Utrozhestan - wird dazu beitragen, eine Schwangerschaft mit Progesteronmangel zu erreichen und aufrechtzuerhalten

Derzeit legen Gynäkologen und Fertilitätsspezialisten großen Wert auf die Phase der Schwangerschaftsplanung. Denn eine gut durchgeführte Konzeptionsvorbereitung kann das Risiko von Verletzungen in den frühen Stadien der Schwangerschaft verringern und die Chance auf einen erfolgreichen Abschluss der Schwangerschaft erhöhen.

Drogenunterstützung ist oft die Grundlage der Planungsphase, und in vielen Fällen wird das Medikament Utrozestan verordnet.

Was ist das Medikament?

Utrogestan ist ein zertifiziertes Originalarzneimittel, das zur Gruppe der Gestagenen gehört und in Form von Kapseln, Kerzen zum oralen und vaginalen Gebrauch hergestellt wird. Der Hauptwirkstoff ist Progesteron pflanzlichen Ursprungs, ein wirksames Analogon von natürlichem Progesteron bei Frauen. Zu Utrozhestan gehören auch Sojabohnen-Lecithin und Pflanzenöl (Sonnenblumen- oder Erdnussöl). Die Kapselhülle wird unter Verwendung von Gelatine, Glycerin und Titandioxid (E171-Additive) gebildet.

Progesteron für Utrozhestan aus wilder Yamswurzel gewonnen. Der pflanzliche Ursprung des Hauptwirkstoffs ermöglicht es, die Wahrscheinlichkeit allergischer Reaktionen zu verringern und das Infektionsrisiko zu vermeiden.

Progesteron liegt in mikronisierter Form vor, wodurch es eine hohe Bioverfügbarkeit und eine erhöhte Absorptionsrate aufweist. Im Blut beginnt der Nachweis der Substanz innerhalb der ersten halben Stunde, und die Plasmakonzentration steigt innerhalb von 1,5 bis 2 Stunden nach der oralen Verabreichung und innerhalb von 2 bis 6 Stunden nach der Injektion in die Vagina auf ein Maximum an.

Bei der Verwendung des Arzneimittels sollte berücksichtigt werden, dass die intravaginale Verwendung von Kerzen immer noch nicht die Möglichkeit hat, eine so hohe Progesteronkonzentration im Blut zu erreichen, wie dies bei einer oralen Einnahme der Kapseln der Fall ist. Nichtsdestotrotz ist der in diesem Fall erhaltene Progesteron-Plasmaspiegel normalerweise ausreichend, um die gewünschte Wirkung zu erzielen, und die vaginale Verwendung bewirkt eine glattere und längere Abnahme der Plasmakonzentration. Dies muss bei der individuellen Auswahl der Behandlungsschemata berücksichtigt werden.

Wie funktioniert Progesteron in Utrozhestan?

Progesteron ist das Schlüsselhormon der zweiten Hälfte des Menstruationszyklus und der Beginn der Schwangerschaft. Sein Hauptteil wird durch das Corpus luteum der Eierstöcke gebildet, das an der Stelle des ovulierten Eies gebildet wird. In der 16. Schwangerschaftswoche wird diese Funktion von der Plazenta "abgefangen". Zusätzlich wird eine kleine Menge des Hormons in den Nebennieren ausgeschieden.

Über die allgemeinen Konzepte der Biochemie des Hormons und seiner Funktion im Körper einer Frau kann in einem gesonderten Artikel nachgelesen werden.

Die Auswirkungen von Progesteron sind vielfältig, aber die wichtigsten zielen darauf ab, den Körper der Frau auf die Empfängnis vorzubereiten und die neue Schwangerschaft zu erhalten. Laufende Änderungen umfassen:

  1. Übergang des Uterus in die Sekretionsphase mit fortschreitender Verdickung der Funktionsschicht des Endometriums (Uterusmukosa) und dem Wachstum von Ernährungsgefäßen. Dies schafft günstige Bedingungen für die Implantation und Weiterentwicklung eines befruchteten Eies.
  2. Stärkung der sekretorischen Aktivität des Epithels der Eileiter (Eileiter), was die Förderung des ovulierten Eies erleichtert und ein günstiges Umfeld dafür schafft.
  3. Einige vermindern die Aktivität von Immunreaktionen. Dies ist notwendig, um die Wahrscheinlichkeit einer Abstoßung eines in das Endometrium implantierten Eies zu verringern (oder vielmehr, um die Eizelle bereits aktiv mit dem Embryo zu teilen).
  4. Verringerung der kontraktilen Aktivität des Myometriums (Muskelschicht) der Gebärmutter und der Eileiter, wodurch auch das Risiko eines Abbruchs verringert wird.
  5. Stimulation der funktionellen Umwandlung der Brustdrüsen: Proliferation von Läppchen und Endkanälen. Dies bereitet sie auf die anschließende Laktation vor.
  6. Auf ausreichend hohem Niveau - Blockade der Gonadotropin-Hormon-Produktion in der Hypophyse (entsprechend dem Rückkopplungsmechanismus). Dies verhindert den Beginn eines neuen Zyklus und die Reifung der folgenden Eier.

Utrozhestan ist ein progestogenes Medikament, dessen Wirkungen denen des natürlichen (eigenen) Progesterons ähnlich sind. Daher wird es verwendet, um die notwendigen Konzentrationen von Progesteron im Körper einer Frau zu erzeugen. Bei der Planung einer Schwangerschaft bemühen sie sich außerdem, ein Niveau zu erreichen, das dem Abschluss der 3 (Luteal) -Phase des Eierstock-Menstruationszyklus entspricht oder diesen sogar übersteigt.

Erwartete Auswirkungen

Utrozhestan hat keinen Einfluss auf den Prozess des Eisprungs und die Chancen für eine erfolgreiche Befruchtung der Eizelle. Er kann jedoch die Wahrscheinlichkeit für eine sichere Implantation und den Erhalt der Schwangerschaft erhöhen. Zu den erwarteten Auswirkungen in der Planungsphase gehören daher:

  1. Die Verbesserung der Qualität des Endometriums in der sekretorischen Phase des Zyklus, die sie besser geeignet für die Implantation macht.
  2. Verringerung des Risikos der Abstoßung der bereits implantierten Eizelle aufgrund der Auswirkungen auf die kontraktile Aktivität des Uterus und auf die Immunmechanismen.
  3. Verhinderung des nächsten Zyklus mit der Abstoßung des funktionellen Teils des Endometriums mit der Eizelle.
  4. Bei Verwendung in Fortpflanzungsprotokollen - Aufrechterhaltung eines ausreichenden Niveaus der Corpus luteum-Phase, die im induzierten Zyklus nach der Probennahme (Punktion) von reifen Eiern gebildet wird.

In der Regel ist die Einnahme von Utrozhestan bei der Planung einer Schwangerschaft die Schaffung von Bedingungen für eine erfolgreiche Implantation und eine Verlängerung der Schwangerschaft, wenn diese auftritt.

Wem wird zugewiesen

Utrozhestan wird während der Planungszeit der Schwangerschaft nicht bei allen Frauen angewendet. Ihre unbefugte Aufnahme wird nicht zugelassen, da dies mit kritischen Änderungen des Hormonspiegels einhergeht und es schwierig wird, die Therapie in den frühen Stadien der Schwangerschaft auszuwählen. Daher wird bei der Planung der Konzeption die Eignung der Anwendung und Dosierung nur von einem Arzt bestimmt.

Utrozhestan-Kerzen werden gezeigt, wenn:

  • diagnostiziert (Labor bestätigt) Mangel der Lutealphase, es kann eine endokrine Form der Unfruchtbarkeit mit Progesteron-Mangel sein;
  • komplizierte geburtshilfliche Anamnese (spontane vorzeitige Schwangerschaftsabbrüche und verpasste Schwangerschaften in der Vergangenheit);
  • unzureichende endometriale Reaktion auf endogenes Progesteron, die sich in einer reduzierten Dicke der Funktionsschicht in der Mitte und am Ende der Lutealphase des Zyklus äußert;
  • Progesteron-defiziente gynäkologische Erkrankungen in Form von ICP, Menstruationsstörungen usw.

Utrozhestan wird häufig in die Therapie der unterstützenden und prophylaktischen Behandlung in den Fortpflanzungsprotokollen von IVF, IVF + ICSI, IVF + ICSI + TESE einbezogen. In diesem Fall wird es nach dem Verfahren zum Übertragen ausgewählter Embryonen in die Gebärmutterhöhle vorgeschrieben, insbesondere bei den endokrinen Formen weiblicher Infertilität. Das Medikament kann auch in AI-Protokollen (künstliche Befruchtung) verwendet werden.

Manchmal erfolgt die Ernennung, wenn keine klinischen Daten zum Progesteronmangel bei einer Frau vorliegen. Der Arzt kann eine solche Entscheidung treffen, wenn die werdende Mutter 30 Jahre oder älter ist und sie trotz der guten Prüfungsergebnisse keine lange Schwangerschaft hat.

Gegenanzeigen

Urozhestan wird nicht für eine Vielzahl klinisch signifikanter Gefäßerkrankungen bei Frauen angewendet. Dies können ausgeprägte Krampfadern, Thrombophlebitis, Anzeichen für einen Schlaganfall, Herzinfarkt und Thromboembolien sein.

Kontraindikationen umfassen auch vaginale Blutungen ungeklärter Natur, Leberversagen, ermittelte Brusttumore und einige Neoplasmen im Genitalbereich, Empfindlichkeit gegen einen Bestandteil des Arzneimittels.

Regime

Bei der Planung einer Schwangerschaft implizieren grundlegende Anweisungen für die Anwendung von Utrozhestan die Einführung von Kapseln tief in die Vagina (eigentlich in den Gebärmutterhals), der Arzt kann jedoch die orale Verabreichung individuell empfehlen.

Das Medikament wird am 17. Tag des Zyklus gestartet, in den meisten Fällen mit einer Tagesdosis von 200 mg. Gleichzeitig kann es in zwei Dosen (je 100 mg) aufgeteilt oder einmal verwendet werden, vorzugsweise vor der abendlichen Verfolgung. Wenn der Arzt eine große Dosis empfohlen hat, wird sie normalerweise in zwei Dosen aufgeteilt, manchmal mit ungleicher Verteilung. In den induzierten IVF-Zyklen wird empfohlen, Utrozhestan 200 mg alle 8 Stunden zu verwenden, beginnend mit dem Tag der Sammlung von Oozyten (reifen Eiern).

Das Medikament zur vaginalen Anwendung wird mit sauberen Händen tief in das Lumen der Vagina injiziert, in der Position einer Frau, die auf dem Rücken liegt, wobei das Becken angehoben ist und die Beine auseinander liegen. Nach der Einführung ist es notwendig, die Liegeposition für mindestens 15 Minuten aufrechtzuerhalten. Es ist daher ratsam, dies abends im Bett zu tun, bevor Sie einschlafen.

Wie lange anzuwenden Utrozhestan und wenn sie abzuschaffen?

Die empfohlene Dauer der Aufnahme beträgt 19 Tage. 26 Tage-Zyklus, wird empfohlen, die Schwangerschaft zu überprüfen. Es ist besser, die Urinteststreifen nicht zu verwenden und Blut für hCG (humanes Choriongonadotropin) zu spenden. Dies führt zu einem verlässlicheren Ergebnis, sodass Sie eine falsch-negative Reaktion aufgrund einer unzureichenden Empfindlichkeit der Harnuntersuchungen vermeiden können. Es sollte nicht vergessen werden, dass die vorzeitige Absage von Utrozhestan die Androhung des Beginns der Schwangerschaft darstellt.

Ein starker Abfall des Progesteronspiegels im Blut wird vom weiblichen Körper als Abschluss des aktuellen unfruchtbaren Zyklus wahrgenommen, der von der Abstoßung der endometrialen Funktionsschicht begleitet wird. Wenn die Empfängnis eintrat, trat nach frühzeitiger Entnahme des Progesteron-Medikaments eine Uterusblutung auf und die Gefahr eines spontanen (spontanen) Abbruchs besteht.

Wenn keine Schwangerschaft vorliegt, wird das Medikament sofort abgebrochen (ohne stufenweise Dosisreduzierung). Innerhalb von 2-4 Tagen nach der Periode beginnt in der Regel.

Wenn die Schwangerschaft wird die Dosis erhöht. Typischer Utrozhestan eine Kapsel 100 mg pro Tag gegeben. Zukünftig ist eine weitere stufenweise Dosissteigerung möglich, bis zu 600 mg / Tag (für 2-3 Dosen).

Die Behandlung während der Schwangerschaft ist notwendigerweise mit dem Arzt abgestimmt und wird in der Regel mindestens bis zur 16. Schwangerschaftswoche fortgesetzt. Nachträgliche Stornierung wird schrittweise erfolgen, und manchmal Medikamente wird auf die 36. Woche angewendet.

Risiken und Nebenwirkungen

Mögliche schwerwiegende Nebenwirkungen sind:

  • die Entwicklung von thromboembolischen Erkrankungen, es kann sich um Thrombosen der oberflächlichen und tiefen Venen der Beine, der Netzhautgefäße, der inneren Organe handeln;
  • starke Migräne-Kopfschmerzen;
  • Entwicklung der cholestatischen Gelbsucht;
  • die Entwicklung einer akuten Pankreatitis;
  • ausgeprägte Stoffwechselstörungen, mit einer Verschiebung des Fett- und Fettstoffwechsels.

Solche schweren Erkrankungen entwickeln sich jedoch selten und hauptsächlich bei oraler Verabreichung. Urozhestan in der Vaginalform wird normalerweise ziemlich gut vertragen. Zu den wahrscheinlichen Nebenwirkungen gehören Blähungen, Flüssigkeitsansammlungen, Appetitänderungen, autonome Funktionsstörungen (z. B. vermehrtes Schwitzen), Brennen in der Vagina und öliger Ausfluss.

Die Entstehung von Nebenwirkungen erfordert eine Entscheidung über die Machbarkeit und Zweckmäßigkeit der Fortsetzung der Behandlung. In einigen Fällen reicht es aus, die Dosis zu reduzieren, in anderen ist es notwendig, das Medikament abzubrechen und den entwickelten Zustand zu stoppen.

Ist es möglich, Utrozhestan zu ersetzen

Wenn in der Planungsphase Hinweise für eine Progesteronunterstützung vorliegen, haben der Arzt und sein Patient eine Frage: Soll Duphaston oder Utrogestan angewendet werden?

Der Hauptvorteil von Utrozhestana ist die Möglichkeit der vaginalen und oralen Verabreichung. Die intravaginale Verabreichung verringert das Risiko schwerwiegender systemischer Nebenwirkungen, verbessert die Verträglichkeit und führt zu gleichmäßigeren Schwankungen der Progesteronkonzentration im Blut. Daher wird dieses Formular in der Planungsphase meistens bevorzugt.

Die von einem Arzt verschriebene Anwendung von Utrozhestan ermöglicht es Ihnen, Progesteronmangel zu korrigieren, die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Implantation zu erhöhen und das Risiko von Schwangerschaftskomplikationen zu verringern. Die Wirksamkeit dieses Arzneimittels wurde durch offizielle klinische Studien und Anwendungserfahrungen getestet. Utrozhestan beeinflusst die Entwicklung des Embryos nicht nachteilig und hat keine teratogene Wirkung und kann daher im Planungs- und Erhaltungszustand der Schwangerschaft erfolgreich angewendet werden.

Utrozhestan bei der Planung einer Schwangerschaft: alles, was Sie wissen müssen

Bei Verstößen gegen den Menstruationszyklus ist die Basaltemperatur in der zweiten Phase des Zyklus sehr oft unter dem Normalwert. Bei solchen Verstößen tritt möglicherweise keine Schwangerschaft auf. Utrozhestan wird bei der Planung einer Schwangerschaft häufig verschrieben, wenn der Patient eine Menstruation hat. Die Aufgabe des Medikaments ist es, den hormonellen Hintergrund zu normalisieren, und das tut es sehr gut.

Wenn die Empfängnis mit einem abnormalen hormonellen Hintergrund eintritt, bleibt das Risiko einer Fehlgeburt während der gesamten Schwangerschaft bestehen. Um das Schicksal nicht in Versuchung zu bringen, sollten Hormone normal sein und in diesem Utrozhestan helfen. Die Droge hat Mädchen schon lange dabei geholfen, schneller schwanger zu werden, da viele positive Bewertungen geschrieben wurden. Neben der Empfängnis wird das Tragen eines Babys nach dem Verlauf dieses wunderbaren Hormonarzneimittels wesentlich sicherer.

Es ist jedoch zu beachten, dass nur der Arzt das Medikament nach eingehender Diagnose und Untersuchung der Schwangerschaftsplanung des Patienten verschreibt. Das Medikament wird nur durch Indikationen verschrieben, seine falsche Verwendung kann sogar schädigen. Utrozhestan ist leider nicht für jeden etwas dabei.

Warum nicht schwanger werden?

Wenn es für Progesteron im Körper nicht schwer ist, schwanger zu werden, ist es manchmal einfach unmöglich. Bei niedrigem Progesteron wird das Endometrium (die innere Schleimhaut der Gebärmutter) für eine erfolgreiche Implantation des Embryos nicht richtig gebildet. Der wichtigste Parameter eines normalen Endometriums ist seine Dicke. Wenn Progesteron wenig produziert wird, hat der Embryo einfach nichts zu "greifen", wenn er aus dem Eileiter kommt.

Unfruchtbarkeit ist eine heimtückische Krankheit, mit der erfolgreich umgegangen werden kann. Ärzte beginnen in der Regel mit der Ernennung verschiedener Medikamente, unter denen es Utrozhestan gibt. Die Kapsel dieses verschreibungspflichtigen Medikaments enthält das Hormon Progesteron, das den Mangel im Körper seines Hormons ausfüllen muss.

Wie arbeitet Utrozhestan?

Die Wirksamkeit von Utrozhestan ist recht hoch. Das Medikament bereitet den Körper auf die Schwangerschaft vor. Progesteron gibt in seiner Zusammensetzung ein Signal an die Organe, die für die Fortpflanzung verantwortlich sind, um sich auf die Empfängnis vorzubereiten und das Kind zu tragen.

So funktioniert Utrozhestan:

  • Endometrium beginnt zu normaler Größe zu wachsen;
  • Uterusschleimhaut wird für die Implantation des Embryos vorbereitet;
  • Die Implantation des Embryos aufgrund der beiden vorherigen Bedingungen wird einfacher sein und eine Schwangerschaft wird mit größerer Wahrscheinlichkeit eintreten.
  • Die Muskelkontraktionen der Eileiter und des Uterus werden reduziert, was sich auch positiv auf die Empfängnis- und Geburtsfähigkeit auswirkt.
  • Die Mutter wird für die Stillzeit trainiert.

Utrozhestan unterdrückt den Eisprung?

Der Eisprung ist der Prozess der Freisetzung eines reifen Eies aus dem Eierstock in der Mitte eines Zyklus. Es gibt eine weit verbreitete Meinung unter den Patienten, dass Utrozhestan den Eisprung unterdrückt und ihn im Allgemeinen negativ beeinflusst. Es wird insbesondere angenommen, dass der Wirkstoff das Ei nicht reifen lässt. Um zu verstehen, wie wahr diese Aussage ein wenig sein sollte, um den Prozess des Eisprungs zu verstehen. Ein kurzer Blick auf den Ablauf dieses Prozesses.

Die Eizelle beginnt ihre Entwicklung im Eierstockfollikel durch das Signal des follikelstimulierenden Hormons, das in der Hypophyse produziert wird. Dieses Hormon wird als FSH abgekürzt. Nachdem das Ei voll entwickelt ist, beginnt der Körper der Frau, luteinisierendes Hormon (LH) zu produzieren. Dieses Hormon zwingt den Follikel zum Platzen und zur Freisetzung eines reifen Eies.

Oft gibt es ein Problem, wenn zu hohes Progesteron kein LH produziert. Folglich kann der Follikel nicht platzen und eine Eizelle freigeben. Dies ist die Unterdrückung des Eisprungs. Daher wird Utrozhestan nur dann verschrieben, wenn sein Progesteron nicht ausreicht. Wenn Sie beginnen, Utrozhestan mit hohem Progesteron einzunehmen, kann er den Eisprung unterdrücken, der vor ihm unterdrückt wurde.

Selbstmedikation

Utrozhestan unterdrückt den Eisprung, wenn es unsachgemäß verschrieben oder selbst behandelt wird. Ein erfahrener Geburtshelfer-Gynäkologe wird dieses Hormonarzneimittel niemals verschreiben, wenn nach den Ergebnissen einer Blutuntersuchung klar wird, dass es genug oder sogar mehr Progesteron gibt.

Utrozhestan muss streng gemäß den Anweisungen und nur in der zweiten Phase des Menstruationszyklus eingenommen werden, die in den Anweisungen angegeben ist. Bei der Einnahme des Medikaments in der ersten Phase des Zyklus wird der Eisprung unterdrückt. Utrozhestan braucht keine Angst zu haben. Wenn der Arzt es verschrieben hat, gibt es allen Grund dafür. Trinken und gebären!

Utrozestan ist ein natürlicher Ersatz für Progesteron, was einen zusätzlichen Vorteil darstellt, da es auch synthetische Analoga dieses Schwangerschaftshormons gibt. Utrozhestan hat bereits vielen Frauen geholfen, die schwanger wurden und mit seiner Hilfe zur Welt kamen. Die Normalisierung des Progesterons im Körper wirkt sich positiv auf das allgemeine Wohlbefinden der zukünftigen Mutter aus.

Wer wird Utrozhestan gezeigt?

Wenn eine Frau nicht alleine schwanger werden kann, kann sie dieses hormonelle Medikament zeigen. Utrozhestan bei der Planung einer Schwangerschaft zeigt sich in den folgenden Fällen:

  1. Bei einem Mangel der Lutealphase. Bei niedriger LH-Implantation unter Androhung von Versagen.
  2. Wenn eine Anovulation diagnostiziert wurde. Dies ist ein Zustand, in dem ein reifes Ei den Follikel während des Menstruationszyklus nicht im Eierstock verlassen kann.
  3. Um den Tonus der Gebärmutter zu normalisieren, weil Ein erhöhter Tonus kann zu Fehlgeburten führen.
  4. Bei der Vorbereitung einer Frau auf die IVF und nach dem Eingriff bis zu 150 Tage, um die Schwangerschaft aufrechtzuerhalten.
  5. Vor und nach der künstlichen Befruchtung.

Neben der Planung einer Schwangerschaft wird Utrozhestan zur allgemeinen Normalisierung der Progesteronkonzentration vorgeschrieben. Schließlich ist niedriges Progesteron neben Unfruchtbarkeit die Ursache vieler Krankheiten und Pathologien.

Utrozhestan kann auch für solche Erkrankungen und Abweichungen verschrieben werden:

  • Endometriose;
  • PMS (prämenstruelles Syndrom);
  • mit fibrozystischer Mastopathie;
  • wenn Dysminorrhoe diagnostiziert wurde;
  • mit vorzeitiger Menopause.

Es ist wichtig! Selbstbehandlung ist absolut inakzeptabel. Utrozhestan sollte nur von einem Arzt verschrieben werden, nachdem eine Umfrage mit Blutuntersuchung durchgeführt wurde. Erst nach der Diagnose verschreibt der Arzt dieses Medikament. Die Planung einer Schwangerschaft ist eine verantwortungsvolle Tätigkeit. Daher sollte ein Spezialist damit beschäftigt sein, eine Frau auf die Empfängnis vorzubereiten.

Wie zu nehmen

Wie Utrozhestan einzunehmen ist, sollte der behandelnde Arzt bestimmen. Bei der Planung einer Schwangerschaft wird das Regime anhand der Testergebnisse bestimmt. Selbstmedikation führt zu nichts Guten. In vielen Fällen behandelt Utrozhestan rein individuell.

Utrozhestana Dosierung gemäß den Anweisungen:

  1. Wenn die Lutealphase zu kurz ist, Dysmenorrhoe, Mastopathie, PMS, sollte das Medikament nach dem Eisprung vom 16. bis zum 25. Tag des Menstruationszyklus eingenommen werden. Nehmen Sie Utrozhestan zweimal täglich ein. Die tägliche Dosis kann zwischen 200 und 400 mg liegen.
  2. Wechseljahre Bei fehlender Progesteronproduktion wird eine Hormonersatztherapie verordnet. In der Menopause Utrozhestan werden normalerweise 100 mg pro Tag zusammen mit Östrogen eingenommen. Der Kurs mit einem solchen Schema wird 25 Mal ab der zweiten Phase des Zyklus fortgesetzt.
  3. Perimenopause. Der Kurs dauert von 10 bis 12 Tagen, beginnend mit der zweiten Phase des Zyklus. Das tägliche Volumen des Arzneimittels beträgt in diesem Fall 200 mg (100 mg zweimal täglich).
  4. Progesteron-Mangel. Wenn der Körper Progesteron nicht in der richtigen Menge produziert, kann der Arzt Utrogestan vaginal verschreiben. In diesem Fall sollte die Kapsel des Arzneimittels über Nacht wie folgt in die Vagina eingeführt werden. Zum ersten Mal vom 13. bis zum 14. Tag des Menstruationszyklus eine Kapsel einmal. Danach sollte Utrozhestan zweimal täglich vom 15. bis zum 25. Tag des Zyklus verabreicht werden (eine Kapsel morgens, die zweite abends). Nach dem 25. Tag müssen Sie 3 Kapseln pro Tag (morgens, nachmittags und abends) einnehmen. Gynäkologen verschreiben in der Regel einen solchen Verlauf bei der Planung einer Schwangerschaft. Die Dauer des Planungskurses beträgt in der Regel 2 Monate.
  5. Bei drohender Fehlgeburt. Während der Schwangerschaft wird Utrozhestan im Falle eines drohenden Schwangerschaftsabbruchs intravaginal 2 Kapseln pro Tag verabreicht (eine Kapsel morgens, die zweite abends). Die Therapie wird für die ersten beiden Trimester fortgesetzt.
  6. Mit IVF. Utrozhestan wird ab dem Zeitpunkt des Beginns der Aufnahme eines Gonadotropins bis zur 20. Schwangerschaftswoche ernannt. In diesem Fall sollte das Medikament vaginal eingenommen werden (Kapseln müssen tief injiziert werden, 3-4 Kapseln gleichzeitig). In einigen Fällen wird Utrogestan zur oralen Verabreichung von 300-600 mg verordnet. Die Dosis von Utrozhestan steigt mit diesem Schema ständig an.
  7. Unfruchtbarkeit und Lutealphase Mangel. Ernennung ab dem 16. Tag des Zyklus bis 10 Tage. Utrozhestan-Kapseln müssen oft intravaginal 2-3 Stück gleichzeitig verabreicht werden. Das Volumen wird vom Arzt bestimmt.
  8. Induzierter Menstruationszyklus. Der Kurs beginnt 10 Tage lang am 16. Tag. Der Empfang erfolgt 2-3 Kapseln gleichzeitig. Das Volumen wird vom Arzt individuell berechnet.

Gegenanzeigen

Sehr viele werdende Mütter sind besorgt über die Folgen der Einnahme von Utrozhestan. Es wird angenommen, dass Kinder, die in Utrozhestan gezeugt wurden, nicht völlig gesund sein werden. Viele glauben, dass Kinder nach dieser Droge ohne Erfolg sein werden. Nun, das stimmt nicht. Utrozhestan, so die Frauen, die es genommen und mit seiner Hilfe zur Welt gebracht haben, versichert, dass das Medikament absolut sicher ist.

Die Meinung der Ärzte ist eindeutig - Utrozhestan ist seit langem untersucht und hat keine schwerwiegenden Kontraindikationen und Komplikationen. Es erfüllt perfekt seine Funktion, das Defizit von Progesteron zu füllen. Wie bei allen Medikamenten hat auch dieses Medikament eine Liste von Kontraindikationen, die Sie unbedingt lesen und Ihrem Arzt mitteilen müssen, bevor Sie mit der Behandlung beginnen.

  • Gebärmutterblutung;
  • Erkrankungen der Nieren und der Leber in schwerer Form;
  • bösartige Tumoren;
  • Thrombophlebitis;
  • Thrombose.

Auch Utrozhestan sollte mit äußerster Vorsicht angewendet werden, wenn:

  1. Hypertonie
  2. Diabetes mellitus.
  3. Migräne
  4. ZNS-Erkrankungen.
  5. Depression
  6. Krampfadern
  7. Asthma

Bei einem diagnostizierten Mangel an Progesteronhormon wird ein erfahrener Frauenarzt Utrozhestan verschreiben, wenn der Patient keine Kontraindikationen hat. Sie müssen keine Angst haben, dieses bewährte Medikament einzunehmen. Utrozhestan hat bereits vielen Frauen geholfen, das Glück der Mutterschaft zu finden.

In diesem kurzen Video gibt der Arzt einen Überblick über das Medikament und seine Eigenschaften:

Kurze Zusammenfassung

Schreiben Sie in den Kommentaren, wie Sie Utrozhestan einnehmen, nach welchem ​​Schema, wie lautet Ihre Diagnose? Stellen Sie Fragen, tauschen Sie Tipps und Erfahrungen aus und helfen Sie damit unseren Lesern. Vergessen Sie nicht, die Sterne unten zu bewerten. Es ist sehr wichtig zu wissen, wie nützlich der Artikel für Sie war. Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken. Es gibt spezielle Schaltflächen für die erneute Veröffentlichung von unten. Danke für Ihren Besuch. Sei gesund und pass auf dich auf!

Utrozhestan mit niedrigem Progesteron

Erstellen Sie ein Konto oder melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben

Sie müssen Mitglied sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Erstellen Sie ein Konto

Registrieren Sie sich für ein Konto. Das ist einfach!

Anmelden

Schon Mitglied? Hier einloggen.

Aktivitätsband

Kann Herbalis Unfruchtbarkeit heilen? Glaubst du?

= Kassenka = kommentierte Lady Hamilton in den Fragen

Themen und Charaktere des BP, die dich überrascht haben / zum Lachen gebracht haben / sich erinnern.

Septaria kommentierte die Frage des Benutzers: Fast weiß und ein bisschen flauschig. in Fragen

Welches Krankenhaus ist besser? Moskau

Dreizehn kommentierte die Frage eines Benutzers in Lion’s House in Questions

Reyma, Huppa, Curry zum Frühlingsherbst zum Jubiläum?

Monifa ++ hat RoseMamas Frage in Fragen kommentiert

Nach dem Transfer - Modus, Wohlbefinden, Entlastung usw.

Angellook antwortete einem Benutzer Alenka_Pelenka // in Reproduktionstechnologien: AI, ECO, ICSI

SOS! Amniotischer Index

Monifa ++ kommentierte die Fragen von Pussy Toffee

Frühling)))

Marineta hat einen Blogeintrag zu Marinetas Blog hinzugefügt.

Laser-Haarentfernung.

pilageja hat eine Frage von einem LoKKi-Benutzer in Fragen kommentiert

Reyma, Huppa, Curry zum Frühlingsherbst zum Jubiläum?

Dreizehn kommentierte RoseMamas Frage in Fragen

Aggressives Kind im Garten

Motherdead kommentierte Carries Frage in Fragen

Utrozhestan bei der Planung einer Schwangerschaft

Fühlen Sie sich frei, um Ihre Fragen zu stellen, und unser Fachpersonal hilft Ihnen dabei, das herauszufinden! Gehe >>

Das Hormonpräparat Utrozestan wird zur Behandlung von Unfruchtbarkeit angewendet, die durch niedrige Hormonprogesteronwerte im Blut verursacht wird. Utrozhestan wird bei der Planung einer Schwangerschaft ernannt, um den Progesteronspiegel zu normalisieren, ein Hormon, das für den Eisprung und die Implantation eines befruchteten Eies in den Uterus erforderlich ist.

Utrozhestan - Eigenschaften

Der Wirkstoff des Medikaments ist das Hormon Progesteron. Progesteron ist eine komplexe Verbindung, ein Hormon, das für die Bildung des Corpus luteum (Gestagen) verantwortlich ist. Utrozhestan Medikament ist in Kapseln für die orale Verabreichung, intravaginale Verabreichung erhältlich.

Pharmakologische Eigenschaften

Progesteron kann den Zellkern durchdringen und die RNA-Synthese anregen. Hormon wird benötigt, um den Uterus auf die Schwangerschaft vorzubereiten, wirkt auf seine Muskeln, reduziert die Kontraktionsfähigkeit und beeinflusst die Entwicklung der Brustdrüsen.

Progesteron wird für lebenswichtige Prozesse im Körper benötigt. Progesteron-Funktionen umfassen:

  • erhöhte Produktion von Hypophysenhormonen;
  • Teilnahme an der Ansammlung von Körperfett im Körper;
  • Aktivierung der Glukosespaltung;
  • Kontrolle des Endometriums;
  • Erhöhte Sekretion der Brustdrüsen, Laktation beginnt.

Hinweise

Die Indikation für die Verwendung des Arzneimittels ist Infertilität, die durch einen Mangel dieses Hormons in der zweiten Phase (Luteal) des Menstruationszyklus verursacht wird. Darüber hinaus wird das Medikament verschrieben bei:

  • Vorbereitung für IVF;
  • Hormonersatztherapie;
  • bei Verletzungen des Eisprungs;
  • Mastopathie.

Eine unzureichende Menge an Progesteron im Körper einer Frau äußert sich durch männliches Haarwachstum, Zystenbildung und Endometriumwachstum. Eine asymptomatische Abnahme des Progesteronspiegels ist ein häufiges Ereignis, bei dem die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis eines Kindes verringert wird.

Das Medikament wird nicht nur bei der Behandlung von Unfruchtbarkeit verschrieben. Das Medikament wird in den ersten Wochen der Amtszeit bei drohender Abtreibung eingenommen.

Gegenanzeigen

Kontraindikationen bei der Einnahme eines Hormonarzneimittels in Kapseln sind Lebererkrankungen, einschließlich chronischer Erkrankungen während Exazerbationen. Das Medikament ist kontraindiziert für die intravaginale Anwendung mit hoher Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Produkts sowie im Fall von:

  • Thrombophlebitis;
  • tiefe Venenthrombose;
  • Schlaganfall;
  • Herzinfarkt;
  • vaginale Blutungen.

Methode der Verwendung

Bei der Planung einer Schwangerschaft wird Utrozhestan in einer Dosis von 200 bis 300 mg verordnet. Die tägliche Portion ist in zwei Dosen aufgeteilt - morgens und abends. Beginnen Sie den Empfang am 17. Tag des Menstruationszyklus, trinken Sie oder treten Sie 12 Tage lang intravaginal ein.

Mit einem niedrigen Progesteron-Spiegel lässt sich die Einnahme des Medikaments in den letzten Tagen der Menstruation nicht scharf einstellen. Wenn eine Empfängnis stattgefunden hat, ist Progesteron für die Implantation des Embryos in die Gebärmutterwand notwendig.

Im Falle einer Schwangerschaft wird das Medikament nach dem vom Arzt angegebenen Schema schrittweise abgebrochen. Manchmal ist es notwendig, die Progesteronspiegel mit Hilfe von Utrozhestan während des ersten Schwangerschaftstrimesters aufrechtzuerhalten.

Zur Behandlung von Utrozhestan intravaginal sicherer. In diesem Fall dringt das Medikament direkt in die Genitalien ein, fungiert als Sichtung und passiert nicht den Verdauungstrakt.

Bei der intravaginalen Einnahme des Arzneimittels beeinträchtigt die Leber den Magen nicht, verursacht weniger Nebenwirkungen.

Nebenwirkungen des Medikaments

Das Medikament verursacht Nebenwirkungen aufgrund der Wirkung von Progesteron und einer Hilfskomponente - Sojalecithin. Bei der oralen Verabreichung von Utrogestan in Kapseln wird eine größere Anzahl unerwünschter Ereignisse während der Aufnahme festgestellt.

Das Vorhandensein von Sojalecithin kann allergische Hautausschläge und eine schwerwiegendere Reaktion hervorrufen - anaphylaktischer Schock. Die Einnahme des Arzneimittels kann die folgenden Nebenwirkungen verursachen:

  • Schlaflosigkeit;
  • Nachtschweiß;
  • Gelenkschmerzen;
  • Wassereinlagerungen im Körper;
  • Alopezie;
  • hoher Blutdruck;
  • Thrombose

Nehmen Sie Utrogestan-Kapseln mit Vorsicht ein, wenn Sie sie zusammen mit bestimmten anderen Medikamenten einnehmen. Progesteron reduziert die Wirksamkeit von Antibiotika wie Tetracyclinen, Penicillinen und senkt die Glukosetoleranz, was eine Korrektur der Insulindosis bei Patienten mit Diabetes erforderlich macht.

Urozhestan bei gleichzeitiger Verabreichung verstärkt die Wirkung von Diuretika, Drucksenkungsmitteln und Immunsuppressiva.

Utrozhestan nach der Empfängnis

Das Hormonmittel Utrozhestan bei der Planung einer Schwangerschaft wird nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen. Absetzen Sie das Medikament selbst nach der Schwangerschaft nicht.

Eine abrupte Absage von Progesteron kann sogar eine Fehlgeburt provozieren. Um die tägliche Dosis des Arzneimittels zu reduzieren, sollte die Dosis schrittweise um 50 mg alle 3 Tage verringert werden.

Mit Unfruchtbarkeit, verursacht durch einen Mangel an Progesteron, hilft Utrozhestan Frauen, im ersten Zyklus oft schwanger zu werden.

Niedriges Progesteron

Frauen denken erst dann an das Progesteron-Niveau, wenn sie erkennen, dass Versuche, ein Kind zu zeugen, nicht das richtige Ergebnis liefern. Dann müssen Tests für Hormone bestanden werden. Progesteron ist für den Eisprungprozess verantwortlich, trägt zur Anhaftung der Eizelle bei und wird vom Corpus luteum bis zur 16. Woche produziert, wodurch die neue Schwangerschaft erhalten bleibt.

Frauen denken erst dann an das Progesteron-Niveau, wenn sie erkennen, dass Versuche, ein Kind zu zeugen, nicht das richtige Ergebnis liefern. Dann müssen Tests für Hormone bestanden werden. Progesteron ist für den Eisprungprozess verantwortlich, trägt zur Anhaftung der Eizelle bei und wird vom Corpus luteum bis zur 16. Woche produziert, wodurch die neue Schwangerschaft erhalten bleibt.

Was ist, wenn niedriges Progesteron gefunden wird? Um das Problem zu bewältigen, ist es ziemlich einfach, die Hauptsache ist, rechtzeitig die notwendigen Maßnahmen zu erkennen und zu ergreifen. Behandeln Sie zunächst die Ursachen von niedrigem Progesteron, vergleichen Sie dann die Symptome und beginnen Sie mit einer wirksamen Behandlung.

Die Funktionen von Progesteron. 8 Hauptfaktoren

Um zu verstehen, wie wichtig es ist, den Progesteronspiegel zu kontrollieren, muss herausgefunden werden, welche Funktionen dieses Hormon im Körper hat.

Progesteron ist das wichtigste Werkzeug des Fortpflanzungssystems. Es hilft, günstige Bedingungen für die Empfängnis eines Kindes in der Gebärmutter zu schaffen, und beginnt sich nur in dem Moment aktiv zu entwickeln, in dem es besonders wichtig ist.

Bietet die Implantation der Eizelle.

Reguliert den Tonus der Gebärmutter.

Es hilft dem Embryo in der Phase der aktiven Abstoßung durch den Körper zu überleben.

Bildet ein optimales Endometrium sowohl für die Konzeption als auch für die Schwangerschaft.

Reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass sich fibröse Zysten entwickeln.

Wandelt Fett in Energie um, weshalb es für normales Gewicht wichtig ist, niedriges Progesteron zu verhindern.

Normalisiert den Blutzucker und verleiht ihm die notwendige Konsistenz.

Für eine effektive Funktionalität des weiblichen Körpers muss das Progesteron während des gesamten Lebens auf einem normalen Niveau gehalten werden.

Ursachen der Progesteron-Reduktion

Es gibt mehrere Hauptgründe, die einen Progesteron-Mangel im Körper einer Frau entwickeln können:

Fettleibigkeit Mit zunehmendem Körpergewicht beginnt das endokrine System zu zerbrechen, was zu einer verringerten Produktion von Progesteron führt.

Übermäßiges Rauchen und Alkoholkonsum. Wenn sich die Verstopfung der Blutgefäße verlangsamt, wodurch Luftmangel entsteht, wird die Arbeit der Organe weniger effektiv und ausgeglichen.

Erbkrankheiten. Niedrige Progesteronwerte können erblich sein, da sie mit der Arbeit der Schilddrüse in Verbindung stehen.

Beeinträchtigung der Ovarialfunktion. Da Progesteron hauptsächlich von den Eierstöcken produziert wird, kann die Störung der Arbeit zu niedrigem Progesteron führen.

Abnormale Gebärmutterschleimhaut. An der Oberfläche befinden sich Progesteron- und Östrogenrezeptoren, die bei Änderungen der Endometriumform defekt werden können, was zu einer Abnahme der Progesteronproduktion führt.

Oxidative Umgebung der Gebärmutterhöhle. Niedrige Progesteronspiegel können durch verstärkte oxidative Prozesse ausgelöst werden.

Profisport ist die Hauptursache für niedriges Progesteron in der Lutealphase des Zyklus.

Niedriges Progesteron: Symptome

Es gibt Symptome, die auf niedriges Progesteron hinweisen können:

Lange oder kurze Menstruation.

Starke Schmerzen während der Menstruation.

Übermäßige Reizbarkeit, das Auftreten von Akne.

Niedrige Körpertemperatur

Verletzung der Hautelastizität, das Auftreten von Dehnungsstreifen ist möglich.

Geschwollene Beine und Gesicht.

Kann nicht schwanger werden.

Die Gefahr der Abtreibung.

Fehlende Funktionalität des Corpus luteum.

Verzögerung in der fötalen Entwicklung.

Niedrige Progesteronbehandlung

Wenn Sie die Behandlung von niedrigem Progesteron ignorieren, können folgende Komplikationen auftreten:

Schwere Menstruationsblutungen, die länger als eine Woche andauern können. In der Regel kann in einer solchen Situation auf Medikamente nicht verzichtet werden.

Der Zyklus kann stark gestört werden oder die Menstruation vollständig stoppen.

Bevor Sie mit der medikamentösen Behandlung von niedrigem Progesteron fortfahren, müssen Sie:

Befolgen Sie die Regeln der Ernährung.

Erhöhen Sie die Menge an konsumiertem Vitamin E, da er an der Produktion von Progesteron beteiligt ist und eine entscheidende Rolle bei der richtigen Verteilung spielt.

So viel wie möglich, um Stresssituationen zu vermeiden.

Missbrauchen Sie keine Ausflüge ins Fitnessstudio. Vielleicht sollte intensives Joggen durch Yoga ersetzt werden.

Hören Sie auf zu rauchen und trinken Sie Alkohol.

Treffen Sie keine eigene Entscheidung über die Wahl des oralen Kontrazeptivums.

Was Medikamente angeht, können sie heute das Problem des niedrigen Progesterons effektiv lösen. Sie produzieren Medikamente sowohl synthetischen als auch natürlichen Ursprungs. Mit äußerster Vorsicht bei der Auswahl des Medikaments sollte während der Schwangerschaft vorgegangen werden. Nur ein Arzt kann ein Hormon verschreiben! Denken Sie daran, dass dies kein Vitamin ist und eine Reihe von Kontraindikationen hat. Die beliebtesten Medikamente, die Progesteron enthalten, sind Utrogestan und Duphaston.

Duphaston mit niedrigem Progesteron

Eines der beliebtesten Medikamente gegen niedrige Progesteronwerte ist Duphaston. Das Präparat enthält künstliches Progesteron - ein vollständiges Analogon von natürlichem. Es stört den Stoffwechsel nicht, beeinflusst den Eisprung nicht und hilft, die Schwangerschaft aufrechtzuerhalten. Dank Duphaston können Sie den Progesteronspiegel normalisieren, aber es ist sehr wichtig, die Nuancen der Einnahme des Medikaments zu kennen. Duphaston wird als komplexe Hormontherapie bei Verletzung des Menstruationszyklus, in den Wechseljahren, bei akutem Progesteronmangel sowie bei Endometriose angewendet.

Duphaston kann im Durchschnitt nicht mehr als 6 Zyklen dauern, um das Wachstum des Endometriums und die Bildung von Zysten nicht zu verursachen. Es ist sehr wichtig, den Hormonspiegel im Blut zu kontrollieren. Das Trinken von Duphaston mit niedrigem Progesteron sollte während der Lutealphase strikt erfolgen, wobei die Dosierung und der Zeitpunkt der Verabreichung zu beachten sind.

Utrozhestan mit Progesteron 17.5

Verwandte und empfohlene Fragen

1 Antwort

Website durchsuchen

Was ist, wenn ich eine ähnliche, aber andere Frage habe?

Wenn Sie unter den Antworten auf diese Frage nicht die erforderlichen Informationen gefunden haben oder wenn sich Ihr Problem geringfügig von dem vorgestellten unterscheidet, versuchen Sie, eine weitere Frage an den Arzt zu richten, wenn es sich um die Hauptfrage handelt. Sie können auch eine neue Frage stellen, und nach einiger Zeit werden unsere Ärzte diese beantworten. Es ist kostenlos Sie können auch nach ähnlichen Informationen in ähnlichen Fragen auf dieser Seite oder über die Suchseite suchen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns in sozialen Netzwerken Ihren Freunden empfehlen.

Medportal 03online.com führt medizinische Konsultationen in der Art der Korrespondenz mit Ärzten vor Ort durch. Hier erhalten Sie Antworten von echten Praktikern in Ihrem Bereich. Gegenwärtig bietet die Website einen Ratgeber zu 45 Bereichen: Chirurgenarzt, Chirurgenarzt, Gastroenterologe, Gastroenterologe, Hodologe, Genetiker, Gynäkologe, Homöopath, Dermatologe, Pädiatrie-Neurologe, Pädiatrie-Neurologe, Pädiatrie-Neurologe, Pädiatrischer Endokrinologe, Ernährungsberater, Immunologe, Infektiologe, Pädiatrischer Neurologe, Kinderchirurge, Kinderchirurge, Pädiatrie, Kinderchirurge, Kinderchirurge, Pediatric Chirurge Laura, Mammologe, Rechtsanwalt, Narkologe, Neuropath, Neurochirurg, Nephrologe, Onkologe, Onkologe, Orthopäde, Augenarzt, Kinderarzt, Plastischer Chirurg, Proktologe, Psychiater, Psychologe, Pneumologe, Rheumatologe, Sexologe-Androloge, Zahnarzt, Urologe, Apotheker, Phytotherapeut, Phlebologe, Chirurg, Endokrinologe.

Wir beantworten 95,66% der Fragen.

Enthält den Empfang von Utrozhestan bei der Planung einer Schwangerschaft

Bei unzureichender Entwicklung von Progesteron durch den weiblichen Körper, um ein Kind zu zeugen, wird es lange Zeit nicht funktionieren. In Bezug auf die medizinische Hilfe wird der Spezialist ein Therapieprogramm ausarbeiten, das notwendigerweise Gestagene beinhaltet. Dies sind künstliche Progesteronersatzstoffe. Eines dieser Medikamente bleibt Utrozhestan. Dank ihm wird der Mangel an Progesteron wieder aufgefüllt und die lang erwartete Schwangerschaft beginnt. Wie ist Utrozhestan bei der Planung einer Schwangerschaft für maximale Effizienz einzunehmen?

Pharmakologische Wirkungen

Bei der Planung einer Schwangerschaft führt die Anwendung von Utrozhestan nur zu positiven Ergebnissen. Aber nur unter der Voraussetzung, dass die Ursache der Unfruchtbarkeit ein Mangel an Progesteron ist. Der Wirkstoff des Medikaments ist Progesteron. Es ist das Hormon des gelben Körpers. Solche Funktionen sind eigenartig:

  1. Es führt zur aktiven Bildung eines sekretorischen Endometriums im Körper einer Frau.
  2. Während der Konzeption führt es zu einem schnellen und qualitativ hochwertigen Übergang der Uterusschleimhaut von der Phase der Zellteilung zur sekretorischen.
  3. Nach der Empfängnis tritt die Uterusschleimhaut in einen Zustand ein, der für die volle Entwicklung des Eies erforderlich ist, indem es befruchtet wird.
  4. Reduziert Kontraktilität und Erregbarkeit der Uterusmuskeln und -schläuche.
  5. Regt die Entwicklung der für die Stillzeit notwendigen Brustdrüsen an.
  6. Besitzt keine androgene Aktivität.

Angesichts dieser enormen Vorteile, die Utrozhestana für den weiblichen Körper hat, wird es in bestimmten Fällen verordnet, wenn die lang erwartete Schwangerschaft nicht auftritt. Aber bevor Sie die Droge nehmen, sollte eine Frau untersucht werden. Den Ergebnissen zufolge wird klar, ob die Ursache für Unfruchtbarkeit ein Mangel an Progesteron ist.

Hinweise

Utrozhestan bei der Planung einer Schwangerschaft kann nach folgenden Angaben ernennen.

Für den internen Empfang:

  • endokrine Sterilität;
  • prämenstruelles Spannungssyndrom;
  • fibrozystische Mastopathie;
  • Dysmenorrhoe;
  • Mangel an Progesteron;
  • Hormontherapie für die Wechseljahre.

Für die intravaginale Anwendung:

  • Hormontherapie mit fehlenden Eierstöcken aufgrund des vollständigen Fehlens von Progesteron;
  • Vorbereitung für IVF;
  • Prävention von Fehlgeburten wegen Progesteronmangels;
  • endokrine Sterilität;
  • die Androhung der Beendigung der Schwangerschaft;
  • Vorzeitige Wechseljahre;
  • Prävention von Uterusmyomen;
  • Menopause und Postmenopause;
  • Endometriose.

Alle diese Pathologien sind schwerwiegende Ursachen für Unfruchtbarkeit. Erst nach ihrer Eliminierung mit Utrozhestan wird es möglich sein, ein lang erwartetes Kind zu empfangen.

Wie ist Urozhestan bei der Planung einer Schwangerschaft einzunehmen?

Ein Arzneimittel kann nur einem Arzt zugeordnet werden. Hier lässt er sich ausschließlich vom Krankheitsbild leiten. Die Verwendung des Arzneimittels hat seine eigenen Eigenschaften:

  1. Bei prämenstruellem Spannungssyndrom, unzureichender Lutealphase, fibrozystischer Mastopathie, Dysmenorrhoe, prämenopausal wird das Medikament oral eingenommen. Die Tagesdosis beträgt 200-300 ml, zu 2 Dosen hinzu. Der Empfang führte zur zweiten Phase des Menstruationszyklus. Die Therapiedauer beträgt 10 Tage.
  2. Während der Hormonersatztherapie werden Utrozhestan 2 Kapseln pro Tag verabreicht. Die Therapiedauer beträgt 10-12 Tage. Wenn die Menopause auftritt, dann 25 Tage lang 1 Kapsel pro Tag. Die Rezeption sollte vorzugsweise vor dem Zubettgehen viel Wasser trinken. Es ist verboten, Kapseln unmittelbar nach einer Mahlzeit oder unmittelbar vor der Mahlzeit zu trinken.
  3. Bei Mangel an Progesteron werden Suppositorien einmal täglich in Suppositorien verwendet. Behandlung am 13-14 Tag des Menstruationszyklus durchführen. Nach der Entnahme wechselt sie - 1 Kerze zweimal täglich (15-25 Tage des Zyklus). Ab dem 26. Tag wird die Dosierung um 1 Zäpfchen pro Tag erhöht. Und so jede Woche, bis Sie das maximale Ergebnis erzielen. Die Schwelle beträgt 6 Kerzen pro Tag, aufgeteilt in 3 Dosen. Die Therapiedauer kann 2 Monate betragen.
  4. Um die Lutealphase während der IVF aufrechtzuerhalten, wird das Medikament in Form von Suppositorien verwendet. Führen Sie sie 4-6 Stück pro Tag intravaginal ein. Beginnen Sie die Behandlung ab dem Tag der Gonadotropin-Injektion. Therapieende in der 20. Schwangerschaftswoche.
  5. Zur Unterstützung der Lutealphase während eines spontanen Menstruationszyklus wird Utrozhestan-Infertilität intravaginal mit 2-3 Kerzen pro Tag verabreicht. Durchführung therapeutischer Maßnahmen in der 2. Phase des Menstruationszyklus. Die Therapiedauer beträgt 10 Tage. Wenn die Menstruation verzögert wird oder eine Schwangerschaft diagnostiziert wird, wird das verordnete Behandlungsschema um einen Zeitraum verlängert, der vom Spezialisten festgelegt wird.
  6. Wenn eine Fehlgeburt droht, verwenden Sie Utrozhestan 2-3 Mal pro Tag 2-3 intravaginal 2-3 Kerzen, um eine Fehlgeburt aufgrund eines Progesteronmangels zu vermeiden. Die Therapiedauer dauert bis zur 20. Schwangerschaftswoche.

Bei der Planung einer Schwangerschaft wird die Einnahme von Utrozestan ausschließlich von einem Arzt verordnet. Wenn Sie es selbst verwenden, ist es mit schwerwiegenden Konsequenzen für eine Frau und die erfolgreiche Konzeption eines Kindes verbunden. Vor der Einnahme von Utrozhestan ist es wichtig, die Untersuchung zu vergeben, um die verfügbaren Kontraindikationen zu ermitteln.

Nebenwirkungen

Es gibt Situationen, in denen die Einnahme von Utrozhestan die Planung einer Schwangerschaft nicht lohnt. Diese Entscheidung trifft nur der Arzt, wenn die sekundären Symptome ausgeprägt sind. Dazu gehören:

  1. In Bezug auf das zentrale Nervensystem. Es gibt Schläfrigkeit, Schwindel. Solche Symptome machen sich etwa 1-3 Stunden nach Einnahme der Kapseln bemerkbar.
  2. In Bezug auf das Fortpflanzungssystem. Der Menstruationszyklus verringert sich, und zwischenzeitliche Blutungen bleiben die gefährlichste Nebenwirkung.

Ähnliche Nebenwirkungen treten ausschließlich bei der Verwendung von Utrozhestan in Form von Kapseln auf. Wenn Kerzen zur Behandlung verwendet werden, wirken sie milder auf den Körper und werden aktiv in das Blut aufgenommen, ohne die Funktion der inneren Organe zu beeinträchtigen. Es gibt jedoch mehr kategoriale Kontraindikationen für die Verwendung von Drogen in jeglicher Form.

Gegenanzeigen

Ernennen Sie Utrozhestan nicht in den folgenden Fällen:

  • Störungen und Pathologien in der Leber, die ausgeprägt sind (dies bezieht sich auf die Aufnahme von Kapseln im Inneren);
  • Überempfindlichkeit und individuelle Intoleranz gegenüber der Zusammensetzung;
  • drittes Trimester der Schwangerschaft;
  • Stillzeit.

Im ersten und zweiten Trimester der Schwangerschaft ist Utrozhestan zur Anwendung angezeigt. Es wurde keine pathologisch gefährliche Wechselwirkung mit anderen Medikamenten beobachtet. Es gibt bestimmte Empfehlungen, dank denen es möglich ist, den Nutzen des Medikaments bei der Planung der Empfängnis zu erhöhen.

Besondere Anweisungen

Um den maximalen Nutzen aus der Anwendung von Utrozhestan bei der Planung einer Schwangerschaft zu ziehen, sollten Sie die folgenden Empfehlungen verwenden:

  1. Die Wirkung des Arzneimittels zielt darauf ab, die Konzentration der Aufmerksamkeit zu reduzieren. Nehmen Sie es nicht, bevor Sie sich für ein Auto setzen oder verantwortungsbewusst arbeiten.
  2. Kapseln für den inneren Gebrauch sind auch Kerzen für den intravaginalen Gebrauch.
  3. Es wird nicht empfohlen, das Dosierungsschema ohne Wissen des Arztes zu wählen.

Utrotestan oder Duphaston?

Heute ist die Frage, was ist effektiver - Utrozhestan oder Duphaston? Auf jeden Fall eine Antwort auf diese Frage wird nicht funktionieren. Eingereichte Medikamente sind Progesteron-Medikamente und haben die gleiche Wirkung. Jeder von ihnen hat seine eigenen Vor- und Nachteile, ihre Wirksamkeit unterscheidet sich jedoch nicht grundlegend.

Die Hauptvorteile von Duphaston sind das Fehlen solcher Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit und Lethargie. Utrozhestan hat jedoch einen offensichtlichen Vorteil: Es ist möglich, nicht nur Kapseln, sondern auch eine Kerze zu verwenden.

Utrozhestan, vom Arzt in der erforderlichen Dosierung entsprechend den Indikationen und dem Zustand des Patienten verschrieben, bewirkt einen schnellen positiven Effekt ohne Nebenwirkungen.

Sie können das Medikament auf Rezept erhalten. Die Kosten einer Apotheke betragen 450 Rubel.

Analoge

Analoga sind Arzneimittel, die einen ähnlichen Wirkstoff enthalten, Progesteron.

Prozhestozhel

Progestogel ist ein belgisches Medikament, das in Form eines Vaginalgels hergestellt wird. Sie können es zu einem Preis von 700-800 Rubel kaufen. Progesteron fungiert als Hauptkomponente. In den Geweben der Brustdrüse verringert dieses Hormon die Permeabilität der Kapillarenwände und die Vermehrung des Epithels der Gänge und verringert sogar die Intensität der periodischen Schwellung des Bindegewebsstroms.

Nach dem Auftragen des Gels auf die Haut beginnt der in der Zusammensetzung enthaltene Alkohol sofort zu verdampfen, und 10% der verbrauchten Progesteron-Dosis werden in die Haut aufgenommen. Das weibliche Hormon wird in den Brustdrüsen und in der Haut metabolisiert. Systemische Wirkungen sind vernachlässigbar oder fehlen ganz.

Um die tägliche Dosierung des Arzneimittels zu bestimmen, ist es sinnvoll, einen Spatelspender aus Kunststoff zu verwenden. Es kommt mit Gel. Das Rohr muss über das Glättlineal geschoben werden. Eine Dosis sollte der Gelsäule entsprechen. Und seine Länge stimmt mit der Aussparung überein, die auf dem Lineal vorhanden ist.

Progesteron

Dies ist eine russische Droge, die in Form einer Creme und injizierbaren Lösung hergestellt wird. Die Kosten des Medikaments betragen 70 bis 2500 Rubel. Es hängt alles vom Hersteller ab. Progesteron fungiert als Hauptkomponente. Seine Wirkung ist auf die Blockierung der Östrogenrezeptoren gerichtet, wodurch die Flüssigkeitsabsorption aus den Geweben verbessert und die Kompression der milchigen Kanäle reduziert wird.

Mit dem lokalen Gebrauch des Arzneimittels und der Erzeugung einer hohen Progesteronkonzentration in der Anwendung tritt kein systemischer Effekt auf, wodurch die Entwicklung negativer unerwünschter Nebensymptome vermieden wird.

Tragen Sie 1 Gel-Applikation mit einem Dosiergerät auf die Haut der Brustdrüsen auf, bis sie vollständig absorbiert ist. Solche Aktionen werden 1-2 Mal am Tag ausgeführt. Dies geschieht am besten in der 2. Phase des Menstruationszyklus, die Behandlungsdauer beträgt bis zu 3 Zyklen.

Es wird nicht empfohlen, das Arzneimittel während der Trächtigkeits- und Stillzeit anzuwenden, da zu diesem Problem noch keine Forschung durchgeführt wurde. So kann nur der Arzt die möglichen Risiken bei der Verwendung des Arzneimittels feststellen. Wenn eine Anwendung unvermeidbar ist, muss der Patient jederzeit unter ärztlicher Aufsicht sein, um schädliche Wirkungen auf den Fötus zu vermeiden. Wenn eine Frau die geringste Veränderung im Zustand spürt, ist dies ein Grund, zum Arzt zu gehen. Er wird die Droge absagen und eine ähnliche verschreiben.

Kraynon

Kraynon ist ein Schweizer Medikament, das in Form eines Gels hergestellt wird. Sie können es zu einem Preis von 2600-3200 Rubel kaufen. Aufgrund des Hauptbestandteils Progesteron kommt es zu einem Übergang der Schleimhaut der Gebärmutter von der Proliferationsphase zur sekretorischen. Reduziert die Erregbarkeit und Kontraktilität des Muskelgewebes der Eileiter und der Gebärmutter.

Als Teil des Vaginalgels ist das weibliche Hormon im Polymerabgabesystem enthalten. Es bindet an die Vaginalschleimhaut und trägt zur ständigen Freisetzung von Progesteron bei.

Tragen Sie das Gel am ersten Tag der Übertragung des Embryos auf. Die Dosierung beträgt 1,125 g. Täglich intravaginal verabreichen. Wenn eine Schwangerschaft auftritt, setzen Sie die Behandlung bis zu 12 Wochen fort.

Duphaston

Dieses Medikament hat eine ähnliche therapeutische Wirkung. Das Dosierungsschema wird individuell bestimmt. Um die maximale therapeutische Wirkung zu erzielen, sollten die klinischen Anzeichen der Krankheit und die Phasen des natürlichen Menstruationszyklus berücksichtigt werden. Die Abwassermenge ist in mehrere Techniken unterteilt. Es ist am besten, das Medikament in regelmäßigen Abständen zu verwenden.

Wenn eine Endometriose diagnostiziert wurde, erhalten Sie 2-3 mal täglich 10 mg. Die Therapie dauert vom 5. bis 25. Menstruationstag.

Bei Unfruchtbarkeit, die vor dem Hintergrund eines Progesteronmangels auftrat, verschrieben Medikamente 20 mg pro Tag. Die Therapiedauer beträgt 3-6 Monate. Wenn eine Schwangerschaft eintritt, sollte die Therapie mit der vom Arzt verordneten Dosis fortgesetzt werden. Bei gewöhnlichem Schwangerschaftsverlust und drohender Fehlgeburt sollte das Medikament ohne endogenen Progesteron verwendet werden.

Bei drohender Abtreibung verwenden Sie das Medikament 40 mg. Dies ist die Startdosis. Erhöhen Sie sie dann mit einer Pause von 8 Stunden auf 10 ml. Die Therapiedauer beträgt 7 Tage. Nach der Dosierung kann reduziert werden. Wenn erneut Anzeichen einer drohenden Abtreibung auftreten, kann der Arzt die Dosis erneut erhöhen. Rezeption für bis zu 12-20 Wochen Schwangerschaft.

Prajisan

Dies ist ein weiteres wirksames Medikament, das Contrazh eine würdige Konkurrenz machen kann. Bei der Verwendung wird folgender Effekt erzielt:

  • verminderte Erregbarkeit und Kontraktilität des Muskelgewebes der Eileiter und des Uterus;
  • Glukoseverarbeitung ist aktiviert;
  • Die Schleimhautschicht entwickelt sich normal.
  • erhöht die Aldosteronproduktion;
  • Glykogen ist in der Leber konzentriert.

Wenn der Arzt Vaginalkapseln verschreibt, wird die Dosierung unter Berücksichtigung des Problems bestimmt:

  1. Wenn bei Frauen mit fehlenden Eierstöcken ein absoluter Progesteron-Mangel vorliegt, wird das Medikament innerhalb von 2 Monaten eingenommen. Das Dosierungsschema wird individuell bestimmt.
  2. Zur Vorbereitung der IVF zur Unterstützung der Lutealphase werden 200 bis 600 mg pro Tag verabreicht. Die Dauer der Behandlung beträgt 1-2 Schwangerschaftsdrittel. Bei Abbruchgefahr aufgrund eines Mangels an Progesteron beträgt die Dosierung 200 bis 400 mg.
  3. Um den Menstruationszyklus als Folge eines spontanen oder induzierten Menstruationszyklus sowie Unfruchtbarkeit aufgrund eines Progesteronmangels zu unterstützen, werden 200 bis 300 mg pro Tag verordnet, die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage.

Wenn Prajistan in Form eines Gels verwendet wird, wird es 1 Applikator pro Tag zugewiesen. Die Dosierung beträgt 90 mg Progesteron. Der therapeutische Verlauf wird durch folgende Indikationen bestimmt:

  1. Bei einer Lutealinsuffizienz, die zu Unfruchtbarkeit führte, beträgt die Behandlungsdauer 10 Tage.
  2. Mit dem Einsatz von assistierten Reproduktionstechniken zur Aufrechterhaltung der Phase des Corpus luteum - wurde innerhalb von 12 Wochen nach der Schwangerschaft entdeckt.

Iprozhin

Dieses Medikament wird statt Utrozhestana verschrieben, wenn eine Frau bestimmte Kontraindikationen hat. Der Arzt entwickelt eine spezifische Dosierung basierend auf den klinischen Merkmalen. Drinnen vor dem Schlafengehen genommen. Tun Sie dies nicht unmittelbar nach einer Mahlzeit oder vorher.

Wenn es ein prämenstruelles Syndrom, eine fibrocystische Mastopathie oder eine Prämenopause gibt, wird das Medikament mit 200-300 mg pro Tag verordnet. Die Therapiedauer beträgt 10 Tage. Bewerben Sie sich von 17 bis 26 Tage Zyklus.

Geben Sie das Medikament in Form von Kerzen frei. Die Dosierung wird unter Berücksichtigung der folgenden Merkmale verschrieben:

  1. Beim Spenden von Eiern 100 mg pro Tag. Am 13. und 14. Tag des Zyklus auftragen und zweimal täglich 100 ml dosieren. Ab dem 26. Tag des Zyklus oder bei Schwangerschaftsdiagnose steigt die Dosis um 100 mg pro Tag. Die Höchstdosis beträgt 600 mg, aufgeteilt in 3 Dosen. Die Therapiedauer beträgt 2 Monate.
  2. Um die Lutealphase während der IVF aufrechtzuerhalten, werden 400 bis 600 mg pro Tag verordnet. Sie müssen am ersten Tag der CG-Injektion beginnen und diese auf 12 Wochen der Schwangerschaft ausdehnen.
  3. Unterstützung des Menstruationszyklus im induzierten und spontanen Menstruationszyklus mit Unfruchtbarkeit, die vor dem Hintergrund der Dysfunktion des Corpus luteum auftraten. Die Dosierung beträgt 200-300 mg pro Tag. Beginnen Sie am 17. Tag des Zyklus. Die Therapiedauer beträgt 10 Tage. Wenn die Menstruation oder Schwangerschaft verzögert wird, muss die Behandlung verlängert werden. Bei Androhung von Fehlgeburten oder Verhütung von Abtreibung nehmen Sie 100-200 mg zweimal täglich ein. Die Behandlung dauert bis zu 12 Wochen.

Bewertungen

Vika, 35 Jahre: „Mein Mann und ich haben lange von einem Kind geträumt. Nach der Umfrage stellte sich heraus, dass das Problem ein Mangel an Progesteron ist. Der Arzt hat mir Utrozhestan verordnet. Angewendet in der vorgeschriebenen Dosierung. Es gibt keine Nebenbeschwerden, aber einer meiner Freunde hatte Übelkeit, Schläfrigkeit und Schwindelgefühl. Es stellte sich jedoch heraus, dass sie schuld war, als sie die erforderliche Dosierung überschritt. Ich habe genau die richtige Menge des Medikaments angewendet, also war alles in Ordnung. Einige Mädchen sagen, dass sie Schläfrigkeit und Apathie hatten, während sie das Medikament nahmen, aber ich hatte keine dieser Symptome. Ich konnte im ersten Zyklus schwanger werden. Die Therapiedauer betrug 20 Tage. Die Droge abschaffen kann nicht dramatisch sein, sonst ist sie mit einer Fehlgeburt behaftet. "

Ludmila, 27 Jahre: „Nachdem der Arzt die Diagnose gestellt hatte, verschrieb er mir zuerst Duphaston. Ich habe es in einer streng vorgeschriebenen Dosierung angewendet, aber keine Wirkung erzielt. Nachdem diese Behandlung überarbeitet und Utrozhestan vaginal verschrieben wurde. Danach konnte ich in einem Monat schwanger werden. Das einzige, was ich nicht mochte, war Lethargie und Schläfrigkeit. Aber um des Ziels willen war ich zu allem bereit. Selbst als die Schwangerschaft kam, setzte ich die Behandlung für 20 Wochen fort. Der Arzt sagte mir, dass dies eine Voraussetzung ist. Wenn Sie das Arzneimittel abrupt abbrechen, ist der Progesteronspiegel hoch, und dies ist mit einer Fehlgeburt behaftet. "

Oksana, 32 Jahre: „Ich hatte lange Zeit keinen Eisprung, ich entschied mich für Hormone. Den Ergebnissen zufolge stellte sich heraus, dass es an Progesteron fehlt. Wurde Utrozhestan anwenden. Im ersten Zyklus zeigte mein Test 2 Streifen. Obwohl das Medikament sehr wirksam ist, muss es nur nach Absprache mit einem Arzt eingenommen werden, da der gegenteilige Effekt möglich ist. Ich habe die Schwangerschaft normal verlassen, ich habe das Medikament nur 16 Wochen lang genommen. “

Utrozhestan ist ein wirksames Medikament, das Frauen bei der Planung einer Schwangerschaft verschrieben wird. In seiner Zusammensetzung ist das weibliche Hormon - Progesteron, aufgrund dessen das Fehlen des Eisprungs meistens nicht auftritt. Jedem Patienten wird eine eigene Dosierung zugewiesen. Der Arzt berücksichtigt die klinischen Indikationen und Merkmale des Körpers.