Urozhestan Rückzug während der Schwangerschaft

Utrozhestan - ein Medikament, das während und während der Schwangerschaftsplanung verschrieben wird. Im letzteren Fall ist es für das normale Tragen und die Erhaltung der Schwangerschaft notwendig.

Es wird Utrozhestan in Form von Kapseln hergestellt, die als Tabletten oral oder als Kerzen zur vaginalen Verabreichung verabreicht werden können.

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist mikronisiertes Progesteron. Es ist erwähnenswert, dass dieses Hormon in dieser Form nicht als völlig natürlich betrachtet wird.

Progesteron ist wiederum für den normalen Verlauf einer Schwangerschaft bei einer Frau verantwortlich:

  • Dieses Hormon senkt die Muskulatur der Gebärmutter.
  • Ändert das Endometrium für eine erfolgreiche Implantation eines befruchteten Eies.
  • Ermöglicht die Schwangerschaft bei Insuffizienz des Corpus luteum des Eierstocks.
  • Beseitigt die Gefahr einer Abtreibung, die durch einen niedrigen Gehalt an natürlichem Hormon im Blut verursacht wird.

Daher wird Urozhestan während der Schwangerschaft verordnet, wenn die Frau:

  • Die vorangegangene Schwangerschaft endete mit einer Fehlgeburt.
  • Die Eierstockfunktion ist beeinträchtigt oder eine von ihnen fehlt.
  • Ein geringer Anteil an Progesteron wird vom Corpus luteum der Eierstöcke produziert.
  • Die Gefahr einer Abtreibung ist etabliert.
  • Die Schwangerschaft entwickelt sich als Ergebnis der Öko-Befruchtung.
  • Erhöhter Uterustonus aufgrund niedriger Progesteronspiegel.

Mit anderen Worten, das Medikament wird schwangeren Frauen verschrieben, wenn sie Pathologien aufweisen, die mit einem niedrigen Spiegel des oben angegebenen Hormons zusammenhängen. Dieses Medikament wird benötigt, um den Hormonspiegel im Blut zu regulieren.

Das Medikament ist jedoch kontraindiziert, wenn:

  • Deutlich blutiger Ausfluss von dunkler Natur.
  • Eine Geschichte von Epilepsie, Bluthochdruck, Asthma bronchiale, Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, Nieren- und Leberversagen.
  • Es besteht die Gefahr der Entwicklung oder des Auftretens bösartiger Geschwülste an einem bestimmten Ort.
  • Unvollständige Abtreibung und individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels.

Bei der Einnahme des Medikaments sollte beim Autofahren und bei der Arbeit Vorsicht geboten sein, dessen Beschäftigung eine erhöhte Reaktionsgeschwindigkeit erfordert. Dies bedeutet, dass das Medikament die Reaktion etwas schwächt und Nebenwirkungen wie Schwindel, Benommenheit und Lethargie verursachen kann.

Diese Nebenwirkungen sind ausgeschlossen, wenn Kerzen während der Schwangerschaft mitgenommen werden. Daher empfehlen Experten bei der Erkennung solcher unangenehmen Symptome oft, das Medikament nicht abzubrechen, sondern die Art der Einnahme zu ändern.

Urozhestan während der Schwangerschaft, wie zu nehmen

Aufnahme urozhestana während der Schwangerschaft - Dosierung und Menge des Arzneimittels zur oralen oder vaginalen Anwendung sollten nur von einem Arzt entsprechend den Testergebnissen und der allgemeinen Untersuchung verschrieben werden. Diese Merkmale können aufgrund des individuellen Verlaufs eines bestimmten pathologischen Prozesses von den in den Anweisungen angegebenen abweichen.

Über die Einnahme des Medikaments Utrozhestan - Anweisungen für die Schwangerschaft sieht folgendermaßen aus:

Wenn das Medikament in Form von Tabletten verschrieben wird, dann: Die Dosis variiert zwischen 200 und 300 mg. Es ist in zwei Methoden unterteilt - morgens und abends. Die Dauer der Aufnahme wird vom Arzt festgelegt.

Wenn das Medikament in Form von Vaginalzäpfchen verwendet wird, dann:

  • Bei drohendem Schwangerschaftsausfall variiert die Dosierung des Arzneimittels zwischen 200 und 400 mg pro Tag. Das Medikament wird morgens und abends verabreicht. Meist im ersten und zweiten Trimester ernannt.
  • Bei der Öko-Befruchtung wird ab dem 17. Tag des Menstruationszyklus die Einnahme des Arzneimittels in einer Dosierung von 200-600 mg verordnet und dauert 10 Tage. Wenn die Schwangerschaft stattgefunden hat, wird das Medikament weiter eingenommen, manchmal bis zur 37. Schwangerschaftswoche.
  • In Abwesenheit oder in geringer Menge Progesteron fällt die Einnahme eines befruchteten Eies mit einer Dosierung von 100 mg am Tag 13 und 14 des Zyklus - einmal täglich. Von 15 bis 25 Tagen wird die Dosis auf 200 mg erhöht, und das Medikament selbst wird zweimal täglich - morgens und abends - verabreicht. Wenn jede Woche eine Schwangerschaft festgestellt wird, wird die Dosis des Arzneimittels um 100 mg erhöht, und es wird 60 Tage lang 2-3-mal täglich eingenommen.

Es ist wichtig zu wissen, dass Pillen oder Zäpfchen verletzt sind und nicht zum Schutz vor ungewollter Schwangerschaft beitragen. Bei der Einnahme des Arzneimittels hat Urozhestan während der Schwangerschaft oft Nebenwirkungen, die zu Beschwerden führen können. Wenn er wirklich eine ernsthafte Form erworben hat, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Wie kann ich Urozhestan während der Schwangerschaft absagen?

Das Absetzen von Urozhestana während der Schwangerschaft sollte nicht unabhängig sein. Dies geschieht nach einem spezifischen Schema, das der Arzt nach einer vollständigen Untersuchung erstellt. Die Umfrage ist notwendig, um die Verringerung des Risikos der Bedrohung und ihre vollständige Abwesenheit für eine normale Schwangerschaft festzustellen.

Grundsätzlich sieht das Drogenentzugsregime folgendermaßen aus:

  • Während der Verabreichung wurde eine Dosierung von 400 mg verordnet.
  • Eine Woche später wird es auf 300 mg reduziert und das Medikament für 2 Wochen genommen.
  • Dann zwei Wochen für 200 und weitere 2 - für 100 mg.

Dies bedeutet, dass die Abschaffung von Urozhestana während der Schwangerschaft schrittweise erfolgt.

Wenn die Stornierung Symptome wie folgt aufdeckt:

  • Spotting
  • Erhöhung des Tons der Gebärmutter.

Dann wird die Dosierung des Arzneimittels wieder erhöht und die Einnahme fortgesetzt. In diesem Fall sind die Kerzen während Schwangerschaftsüberprüfungen urozhestan in dieser Hinsicht positiver. Frauen sagen, dass das Annullieren von Kerzen viel komfortabler ist und selten zur Erkennung unangenehmer Symptome führt.

Wenn solche Anzeichen gefunden werden, sollten Sie sich sofort an einen Spezialisten wenden. Daher sollte der Spezialist, der dieses Medikament verschrieben hat, sagen, wie Urozhestan während der Schwangerschaft im einen oder anderen Fall abgesetzt werden sollte.

Video

Utrozhestan ist ein Hormonarzneimittel. Tatsächlich ist es ein künstlich hergestelltes Analogon des weiblichen Hormons Progesteron. Es wird bei Progesteronmangel bei schwangeren und nicht schwangeren Frauen, die schwanger werden möchten, verschrieben. Progesteronmangel wird durch einen speziellen Bluttest festgestellt.

Das Regime des Medikaments wird vom Arzt individuell festgelegt, abhängig vom Einzelfall. In keinem Fall können Sie nach den Empfehlungen oder dem Beispiel einer Freundin Ihre eigenen Entscheidungen über die Einnahme des Medikaments treffen, insbesondere wenn Sie schwanger sind. Überdosierungen oder Kapseln können zu schwerwiegenden hormonellen und monatlichen Zyklusstörungen sowie zu Abtreibung führen.

Wie viel während der Schwangerschaft zu trinken, Uroschestan?

Normalerweise wird es in der Schwangerschaft bis zu 12-13 Wochen verordnet. Manchmal verlängert sich dieser Zeitraum je nach Fall auf 16 bis 20 Wochen. Wenn sich der Progesteron-Hintergrund normalisiert und die Androhung eines Schwangerschaftsabbruchs verschwindet, tritt Utrozhestan während der Schwangerschaft zurück.

Man kann es aber nicht scharf machen, weil es bis zu negative Folgen hat. Ein Urozhestan-Entzugsplan während der Schwangerschaft sieht normalerweise so aus: Wenn Sie 400 mg pro Tag (200 mg morgens und abends) eingenommen haben, sollten Sie es 2 Wochen lang auf 300 mg, weitere 2 Wochen auf 200 mg und eine Woche - 100 nehmen mg pro Tag.

Das Schema kann abhängig von der Anfangsdosis des Medikaments variieren. In jedem Fall sollte der Arzt Ihnen jedoch sagen, wie Sie Urozhestan während der Schwangerschaft absetzen können. Nur er kann einen Medikamentenentzug verschreiben. Tritt ein Drogenentzug allmählich auf, toleriert die Frau das normal und dann geht die Schwangerschaft gut weiter.

In den letzten Jahren sind Frauen in der Schwangerschaft zunehmend mit verschiedenen Problemen konfrontiert. Eine der häufigsten Diagnosen ist die gewohnheitsmäßige Fehlgeburt. Dies bedeutet, dass der Vertreter des schwächeren Geschlechts aufgrund fehlender Abtreibung usw. kein Kind gebären kann. Die Pathologie tritt häufig auf, weil es an Hormonen fehlt, insbesondere an Progesteron. Um den Mangel dieser Substanz auszugleichen, können moderne Arzneimittel eingesetzt werden.

So ist der "Utrozhestan". Starten Sie den Empfang dieses Tools, und verlassen Sie es nicht mehr, Sie brauchen nur auf Empfehlung eines Spezialisten. Im heutigen Artikel erfahren Sie, wie Utrozhestan während der Schwangerschaft abgesagt wird. Das Schema wird unten vorgestellt.

Wofür ist das Medikament?

Bevor Sie herausfinden, wie das „Utrozhestan“ -Stornierungsschema während der Schwangerschaft (nach IVF oder natürlicher Empfängnis) aussieht, müssen Sie sich mit dem Medikament selbst vertraut machen. Medikamente "Utrozhestan" ist ein Progestin. Es ist als synthetisches Analogon von Progesteron anerkannt. Dieses Hormon wird normalerweise vom nach dem Eisprung im Eierstock befindlichen Corpus luteum produziert. Progesteron trägt zur Vorbereitung des Endometriums zur Anhaftung der Eizelle bei, unterstützt den Uterus im normalen Tonus, verhindert Unterbrechungen der Schwangerschaft aufgrund der Reduktion des Myometriums und erfüllt andere wichtige Funktionen. Wenn dieses Hormon nicht ausreicht, was in der gynäkologischen Praxis häufig vorkommt, wird das Medikament „Utrogestan“ verschrieben.

Funktionen der Verwendung

Das „Utrozhestan“ -Aufhebungsschema während der Schwangerschaft hängt immer von der Dosierung des Medikaments ab. Nach den Anweisungen kann das Medikament in die Vagina eingeführt oder oral eingenommen werden. Die erste Option ist für Ärzte vorzuziehen, da sie das Risiko von Nebenwirkungen verringert. Beachten Sie, dass das Medikament nicht für schweres Leberversagen, die Neigung des Patienten zur Thrombophlebitis sowie für einige Erkrankungen des Nervensystems verschrieben wird.

Die Dosierung und Dauer der Anwendung werden vom Arzt immer individuell festgelegt. Das Medikament kann verabreicht werden, um den Eisprung zu verhindern) oder zur Behandlung einer selbst initiierten Abtreibung. In der Gebrauchsanweisung wird empfohlen, 200 bis 400 Milligramm des Arzneimittels pro Tag zu verwenden. Dieser Teil ist in 2 Dosen unterteilt. Gynäkologen können jedoch eine andere Dosierung vorschreiben.

Stornierungsschema "Utrozhestan" während der Schwangerschaft im Falle einer Unterbrechung

Oft werden Medikamente zur Vorbeugung gegen Fehlgeburten verschrieben. In diesem Fall wird das Medikament ab dem Zeitpunkt des Eisprungs in einer Standarddosis von 200 mg pro Tag eingenommen. Wenn die Schwangerschaft stattgefunden hat, kann die Menge an Utrozhestan nach Ermessen des Arztes und gemäß den Ergebnissen der Analyse verdoppelt werden.

Wenn die Schwangerschaft fehlschlägt und eine Fehlgeburt auftritt, wird die Medikation abgebrochen. Diese Aktion kann eine unabhängige Freisetzung der Eizelle aus der Gebärmutter hervorrufen. In diesem Fall muss die Frau nicht geschabt werden. Eine Absage des Arzneimittels wird nur vorgenommen, wenn der Schwangerschaftsabbruch durch verlässliche Fakten (Tests, Ultraschall, Wohlbefinden des Patienten) bestätigt wird. Es gibt keine besonderen Regeln. Hören Sie einfach auf, die Pillen zu verwenden.

Utrozhestan-200-Standardstornierungsschema

In der Schwangerschaft mit der Diagnose "gewohnheitsbedingte Fehlgeburt" wird das Medikament ab dem Moment der Verzögerung in einer Dosis von 200 Milligramm verordnet. Der Patient muss das Medikament lange Zeit einnehmen. Um die Verantwortung für Progesteron und die Erhaltung der Vitalaktivität des Embryos geht die Plazenta.

Von diesem Punkt an verschwindet die Notwendigkeit, "Utrozhestana" zu verwenden. Daher können Sie das Medikament schrittweise aufgeben. Dies sollte nur mit einem Arzt erfolgen. Der Arzt wird Ihnen ein Schema schreiben, das ungefähr so ​​aussieht:

  • Woche 13, 100 mg morgens und abends;
  • 14. Woche - 100 mg abends;
  • Woche 15 - 100 mg abends jeden zweiten Tag;
  • Woche 16 - das Medikament vollständig abbrechen.

Einnahme der Droge und deren Absage mit der Gefahr einer Unterbrechung

Wenn sich ein Patient entwickelt, der sich durch Schmerzen im Unterleib, Blutungen und andere Symptome äußert, wird das Medikament in einer höheren Dosierung verordnet. Ärzte erhöhen die Dosis des Medikaments auf 400 mg pro Tag. In diesen Fällen ist es zweckmäßig, Kapseln zu verwenden, die nicht 100 mg Progesteron, sondern 200 enthalten. Das Medikament wird standardmäßig verwendet: bis zur 13. bis 15. Woche. Das „Utrozhestan“ -Stornierungsschema für eine Schwangerschaft sieht in diesem Fall folgendermaßen aus:

  • 13 Wochen - 200 mg morgens und abends;
  • 14 Wochen - 100 mg morgens und 200 mg abends;
  • 15 Wochen - 200 mg abends;
  • 16 Wochen - 100 mg abends;
  • In Woche 17 die Kapseln vollständig ausschließen.

Künstliche Befruchtung und Progesteronaufnahme

Anders ist die Situation bei der Verwendung von Techniken der assistierten Reproduktion. Das IVF-Verfahren ist für den Patienten recht teuer und schwierig. Daher haben Ärzte das Medikament Utrozhestan unmittelbar nach dem Embryotransfer rückversichert und in großen Dosen verschrieben. Solche Taktiken können Fehlgeburten und die Gefahr ihres Auftretens verhindern.

Normalerweise wird dem Patienten eine tägliche Dosis von 600 bis 800 mg Progesteron verordnet. Nehmen Sie das Arzneimittel bis zur Mitte des Zeitraums ein. In Woche 20-21 ist das Annullierungsschema abgeschlossen. "Utrozhestan" während der Schwangerschaft kommt laut Ärzten nicht viel vor. Gehen Sie daher wie folgt vor:

  • 15 Wochen - 2 Tabletten à 200 mg morgens und 2 abends;
  • 16 Wochen - 200 mg (1 Tablette) morgens und 400 abends;
  • 17 Wochen - 200 mg morgens und abends;
  • 18 Wochen - 100 mg morgens und 200 abends;
  • 19 Wochen - 100 mg morgens und abends;
  • 20 Wochen - 100 mg abends;
  • Woche 21 - Die Droge wurde abgesagt.

In welchen Fällen wird es nach einer Dosisreduktion wieder erhöht?

Das Annullierungsschema "Utrozhestan" während der Schwangerschaft wird abhängig vom Zustand des Patienten ausgewählt. Der Frauenarzt verschreibt einen Ultraschall und einen Bluttest, um den Progesteronspiegel zu bestimmen. Nach Erhalt der Ergebnisse entscheidet der Arzt, ob er die Dosis des Arzneimittels reduzieren oder warten soll. Wie Sie sehen, nimmt der Anteil des Medikaments in allen Situationen allmählich ab. Eine starke Einschränkung des Arzneimittels oder seine vollständige Absage kann eine Abtreibung auslösen.

Während der Dosisreduktion müssen Sie den Zustand der Frau sorgfältig überwachen. Aufgrund des großen Patientenstroms kann der Frauenarzt das Wohlbefinden der zukünftigen Mutter nicht immer kontrollieren. Daher liegt die Verantwortung vollständig auf Ihren Schultern. Wenn Sie sich plötzlich schlechter fühlten: Schmerzen im Rücken und im Unterleib begannen, es waren braune Schmerzen oder Sie mussten die zuvor verschriebene Dosis der Medikamente zurückgeben. Einige Wochen nach der Normalisierung des Wohlbefindens wiederholt sich das Widerrufsschema „Utrozhestan“. Während der Schwangerschaft können dem Patienten Sedativa und Sedativa empfohlen werden.

Urozhestan während der Schwangerschaft

Unglücklicherweise sind tragische Folgen der Schwangerschaft, als dass sie nicht nähren, in unserer Zeit zu häufig geworden - mit anderen Worten, Fehlgeburten. Schlechte Ökologie, das moderne Tempo des Lebens hat bei weitem nicht die besten Auswirkungen auf die Gesundheit von Frauen. Zum Glück ist die Wissenschaft jedoch weit vorangekommen, und viele der oben genannten Probleme sind bereits mit den Methoden der modernen Medizin besiegt.

Ursache für Fehlgeburten ist, wie im Prinzip, und nicht das Auftreten einer Schwangerschaft, häufig eine verminderte Progesteronmenge im Körper einer Frau. Um dies zu verhindern, erhält die zukünftige Mutter Utrozhestan. Das Medikament wird als Hormon verwendet. In der Tat ist Utrozhestan - ein synthetisches Analogon von Progesteron oder mit anderen Worten das Schwangerschaftshormon - das Hormon des gelben Körpers. Chemisch wiederholt es die Moleküle des Progesterons vollständig. Sein synthetisches Gegenstück, Utrozhestan, wurde geschaffen, weil natürliches Progesteron im Darm nicht absorbiert wird. Sie können das Medikament und topisch - im Kerzenlicht und innen - in Kapseln nehmen.

Progesteronhormone - Progesteron - werden im Idealfall von den Eierstöcken produziert. Mit Beginn der Schwangerschaft - der Plazenta - werden sie zu den wichtigsten Hormonen, die ansprechen und die Erhaltung und normale Entwicklung der Eizelle sicherstellen. Für den pünktlichen Beginn der Lieferung und den richtigen Ablauf sind sie auch die Antwort.

Die Wirkung von Utrozhestan für den weiblichen Körper ist von Natur aus nicht gefährlich: Sie ersetzt nicht die einheimischen Hormone, sondern wird einfach hinzugefügt, wenn sie aus irgendeinem Grund nicht für den normalen Verlauf der Schwangerschaft ausreichen. Diese Sexualhormone haben keine Auswirkungen auf das Baby.

Für schwangere Utrozhestan - potenziell unbedenklich - wird es mit den Arzneimitteln der Gruppe B eingeführt, was jedoch bedeutet, dass es bisher nicht ausreichend untersucht wurde.

Der Arzt kann zusammen mit Utrozhestan auch andere Arzneimittel wie Antispasmodika oder Beruhigungsmittel verschreiben - sie sind damit verträglich.

Urozhestan fördert in der frühen Schwangerschaft den Übergang des Endometriums in den für seine Entwicklung notwendigen Zustand. Wenn eine Fehlgeburt droht - verringert sich die Kontraktilität der Muskeln der Gebärmutter und der Eileiter.

Utrozhestan während der Schwangerschaft: Anweisungen

In der Schwangerschaft wird Utrozhestan in der Regel für die intra-vaginale Insertion verschrieben - Nebenwirkungen können minimiert werden.

Lesen Sie auch Die Gefahr einer Fehlgeburt im Frühstadium

Wie lange das Medikament einzunehmen ist, wird vom Arzt und nur vom Arzt bestimmt. Im ersten und zweiten Trimester wird seine Anwendung durch eine Fehlgeburt „verhindert“, im dritten Trimester werden jedoch bereits andere Medikamente verschrieben, da dies zu diesem Zeitpunkt eine gestörte Leberfunktion verursachen kann.

Urozhestan kann in einer Stunde nach dem Empfang Schläfrigkeit und Schwindel verursachen, es ist notwendig, vorsichtig zu sein und bei der Aufnahme von Rauschgift bei der Arbeit, während des Transports, da es eine übermäßige Geistesstörung geben kann. Utrozhestan wirkt beruhigend und beruhigt das Nervensystem.

Wenn eine Frau eine Tendenz zu Thrombose und Thrombophlebitis hat, sollte Utrozhestan besser in die Vagina eingeführt oder überhaupt nicht eingenommen werden. Es ist kontraindiziert bei Blutungen aus dem Genitaltrakt unbekannter Herkunft und bei zuvor übertragenen malignen Erkrankungen der Brustdrüsen oder Genitalien.

Bei schwerwiegenden Leberverletzungen, bei Krampfadern, die durch Thrombophlebitis kompliziert sind, ist es unwahrscheinlich, dass der Arzt Utrozhestan verschreibt.

Die Verschreibung des Medikaments und zukünftiger Mütter mit Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, Diabetes, Asthma bronchiale und Erkrankungen des Zentralnervensystems werden individuell betrachtet.

Die gute Nachricht ist, dass der Uterus diese zusätzlichen Pfunde während der Schwangerschaft nicht „wirft“ und das Ödem und den hohen Blutdruck nicht hinterlässt. Er kann keine Fehlbildungen des Fötus verursachen.

Absage Utrozhestana während der Schwangerschaft

Die Absage des Medikaments erfolgt immer schrittweise und gemäß den Empfehlungen eines Spezialisten. "Slazyat" von der Droge allmählich, weil eine abrupte Absage zu einer Fehlgeburt führen kann. Das Schema der Ablehnung Utrozhestan vom Arzt verschrieben. Zum Beispiel betrug die Dosis zunächst 400 mg pro Tag. Der Arzt wird empfehlen, es nach dem folgenden Schema aufzugeben: zwei Wochen bei 300 mg, zwei Wochen bei 200 mg, jeweils eine - 100 mg.

So wird die Dosis über einen Zeitraum von 4-6 Wochen allmählich und sehr langsam reduziert. Gleichzeitig ist eine sorgfältige Überwachung des Zustands der schwangeren Frau obligatorisch: Wenn eine Verringerung der Dosierung des Arzneimittels zu Blutungen und Schmerzen im Unterleib geführt hat, müssen Sie höchstwahrscheinlich zur vorherigen Dosis von Utrogestan zurückkehren.

Wenn keine gefährlichen Bedingungen beobachtet werden, wird das Medikament gemäß dem Schema abgesetzt, wodurch der Gewichtsverlust vollständig aufgehoben wird oder durch ein alternatives geeignetes Medikament ersetzt wird.

Speziell für beremennost.net - Maria Dulina

Utrozhestan während der Schwangerschaft: Bewertungen

Utrozhestan bei der Planung einer Schwangerschaft

Utrozhestan während der Schwangerschaft wird für einen Mangel an Progesteron verschrieben. Progesteron trägt zur Entwicklung der Schwangerschaft bei und wird normalerweise in ausreichender Menge von den Nebennieren und der Plazenta produziert.

Bei schweren Krampfadern und Lebererkrankungen wird das Medikament nicht verschrieben. Er bereitet den Körper auf die Empfängnis vor, ohne ihn zu verletzen. Erhältlich in Form von Kerzen und in Form von Kapseln. Kapseln werden abends in einer Dosis von 200-300 mg eingenommen, die zweimal aufgeteilt werden muss.

Wie wirkt sich Urozhestan auf die Schwangerschaft aus?

Urozhestan hilft während der Schwangerschaft, die Eizelle normal in die Gebärmutterwand zu implantieren und unterstützt die normale Entwicklung des Embryos. Utrogestan ist ein synthetisches Analogon von Progesteron. Es wirkt sich nicht auf das Kind aus. Vorsicht bei Krampfadern, Diabetes und Erkrankungen des Zentralnervensystems. Das Medikament wird im Laufe eines Monats allmählich abgebrochen und die Dosierung reduziert. Progesteronmangel endet oft mit Sterilität, aber wir haben gute Nachrichten für Sie - jetzt kann dieses Problem vollständig gelöst werden! Bitte nicht selbstmedizinisch behandeln, liebe Frauen, denn Schwangerschaft ist ein sehr heikler Prozess, die geringste Veränderung des Hormonspiegels kann eine Fehlgeburt verursachen. Bevor Sie Blut für Progesteron aufnehmen.

Utrozhestan in der frühen Schwangerschaft

Urozhestan wird während der Schwangerschaft im Frühstadium, im ersten Trimester, hauptsächlich in Form von Kerzen verordnet, die abends jeden Tag um dieselbe Uhrzeit eingeführt werden. Diese Form des Arzneimittels ist Tabletten vorzuziehen, da sie für die schwangere Frau und das Baby, insbesondere bei der Leber, weniger Nebenwirkungen verursacht.

Die Medizin kann viele der Probleme mit der Schwangerschaft lösen, indem Frauen eine angemessene Progesteron-Dosis verschrieben wird. Das Medikament reduziert den Tonus der Gebärmutter und ordnet das Nervensystem. Nebenwirkungen Utrozhestan während der Schwangerschaft im Frühstadium: Schwindel und Verwirrung, seien Sie daher beim Autofahren und bei der Arbeit äußerst vorsichtig. Thrombophlebitis, Krampfadern und Leberprobleme können auch der Grund dafür sein, dass der Arzt Sie nicht mit Utrozhestan behandelt. In den meisten Fällen wurde Utrozhestan gut vertragen. Bei schwangeren Frauen, die an Diabetes leiden und Probleme im Herz-Kreislauf-System haben, ist zusätzliche Vorsicht erforderlich. Es gibt keine einheitlichen Empfehlungen für alle Schwangeren - die mögliche Tagesdosis beträgt 300-600 mg. Da das Medikament eine pflanzliche Basis hat, können Sie während der Einnahme nicht an Gewicht zunehmen. Er nimmt nicht am Kohlenhydrat- und Lipidstoffwechsel teil. Utrozhestan verursacht kein Ödem und schädigt das Baby nicht, es führt nicht zu hormonellen Störungen des Kindes nach der Geburt. Dies wird durch die Tatsache belegt, dass Hunderttausende von Kindern auf der ganzen Welt geboren wurden, dank der Tatsache, dass der Arzt Utrozhestan unter Androhung der Abtreibung empfahl. Das Medikament hat keine Analoga.

Utrozhestan in der 5. Schwangerschaftswoche

Die Schwangerschaft ist eine besondere Bedingung des Körpers, es ist ein Grund zur Freude und neuen Hoffnungen. In der Schwangerschaft ist es jedoch oft notwendig, für kurze Zeit Medikamente zu verschreiben, die helfen, sie zu erhalten. Urozhestan kann während der Schwangerschaft nach 5 Wochen verordnet werden, wenn eine leichte Blutung vorliegt oder die Gebärmutter in gutem Zustand ist. Utrozhestan ist auf lange Nutzungsdauer ausgelegt. Es wird auf pflanzlicher Basis hergestellt. Eine Abnahme des Hormonspiegels sollte Sie also nicht in Panik versetzen. Sie kann vollständig beseitigt werden, ohne dass dies Auswirkungen auf Ihre Gesundheit während der Schwangerschaft hat. Aber Selbstbehandlung sollte auf keinen Fall erfolgen - alles wird von einem Frauenarzt kontrolliert!

Das Medikament hat ein Minimum an Nebenwirkungen. Während der Einnahme werden Sie nicht an Ödemen leiden oder an Gewicht zunehmen. Es normalisiert die Struktur der Gebärmutterschleimhaut in der frühen Schwangerschaftsphase, so dass sich das Baby gut im Magen befindet.

Sie können das Medikament nicht abrupt abbrechen. Der Arzt teilt Ihnen an der Rezeption mit, wie Sie die Dosis am besten reduzieren können. Normalerweise sinkt sie wöchentlich um 50 mg.

Utrozhestan in der 13. Schwangerschaftswoche

Utrozhestan wird in der 13. Schwangerschaftswoche vorgeschrieben, wenn die Abtreibung aufgrund eines Progesteronmangels droht. Dieses Problem ist heute sehr verbreitet. Oft auch verschriebene Antispasmodika. Sie sind vollständig mit Utrozhestan kompatibel. Utrozhestan während der Schwangerschaft wird in den meisten Fällen in einer Dosierung von 200 mg verordnet. Utrozhestan unterdrückt nicht die Produktion von Schwangerschaftshormonen in Ihrem Körper, sondern ergänzt diese und kann daher nicht schädlich sein. Das einzige, was berücksichtigt werden muss, ist, dass Frauen nicht Frauen mit Leberproblemen, Thrombosen und Krampfadern zugeordnet werden sollten.

Utrozhestan über späte Schwangerschaft

Urozhestan kann während der späten Schwangerschaft angewendet werden, wenn die Plazenta unterentwickelt ist. Wenn es eine chronische gewohnheitsmäßige Fehlgeburt gibt, kann der Arzt sie nach 20 Wochen und fast bis zur Geburt sicher vorschreiben und Ihnen verschreiben. Auch Utrozhestan in den späteren Perioden wird den Müttern gezeigt, die IVF hatten. Es ist vorzuziehen, Kerzen zu verwenden - sie wirken nicht auf die Leber. Sie können sich keine Sorgen machen - das Medikament schädigt den Fötus nicht.

Utrozhestan nach 20 Wochen der Schwangerschaft

Urozhestan während der Schwangerschaft nach einem Zeitraum von 20 Wochen wird selten verschrieben, da die hormonelle Unterstützung nach diesem Zeitraum tatsächlich an Bedeutung verliert. Es kommt jedoch vor, dass nach den Ergebnissen der Blutuntersuchungen immer noch nicht genügend Progesteron vorhanden ist, auch wenn man bedenkt, dass es ab der 20. Woche die Plazenta bildet. In diesem Fall kann es erforderlich sein, Utrozhestan vor der Lieferung zu trinken. Das Problem kann auch relevant sein, wenn die Schwangerschaft infolge künstlicher Befruchtung und bei Frauen mit Isthmie-Zervix-Insuffizienz aufgetreten ist.

Utrozhestan 22 Schwangerschaftswochen

Utrozhestan während der Schwangerschaft im Alter von 22 Wochen zur Verkürzung des Gebärmutterhalses vorgeschrieben, da dies aufgrund der Gefahr der frühzeitigen Enthüllung zu Frühgeburten führen kann. Wenn in der Vergangenheit Fehlgeburten, Fehlgeburten oder vorzeitige Wehen versäumt wurden, kann der Arzt Utrogestan zur Absicherung verordnen. Daran ist nichts falsch. Befolgen Sie strikt seine Empfehlungen, und wenn die Zeit gekommen ist, stornieren Sie das Medikament gemäß dem vorgeschriebenen Schema. Er wird Ihnen sicherlich dabei helfen, ein gesundes Baby rechtzeitig zur Welt zu bringen, ohne ihm Schaden zuzufügen, da es ein pflanzliches Analogon zu Progesteron enthält.

Utrozhestan 30 Schwangerschaftswochen

Utrozhestan 30 Wochen Schwangerschaft verschrieben für einen kurzen weichen Gebärmutterhals und wenn das Kind tief in der Gebärmutter liegt. Wenn ein Arzt Ihnen Utrozhestan für einen solchen Zeitraum verschreibt, hat er dies aus diesem Grund, deshalb sollten Sie es nicht ablehnen - es kann für das Baby gefährlich sein. Natürlich wird das Medikament in den frühen Stadien verwendet, aber jeder klinische Fall ist völlig individuell. Vertrauen Sie den Experten.

Duphaston oder Urozhestan während der Schwangerschaft: Was ist besser?

Progesteron ist ein Schwangerschaftshormon, das von der Plazenta und den Nebennieren produziert wird. Beide Medikamente sollen den Mangel an Progesteron im Körper einer Frau ausgleichen. Plazentainsuffizienz ist eine der häufigsten Ursachen für Fehlgeburten.

Der Unterschied ist, dass Utrogestan ein natürliches Analogon von Progesteron ist und Duphaston ein synthetisches Progesteron ist. Die Erfahrung von Duphaston ist jedoch länger, was sich auf Pluspunkte zurückführen lässt.

Sowohl Duphaston als auch Utrozhestan lindern während der Schwangerschaft einen erhöhten Uterustonus.

Utrozhestan wirkt leicht sedierend.

Duphaston ist eine viel stärkere Droge. In der Regel ist es in der Dosierung von 1-4 Tab. Bis zu 18 Wochen vorgeschrieben. Gegenanzeigen: Asthma, Diabetes.

Gebrauchsanweisung Utrozhestan während der Schwangerschaft

Utrozhestan während der Schwangerschaft wird oral oder intravaginal eingenommen. Normalerweise beträgt die Dosierung der Tabletten 200 mg. Das Medikament wird in zwei Dosen eingenommen.

In die Scheide injiziert 200 mg des Arzneimittels in zwei Dosen, ist es nachts besser, da es zum Fließen neigt.

Urozhestan wird bei Diabetes mellitus, Epilepsie, Depressionen, Krampfadern, Thrombosen, bei Leberproblemen nicht im Kompensationsstadium, bei malignen Tumoren des weiblichen Genitaltrakts und der Brustdrüsen zum Zeitpunkt der Verabreichung oder in der Vorgeschichte verwendet.

Bei der Einnahme kann das Medikament Schläfrigkeit und geistesabwesend sein. Seien Sie vorsichtig beim Fahren.

Utrozhestan während der Schwangerschaft wird heute häufig von Gynäkologen verschrieben. Bei der Anwendung von Progesteron während der Schwangerschaft ist jedoch Vorsicht geboten, eine Selbstbehandlung ist inakzeptabel. In einigen europäischen Ländern wird Utrozhestan nicht verwendet. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass seine Wirkung auf den Fötus noch wenig erforscht ist. Die Droge ist neu. In welchen Fällen ist das Medikament berechtigt:

  1. Wenn das Labor in der Blutuntersuchung während der Schwangerschaft einen Mangel an Progesteron zeigte.
  2. Wenn Sie eine gewöhnliche Fehlgeburt aufgrund eines Progesteronmangels haben.
  3. Wenn Sie wegen eines Mangels an Progesteron nicht schwanger werden können.

Denken Sie daran, dass die Dosierung und Dauer der Behandlung mit Utrozestan nur von einem Arzt festgelegt werden! Normalerweise wird eine Dosis von 200-300 mg zweimal verabreicht. Die Abschaffung der Droge erfolgt schrittweise. Von einem Arzt verordneter Stornierungsplan. Normalerweise werden bis zu einer vollständigen Entnahme wöchentlich 100 mg weniger als die vorherige verabreicht. Abrupte Stornierungen können Fehlgeburten auslösen!

Utrozhestan während der Schwangerschaft bietet der werdenden Mutter eine wirksame hormonelle Unterstützung. Es ist vorgeschrieben, wenn vor der 24. Schwangerschaftswoche eine Fehlgeburt droht. Bei Frauen mit Leberproblemen ist die Verwendung von Utrozhestan-Kerzen vorzuziehen.

Annullierung von Urozhestana während der Schwangerschaft

Utrozhestan während der Schwangerschaft wird abgebrochen, wodurch die Dosis um 100 mg pro Woche oder 50 mg alle drei Tage reduziert wird. Gleichzeitig sicherstellen, dass es keine Blutungen aus dem Genitaltrakt gibt. In jedem Fall wird Utrozhestan allmählich abgesagt, um das Kind nicht zu schädigen.

Entlastung nach Urohestana während der Schwangerschaft

Selektionen nach der Einführung von Kerzen Urozhestan während der Schwangerschaft sollten Sie nicht stören, da sie in der Vagina schmelzen und ausfließen. Weißentladung ist in diesem Fall die Norm.

Flecken erfordern eine Dosisanpassung des Arzneimittels. Wenn Sie in Ihrer Unterwäsche einen Daub finden, gehen Sie zu einem außergewöhnlichen Termin bei einem Geburtshelfer / Frauenarzt!

Schwangerschaft nach der Einnahme von Urozhestana

Gewünschte Schwangerschaft tritt manchmal aufgrund eines Progesteronmangels nicht auf. Utrozhestan während der Schwangerschaft und in der Planungsphase in Form von Kapseln und Kerzen, um dieses Problem zu lösen. Er half schwangeren Frauen und gebar Tausenden von Frauen ein gesundes Kind. Um sicherzugehen, kann der Arzt in der Planungsphase Frauen mit Akne oder männlichem Haarwachstum Utrozhestan vorschreiben. Sie können ein Medikament nicht selbst verschreiben. Die Akzeptanz von Utrozhestan bei einigen Frauen verursacht Schwindel und Schläfrigkeit.

Empfang urozhestana mit fehlender Abtreibung

Utrozhestan während der Schwangerschaft kann nach einer versäumten Abtreibung verschrieben werden, insbesondere wenn es zu störenden Symptomen kommt, z. B. zu braunem Ausfluss. Das im Medikament enthaltene Progesteron hilft Ihnen, die Schwangerschaft zu tragen. Utrogestan Pille oder Kerzen werden morgens und abends getrunken oder verabreicht. Normalerweise beträgt die Dosierung 200 bis 300 mg pro Tag, aber wenn die Bedrohung sehr stark ist und laut Analyse Hormonkugel-Dysfunktion ausgedrückt wird, kann die Dosis auf 600 mg pro Tag erhöht werden.

Indikationen für die Aufnahme urozhestana während der Schwangerschaft

Utrozhestan kann bei der Behandlung von Unfruchtbarkeit oder künstlicher Befruchtung helfen. Utrozhestan während der Schwangerschaft wird auch Personen verschrieben, die einen niedrigen Progesteronspiegel im Blut haben. Auf dieser Grundlage sind Fehlgeburten oder Frühgeburten vorgekommen. Utrozhestan kann schwanger werden, wenn sie Uterusmyome hat, um ihr Wachstum zu verhindern. Utrozhestan-Kapseln und Suppositorien bestehen aus pflanzlichen Inhaltsstoffen, einem natürlichen Progesteronanalog aus pflanzlichen Materialien. Die Freisetzungsform des Medikaments - Kapseln 100 mg und 200 mg.

Das Medikament normalisiert die Produktion des Endometriums und reduziert die unerwünschte Aktivität der Uterusmuskeln.

Einige von Ihnen, liebe Mütter, haben absolut vergeblich Angst, Utrozhestan zu ernennen. Sie haben Angst vor den Wörtern "Hormondroge". Die Bestandteile des Medikaments können dem Baby nicht schaden.

Utrozhestana Dosis während der Schwangerschaft

Utrozhestan während der Schwangerschaft, wenn ein Progesteronmangel vorliegt, der morgens und abends mit 200-300 mg drinnen oder intravaginal verschrieben wird. Die Art der Anwendung wird vom Arzt unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Merkmale ausgewählt.

Mit IVF und gewohnheitsmäßigen Fehlgeburten kann ein Frauenarzt die Dosierung auf 800 mg (auch in zwei Dosen) erhöhen. In diesem Fall wird die Therapie bis zur 24. bis 26. Schwangerschaftswoche fortgesetzt.

Urozhestan 100 während der Schwangerschaft

Urozhestan während der Schwangerschaft wird in Form von Kapseln mit 100 und 200 mg angewendet. Eine unterschiedliche Dosierung ermöglicht eine individuelle Herangehensweise an den Termin des Medikaments für jeden Patienten. Es ist erwiesen, dass die intravaginale Verabreichung einer Kapsel mit einer drohenden Fehlgeburt wirksamer und sicherer ist als die Einnahme von Tabletten. Dies minimiert Nebenwirkungen und schädigt die Leber nicht.

Urozhestan wird bei Problemen mit der Funktion von Nieren und Leber, Krampfadern, Diabetes mellitus und Epilepsie sorgfältig angewendet.

Urozhestan 200 während der Schwangerschaft

Progesteron während des Menstruationszyklus, in dem es keine Schwangerschaft gibt, bereitet den Körper auf eine mögliche Anhaftung eines befruchteten Eies vor. Es produziert einen gelben Körper. Das Corpus luteum entsteht an der Stelle eines platzenden Follikels mit einer Eizelle und ist eine temporäre endokrine Drüse.

Grundsätzlich wird das Medikament Utrozhestan 200, das ein pflanzliches Analogon von Progesteron enthält, in den ersten 24 Wochen der Schwangerschaft verordnet, und dann wird das Medikament abgesetzt, da es beginnt, sich in der Leber anzusammeln und seine Funktion zu beeinträchtigen.

Gegenanzeigen für die Einnahme des Medikaments Utrozhestan während der Schwangerschaft: Diabetes mellitus, Epilepsie, Depressionen, Krampfadern, schwere Leberfunktionsstörungen, Tumoren der weiblichen Genitalorgane und Brustdrüsen.

Sie können während der Einnahme unerwünschte Nebenwirkungen haben, beispielsweise Schläfrigkeit und Verwirrung. Individuelle Sensibilität, eine Allergie ist möglich.

Kerzen sind während der Schwangerschaft urozhestan

Progesteron hilft dem befruchteten Ei, sich vollständig zu entwickeln. Aber manchmal kommt es vor, dass eine Frau in ihrem Körper daran fehlt. Und dann kann die Schwangerschaft entweder gar nicht kommen oder kommt, sondern hört auf und endet mit einer Fehlgeburt. In diesem Fall besteht der Arzt darauf, Progesteron während der nächsten Schwangerschaft einzunehmen. In Anbetracht der Tatsache, dass es nur wenige Schwangerschaften und Medikamente gibt, müssen Sie alle Nebenwirkungen auf ein Minimum reduzieren und die Leber schonen. Wenn Sie für zwei arbeiten, kann der Gynäkologe Ihnen nicht Pillen, sondern Vaginalzäpfchen wie Utrogestan vorschreiben.

Die Industrie produziert Kerzen mit 100 mg und 200 mg. Das Medikament in Form von Vaginalkerzen wird sehr schnell im Blut absorbiert und die Leber umgangen. Utrozhestan wird wunderbar mit Vitaminkomplexen für Schwangere und Sedativa kombiniert. Die Aufhebung des Arzneimittels wird im II-Trimester durchgeführt, wobei die Dosis schrittweise verringert wird. Der abrupte Entzug des Medikaments Utrozhestan während der Schwangerschaft ist nicht akzeptabel.

Tabletten sind während der Schwangerschaft urozhestan

In unserer Zeit ist das Problem der Fehlgeburten sehr relevant. Nur 80% der Schwangerschaften enden mit der Geburt. Stress und sexuell übertragbare Krankheiten wirken sich am stärksten auf die Gesundheit von Frauen aus. Ein Frauenarzt kann eine Tablette Utrozestan verschreiben, wenn diese negativen Faktoren ihre Hormone beeinflusst haben und der Progesteronspiegel gesunken ist. Urozhestan wird während der Schwangerschaft auch in Form von Kerzen verwendet. In einigen Fällen kann der Arzt jedoch entscheiden, dass die Form der Tabletten für eine bestimmte schwangere Frau besser geeignet ist. Dieses Medikament reduziert die Kontraktion der Gebärmutter und der Eileiter. Das Medikament ergänzt die Hormone, die der weibliche Körper produziert. Ein Übermaß an Progesteron in seiner Anwendung ist unmöglich. Dennoch gibt es eine Reihe von Kontraindikationen: Thrombosen, bösartige Tumoren der weiblichen Genitalorgane, schwere Lebererkrankungen, die zu einer starken Funktionsstörung führen.

Nebenwirkungen von Urozhestan während der Schwangerschaft

Nebenwirkungen Utrozhestan während der Schwangerschaft - Schläfrigkeit, Lethargie, Geistesstörung. Seien Sie vorsichtig beim Transport und beim Fahren.

Überdosierung utrozhestana während der Schwangerschaft

Eine Überdosierung des Medikaments Utrozhestan während der Schwangerschaft zeigt sich in der Verstärkung der Nebenwirkungen. Symptome einer Überdosierung: Schläfrigkeit, Geistesstörung, Übelkeit, Erbrechen. Eine Überdosierung wird durch Dosisanpassung des Arzneimittels eliminiert.

Bereits die zweite Schwangerschaft stoppt Uroschestan allmählich. Diesmal so: Alle drei Tage habe ich 100mg gereinigt

Guten Tag! Ich habe wie du angefangen. Jetzt nur noch eine Woche bei 100 mg nachts und alle (wie vom Arzt empfohlen).

verbraucht 400 mg. Nach und nach "runtergekommen".
-100 mg pro Woche.
Ich hatte dieses Schema:
Am Morgen 200, am Abend 200 - so war es ursprünglich
100 Uhr morgens, 200 Uhr abends - also eine Woche.
100 am morgen, 100 am abend.
nichts morgens, 100 abends - eine Woche
Morgen nichts nichts nichts
Der Arzt sprach zwar um 200 sofort zum Abbruch. reibungsloser gemacht))

Ich habe Duphaston getrunken, aber die Essenz ist gleich - allmähliche Reduktion der Dosis, etwas reduziert (um 1/4), einige Tage getrunken, dann wieder reduziert, wieder ein paar Tage wieder eine neue Dosis. Und so bis zum Ende und überwachen Sie sorgfältig Ihr Wohlbefinden (um nicht zu ziehen, nicht zu straffen usw.).

Ich sah Utrozhestan zweimal täglich bei 200 mg, dann wechselte ich zu 1 Mal pro Tag, und nach einer Woche habe ich es einfach komplett abgebrochen, alles ist in Ordnung.

1
aber ich bin ein Rückversicherer, ich habe ihn bis zu 18 Wochen genommen.

Ich wurde plötzlich von Utrozhestan nach Duphaston transferiert, auch aufgrund eines Hämatoms. Aber hier hörte Duphaston sehr glatt auf zu nehmen. Ich nahm 6 Tabletten pro Tag nach 5 Wochen, nach 4 Wochen und so weiter bis 1.

Säge bis zu 16 Wochen, schrittweise reduziert - Ich hatte drei Tabletten Duphaston und Vrozno Urozhestan

schrittweise abgebrochen, 3 mal am Tag bis 16 Wochen gesehen, dann 3 Tage, 2 mal und das war alles)

Auch allmählich abgebrochen. von 15 bis 16 Wochen.

Gewöhnlich wegen 16 Wochen abgesagt, weil Die Plazenta entwickelt sich bereits und produziert selbst Hormone. Sie streichen immer nach und nach ab, aber aus irgendeinem Grund verschreiben alle Ärzte ihre Pläne.
Zum Beispiel nahm ich mit 200 mg pro Nacht zuerst 100 mg pro Nacht, dann 100 mg jeden zweiten Tag für eine Woche. Dann alles.
Die Stornierung ist gut gelaufen. Und wenn abrupt abbrechen, kann der Bauch ziehen.

Oh, vielleicht ist es für mich zu früh abzubrechen?
Nach Ultraschall beträgt die Laufzeit nach M. etwa 14 Wochen.
Ich habe geschaut, alles ab 16 Wochen wurde grundsätzlich abgesagt.

Von dem, was ich in dieser Ausgabe gelesen habe - etwas früher! Es ist besser, bis zu 16 Wochen zu trinken, dann nach und nach bis zu 20 Wochen aufzuhören.

Mädchen, sag mir, wie man mit Urozhestana geht?
Mein Arzt glaubt, dass aufhören zu trinken. Motiviert durch die Tatsache, dass der Chorion bereits viel mehr Progesteron produziert als die Menge, die ich trinke. Und der Typ wird nichts sein.

Und bei der LV habe ich mehr als einmal gelesen, dass sie nach und nach abnehmen und die Dosis reduzieren.
Ich möchte es nicht riskieren, also bitte ich um Hilfe, es ist immer noch ein Hormon.
Ich setzte vaginal ein und trank dann 200 mg vor dem Zubettgehen 1 p. D
Ich verstehe richtig, dass ich jetzt abends auf 100 mg wechseln muss, also eine Woche, dann jede zweite Woche alle 100 Tage, dann wie?
Sagen Sie mir im Allgemeinen, wie ich korrigieren soll?

Die Tatsache, dass nach und nach, das ist sicher. Diesmal sagte G. auch, ich solle alles abrupt abschaffen, und das über einen Zeitraum von elf Wochen. Ich gehorchte nicht, nahm bis zu 14 Wochen 100 mg morgens und abends, dann eine weitere Woche 100 mg abends, nach 15 Wochen hörte ich mit der Einnahme auf.
In Ihrem Fall wahrscheinlich 100 mg abends während der Woche und stornieren, oder sogar eine Woche jeden zweiten Tag, und stornieren Sie dann vollständig.

Beeinflusst Progesteron Ihren Ton?
In meinem Hintergrund war die Bedrohung verschwunden und das Hämatom wurde behoben.
aber der Ton bleibt erhalten. und periodisch fühle ich es. vielleicht dann noch ?: 016:

Es scheint eher ein Magnet B6 vom Ton zu sein.

Oh, vielleicht ist es für mich zu früh abzubrechen?
Nach Ultraschall beträgt die Laufzeit nach M. etwa 14 Wochen.
Ich habe geschaut, alles ab 16 Wochen wurde grundsätzlich abgesagt.
Es ist nur so, dass die volle Produktion von Progesteron nach 16 Wochen stattfindet. In diesem Fall ist es besser, sicher zu sein, IMHO: Blume:

Der Arzt sagte also, dass es schon möglich ist.

Ich habe das letzte Mal nach der vorzeitigen Absage des ST stattgefunden. Ich weiß nicht, ob es angeschlossen ist oder nicht. aber unheimlich. aber in diesem B. hatte ich von Anfang an Probleme.

Ohne Utrik ging ich lange Zeit nicht weiter, obwohl eine kleine Bedrohung bereits nach 6 Wochen bestand. utrik nur 2 wochen put - hämatom beendete (am ultraschall zeigte sich). Ich weiß es jetzt nicht. Das Hauptproblem ist grundsätzlich gelöst.
nach 12 Wochen beginnt das 2. Trimester? und Utrik wird im Allgemeinen nur im ersten, 2 und 3 Trimester als Kontraindikationen akzeptiert.
In einem anderen Forum, in dem viele wirklich Probleme hatten, befasste sich ein großes Thema mit Djufaston und Urozhestan, hier gibt es immer noch einen Großteil der Arzttermine - mit 16 Wochen abzusagen, gibt es meiner Meinung nach nicht viel Progesteron und es ist besser, sicher zu sein und etwas mehr zu trinken als vorher aufhören. Es ist klar, dass die Plazenta ab 12 Wochen Progesteron produziert, aber jeder Mensch hat einen individuellen Organismus, selbst die Progesteronraten variieren stark. Sie möchten in einem persönlichen Link zu Temko.