Einen Verband wählen

Benötigen Sie einen Verband? Wenn ja, welches ist besser? Und wie wählen und tragen Sie es richtig, um sich und Ihrem Baby nicht zu schaden? Da der Bauch immer größer und schwerer wird, stellt fast jede schwangere Frau diese Fragen.

Wahl eines vorgeburtlichen Verbandes

Pränatale Bandage ist eine „schwangere“ Unterhose mit einem eingenähten, elastischen Bandgürtel, der sich mit den Rundungen des Bauches dehnt, sich an die Lendengegend anpasst und unter dem Bauch nach vorne verläuft und ihm die nötige Unterstützung gibt, ohne zu quetschen. Je breiter das Band ist, desto effektiver ist der Verband. Die Frontplatte hat eine aufgeblasene Taille, deckt den Bauch vollständig ab und „wächst“ mit, ohne Druck auf ihn auszuüben. Die Wahl bot Bandagen nicht nur in Form von Unterhosen, sondern auch in Form von Shorts - sie sind bei kaltem Wetter gemütlicher und wärmer. Unter den "Advanced" -Modellen - Bandagen, Slips ohne Nähte, mit einem unteren Verschluss mit zwei Positionen, dank denen die Bandage beim Toilettengang nicht entfernt werden kann (einfach Knöpfe oder Haken aufknöpfen). Für Liebhaber nicht nur praktischer, sondern auch schöner Unterwäsche werden Modelle angeboten, die in verschiedenen Farben mit Spitzen besetzt sind: Weiß, Schwarz, Beigetöne (Creme, Champagner).

Bandagen mit diesem Design sind bei schwangeren Frauen sehr beliebt: Sie sind einfach zu bedienen, passen gut und fallen nicht unter der Kleidung auf. Bei der Auswahl sollten Sie jedoch einige Nuancen berücksichtigen. Bandage-Slips können sowohl am nackten Körper als auch am Slip getragen werden. Im ersten Fall muss es täglich gewaschen werden. Daher müssen Sie mindestens zwei Bänder pro Schicht kaufen. Wenn eine Frau voll ist oder wenn die Schwangerschaft von einer Reihe zusätzlicher Pfunde und Ödemen begleitet wird, „beginnen“ die Verbandhosen am Ende der Periode in die Oberschenkel zu „reißen“ und reiben die Haut.

Die Preise für solche Bandagen hängen von der Marke, dem Material, der Verfügbarkeit zusätzlicher "Optionen" und folglich von der Qualität und Funktionalität der Bandage ab. Selbst wenn es auf den ersten Blick so aussieht, als seien alle Modelle einander ähnlich, werden sie unterschiedlich teuer sein. So sind russische Bandagen (FEST, Bliss, MamaBaby) recht günstig - von 400 bis 700-800 Rubel. In derselben Preisklasse befinden sich Verbände aus Weißrussland (Milavitsa) und Lettland (TONUS ELAST). Für 1100-1500 Rubel. Sie können Besitzer eines Verbandes aus Chicco (Italien) und MAAM (Russland) werden. Die deutsche Marke Anita schätzt ihre Produkte auf 2500-2800 Rubel.

Der pränatale Bandagengürtel ist ein elastisches Band, das durch einen Klettverschluss unter dem Bauch oder an der Seite befestigt wird, wodurch die Bandage durch Auswahl des erforderlichen Spannungsgrades leicht „von selbst“ eingestellt werden kann. Der Bandgürtel wird auf Unterwäsche oder über Strumpfhosen angelegt. Es sollte beachtet werden, dass ein breites und dichtes Stützband eine bessere Wirkung zeigt und beim Tragen weniger deformiert wird (rollen, Falten einfalten, in den Körper stoßen). Diese leichte Version der Bandage ist besonders bequem im Sommer. In Russland hergestellte Bänder kosten durchschnittlich 350 bis 500 Rubel, während ähnliche Modelle von Emma-Jane (England) und Chicco 850 und 1100 Rubel kosten werden.

Es gibt Bänder mit Bändern, die einen Baumwolljersey-Einsatz haben, der den Bauch bedeckt (solche Modelle werden auch als Verbandschürze bezeichnet). Das Material ist angenehm im Griff und passt sich dem Bauch gut an, wobei die Dehnung mit zunehmender Stärke zunimmt. Dadurch wird die Bandage genauer an der Figur befestigt und kann mit einem Mini-Slip getragen werden. Die Bandagenschürze von TONUS ELAST kostet nur 330 Rubel, von Fest und Bliss 400-500 Rubel, MAAM und Anita bieten ein solches Modell für 1.100 bzw. 1.800 Rubel an.

Universalbandage wird vor und nach der Geburt verwendet. Es ist ein doppelseitiger Gürtel aus orthopädischer Konstruktion, bei dem eine Seite viel breiter als die andere ist und mit einer steifen Auflage und elastischen Knochen verstärkt ist. Klappen mit seitlichen Klappen ermöglichen das Einstellen der Größe und des Spannungsgrades des Gürtels, ohne ihn zu entfernen. Während der Schwangerschaft wird der Verband am breiten Rücken angelegt, um den Rücken maximal zu stützen und zu entlasten, und ein schmaler wird unter dem Bauch befestigt, wodurch er zuverlässig unterstützt wird. Nach der Geburt (einschließlich Kaiserschnitt) wird der Gürtel "nach hinten" gedreht - und nun dient der breite Teil zum Anziehen und Fixieren des Bauches, während der schmale Teil am Rücken befestigt ist.

Eine solche 2-in-1-Bandage ist für Frauen mit einem Problem einfach notwendig und vor allem für ihre Zweckmäßigkeit gut: Durch die Anschaffung können viele Einsparungen erzielt werden, da anstelle von zwei Banden (vorgeburtlich und postnatal) nur ein Universalgerät gekauft wird. Dank seitlichem Utyazhki kann eine Frau in der postpartalen Position unabhängig einen Verband anlegen, aber für eine genauere Fixierung ist es besser, wenn der Rückenklettverschluss ihren Assistenten befestigt.

Bei der Wahl eines pränatalen Bandes in Form eines Gürtels ist zu berücksichtigen, dass es besonders effektiv ist, wenn der Magen bereits ausreichend gewachsen ist (ab 5 Monaten) und in den frühen Stadien locker unter dem noch kleinen Bauch fixiert ist, kann er schlecht „arbeiten“ klettern, drehen, wenn man geht, sich beugt, hockt. Ventile mit Klettverschluss heben sich bei aller Bequemlichkeit manchmal von der Kleidung ab (besonders im Sommer), wodurch die Bandage "sichtbar" wird, und sie haften sogar an elastischen Strumpfhosen, Blusen, Pullovern und verwöhnen sie.

"Universals" kostet durchschnittlich 500-650 Rubel, obwohl es billiger ist - 220 Rubel. von MamaBaby, 350-500 Rubel. von TONUS ELAST. Es gibt aber auch etwas mehr Kosten - beispielsweise kosten orthopädische Gürtel von REHARD TECHNOLOGIES (Deutschland) 1.000 Rubel.

Postpartum Bandage - Mama ist wieder in Form!

Wenn Sie die postpartale Bandage unmittelbar nach der Geburt (in den ersten Tagen und Wochen) verwenden, kann die Frau die Muskeln und die Haut des Abdomens schnell wieder mit demselben Tonus versorgen, dem Rücken helfen, mit den Lasten fertig zu werden, die Silhouette im Bauch, in der Taille, in den Hüften, im Gesäß zu verbessern.

Postnatale Bandagen (nur von einem Arzt verschrieben!) Werden Frauen gezeigt, die einen Kaiserschnitt und andere Operationen an den Bauchorganen sowie an Erkrankungen des Rückens, der Nieren usw. durchgemacht haben. Die postnatale Bandage kann auch für kosmetische Zwecke verwendet werden, da sie Fehlbildungen verhindert und unterstreicht seine Tugenden.

Wahl eines postpartalen Verbandes

Der postnatale Bandagengürtel ist ein breiter (von 15-18 bis 25-30 cm) elastischer Gürtel, der den gesamten Bauch bis zu den Hüften bedeckt und vorne oder an der Seite mit Klettverschluss befestigt wird. Eine solche Bandage ist nicht zu teuer (inländische Modelle kosten 500-700 Rubel., Importiert - etwa 1000 Rubel), hat eine gute Sinkfähigkeit, im Falle eines Kaiserschnittes trägt sie zur Bildung einer starken postoperativen Narbe bei und verringert das Risiko postoperativer Hernien der vorderen Bauchdecke. Aber er hat seine Nachteile. Erstens ist er es gewohnt, im Sockenprozess vom Bauch her nach oben zu schikanieren. Aus demselben Grund ist es unbequem, sich unter der Hose zu tragen. Die Knochen, die in den Gürtel eingenäht sind, werden ihn weitgehend vor Faltenbildung schützen, aber sie werden ihn nicht immer an Ort und Stelle halten können (insbesondere bei aktiven Bewegungen). Es gibt noch ein saftiges Detail. Die aus dickem, festem Leinen gefertigte Bandage unterscheidet die Taillenlinie nicht und zieht außerdem Bauch und Gesäß mit der gleichen Kraft nach unten, wodurch ein "Flat Bottom-Effekt" entsteht, der bei dünnen Frauen besonders ausgeprägt ist.

Postpartum-Bandagenhosen (Gnadenhosen) sind Hosen mit abnehmendem Fronteinsatz im Bauchbereich. Das Material, aus dem sie genäht werden, hat eine hohe Elastizität in Kombination mit Elastizität. Der Verband hält sich perfekt an einer Figur, rutscht nicht aus, er kann statt Unterwäsche unter jede Kleidung gekleidet werden - er wird nicht wahrgenommen. Es reinigt gut, reduziert Taille und Hüfte, strafft das Gesäß leicht. Modelle mit einem Bodenverschluss können beim Besuch der Toilette nicht entfernt werden. Funktionellere Bandagenhöschen, bei denen die Stärke des Bauches mit seitlichen Befestigungselementen an Haken oder Klettverschluss eingestellt werden kann.

Der Unterschied bei Korsett-Verbandhosen ist die hohe Taille, das Vorhandensein von Inneneinsätzen und unterschiedlich langen utyazhki-Gruben, so dass die korrekte Druckumverteilung auf alle Problembereiche (und nicht nur auf den Magen) erfolgt, der Tonus und die Muskeln zur Haut zurückkehren und schöne Proportionen der Figur gebildet werden. Der Bauch wird flach, die Taille nimmt ab und es erscheint ein eleganter Übergang von den Oberschenkeln, und das Gesäß sieht rund und fit aus.

Die Bermuda-Bandage mit einer verlängerten Oberschenkellinie (die Länge der "Hose" reicht fast bis zu den Knien) ist auch für schöne Beine verantwortlich, die diese zusätzlichen Pfunde visuell "verstecken" und das Erscheinungsbild von Cellulite und Dehnungsstreifen glätten. Damit die Bandage bequem an- und ausgezogen werden kann, ist der seitliche Reißverschluss im Design vorgesehen, der wiederum mit Haken befestigt ist; Bei einigen Modellen gibt es auch einen unteren Verschluss.

Postpartale Bandagenhosen haben auch eine große Preisspanne: TONUS ELAST-Modelle kosten 400-600 Rubel, FEST-Bandagen -600-800 Rubel, Bliss 650-950 Rubel, MAAM und Chicco - 1200-1500 Rubel. Das hohe Preisniveau bei Anita beträgt 2800-3000 Rubel.

Wir kaufen richtig ein

Die Hauptsache ist "Sitz sitzen". Ein richtig gewählter Verband „sitzt“ auf einer Frau, als wäre sie infundiert worden, ohne ihr Unbehagen zu bereiten und unmerklich zu bleiben, unabhängig davon, ob sie sitzt, steht oder geht. Nur in diesem Fall "arbeitet" er wirklich für die Mutter und ihr Baby. Beim Kauf sollten Sie auf solche Momente achten: Eine gute Binde lässt sich einfach und bequem abnehmen und anlegen, sie stört die Figur nicht und fällt nicht unter der Kleidung hervor. Bei den Einsätzen, Hinterschneidungen, Innennähten und Schnürsenkeln müssen Sie besondere Aufmerksamkeit erhalten - sie sollten nicht herausragen und stechen.

Größe zählt! Wenn sich der Verband innerhalb von zwei bis drei Tagen nicht gewöhnt hat, greift er ein, drückt, die Frau spürt es einfach, was bedeutet, dass es einen Fehler bei der Wahl gab, ein solcher Verband kann nicht getragen werden. Wie vermeide ich es? Zunächst sollte der Verband genau in der Größe passen. Da verschiedene Hersteller unterschiedliche Nummerierungen und Größenbezeichnungen haben, müssen Sie lediglich den Umfang der Hüften unter dem Bauch messen und die Größe ermitteln, die den in der Größentabelle angegebenen Daten entspricht (sie befindet sich auf der Verpackung). Es ist nicht nötig, einen Verband "für das Wachstum" zu nehmen: Die Hersteller haben bereits bei der Gestaltung der physiologischen Zunahme des Bauches und der Hüften für jede Größe festgelegt.

Es ist wichtig, wo man kaufen kann. Aufgrund der subtilen Besonderheiten des Kaufs ist es besser, dies in Apotheken oder Fachgeschäften zu tun. Erfahrene Berater helfen einer Frau, Messungen richtig vorzunehmen, über die Merkmale eines bestimmten Modells zu informieren und sie an den Preisen zu orientieren. In den Läden können Sie sogar mehrere Verbandmodelle anprobieren, wobei Sie den für Sie am besten geeigneten Stil und Modell auswählen können. Aber im Online-Shop müssen Sie einen Verband mit großer Sorgfalt bestellen. Hier kann man leicht einen Fehler machen, nicht nur bei der Größe. Gelieferte Einkäufe mögen nicht tragen, fühlen sich an und sind weniger attraktiv als im Online-Katalog. Ohne Anpassung und "Nicht-Schauen" können Sie sicher nur ein bekanntes Modell kaufen, beispielsweise eine zweite Band für eine Schicht. Andernfalls besteht für den Käufer ein hohes Risiko, einschließlich Geld und Nerven (ganz zu schweigen von der Gesundheit), da Bandagen nicht der Rückgabe und dem Umtausch unterliegen!

Leider sind gute Bandagen teuer und viele Frauen kaufen ihre gebrauchten. Dies kann nur als letzter Ausweg erfolgen. Während des Dienstes der ersten Gastgeberin war der Verband, der sich an seine Formen „anpasst“, wahrscheinlich bereits deformiert, gestreckt (insbesondere bei Modellen mit hohem Baumwollanteil) und verlor seine funktionellen Eigenschaften, und der Klettverschluss war höchstwahrscheinlich abgenutzt oder verstopft und daher nicht geschlossen. Außerdem ist das Tragen einer Unterwäsche von jemand anderem unhygienisch.

Woraus bestehen sie? Bei den Materialien ist es natürlich umso besser, je mehr Baumwolle in dem Produkt ist. Es ist bequem, hypoallergen, umweltfreundlich und atmungsaktiv. In Anbetracht der Eigenartigkeit von Banderolierprodukten (elastische Elastizität für besseres Dehnen, Stützen, Fixieren) können diese nicht aus reiner Baumwolle bestehen (Gürtel mit Schnürung, Knochen, Knöpfe, Metalleinsätze, die an anderer Stelle der Apotheke verkauft werden, zählen nicht). Daher werden in modernen Verbandmodellen neben natürlichen Materialien (Baumwolle und Viskose) künstliche High-Tech-Fasern verwendet - Polyamid (PAM), Mikrofaser, Meryl, Tactel, Polyester, Elastan, Lycra. Dank dieser Eigenschaften werden die Produkte langlebig, dehnen sich gut aus und nehmen sofort ihren ursprünglichen Zustand an, verbessern das Erscheinungsbild und erleichtern die Pflege: Bandagen lassen sich häufig gut waschen, verformen sich nicht und trocknen schnell, einige können sogar nicht gebügelt werden. Das Wichtigste ist, dass die Materialien der neuen Generation der zukünftigen und gerechten Mutter nicht schaden. So sind Mikrofasern, Meryl und Tactel Baumwolle in ihren Eigenschaften sehr nahe: Sie sind leicht, hypoallergen, fühlen sich angenehm an, lassen den Körper atmen, sind aber dennoch langlebiger und lassen die Haut immer trocken, absorbieren keine Feuchtigkeit (wie Baumwolle) und lassen sie durch durch dich selbst Dies ist wichtig, da schwangere Frauen häufig intensives Schwitzen haben. Für besonders empfindliche Frauen, die zu allergischen Hautreaktionen, Dermatitis und an Soor erkrankten Personen neigen, müssen Modelle mit Innenfutter oder mindestens einem Baumwollzwickel ausgewählt werden.

Ekaterina Belova
Merchandise Spezialist
Moskau
Ein Artikel aus der Zeitschrift „Schwangerschaft. Von der Konzeption bis zur Geburt "6/2006 Jahre

Pränatale Zahnspange: Auswahl der Typen und Marken

Es ist kein Geheimnis, dass Mutter während der Schwangerschaft schwere Beschwerden mit einer erhöhten Belastung der Rückenmuskulatur, der Beine und der inneren Organe verspürt. In manchen Fällen ist der normale Schwangerschaftsverlauf nicht möglich, ohne dass Fötus und Mutter zusätzlich unterstützt werden. Daher wird zur Lösung des Problems ein orthopädisches Gerät eingesetzt. Heute werden wir Bandagen, ihre Art und Funktionalität diskutieren.

Warum brauchen Sie während der Schwangerschaft einen Verband?

Bevor Sie die vorgeburtliche Bandage besprechen und herausfinden, welcher der vorgeschlagenen am besten für Sie geeignet ist, sollten Sie herausfinden, was das Gerät kaufen soll und in welchen Fällen es nicht erforderlich ist.

Indikationen zum Tragen

Eine Bandage ist ein orthopädisches Produkt, das Sie während der Schwangerschaft unterstützen soll. Der Verband dient als zusätzliche Unterstützung für die Bauchlänge und als Fixierer für die Knochen.

Lassen Sie uns die Angaben zur Verwendung besprechen.

  1. Wenn Sie sich tagsüber viel bewegen, verbringen Sie viel Zeit in aufrechter Position.
  2. Es gibt Schmerzen im unteren Rückenbereich, die durch eine Zunahme des Gewichts und der Größe des Kindes verursacht werden.
  3. Wirbelsäulenkrümmung (Skoliose, Lordose) sowie verschiedene Verletzungen, aufgrund derer Osteochondrose auftrat.
  4. Beim Tragen von Schmerzen in den Beinen. Das Produkt ist auch für Krampfadern erforderlich.
  5. Wird verwendet, um den Fötus zu fixieren, wenn die Abstoßung des Verbandes zum Absacken des Bauches führt.

Gegenanzeigen

In diesem Fall gibt es Kontraindikationen, die auf der Funktionalität des Geräts basieren.

Tatsache ist, dass die ständige Verwendung dieses Produkts dazu führt, dass die Bauchmuskulatur zu schwinden beginnt. Dasselbe passiert mit den Muskeln der Beine von Astronauten, die schon lange in Schwerelosigkeit waren. In unserem Fall geschieht Folgendes: Nach der Entbindung ziehen sich die verkümmerten Muskeln ohne Elastizität viel länger zusammen und kehren zur ursprünglichen Form zurück. Infolgedessen hat eine Frau nach der Geburt einen schlaffen Bauch, als hätte sie 5-6 Kinder gleichzeitig geboren.

Es lohnt sich auch, das Produkt abzulehnen, wenn Sie allergisch auf Gewebe- oder Hautkrankheiten im Beckenbereich sind. Da jedes Gewebe den Zugang zu Sauerstoff beeinträchtigt, können Hautkrankheiten voranschreiten, sodass Sie kein Gerät tragen können. Es sollte gesagt werden, dass die Verwendung eines Verbandes nicht massiv ist, da er keine zwingende Eigenschaft einer in Position befindlichen Frau ist. Die Natur hat dafür gesorgt, dass der Körper der Frau seine hauptsächliche Fortpflanzungsfunktion ausüben kann. Daher ist die Verwendung des Produkts auf Krankheiten beschränkt, die den Verlauf der Schwangerschaft verschlimmern können. Der Verband wird auch verwendet, wenn mehrere Kinder gleichzeitig erwartet werden.

Wie wähle ich einen Verband? Arten

Nachdem wir darüber gesprochen haben, was eine vorgeburtliche Mutterschaftsband ist, lass uns darüber sprechen, welche der besten ist. Wir werden die Haupttypen von Produkten und ihre Funktionalität verstehen.

Verbandhosen

Pränatale Verbandhosen für Schwangere sind gewöhnliche Damenhöschen, die einen zusätzlichen verlängerten Oberteil haben, um den Bauch zu unterstützen. Ein solches Produkt hilft, die Schwangerschaft zu bewältigen, wenn Sie nur eine kleine Unterstützung des Fötus benötigen und nicht den Bauch und den Rücken mit der Gewichtsverlagerung auf den Schultern fixieren.

Hauptvorteile:

  • niedriger Preis;
  • das Produkt fällt unter der Kleidung nicht auf;
  • Einfach zu tragen und angenehm zu tragen.
Nachteile:
  • Es ist möglich, ein Produkt nur liegend anzulegen, daher besteht ein Problem beim Besuch der Toilette.
  • Feiglinge müssen täglich gewaschen werden, so dass ein Paar nicht funktioniert.
  • Verbandshosen sind nicht für fettleibige Frauen geeignet, da sie sich nicht viel dehnen lassen.
Es wird gesagt, dass das pränatale Band in Form von Hosen nur während der Schwangerschaft verwendet wird. Nach der Lieferung wird ein solches Produkt unbrauchbar.

Universalverband für schwangere Frauen

Es ist am einfachsten, das universelle pränatale Band als "Zwei in Einem" zu charakterisieren, da es sowohl während der Schwangerschaft als auch nach der Geburt verwendet wird. Es sieht aus wie ein normaler Gürtel, hat aber einerseits einen schmalen Streifen und andererseits einen breiten.

Während der Schwangerschaft befindet sich der breite Teil am unteren Rücken und der schmale Teil - unter dem Bauch. Nach der Schwangerschaft wird der Gürtel so gewendet, dass der breiteste Teil den Bauch stützt. Pros:

  • Universalität;
  • kleiner Preis;
  • Kann überall an- und ausgezogen werden.
Nachteile:
  • In diesem Fall lässt die Vielseitigkeit darauf schließen, dass Sie ein nicht sehr praktisches Gerät erhalten, das gleiten kann.
  • So oder so, und der Gürtel fällt unter leichter Kleidung auf.

Gürtel vor der Auslieferung

Bei dieser Option handelt es sich um einen breiten elastischen Gürtel mit Klettverschluss, mit dem Sie ihn an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Dieser Gürtel ist im Lendenbereich befestigt und wird direkt unter dem Bauch befestigt, sodass Sie den Fötus auf dem gleichen Niveau halten und die Belastung der unteren Rückenmuskulatur reduzieren können.

Hauptvorteile:

  • leicht an- und auszuziehen;
  • natürlicher Stoff, so dass der Gürtel bei heißem Wetter die Haut nicht überhitzt;
  • hat einen niedrigen Preis;
  • Es besteht die Möglichkeit der Anpassung im Wachstumsprozess des Bauches.
Nachteile:
  • Klettverschluss kann Kleidung beschädigen;
  • bei schlechter Bindung kann es krabbeln;
  • Es fällt unter leichter Kleidung auf.

Verband Korsett

Nach heutigen Maßstäben handelt es sich um eine "veraltete" Option, da zur vollständigen Reparatur des Produkts Unterstützung durch Dritte erforderlich ist. Diese Option ist jedoch ideal für Frauen, die ernsthafte Probleme mit der Wirbelsäule haben. Aus diesem Grund wird das Tragen eines Kindes insbesondere in späteren Zeiten zu Folter. Der Hauptvorteil des Korsetts ist die korrekte Fixierung des Fötus von allen Seiten sowie die allgemeine Unterstützung des Rückens.

Pros:

  • fixiert den Fötus über und über den gesamten Bauchbereich;
  • fixiert die Wirbelsäule und reduziert die Belastung;
  • verbessert die Haltung
Nachteile:
  • erfordert Hilfe von außen;
  • fällt in leichte Kleidung auf;
  • es ist teuer;
  • schließt einen großen Bereich der Haut, wodurch das Schwitzen verstärkt wird.

Beliebte Marken, die Mutterschaftsbinden herstellen

Es ist Zeit, über die wichtigsten Hersteller von Bandagen zu sprechen, die auf unserem Markt vertreten sind. Betrachten Sie die Vor- und Nachteile jeder Marke.

Bandage für Schwangere "Fest"

Der Hersteller bietet eine ganze Reihe von Produkten für zukünftige Mütter an, so dass Sie nicht nur die gewünschte Produktart, sondern auch Unterwäsche sowie verschiedene während der Schwangerschaft verwendete Geräte auswählen können. Das heißt, die Produkte werden zu medizinischen Zwecken verwendet und nicht nur zur Unterstützung des Fötus.

Zweck:

  • Verhindert schlechte Durchblutung der Nieren.
  • Reduziert das Risiko vorzeitiger Wehen.
  • Reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass sich das weibliche Genital nach der Geburt senkt.

Bandage für Schwangere "Orlett"

Der Hersteller produziert recht teure Produkte für Schwangere mit verbesserter Funktionalität. Der hohe Preis basiert auf den besten Materialien, die keine allergischen Reaktionen hervorrufen und auch hydrophobe Eigenschaften haben. Gleichzeitig hat das Gewebe eine erhöhte Lebensdauer, so dass es während einer wiederholten Schwangerschaft verwendet werden kann.

Verband für schwangere "Nuova vita"

"Nova Vita" bietet Produkte, die individuell sind und gleichzeitig hervorragende Stoffqualität haben. Anpassungen haben unterschiedliche Farbvariationen, so dass die werdende Mutter die Farbe auswählen kann, die am besten zu ihrer Kleidung passt.

Alle Produkte bestehen aus Mikrofasern, die den Sauerstoff gut passieren lassen, ohne dass Kälte oder Irritationen auftreten. Aufgrund der Materialeigenschaften passt sich das Produkt auch gut an den Körper an und bietet Komfort.

Bandage für Schwangere "Ekoten"

Dieser Hersteller unterscheidet sich dadurch, dass er 2-in-1-Riemen herstellt, die in der postpartalen Periode sicher verwendet werden. Die meisten Produkte sind mit zusätzlichen Kunststoffrippen ausgestattet, die den Rücken besser unterstützen. Auch Geräte haben ein paar zusätzliche Züge, die das Produkt besser fixieren.

"Ekoten" wird von Frauen verwendet, die eine Neigung haben, nach der Geburt an der Haut abzusacken, sowie von zukünftigen Müttern, die Probleme mit der Wirbelsäule in der Lendenwirbelsäule haben.

Wie wähle ich die Größe?

Das pränatale Band hat verschiedene Größen, so dass Sie das für Ihre Figur passende Produkt auswählen können. Des Weiteren werden wir darüber sprechen, wie Sie Ihre Größe bestimmen und ein Produkt auswählen, das perfekt passt.

Es sollte sofort gesagt werden, dass Sie, wenn Sie die Möglichkeit haben, ein Produkt anprobieren können, dies unbedingt tun sollten, da beim Messen der Größe immer Fehler auftreten. Um die Größe herauszufinden, müssen Sie den Umfang der Hüften unter dem Bauch messen. Es ist an der Stelle, wo sich die Hüften so weit wie möglich ausdehnen und nicht näher an den Knien.

Nach der Messung müssen Sie die Daten mit der Größentabelle vergleichen:

  • XS - 90 cm;
  • S - 95 cm;
  • M - 100 cm;
  • L - 105 cm;
  • XL - 110 cm;
  • XXL - 115 cm.
Wenn Ihre Größe zwischen den obigen Werten liegt, sollten Sie einen größeren Verband vorziehen, der zusätzliche Bindegurte hat.

Wie trage ich und wann fange ich an, einen Verband zu tragen?

Abschließend werden wir darüber sprechen, wie man eine vorgeburtliche Bandage trägt und wann sie anfangen soll.

Wie trage ich einen Verband?

Wenn Sie das Produkt in Form von Hosen verwenden, tragen Sie es so, dass sich das Befestigungsband (oberes) Klebeband unabhängig von seiner Größe unter dem Bauch befindet. Da sie sich auf dem Bauch befinden, verlieren die Feiglinge nicht nur die gesamte Funktionalität, da sie nichts halten, sondern beginnen auch, den Magen zu klemmen. Die Gurte werden ebenso wie Unterwäsche unter dem Bauch befestigt und spielen die Rolle der Unterstützung. Damit das Produkt nicht krabbeln kann, muss es gegen das Schambein gedrückt werden und die Hüften umklammern, wobei es leicht zusammengedrückt wird.

Wie lange fange ich an zu tragen?

Der vorgeburtliche Verband wird vom behandelnden Arzt verordnet, er bestimmt auch, wie lange er getragen wird. Aus diesem Grund ist es unmöglich, einen Zeitrahmen in einem beliebigen Format anzugeben. In der Regel beginnt das Produkt 5 Monate vor der Geburt zu tragen, da der Magen in dieser Zeit sehr schnell wächst und die Belastung des Bewegungsapparates und der inneren Organe steigt.

Es ist besser, die postnatale Option in den ersten Tagen nach der Geburt des Kindes anzulegen, da die Funktionen des Verbandes zu diesem Zeitpunkt so hilfreich wie möglich sind, den Magen straffen, aber nicht verhindern, dass die Haut schlaff wird.

Pränatale Bandage

Orthopädische Hernienbandagen werden verwendet, wenn es erforderlich ist, die physiologische Achse der Wirbelsäule vor einer weiteren Verschiebung zu unterstützen und die Last aus ihren beschädigten Segmenten zu entfernen.

Der Begriff "Bandage" leitet sich von der französischen "Bander" - Krawatte ab. Das Produkt ist ein spezieller Gürtel, der aus hygienischem und abriebfestem Material besteht und leicht mit Wasser und Seife abwaschbar ist. Zur Herstellung der Fixiereigenschaften werden Metallplatten aufgebracht, die mit weichen Stoffen ummantelt sind.

Für die Behandlung von Gelenken setzen unsere Leser erfolgreich Artrade ein. Aufgrund der Beliebtheit dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.
Lesen Sie hier mehr...

Arten von Bandagengürtel für Bandscheibenvorfall

Es gibt Bandagen mit unterschiedlicher Steifigkeit. Ihre Einstufung:

  1. Maximale Steifigkeit - Die Gurte sind mit einem steifen Rahmen ausgestattet, in den ein Silikon-, Gummi- oder Heliumring sowie Scharniere aus widerstandsfähigem Stahl eingenäht sind. Zur Befestigung von Produkten werden Schnürung oder Gummiband verwendet. Die Verwendung dieser Modelle ist nach einer Operation bei Bandscheibenvorfällen am sinnvollsten;
  2. Mittlere Steifigkeit - Die Produkte haben keine zusätzlichen Einlagen und sind daher elastisch. Sie passen sich leicht der Taille, der Wirbelsäule an, gehören zu den wärmenden orthopädischen Orthesen und werden zur Verbesserung der Durchblutung und zur Verhinderung von Verstauchungen, Verletzungen und Verstauchungen verwendet.
  3. Mit erhöhtem Schutz - Modelle mit erhöhter Festigkeit durch das Vorhandensein spezieller Bänder oder Speichen aus medizinischem Stahl. Wird bei Erkrankungen der Gelenke und Muskeln verwendet.

Je nach Einsatzgebiet wird die Bandage eingeteilt in:

  • Hernial;
  • Zervikal;
  • Artikulär;
  • Lumbar;
  • Postoperativ;
  • Thorax
  • Die Leiste
  • Postoperativ;
  • Hernial;
  • Vorgeburtlich;
  • Postpartum.

Die Verwendung von orthopädischen Bandagen

  • Anti-Radiculitis-Verbandgürtel.

Es hilft, die Lendenwirbelsäule zuverlässig zu fixieren, die Durchblutung des geschädigten Bereiches zu normalisieren und Schmerzen im Lendenbereich zu lindern. Dieser Verband wird auch während manueller Therapiesitzungen verwendet, wenn es erforderlich ist, einen bestimmten Bereich der Wirbelsäule vor einer Verschiebung zu fixieren.

Die wärmende Wirkung von Anti-Radikulitis-Bandagen wird verwendet, um die Blutversorgung wiederherzustellen, die regenerativen Eigenschaften von Gewebe und Organen zu verbessern und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Sie werden von Personen empfohlen, die eine sitzende Tätigkeit ausüben.

Ein wesentlicher Nachteil vieler Anti-Radikulitis-Gürtel ist das Fehlen von Befestigungselementen zur festen Befestigung am menschlichen Körper sowie die Unmöglichkeit einer gerichteten Dehnung entlang der Längsachse, wenn das Modell am unteren Rücken getragen wird.

  • Postoperativer Verbandgürtel.

Es wird zur Behandlung von Wirbelsäulenhernien, Operationen an Rücken und Bauch, traumatischen Verletzungen der Bauchwand, Ruptur der Skelettmuskulatur des Rückens, Schwäche der Bauchpresse verwendet.

Mit den oben genannten Fällen können Sie mit der Bandage die Muskelwand des Bauchraums, des unteren Rückens und des Brustbeins sicher fixieren und postoperative Schmerzen lindern. Es hilft, das Auftreten von Hernien zu verhindern und den Muskeltonus wiederherzustellen.

Nach einer Operation an einem Bandscheibenhernie wird das Produkt in den ersten Stadien der Rehabilitationsphase verwendet, um Spannungen auf der Wundoberfläche zu beseitigen. In dieser Situation empfehlen wir die Produktauswahl sehr sorgfältig. Es sollte aus einem hypoallergenen Material bestehen, Verstärkungsnadeln und die erforderliche Größe haben.

Das Auftreten einer allergischen Reaktion auf die Materialien, aus denen der Verband besteht, kann entzündliche Veränderungen in der Wunde verursachen, die die Heilungszeit der Haut erhöhen. Um dies zu vermeiden, müssen zertifizierte Modelle erworben werden.

Je nach Designmerkmalen kann die Bandage als Korsett, Gürtel oder Unterwäsche ausgebildet sein.

  • Modelle für Rücken und Bauch.

Ausgestattet mit weichen Auskleidungen, die verhindern, dass das Produkt auf der Haut reibt.

Gewebe für die Herstellung von Produkten müssen elastisch und dauerhaft sein, um die anatomischen Strukturen am Ort der Fixierung (Gefäße, Nerven, Muskeln) nicht zu quetschen.

Stellen Sie sicher, dass Sie atmen, um eine Überhitzung der inneren Organe zu vermeiden.

Kontraindikationen für die Verwendung von Bandagen bei Hernien:

  • Entzündliche und allergische Hautveränderungen;
  • Eitrige Wunden;
  • Bakterielle Infektion

Sondermodelle

Vor dem Kauf von Produkten sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Er wird Ihnen sagen, wie stark das Modell für den intervertebralen Bruch oder für eine andere Wirbelsäulenpathologie geeignet ist.

Heute können Sie im Internet oder in Fachgeschäften eine Vielzahl von Modellen verschiedener Typen kaufen. Sie sollten jedoch auf die speziellen Arten von Bandagen achten - Modelle für die Dehnung der Wirbelsäule.

Bei diesem Gürtel handelt es sich um ein starkes Fixierband mit Befestigungselementen und einer Universalschnalle, die ein Selbstlösen verhindert.

Natürlich hat das Produkt eine eingeschränkte Funktionalität und wird ausschließlich zum Dehnen der Wirbelsäule bei schweren Hernien mit Verdrängung der Wirbel verwendet. Mit Radikulitis oder starken Schmerzen im unteren Rücken können Sie die Symptome schnell und effektiv beseitigen.

Der Gürtel besteht aus zwei Hälften: der Vorder- und der Rückwand, die durch Schnürung miteinander verbunden sind. Es befindet sich in 3 Reihen. Mit diesen Konstruktionsmerkmalen können Sie die Breite des Produkts unter den individuellen Merkmalen der Person anpassen.

An der Rückwand befindet sich das Tablet, mit dem Sie die Steifigkeit des Produkts während des Tragens einstellen können.

Der Vorteil des Modells zum Dehnen der Wirbelsäule ist die Möglichkeit, den Druck entlang der Längsachse der Wirbelsäule konstant einzustellen. Die Verwendung von hochwertigen Materialien ermöglicht die Verwendung eines Werkzeugs sowohl für Unterwasser- als auch für das Trockenstrecken während einer Hernie.

So können Spezialisten anhand einer breiten Liste von Banderoliergurten das für jeden Patienten erforderliche Modell individuell auswählen. Dies erhöht die Wirksamkeit der Behandlung von Pathologien.

Orthopädische Bandagen

Ein orthopädisches Band ist ein Produkt aus einem dichten, aber elastischen Material, das zur Unterstützung von inneren Organen, Bändern, Muskeln oder Sehnen verwendet wird. In Form und Wirkmechanismus ähnelt es den Korsetts, diese sind jedoch starrer und werden zur Korrektur der Position der Knochen (Wirbelsäule) verwendet. Ordnen Sie je nach Zielort eine Vielzahl von Verbandvarianten zu. Sie sind in verschiedenen Größen unter Berücksichtigung der Gebrauchsanweisungen ausgeführt.

Warum ist es nötig?

Orthopädische Bandagen werden nur nach Indikationen verwendet. Der Zweck des Tragens besteht darin, weiche Strukturen und in einigen Fällen die Wirbelsäule zu unterstützen. Im Gegensatz zu einem Korsett schränkt ein Verband die Bewegung des Rückens oder des anderen Körperteils, für den er bestimmt ist, nicht vollständig ein. Es kann auch verwendet werden, um Verstauchungen und Tränen der Muskeln, Bänder und Sehnen zu verhindern - Bandagen an den unteren oder oberen Gliedmaßen sind besonders nützlich bei intensiver körperlicher Anstrengung.

Die Verriegelung kann in mehreren Situationen erforderlich sein:

  • mit Hernien (Nabel- oder Leistenbruch);
  • während der Schwangerschaft und nach der Geburt;
  • bei der Auslassung von inneren Organen;
  • während der Rehabilitation nach Verletzungen und zur Vorbeugung;
  • Geräte für den Fuß - mit seinen Verformungen;
  • im Alter von Kindern - zur Haltungskorrektur (für Kinder kann ein hartes Korsett durch einen Verband ersetzt werden).

HILFE Analog eines orthopädischen Verbandes - elastischer Verband. Sein Vorteil ist, dass es überall am Körper verwendet werden kann. Bandagen haben ein anatomisch korrektes Design und können aus Materialien mit unterschiedlichen Steifigkeiten hergestellt werden.

Für zurück

Rückenverband ist der häufigste Typ. Sie kann breit oder schmal sein, sich in der Lendengegend befinden oder die gesamte Lumbosakralregion abdecken. Jedes Modell hat seinen eigenen Zweck - abhängig davon sind Form und Steifigkeitsgrad unterschiedlich.

  • Abdominale (postoperative) Bandagen - werden zur Unterstützung der Bauchmuskeln nach der Operation verwendet. Sie reduzieren Schmerzen und beschleunigen die Gewebereparatur. Während des Tragens verringert sich auch die Belastung der inneren Organe.
  • Hernial - notwendig, um das Gewebe zu unterstützen und den Verlust von Darmbereichen aus dem Bereich zu verhindern, in dem die Muskeln schwächer werden.
  • Pränatale Bandage ist ein Gerät, das bei Frauen während der Schwangerschaft beliebt ist. Es ist ein breiter Gürtel, der die Muskeln der Bauchwand unterstützt und die Wirbelsäule entlastet.
  • Postpartum - unterscheidet sich vom pränatalen Design. Es ist eher ein postoperativer Verband und wird benötigt, um die Elastizität und Elastizität der Muskeln schnell wiederherzustellen und die inneren Organe und Knochen der Wirbelsäule zu unterstützen.
  • Kinderkorsetts zur Haltungskorrektur bei Skoliose, Lordose, Kyphose sind nicht unbedingt hart. Bandagen unterstützen auch die Wirbelsäulenmuskulatur und richten sie nach und nach aus.

Orthopädische Bandagen entscheiden sich nicht selbst, mit Hilfe von Informationen im Netzwerk oder verschiedenen Vorteilen. Sie werden von einem Arzt auf der Grundlage der Diagnose und des Zustands des Patienten verschrieben. Für einige Patienten reicht ein elastisches Band nicht aus - sie benötigen ein hartes Fixierkorsett, um die Wirbelsäule zu stützen. Es wird bei Frakturen und anderen Verletzungen zur Immobilisierung der Wirbel, bei Osteochondrose oder bei eingeklemmten Nerven getragen. Nach der Wiederherstellung des Gewebes kann ein dichtes Korsett durch eine Stützbandage ersetzt werden.

Gürtelformen

Je nach Anwendungszweck sind die Bandagen am Rücken und am unteren Rücken unterschiedlich. Sie sollten auf der Grundlage ihres eigenen Komforts und ihrer Designeffizienz ausgewählt werden. Es gibt verschiedene Grundformen:

  • Gürtel - ein schmaler Verband, der im Lendenbereich getragen wird, kann auch während der Schwangerschaft zur Aufrechterhaltung des Bauches verwendet werden;
  • Höschen - entworfen mit einer bequemen hohen Taille, kann einen elastischen Einsatz des Stretchstoffs in der vorderen Bauchwand haben;
  • Shorts werden analog zu Verband-Shorts zugeschnitten, die häufig in der kalten Jahreszeit verwendet werden.
  • kombiniert - verfügt über ein spezielles Lastverteilungssystem im Rücken und im unteren Rückenbereich, das aus gummiertem, elastischem Gewebe mit Klettverschlüssen besteht;
  • Bandage-Gnade - besteht aus einem dichten, nörgelnden Material, oft mit zwei Befestigungselementen (seitlich und unten);
  • Rock-Belt ist eine Art postpartum Bandage mit einem dichten Einsatz auf der Vorderseite des Bauches.

HILFE Desmurgie ist ein Zweig der Medizin, der die korrekte Anwendung von Fixier- und Verbandsmaterial untersucht. Bandagen sind nur wirksam, wenn sie in der Größe geeignet, ordnungsgemäß getragen und gemäß dem Zeitplan verwendet werden.

Für die Gliedmaßen

Auch spezielle Optionen für Arme und Beine entwickelt. Sie sind notwendig, um die Gelenke (Knie, Ellbogen, Knöchel und andere) zu schützen, die Muskeln und den Bandapparat des Beins zu unterstützen. Solche Geräte können eine neutrale Form haben - einige können sowohl im Unterschenkelbereich als auch im Unterarmbereich angebracht werden. Ihre Größe wird durch einen Funktionsverschluss reguliert.

Zum Verkauf stehen Optionen für Bandagen speziell für die Ellenbogen-, Knie- oder Knöchelgelenke zur Verfügung. Sie wiederholen sich in Form der Artikulation der Knochen. Unter den Funktionen dieser Geräte besteht keine Notwendigkeit, die Extremität der Beweglichkeit vollständig zu berauben. Mit dem Riegel können Sie gehen, Hausarbeiten erledigen und sogar Sport treiben. Es wird auch notwendigerweise nach Frakturen, Verstauchungen oder Rupturen von Bändern und Sehnen getragen, um solche Verletzungen zu vermeiden.

Fußstütze

Eine der Möglichkeiten zur Behandlung von Valgus-Deformität ist eine Bandage für den Fuß. Diese Krankheit geht mit einer Schwächung der Muskeln und Bänder des Fußes einher, durch die die Knochen ihre Position allmählich verändern. Der Daumenknochen beginnt sich zu wölben und verursacht Schmerzen während der Bewegung. Die radikalste Art, dieses Symptom zu behandeln, ist die Operation. Es passiert mit der Ausrichtung der Fingerknochen und ihrer Fixierung in der richtigen Position.

Es gibt verschiedene Arten von Bandagen zur Behandlung von Fußdeformitäten. Die härtesten von ihnen können nur nachts und nicht mehr als 8 Stunden getragen werden. Tagsüber können Sie weichere und elastischere Variationen verwenden - sie werden sogar unter Schuhen getragen.

Die Optionen für die Fußbandage umfassen:

  • große Bandage - ein Gerät aus weichem Material, das am gesamten Fuß befestigt wird und mit Hilfe von Klettverschluss reguliert wird;
  • klein - viel kleiner, passt über den Daumen und passt leicht unter die Schuhe;
  • Das Scharnier mit Kissen ist eine Ergänzung zu jeder Art von Bandagen, die zur besseren Fixierung des Knochens und zur Erleichterung beim Gehen verwendet wird.
  • Pad in Form eines Tropfens - ein Gerät, das die Fußgewölbe in einer normalen Position hält und eine weitere Verformung der Knochen verhindert.

Hochwertige Klammern, richtig ausgewählt und in der Größe angepasst, verteilen die Belastung auf den Fuß. Da sie sich in der richtigen Position befindet, treten während des Tages keine Symptome wie Schmerzen oder Schwellungen auf. Bei regelmäßigem Tragen eines solchen Verbandes hört die Krankheit auf, die Muskeln und Bänder werden stärker. Daher ist eine Operation zur Wiederherstellung des Fußes möglicherweise nicht erforderlich.

Kontraindikationen zu tragen

Trotz der Tatsache, dass der Verband zur Behandlung und Vorbeugung verschiedener Krankheiten oder Verletzungen nützlich ist, hat er Kontraindikationen zu verwenden. Dazu gehören:

  • Erkrankungen der Nieren und anderer Organsysteme, die sich als Ödem manifestieren;
  • entzündliche oder ulzerative Prozesse im Gastrointestinaltrakt;
  • das Vorhandensein von Hautläsionen, einschließlich frischer postoperativer Nähte;
  • Hautkrankheiten am Ort des Verbandes;
  • allergische Reaktionen auf das Material, aus dem der Verband hergestellt wird.

Kinder und Alter sind keine Kontraindikationen für das Tragen eines Verbandes. Im Gegenteil, in manchen Fällen ist es sehr nützlich: in der Periode des aktiven Wachstums des Skeletts und mit einer natürlichen Abnahme der Elastizität von Muskeln, Bändern und Sehnen.

Wie man die richtige Wahl trifft

Die Steifheit des Verbandes ist ein Indikator, der vom Arzt bestimmt wird. Unabhängig, um die Größe des Produkts zu wählen und seine Bequemlichkeit sicherzustellen. Es gibt mehrere Empfehlungen, wie Sie die am besten geeignete Option auswählen:

  • nehmen Sie das Gerät zur Montage - wenn dies nicht möglich ist, sollten Sie die Messungen so genau wie möglich mit einem Assistenten durchführen;
  • Achten Sie auf die Befestigungselemente - sie sollten keine Beschwerden verursachen (es ist besser, mehrstufige auszuwählen).
  • keine gebrauchten Produkte zu kaufen - neben dem potenziellen Risiko, an Hautkrankheiten zu erkranken, besteht die Gefahr des Kaufs eines gedehnten Verbandes, der seine Funktionen nicht erfüllt;
  • Wählen Sie aus natürlichen Stoffen - sie sind zu jeder Jahreszeit bequem.

Medizinische Binde ist eines der beliebtesten Mittel zur Unterstützung von Weichteilen oder Knochen des Skeletts. Sie werden im unteren Rücken, im Sakralbereich, im Nacken oder in den Gliedmaßen getragen. Diese Geräte unterscheiden sich in Größe, Form und Material. Es gibt eine Vielzahl von Modellen verschiedener Hersteller, und der behandelnde Arzt wird Ihnen helfen, die richtige Wahl zu treffen.

Kommentar hinzufügen

Meine Spina.ru © 2012—2018. Das Kopieren von Materialien ist nur unter Bezugnahme auf diese Site möglich.
ACHTUNG! Alle Informationen auf dieser Website dienen nur als Referenz oder sind beliebt. Diagnose und Verschreibung von Medikamenten erfordern die Kenntnis einer Anamnese und die Untersuchung durch einen Arzt. Daher empfehlen wir dringend, dass Sie einen Arzt zur Behandlung und Diagnose konsultieren und keine Selbstmedikation. Nutzungsvereinbarung für Werbetreibende

So wählen Sie eine Verbandhose aus

In einer der wichtigsten Phasen im Leben einer Frau wird übrigens jede Hilfe geleistet. Nützlich in der Garderobe und Verbandhose für Schwangere. Welchen Effekt können Sie durch die Verwendung haben? Wie wählen Sie die richtigen Produkte während der Schwangerschaft und nach der Geburt aus? Wir schlagen vor, eine bequeme Sache zu studieren, wie sie sagen, weit und breit.

Verbandhose für Schwangere


Pränatale Verbandhöschen beginnen auf Empfehlung eines Frauenarztes ab der 20. Schwangerschaftswoche zu tragen. Die Entscheidung für einen zusätzlichen „Helfer“ wird aufgrund vieler Faktoren getroffen: Das Alter der werdenden Mutter, das Vorhandensein von Pathologien und Komplikationen, die Gesamtzahl der Geburten, die Größe des Bauches, die Lage des Fötus.

Äußerlich unterscheiden sie sich kaum von Unterwäsche. Ihre Besonderheit ist vielleicht, dass ein breiter und dichter elastischer Kaugummi-Gürtel, der den unteren Rücken eng umschließt und unter dem Bauch vorbeigeht. Dieser Standort bietet die notwendige Unterstützung.

Viele Modelle verwenden einen Stretcheinsatz, der den Bauch vorne abdeckt. Für ein Höchstmaß an Komfort für Frauen, die sich in der späten Schwangerschaft befinden, sind Produkte mit niedrigeren Befestigungselementen erhältlich, die es ermöglichen, ihren Slip bei häufigen Toilettenbesuchen nicht auszuziehen.

Spezielle Unterwäsche löst mehrere Probleme gleichzeitig:

  • nicht quetscht, unterstützt den Bauch;
  • hilft dem Fötus, die richtige Position in der Gebärmutter einzunehmen
  • verhindert das Absenken des Fötus und vorzeitige Wehen;
  • reduziert das Risiko von Komplikationen bei der Geburt;
  • entlastet die Wirbelsäule;
  • verteilt das Körpergewicht gleichmäßig;
  • verbessert den Gang;
  • reduziert das Risiko von Dehnungsstreifen

Puerperal Bandage


Ein anderer Name für Nachgeburtshöschen, Bandagen - "Gnade", und das ist durchaus verständlich. Ihr Hauptzweck ist es, zu den Bauchmuskeln den früheren Tonus und die Taille zurückzukehren - die frühere Attraktivität. Sie bestehen aus dichteren Stoffen als diejenigen, die während der Schwangerschaft getragen werden. Solche Unterhosen haben oft Verschlüsse, mit denen die Dichte ihrer Passform zum Körper korrigiert wird.

Zusammen mit ihnen finden Sie im Verkauf von Unterhosen, Korsetts - Afterbirth-Trainingshosen mit hoher Taille, die eine der Arten der Befestigung von Kompressionsverbänden ist. Ihre engen Einsätze sind mit Bügeln versehen, die die perfekte Form schaffen, sowie Klettverschluss oder Haken zur Anpassung.

Dehnungsstreifen an den Hüften zu gewinnen, hilft jedoch, den langen Bermudaslip zu tragen, der oft einen seitlichen Reißverschluss zum bequemen An- und Ablegen besitzt.

Postpartale Schlankheitshosen können auch aus medizinischen Gründen verschrieben werden, wenn:

  • Bei der Geburt kam der Kaiserschnitt zum Einsatz;
  • Sie haben Skoliose oder andere Arten von Wirbelsäulenverkrümmung. Wenn Sie Skoliose ausführen, ist es besser, ein Chenot-Korsett zu wählen.
  • Radikulitis

Es gibt auch eine ziemlich lange Liste von Kontraindikationen, bei denen das Wunderkorsett nicht verwendet werden kann. Zum Beispiel verbieten Gynäkologen das Tragen von "utyazhki" in der Nähe von Nähten, um keine Entzündung zu verursachen und die Dauer ihrer Heilung nicht zu verlängern. Bei Hautkrankheiten und Allergien durch korrigierende Höschen ist es auch besser, dies abzulehnen.

Wie wählt man einen Verband während und nach der Schwangerschaft?


Sie bevorzugen europäische Hersteller oder erwerben demokratischere russische Kollegen - nur Ihre Wahl. Beim Kauf deutscher, britischer oder französischer Dessous machen Sie keinen Fehler bei der Größe. Traditionelle europäische Dimensionen unterscheiden sich von den üblichen russischen um sechs Punkte, während die Bandagen ihre eigenen Größenbereiche haben können.

Wenn Sie vor der Schwangerschaft 44 Größe trugen und europäische Wäsche 38 Größe kaufte, sollten Sie eine Bandage 60 kaufen.

Wir sind sicher, dass die Berater des Geschäfts, in dem Sie einen Einkauf tätigen, Sie bei der Auswahl der richtigen Größe unterstützen werden. Achten Sie auf jeden Fall darauf, den Umfang der Hüften und den Bauchumfang zu messen.

Es sollten sich keine harten Einsätze oder Metallelemente auf dem Produkt befinden, die Sie vor der Lieferung tragen werden. Der Verband sollte den Bauch sanft stützen, ohne ihn zu quetschen. Achten Sie bei der Montage darauf, dass er eng am Körper anliegt - nur in diesem Fall kann er seine Funktionen angemessen ausführen.

Idealerweise, wenn der Slip aus hypoallergenen und hygroskopischen Materialien genäht wird, die Ihnen kein Unbehagen bereiten. Natürlich sind die Kosten für solche Bandagen höher, aber Sie möchten Ihre Gesundheit kaum einsparen.

Vorhandene Blitze oder „Knochen“ in postpartalen Modellen sollten nicht im Körper reiben oder graben.

Die Grundregeln für das Tragen eines Verband-Slips:

  • Tragen Sie das Produkt während der Schwangerschaft nur lügen, nach der Geburt - wie Sie möchten;
  • Wunderbare Höschen sollten während der Schwangerschaft nicht den ganzen Tag getragen werden. Sie müssen alle 3 Stunden eine 30-minütige Pause einlegen.
  • postpartale Modelle haben keine derartigen Einschränkungen;
  • Nachtruhe in einem Verband ist nicht zu empfehlen, und dies gilt auch für die nachträglichen Schlüpfer - geben Sie Ihrem Körper zumindest in der Nacht eine Pause;
  • Sie können spezielle Unterwäsche sowohl an normalen Höschen als auch an Ihrem nackten Körper tragen.

Die Entscheidung, ob Sie Pflege- oder Unterwäsche tragen sollten, sollte auf der Grundlage der Empfehlungen Ihres Frauenarztes erfolgen. Und wenn er „gut“ gibt, wird es nicht schwierig sein, Ihre Garderobe mit bequemen und süßen Dingen zu ergänzen.

Hosenbandage nach der Geburt, Unterwäsche für Schwangere RelaXsan

Bewertung: 2,26 (100%)

Produktmerkmale:

Die Linie der nahtlosen Unterwäsche Relaxsan® "RelaxMaternity" Italien wurde speziell für schwangere Frauen und stillende Mütter entwickelt. Die Produkte dieser Linie sind sehr elastisch, bieten eine gute Unterstützung, ohne zu quetschen, und strecken sich allmählich, wenn sich Bauch, Brust und Gesäß verändern. Baumwollfaden befindet sich in der inneren Schicht in direktem Kontakt mit der Haut, was dem Produkt Weichheit und Komfort verleiht. Alle Produkte sind nahtlos, wodurch Reibung vermieden wird und Rötungen und Irritationen auftreten.

Postpartale Bandagenunterwäsche RelaxMaternity SLIM, Italien - Postpartale Bandage zur Wiederherstellung des Gewebes und der Muskeln des Rückens und des Bauches, die während der Schwangerschaft verloren gehen.
Eigenschaften:
- Auf nahtlose Technologie gemacht. Deswegen reiben sie den Körper nicht und verursachen keine Beschwerden.
- Eingebauter Stützgürtel sorgt für qualitativ hochwertiges Spannen und Fixieren. Die Muskeln und die Haut des Bauches und des Rückens, die während des Tragens eines Fötus gedehnt wurden, befinden sich in einem angespannten Zustand, was zu ihrer schnellen Genesung beiträgt.
- Die hohe Taille sorgt dafür, dass sich alle Bauchmuskeln im Bereich des elastischen Verbandstoffs befinden.
- Bandagenhosen sind gut gepflegt, rutschen nicht und fallen nicht zusammen, sie können unter jeder Kleidung getragen werden.

Funktionen der Verwendung:
Damit der Slip nach der Geburt die nötige Wirkung entfalten kann, müssen folgende Regeln beachtet werden:
- Es wird nicht empfohlen, sich in Ruhe und Schlaf zu tragen. In horizontaler Position gibt es keine Dehnung der Muskeln und der Haut. Unterstützung ist nicht erforderlich.
- Es ist notwendig, die richtige Größe zu wählen. Dies liegt daran, dass die Bandage bei einer kleinen Bandage, wenn sie groß ist, auf den Körper drückt, nicht für die erforderliche Spannung sorgt. Mit der richtigen Wahl ist der Gürtel gleichmäßig auf dem Körper verteilt, bildet keine Falten und sorgt für gleichmäßigen Druck;
- Es ist besser und angenehmer zu tragen, indem Sie auf dem Rücken liegen und Ihre Hüften leicht anheben

Pränatale Verbandhose RelaxMaternity PRE, Italien, wurde speziell für das fortschreitende Wachstum des Fötus entwickelt und ist während der gesamten Schwangerschaft praktisch. Dank einer speziellen Herstellungstechnologie unterstützt die Bandage die Bauchmuskeln, ohne sie einzuklemmen, und dehnt sich mit zunehmendem Fötus aus. Die Bandage ist im Bauch- und Lendenbereich mit einem Gürtel verstärkt.

RelaXsan®-Produkte werden aus Materialien höchster Qualität hergestellt, wobei das Geflecht aus doppelt geflochtenen Garnen gewebt wird. Dies garantiert eine lange Nutzungsdauer und eine hypoallergene Wirkung bei Hautkontakt.

Alle Produkte werden ausschließlich in Italien von Calze G.T hergestellt und verpackt. seit 1984 und in über 65 Länder exportiert.


Bezahlung: beliebig nach Vereinbarung.
Lieferung: Mit jeder Methode in der Ukraine, Kharkov - Abholung, Kurierdienst.
Rückgabe: Bitte beachten Sie, dass Unterwäsche gemäß dem Erlass "Über das Grundstück der Gebiete", dem Gesetz der Ukraine "Über die Zahisten der Menschenrechte" vom 19. März 1994, N 172 nicht zurückgegeben oder umgetauscht werden kann.

Großes Sortiment. Sehen Sie meine anderen Anzeigen.


Telefone:
MTS: (095) 561 38 70
KyivStar: (068) 103 03 46
Lebenszyklus: (063) 599 78 30

Hose-Bandage postpartum vorgeburtliche, Unterwäsche für schwangere Frauen RelaXsan Hosenhöschen postpartale postpartale vorgeburtliche und vorgeburtliche vorgeburtliche Damenunterwäsche für Schwangere

Pränatale Klammer: Fakten, Meinungen, Kommentare

Liebe Freunde, ich begrüße Sie!

Heute werden wir über pränatale Bandagen sprechen: Was sind sie, warum werden sie benötigt, wenn sie empfohlen werden, getragen zu werden, wie sie zu pflegen sind, wie man sie aufnimmt usw.

Ehrlich gesagt wollte ich dieses Thema für später verlassen. Nachdem ich Ihre Antworten auf den Fragebogen analysiert hatte, plante ich sie für die nahe Zukunft.

Und heute bin ich auf zwei Videos aufmerksam geworden, in denen liebe Ärzte, die über Bandagen für schwangere Frauen sprachen, Unsinn trugen und zukünftige Mütter irreführten. Nicht absichtlich, ohne es zu wissen. Denn bisher wird der Einsatz orthopädischer Produkte in medizinischen Instituten nicht gelehrt.

Und auch ich vor 6-7 Jahren wusste nicht wirklich etwas darüber. In der Apotheke wurden wir nicht in orthopädischen Produkten geschult. Sie lasen etwas, mutmaßten, entschieden, entschieden und verkauften es. Ins Die Einsicht kam erst, als ich in eine orthopädische Firma kam.

Kurz gesagt, nach diesen Rollen haben mich die Beine selbst zum Computer gebracht, und meine Hände trommelten auf der Tastatur, um Ihnen den Umgang mit den Bandagen für Schwangere zu erleichtern.

Vorgeburtliche Bandage

Fakten

Also vorgeburtliche Bandage.

Brauche ich ihn Kann man ohne ihn auskommen?

Natürlich kannst du. Zu meiner Zeit vor 26 Jahren gab es so etwas nicht. Zumindest habe ich noch keine Bandagen für schwangere Frauen gehört. Und nichts! Sie hat geboren, wie Millionen von Frauen in diesen Jahren geboren.

Gab es Rückenschmerzen? Noch mehr! Manchmal in den unteren Rücken geschossen, sodass die Stufe nicht zu erreichen war.

Laut Statistik werden Rückenschmerzen in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft von 80% der Frauen gefoltert. Und hier ist warum.

Zunächst nimmt der Bauch zu. Dies bedeutet, dass die Belastung der Wirbelsäule zunimmt.

Zweitens verlagert sich mit dem Wachstum des Bauches der Schwerpunkt des Körpers einer schwangeren Frau nach vorne. Sie versucht, das Gleichgewicht zu halten, weicht etwas zurück und beugt sich in der Taille vor. Erscheint "Ente" Gang.

Aber die Rückenmuskulatur ist an diese Position nicht gewöhnt. Sie fangen an zu "rebellieren", d.h. belasten, sich an veränderte Bedingungen anpassen. Es verursacht Schmerzen.

Drittens In den letzten Monaten der Schwangerschaft produziert die Plazenta das Hormon Relaxin, das die Beckengelenke entspannt, so dass das Kind sicher aus Gott geboren werden kann. Sie werden beweglicher und die Muskeln des unteren Rückens arbeiten wieder.

Es ist bei gesunden Frauen. Und wenn Sie diejenigen nehmen, die vor der Schwangerschaft Probleme mit der Wirbelsäule hatten? Unter dem Einfluss solcher Lasten machen sie sich natürlich wieder bemerkbar.

Pränatale Bandagen haben daher zwei Hauptaufgaben:

  • Unterstützen Sie den Unterbauch, um die Rückenmuskulatur zu entlasten.
  • Den unteren Rücken zu fixieren und dadurch zu entlasten, wobei ein Teil der Last auf sich genommen wird.

Und es gibt noch eine weitere Aufgabe. Dies ist eine Warnung vor Dehnungsstreifen.

Warum nenne ich es extra? Denn wenn die beiden Hauptaufgaben einer normalen Bandage zu 100% abgeschlossen sind, kann sie Hand gegen Herz mit der Vorbeugung von Dehnungsstreifen nicht gut umgehen.

Was sind Dehnungsstreifen?

Die Elastizität unserer Haut hängt von Kollagen- und Elastinproteinen ab. Sie werden von Dermazellen durch Fibroblasten produziert. Während der Schwangerschaft streckt sich die Haut so schnell, dass ihre elastischen Fasern reißen. Gleichzeitig haben die Fibroblasten keine Zeit, um gute, hochwertige Hautproteine ​​zu synthetisieren. Sie basteln, treiben den Ausschuss zurück und rupfen Abschnitte der Risse schnell mit grobem Narbengewebe auf.

Aber warum haben manche Frauen Schwangerschaftsstreifen und andere nicht?

Weil die Haut einiger Frauen von Natur aus widerstandsfähiger ist und dem Schwangerschaftstest angemessen standhalten kann. Und andere nicht.

Es ist kein Zufall, dass Dehnungsstreifen oder in wissenschaftlichen Bahnen ein erbliches Problem sind.

Das Hauptproblem ist, dass sie nicht durch kosmetische Verfahren entfernt werden können: Sie sind zu tief. Sie können nur leichter gemacht werden.

Und dennoch hilft die pränatale Bandage in gewissem Maße, das Wachstum der Bauchhaut einzudämmen, das Risiko von Striae zu verringern, jedoch nur in Verbindung mit kosmetischen Produkten, die Ihnen bekannt sind.

Was sind pränatale Bandagen?

Von der Vielfalt der Bandagen lassen sich 3 Typen unterscheiden:

Pränatale Verbandhose. Es besteht aus weichem, elastischem Stoff und unter dem Bauch verläuft ein Band aus praktisch demselben Material.

Wenn der Bauch wächst, dehnt sich das elastische Gewebe aus.

Pros: süß, sehen aus wie gewöhnliche Kleidung, verursachen Sie keine Beschwerden.

Nachteile:

  • Elastisches Gewebe kann die Rückenmuskulatur nicht wirksam unterstützen, ganz zu schweigen von der Wirbelsäule.
  • Elastisches Gewebe dehnt sich aus, wenn der Bauch wächst, und seine Stützfunktion nimmt ab.
  • Es ist notwendig, täglich zu waschen.
  • Es besteht keine Möglichkeit, den Passungsgrad anzupassen.

Es wird vor allem zur Prophylaxe empfohlen, wenn keine Beschwerden vorliegen.

Ehrlich gesagt, halte ich ihn für dumm. Normale Wäsche.

Vorgeburtliches Bandageband.

Er ist in Form eines elastischen Gürtels ausgeführt und wird mit Hilfe eines Klettverschlusses unter dem Bauch befestigt. An den Seiten befinden sich zusätzliche elastische Gurte.

Pros:

  • Unterstützt und entlastet effektiv die Rückenmuskulatur.
  • Bietet eine gute Unterstützung für den Bauch.
  • Mit Hilfe zusätzlicher elastischer Gurte können Sie den Sitz anpassen.
  • Dehnt sich nicht aus
  • Sie müssen es nicht täglich waschen.

Nachteile:

Nicht so süß wie Verbandhosen.

Es wird Frauen ab dem fünften bis sechsten Monat der Schwangerschaft empfohlen, wenn nichts stört oder wenn Schmerzen im unteren Rücken auftreten.

Pränatale Verbandkorsett. Im Vergleich zum Vorgänger hat es einen breiteren Rücken und steife Einsätze im Lendenbereich.

Vor- und Nachteile sind die gleichen wie die eines Verbandes.

Es wird empfohlen bei starken Schmerzen im unteren Rücken, bei Radikulitis der schwangeren Frau, bei Erkrankungen der Wirbelsäule und bei Mehrlingsgeburten.

Informieren Sie sich deshalb beim Verkauf eines Verbandes, ob Rückenschmerzen auftreten und wie stark diese sind. Bei schwachem Schmerz können Sie den üblichen Bandverband anbieten. Bei starken Schmerzen im Bein, Gesäß, empfehlen wir ein Verbandkorsett.

Wie wählt man die Größe der vorgeburtlichen Bandage?

Für die Auswahl der Größe muss das Band an der Hüfte und unter dem Bauch getragen werden.

Pflegetipps

Waschen Sie den Verband in der Regel manuell in einer Seifenlösung bei einer Wassertemperatur von 40 Grad. Waschpulver werden nicht verwendet, da sie Bleichmittel enthalten, die zum einen für die Haut unsicher sind und zum anderen die elastischen Eigenschaften des Gewebes beeinträchtigen können. Die Bandage wird nicht abgeschraubt, damit sie sich nicht verformt, sondern mit einem Handtuch nass wird und normalerweise trocknet, jedoch nicht auf der Batterie und nicht in der Sonne.

Wie zu tragen

Es ist notwendig, eine pränatale Bandage in Bauchlage anzulegen, damit die Gebärmutter usw. die richtige Position einnehmen.

Mit den Fakten fertig.

Lassen Sie uns nun die Meinungen und Kommentare betrachten.

Meinungen und Kommentare

Kommentar

Verband wird so oft getragen, wie Sie brauchen! Und er brauchte, wenn eine Frau steht oder geht. In diesen Momenten erfahren die Muskeln des Rückens und der Wirbelsäule besonders schwere Belastungen.

Wenn sie sitzt, wird der Verband nicht benötigt, da der Bauch von den Beinen gestützt wird. Dies ist übrigens die Antwort auf den Einwand: "Es ist unbequem, darin zu sitzen".

Kommentar

Das kann nicht sein, da eine schwangere Frau es nicht die ganze Zeit trägt, sondern zeitweise den ganzen Tag über. Darüber hinaus bietet das elastische Gewebe der Bandage eine leichte Unterstützung für die Rückenmuskulatur, die ihre Atrophie nicht verursachen kann.

Kommentar

Die Bandage bietet Lendenwirbelstütze hauptsächlich aufgrund des elastischen Materials. Und aufgrund welcher Baumwolle wird es gehen? Er streckt sich nicht.

Eine solche falsche Meinung existiert wegen einer anderen falschen Meinung: angeblich verursachen Kunststoffe Allergien. Schwangere Frauen können daher keine synthetischen Gegenstände tragen.

Denken Sie daran, dass synthetisch keine Allergien verursacht! Allergie ist eine Reaktion auf ein fremdes Protein. Und was ist synthetisches Protein? Das Maximum, das sein kann, ist Hautreizung. Dies geschieht jedoch sehr selten.

Kommentar

Während der Schwangerschaft ist häufig eine ernsthafte Unterstützung für den unteren Rücken erforderlich. Oben haben wir bereits darüber gesprochen. Wie kann ein Stoff eine solche Unterstützung bieten?

Kommentar

Denken Sie daran, was bei der Auswahl einer Bandage gemessen wird. Der Körperumfang im Oberschenkelbereich unter dem Bauch. Das heißt, der Bauch selbst wird nicht gemessen. Diese Größe ist in der Regel, wenn sie wächst, sehr unbedeutend.

Kommentar

Erinnern Sie sich, wie der Verband angelegt wird? Hinlegen Nun stellen Sie sich vor, wie Sie in dieser Position einen Verband nach hinten anlegen und auf dem Rücken befestigen können.

Zweitens ist der Verband ziemlich eng und bietet nach der Entbindung keine effektive Unterstützung für den Bauch. Hierfür gibt es spezielle postpartale Bandagen.

In der Apotheke können Sie einen kompletten Kurs für Orthopädie erwerben.

Schreiben Sie Ihre Fragen und Kommentare in das Kommentarfeld unten.

Aber ein neues Mysterium von Kunden:

Was würde es bedeuten

Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie einen Link zu diesem Artikel mit Ihren Kollegen teilen, indem Sie auf die sozialen Schaltflächen klicken. Netzwerke unten.

Bis zum nächsten Mal auf dem Blog Pharmacy for Man!

Mit Liebe zu dir, Marina Kuznetsova

Meine lieben Leser!

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, wenn Sie etwas fragen, etwas hinzufügen oder Ihre Erfahrungen teilen möchten, können Sie dies in einem speziellen Formular unten tun.

Bitte schweige nicht! Ihre Kommentare sind meine Hauptmotivation für neue Kreationen für SIE.

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie einen Link zu diesem Artikel mit Ihren Freunden und Kollegen in sozialen Netzwerken teilen.

Klicken Sie einfach auf die sozialen Schaltflächen. Netzwerke, in denen Sie Mitglied sind.

Klicken Sie auf die Schaltflächen Social. Netzwerke erhöht den durchschnittlichen Check, den Umsatz, das Gehalt, senkt den Zucker, den Blutdruck, das Cholesterin, beseitigt Osteochondrose, Plattfüße, Hämorrhoiden!