dummys von angemessenem Gewicht durchgeführt.

Was soll der Stuhl sein?

Beim Kauf eines Autositzes sollten Sie auf die Verfügbarkeit relevanter Dokumente achten, die Informationen über die bestandenen Tests und die Einhaltung der Qualitätsstandards durch das Produkt enthalten.

Der zweite Punkt ist das Gewicht des Kindes. Viele Eltern glauben, dass der Kauf von Kindersitzen für Neugeborene vom Alter des Kindes abhängig ist. Dieser Parameter ist jedoch nur eine Referenzinformation, und das Gewicht ist nur das Hauptkriterium. Unabhängig von der Einstufung einer bestimmten Rückhalteeinrichtung sind alle Autositze in Gruppen unterteilt.

Heutzutage gibt es Modelle, die oft als zusammengesetzt bezeichnet werden, dh sie umfassen mehr als eine Gruppe. Aber viele Eltern bekommen noch immer eine Babytrage für Neugeborene, dann einen Stuhl, der bis zu 4-6 Jahre verwendet werden kann, und erst dann einen Kindersitz für ältere Kinder. Und dieser Ansatz ist völlig berechtigt, denn die kombinierten Stühle, die mit dem Baby „wachsen“, sind ihren Pendants immer noch unterlegen.

Die dritte Regel - der Stuhl sollte neu sein. Natürlich können Sie mit Ihren Händen einen Autositz sparen und kaufen. Aber wo ist die Garantie, dass es keinen Unfall gab? Selbst die kleinste Kollision kann die Schutzfunktionen des Produkts zeitweise verringern. Beispielsweise kann ein Stuhl Nachteile haben, wie z

  1. Das Fehlen einiger Details, deren Vorhandensein Sie nicht kennen.
  2. Schäden an der Struktur des Stuhls, die für das Auge völlig unsichtbar sind.
  3. Es gibt keine genauen Installationsanweisungen, die schwerwiegende Folgen haben können.

Auf dieser Grundlage können wir feststellen, dass der beste Stuhl in einem Fachgeschäft zu kaufen ist. Um zu erfahren, wie man den richtigen Autositz auswählt, sollten Sie sich mit jeder Gruppe näher vertraut machen.

Gruppenstühle 0

Dies ist eine spezielle Wiege für Neugeborene, die insofern praktisch ist, als das Neugeborene über weite Strecken transportiert werden kann. Es ist beliebt bei Eltern, deren Babys zu früh geboren wurden oder Probleme mit der Wirbelsäule haben. Die Hersteller sagen selbst, dass solche Einschränkungen den "Brothers-Transformatoren" in Bezug auf die Sicherheit unterlegen sind. Am erfolgreichsten sind solche Modelle wie:

  1. Romer Baby Safe Sleeper.
  2. Bebe Confort Windoo Plus.
  3. Jane Transporter.

Gruppenstühle 0+

Kindersitze für Kinder der Gruppe 0+ werden für die jüngsten Kleinkinder geschaffen, die gerade geboren wurden. Sie können sie bis zu dem Moment verwenden, in dem das Baby weniger als 13 kg wiegt. Diese Designs sind sehr kompakt und leicht, es gibt auch einen speziellen Tragegriff, mit dem Sie die Krümel sowohl als Gäste als auch in der Klinik mitnehmen können. Viele Eltern haben sich für die Verwendung dieser Haltevorrichtung und als Wiege für Neugeborene, die zum Beispiel in der Küche aufgestellt werden können, angepasst. Während Sie geschäftlich beschäftigt sind, sitzt das Baby in einem Schaukelstuhl. Schließlich haben diese Sitze eine halbrunde Basis und einen speziellen verstellbaren Griff, der auch als Seitenaufprallschutz dient.

Auf dem Stuhl der Gruppe 0+ kann das Baby auf jedem Sitz des Autos sitzen. Die Hauptsache ist, es mit dem Rücken nach hinten in die richtige Position zu bringen. Der Sitz ist mit einem Standard-Dreipunktgurt befestigt, in dem sich verstellbare Sicherheitsgurte befinden.

Die Bewertung der beliebtesten Stühle für Neugeborene umfasst Modelle wie:

  1. Inglesina MARCO POLO Blau.
  2. "Rock-a-Thot Deluxe" mit speziellen Überzügen an Riemen, Kapuze und Kopfstütze usw.

Gruppenstühle 0+ und 1

Diese Gruppe ist das Modell, nach dem gesagt wird, dass der Stuhl mit dem Kind „wächst“. Die Einstufung der populären Fesseln von Geburt bis 18 kg, was etwa 4 Jahre beträgt, umfasst solche Modelle wie

  1. "Maxi-Cosi MiloFix" - einer der ersten Autositze mit Ankerhalterung.
  2. "Concord Air" - ein bequemer und bequemer Sitz (Tragestuhl).
  3. Cybex Sirona - verbesserter Seitenaufprallschutz und Stabilität.

Alle werden zuerst auf die Bewegung zurückgesetzt, und wenn das Kind die Marke von 13 kg übersteigt, wenden sie sich der Bewegung zu. Modelle dieser Gruppe verfügen über leicht verstellbare innere Sicherheitsgurte mit Fünfpunktbefestigung. Der Rücken kann in fast jedem Winkel gebeugt werden, so dass sich das Baby auf der Reise so wohl wie möglich fühlen kann.

Sessel und tiefe Seiten sind auch in den Sitzen vorhanden, die als zuverlässiger Schutz bei einem Seitenaufprall dienen. Der Sitz selbst ist dank spezieller Sicherheitsgurtführungen sicher im Fahrzeug befestigt.

Wenn Sie den Sitz dieser Gruppe kaufen, können Sie auch weiteres Zubehör erwerben, das den Komfort der Sitze verbessert. Viele Mütter machen sich Sorgen, dass ein Neugeborenes unbequem und langweilig sein wird, wenn es auf einem Stuhl sitzt. Aber die Hersteller haben diesen Moment berücksichtigt. Praktisch in jedem Geschäft, in dem Sie eine Rückhalteeinrichtung kaufen, werden Ihnen auf jeden Fall spezielle Kopfstützen und Polsterungen angeboten, die nicht nur bequem sind, sondern auch interessante Farben haben.

Gruppenstühle 1

Wenn Ihr Baby anfing, mehr als 9 kg zu wiegen, benötigen Sie einen Stuhl der Gruppe 1. Dieser wird ausschließlich von der Person in Fahrtrichtung eingestellt und dient Ihnen, bis das Kind ein Gewicht von 18 kg erreicht.

Bei den Kindersitzen für Kinder der Gruppe 1 können wir folgende Modelle unterscheiden:

  1. Maxi-Cosi Tobi eignet sich nicht nur zum Aufwachen, sondern auch zum Schlafen.
  2. Maxi-Cosi Perle.
  3. "Cybex Juno 2-Fix" - ziemlich breit und bequem für das Kind.

Fast alle haben ein weiches Innenfutter an den Sicherheitsgurten, sind mit speziellen Kopfstützen ausgestattet und können von einer Sitzposition in eine bequeme Position für ein Kind umgewandelt werden. Diese Rückhaltesysteme haben außerdem einen zuverlässigen Seitenaufprallschutz, der aus hohen Seiten und Armlehnen besteht. Sie stören das Baby nicht, sondern schützen es.

Gruppenstühle 1, 2 und 3

Die Sitze der Gruppen 1, 2 und 3 haben ein einzigartiges Merkmal - eine hohe Rückenlehne. Sie können bei Kindern mit einem Gewicht von mehr als 9 kg verwendet werden, die auf jedem Passagiersitz installiert sind. Der Kindersitz für das Kind ist für eine lange Nutzungsdauer ausgelegt, bis das Baby ein Gewicht von 25 bis 36 kg erreicht. Diese Option ermöglicht Eltern nicht, jedes Jahr eine neue Rückhaltesicherung zu kaufen, was das Familienbudget erheblich beeinflusst.

Die beliebtesten Modelle umfassen solche Modelle wie:

  1. "E Kiddy GuardianFix Pro 2" - empfohlen von der Deutschen Orthopädieorganisation AGR.
  2. "Columbia", "Jewellin" und "Ranger" - mit abnehmbarer Rückenlehne, verstellbarem Gurt und der Möglichkeit, die Sitzbreite je nach Wachstum des Babys zu verändern. Diese Modelle können auch in einen Sitzständer verwandelt werden, wenn das Baby über 9 Jahre alt ist.

Diese Stuhlgruppe ist eine hervorragende Investition. Wenn Sie also einen Sitzplatz wählen, der Ihnen und Ihrem Kind mehrere Jahre dient, ist dies die beste Option.

Sitze Gruppe 2 und 3

Wenn Sie zuvor Stühle der Gruppe 1 oder einer Kombination aus 0+ und 1 gekauft haben, benötigen Sie für die Gruppen 2 und 3 einen Kindersitz, der für Kinder mit einem Gewicht von 15 bis 36 kg geeignet ist. Diese Beschränkungen sollten auf dieselbe Weise wie die vorherigen ausgewählt werden. Sie sollten jedoch auf das Vorhandensein eines Gürtels achten, der das Baby diagonal im Stuhl auf Schulterhöhe befestigt. So vermeiden Sie die traurigen Folgen einer Kollision. Befindet sich der Gurt auf Nackenhöhe, kann das erwachsene Kind nicht nur bei einem Unfall ersticken, sondern auch bei starkem Bremsen. Diese Sitze, die häufig auch als Sessel bezeichnet werden, helfen unter anderem, Reisekrankheiten zu vermeiden, was den Transport von Kindern, die nicht gut reisen, erheblich vereinfacht.

  1. Romer Kidfix XP Sict - hat ein abwechslungsreiches Design und den modernsten Schutz.
  2. CBX by Cybex Free Fix ist eine Option für alle, die wissen, wie.

Was soll man wählen

Trotz der Tatsache, dass die Läden jetzt eine große Auswahl an Autositze haben, möchte ich Sie auf die Modelle aufmerksam machen, die bereits von anderen Eltern genutzt wurden, und eine Art Rezension machen.

  1. Sessel der Gruppe 0. Sie beanspruchen nicht nur nahezu den gesamten Rücksitz, sie können das Baby zum Zeitpunkt der Kollision nicht zuverlässig schützen. Und die Lebensdauer ist extrem gering, denn nachdem das Baby mehr als 10 kg wiegt, müssen Sie den Sitz wieder kaufen, aber bereits groß.
  2. Sessel Gruppe 0+. Diese Autositze sind ziemlich zuverlässig, aber das Baby wird auch sehr schnell wachsen und Sie müssen wieder eine bestimmte Menge auslegen.
  3. 0+ und 1 ist eine Option, die hinsichtlich Produktqualität und Lebensdauer als optimal angesehen wird.
  4. Sitze der Gruppen 1 und 1/2 können auch nicht als sparsamer Kauf bezeichnet werden, obwohl sie die Sicherheit des Babys auf dem richtigen Niveau gewährleisten.
  5. Sessel 1,2 und 3 - das ist die Option, die Eltern kaufen können, die so viel wie möglich sparen wollen. Schließlich dient dieses Produkt, solange das Kind keine normalen Riemen tragen kann.
  6. Die 2. und 3. Gruppe werden es dem Baby auch erlauben, voll „reif zu werden“, aber nur diejenigen, die zuvor die Sitze kleinerer Gruppen gekauft haben, kaufen es.

Vergessen Sie nicht, welchen Kindersitz Sie bevorzugen, dass das Leben des Kindes in Ihren Händen liegt. Und damit sich das Baby wohl fühlt, vergessen Sie nicht, sich zu befestigen. Erwachsene sind schließlich ein Beispiel, dem man folgen sollte.